W168 Waschdüsen vorne

Diskutiere Waschdüsen vorne im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; hallo, ich habe bei meinem elch probleme mit den waschdüsen vorne. linke waschdüse ist eigentlich fast ok, auch vom druck des wischwassers. an der...

  1. #1 diddiballi, 12.03.2008
    diddiballi

    diddiballi Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Ort:
    Deutschland
    Marke/Modell:
    A180BE W169
    hallo,
    ich habe bei meinem elch probleme mit den waschdüsen vorne.
    linke waschdüse ist eigentlich fast ok, auch vom druck des wischwassers.
    an der rechten waschdüse kommt fast nichts raus, mal mehr mal weniger.
    mit werkzeug auch schon justiert.
    ist da vielleicht irgendwas an der spritzwasserpumpe ?
    hat jemand schon mal das gleiche problem gehabt.
    gruß
    diddiballi *elch*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dobermann03, 12.03.2008
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Mach mal die Motorhaube auf und sieh nach, ob nach Betätigen der WischWasch irgendwo Wasser austritt, bzw ausgetreten ist. Falls du den Sitz und die Beschaffenheit des Zuführungsschlauches prüfen willst, solltest du die Abdeckung des Lufteintritts abschrauben und bei halb geschlossener Motorhaube entfernen.
     
  4. #3 Elfe12e, 12.03.2008
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Ja, hatte schon mal eine verstopfte Düse und war der Meinung, eine neue bekommen zu können.
    Die haben aber nur den kompletten verkabelten Satz für ziemlich viel Geld.
    Am Auto läßt sich die Düse selbst schlecht auseinandernehmen (dafür ist sie nicht konstruiert, die Kabel der Heizung sind eingegossen).
    Hatte das Kabel durchgeschnitten und die Düse am Schraubstock auseinander bekommen. Ist natürlich bei der Montage dann Flickschusterei mit den Kabeln.
    Bei der 2. Düse ist mir trotz Vorsicht der Schlauchstutzen gebrochen und letztlich habe ich bei der nächsten Durchsicht den ganzen Satz einbauen lassen.
    Ursache waren Papierfasern, die wohl mal mit dem Scheibenwasser eingefüllt wurden.
    Zur Kontrolle der Düsen einfach den Schlauch davor abziehen und Schalter betätigen.
     
  5. #4 Bodensee-Elch, 06.06.2010
    Bodensee-Elch

    Bodensee-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    W168 A190 Eleg.Bj02
    Hallo zusammen...

    Folgendes Phänomen:

    Die Wischwasserdüsen arbeiten, aber es kommt nix raus. D.h. sobald ich Wischwasser benötige kommt nur ein mini Rinnsal ohne Druck heraus, obwohl der Motor unüberhörbar arbeitet, zudem kommen so kleine weiße Kristalle aus den Düsen!? Dann habe ich festgestellt das ja noch der Winter-Mix im Tank ist....deswegen vielleicht die Kristalle!? Wo liegt denn da die Ursache? An dem noch enthaltenen Winter-Mix...der mit den steigenden Temperaturen kristallisiert?! Oder sogar die eingebaute Heizung einen defekt hat!? oder, oder, oder??? Vielen Dank für Eure Hilfe
     
  6. Moeter

    Moeter Elchfan

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ja, Winter-Mix gefriert bei Temperaturen über 20 Grad *g*

    evtl. hast du mal verschiedene Reiniger gemixt, die sich nicht vertragen haben. Dann kann es sein, dass einer ausflockt. Daher soll man den Wischwassertank auch immer leer machen, bis man das nächste einfüllt.
     
  7. #6 Schleicher, 06.06.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan

    Mal probieren mit einer kleinen Nadel das Loch wieder freizukriegen, Wenn das nicht hilft an der Tanke mit Pressluft das Teil versuchen freizublasen.
    Vorher natürlich den entsprechenden Schlauch an der Spritzdüse lösen.

    Sollte wenn da nicht Zement drinn ist funktionieren.

    Gruß Klaus
     
  8. Flocki

    Flocki Elchfan

    Dabei seit:
    30.08.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, hatte auch das ganz oben beschriebene Problem......auf der Beifahrerseite kommt nur noch ein Rinnsal auf die Scheibe. Durch die Beheizung der Düsen kann man ja wie beschrieben keine einzelne Düse nachkaufen. Bei meiner A-Klasse (Bj.2004) konnte ich die zur Verstellung vorgesehenen Kunststoffdüsenklötzchen (es ist ja ein Teil mit drei Spritzdüsen) mit "vosichtiger Gewalt" abziehen. Darunter befindet sich eine Metalldüse, die bei der Waschanlagenbetätigung sofort 3m weit spritzte. Das Kunststoffklötzchen habe ich von innen mit einer Nadel gesäubert und wieder aufgesteckt => alles wie neu!
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 BodenseeFerdi, 19.09.2010
    BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Maschineneinrichter
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    A 160 CDI Coupe
    Hatte auch schon Probleme mit den Wischwasserdüsen,die hat dann meine Werkstatt mit einem ganz dünnen Draht gereinigt,ist wieder ok.Nehme jetzt nur noch Zusätze,die für Fächerdüsen geeignet sind.
    BodenseeFerdi
     
  11. #9 Bernddasbrot, 21.09.2010
    Bernddasbrot

    Bernddasbrot Elchfan

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Feucht/Bayern
    Marke/Modell:
    A170cdi Mopf
    Hallo Zusammen,
    ich habe die Düsen (die beweglichen Teile wo Wasser austritt) ausgezogen die Öffnungen mit einen Kompressor freigeblasen, die Leitung durchgespült (einfach ohne Düsen pumpen) danach wieder Düsen eingesteckt. Es funktioniert schon zwei Jahre *thumbup*
     
Thema: Waschdüsen vorne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 waschdüsen wechseln

    ,
  2. kann man wischwasserdüsen für a-klasse baujahr 2007 nachkaufen?

    ,
  3. w168 wischerdüse

    ,
  4. w168 spritzdüse,
  5. Scheibenwaschdüsen Mercedes A 170 CDI,
  6. waschdüse w169 www.elchfans.de,
  7. mercedes w168 kein wasser aus den spritzdüsen,
  8. a klasse waschdüse vorne,
  9. w168 wischwasserdüse
Die Seite wird geladen...

Waschdüsen vorne - Ähnliche Themen

  1. knackendes Geräusch beim lenken (vorne links)

    knackendes Geräusch beim lenken (vorne links): Bei meinem Mercedes w168 Baujahr 04.2004 habe ich ein Problem. Vorne links knackt es wenn ich lenke. Vor allem wenn ich ausparken oder umdrehen...
  2. W168 - Scheibwischanlage; vorne betätigen, kommt hinten raus

    W168 - Scheibwischanlage; vorne betätigen, kommt hinten raus: Hallo zusammen, ich habe nun schon länger nach meinem Problem gegoogled, allerdings konnte ich keine Lösung zu meinem Problem finden. Die Suche...
  3. Dreieckfenster vorne tauschen

    Dreieckfenster vorne tauschen: Hallo, Ich bin am verzweifeln mir wurde mein Dreieckfesnter vorne eingeschmissen jetzt muss ich es tauschen. Die neue Scheibe habe ich bereits...
  4. Neue Bremse vorne

    Neue Bremse vorne: Also: Meine Bremse vorne meckerte mit dem Einmal-verscheißer und da mussten die Beläge aus dem Keller ran. Mir wäre lieber gewesen, das Ganze mit...
  5. Freilauf Lima und Querlenker vorne

    Freilauf Lima und Querlenker vorne: Hallo, bei meinen Elch rasselt und klappert es aus der rechten Seite des Motorraums. Direkt am riementrieb. Ich vermute stark das der Freilauf...