Wasser im Batteriekasten

Diskutiere Wasser im Batteriekasten im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Habe den Beitrag von Sopho gelesen(Innenraumfilter), aber da ich technisch echt blöd bin, ist das für mich wie "klingonisch". Gibts da ein Video?...

  1. Dude

    Dude Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Ein Mann der Nachtwache
    Ort:
    Kochel am See
    Ausstattung:
    A 160 CDI, Classic, Autotronic
    Habe den Beitrag von Sopho gelesen(Innenraumfilter), aber da ich technisch echt blöd bin, ist das für mich wie "klingonisch".
    Gibts da ein Video?
    Habe auch Wasser im Batteriekasten(durch Zufall beim laden bemerkt) und steh da wie "Ochs vorm Berg).
    Allerdings drückt bei mir das Wasser von unten durch.(wie ich glaube) Wasser steht in den Schraubenlöchern????
    Bitte um ein wenig "Input"
    Danke an alle für eure Mühe

    Dude
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wasser im Batteriekasten. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nicht meiner, 27.09.2015
    Nicht meiner

    Nicht meiner Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    Greifenstein
    Marke/Modell:
    W169/A150......Omega B 3.2 V6
    Hm......Haube auf........mittig unter der Scheibe hast den Innenraum-Filter sitzen........da schaust mal rein......sollte unten drin ein Ablauf sitzen der sich mit der Zeit durch Öfz aus der Natur zusetzt....dann sammelt sich dort Regenwasser und kommt irgendwann an den Punkt wo es in den Innenraum tritt ;-)
     
    Dude gefällt das.
  4. Lutzer

    Lutzer Elchfan

    Dabei seit:
    26.05.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    Mercedes A Klasse
    Der Beitrag über mir hat sogar mir geholfen :d
     
  5. #4 flockmann, 03.10.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    645
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Dieser Ablaufgummi sollte bei jedem Assyst "B" auf Sauberkeit geprüft werden damit dieser Wasserintritt eben nicht vorkommt. Steht so auch im fahrzeugbezogenem Serviceblatt!!
    Grüsse vom F.
     
  6. #5 Hitra77, 03.10.2015
    Hitra77

    Hitra77 Elchfan

    Dabei seit:
    03.10.2015
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    53
    Marke/Modell:
    22880 Wedel
    Hallo, ich hatte das gleiche Problem.
    Habe die Batterie ausgebaut und und in die Fugen 2 Löcher gebohrt damit das Gehäuse immer trocken bleibt.
    Dann habe ich auch beim Filter nachgesehen,dort war alles Ok.Aber es kam immer noch Wasser ins Batteriegehäuse.
    Dann habe ich die Führungsleiste und der Windschutzscheibe erneuert, und nun bleibt das Batteriegehäuse trocken.

    Dei Gummileiste kostete nur ca.4,00€

    Gruß Hitra77
     
  7. #6 flockmann, 03.10.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    645
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Es ist nicht der Innenaumfilter um den es geht. Es geht um den Ablaufgummistopsel unter dem Lüftungskasten. Der Stopsel sitzt unten vor dem Innenraumfilter. Wenn dieser Stopsel verstopft ist kann das Wasser das von der WSS abläuft nicht mehr durch diesen Stopsel fliessen und steigt im Lüftungskasten bis es in den Innenraum gelangt.
    Grüsse vom F.
     
  8. Dude

    Dude Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Ein Mann der Nachtwache
    Ort:
    Kochel am See
    Ausstattung:
    A 160 CDI, Classic, Autotronic
    Problem gefunden. Es war genau dieser Ablauf unter dem Innenraumfilter, der total verstopft war. Filter stand fast zur Hälfte im Wasser.
    Freigemacht und Filter erneuert. Jetzt ist auch der Batteriekasten trocken.
    Danke an alle. Tolles Forum

    Grüße

    Dude
     
  9. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. A-Tom

    A-Tom Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Erding
    Marke/Modell:
    W169 A170 Benzin
    hallo.
    wenn ich das richtig verstehe stitzt dieser stöpsel unter dem filterkasten und nicht im filterkasten,oder?
    dann werd ich mich da auch mal vorsorglich dranbegeben :-)
    grüsse
    tom
     
  11. #9 flockmann, 13.10.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    645
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Der Stöpsel sitzt im Filterkasten an der untersten Stelle direkt vor dem Innenraumfilter.
    Grüsse vom F.
     
    A-Tom gefällt das.
Thema:

Wasser im Batteriekasten

Die Seite wird geladen...

Wasser im Batteriekasten - Ähnliche Themen

  1. W169 Wasser in der Reserveradmulde

    W169 Wasser in der Reserveradmulde: Seit kurzer Zeit ist Wasser in der Reserveradmulde alles Untersucht keine Ursache gefunden.Hilft einer neuer Heckklappengummi. Gruß Manni
  2. Wasser aus Heckklappenschloß

    Wasser aus Heckklappenschloß: Hallo, ich habe mir einen gebrauchten A170 avantgarde, Baujahr 2006 gekauft. Nachdem aus der Heckschebenwischer kein Wasser kam, habe ich die Düse...
  3. Wasser im Batteriefach, Innenraum verschimmelt, Batterie entlädt sich von selbst

    Wasser im Batteriefach, Innenraum verschimmelt, Batterie entlädt sich von selbst: Hallo! Wie der Titel bereits beschreibt, befindet sich Wasser im Batteriefach, der Innenraum ist verschimmelt (Rücksitzbank, vordere Sitze..) und...
  4. Wasser in Radmulde Innenverkleidung abmachen?

    Wasser in Radmulde Innenverkleidung abmachen?: Hallo, ich fahre eine 170CDI long Version. Seit Wochen läuft mir in die Radmulde da wo die ZV Pumpe sitzt Wasser rein und setzt diese regelmäßig...
  5. Diverse Problemchen - Klackernder Motor, Leuchten, Wasser im Scheinwerfer und alles was Spaß macht

    Diverse Problemchen - Klackernder Motor, Leuchten, Wasser im Scheinwerfer und alles was Spaß macht: Moin liebes Forum, wir haben uns vor zwei Wochen einen A160 mit Automatik aus 1999 als Zweitwagen/Anfänger-Auto gekauft. Der Elch hat noch ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden