W168 Wasser IN der Heckklappe

Diskutiere Wasser IN der Heckklappe im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hab die SuFu bemüht aber nix passendes gefunden, also frag ich mal: Wie bitte kommt Wasser IN die Heckklappe? Und zwar so, das es immer schön an...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. -T-

    -T- Elchfan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    demnächst Cockpit-Manager; BA Piloting and Airline
    Ort:
    Saarbrücken
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    Hab die SuFu bemüht aber nix passendes gefunden, also frag ich mal:

    Wie bitte kommt Wasser IN die Heckklappe?
    Und zwar so, das es immer schön an der Verkleidung um das Schloss der Hecklappe rausläuft?

    Habe immer mal wieder wasser plätschern hören in Kurven und mich gefragt "wo?" und heute hab ich dann, nachdem es nun etliche Tage nichtmehr geregnet hat, festgestellt das es ordentlich aus der Heckklappe läuft und sich mein Verdacht auf gestautes Regenwasser in der "Regenrinne" der Heckklappe nicht bestätigen konne.
    Verkleidung ab, reingeschaut... naja... nix gesehn, aber auch nach dem xtausendsten Öffnen und Schließen kamen immer wieder einige Tropfen raus.
    Alles pitschepatsche Nass. Finde das, gerade in Anbetracht der Elektrik (Kontakt der Innenraumbeleuchtung und Motor vom Schloss) recht spannend, weil genau wo die liegt kommt das Wasser raus, eben an der Unterseite der Heckklappe.

    Kann das an der Wischwasserzuleitung liegen? Das die erst umittelbar vor der Düse en Leck hat, oder ist die Dichtung an der Heckklappe hinüber (wenn ja, wie kommt dann das Wasser ins Innere der Klappe rein)?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 chrichra, 11.02.2008
    chrichra

    chrichra Guest

  4. #3 Dobermann03, 11.02.2008
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Bau mal oben innerhalb des Fahrzeugs bei geöffneter Klappe die Plasteabdeckung des Himmels hinten weg. Sollte der Schnappverbinder gelöst sein, oder nicht mehr richtig fest sitzen (da evtl durch gefrierendes Wischwasser aufgedrückt), kann das Wasser in die Heckklappe laufen und and den Seiten oder unten wieder austreten.
     
  5. -T-

    -T- Elchfan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    demnächst Cockpit-Manager; BA Piloting and Airline
    Ort:
    Saarbrücken
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    Mensch, genau des hab ich gesucht, aber ned gefunden... :-(
    danke *thumbup*
     
  6. -T-

    -T- Elchfan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    demnächst Cockpit-Manager; BA Piloting and Airline
    Ort:
    Saarbrücken
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    Also nach eingehender fachnäsiger Untersuchung hab ich festgestellt das das Wasser nicht von der Wischanlage kommt.
    Weder ist da was undicht wo Was rauslaufen könnte, noch riecht es nach Wischwasser (Frostschutzmittel/Scheibenklar)

    Was könnte es denn noch sein, wie kommts rein und noch wichtiger: wie wieder raus?
     
  7. #6 BlackElk, 12.02.2008
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    unten ein Loch reinbohren ..... da Kunststoff, stellt sich das Problem des Korrosionsschutzes nicht

    schau dir mal die Durchführung vom Scheibenwischer an ... dort könnte es reinkommen .... soll auch Leute mit einem Riß (vom Scheibenwischer-Loch her) geben, das könnte dem Wasser auch den unerlaubten Zutritt gewährt haben

    ... ansonsten: die Befestigungslöcher vom Stern
     
  8. #7 BlackElk, 12.02.2008
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    .... sooooo .....

    war gerade einkaufen und hab mir die Heckklappe mal angesehen .....

    die Frage ist nicht, WIE das Wasser rauskommt, sondern warum es nicht rauskommt .... es gibt bereits 3 serienmäßige Ablauflöcher, vielleicht solltest du diese mal freimachen
     
  9. #8 Dobermann03, 12.02.2008
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Letztens mal ordentlich mit Hochdruckreiniger auf die Klappe gehalten ? *kratz*
    Irgendwie komisch, dass du soviel Wassereinbruch hast, ohne optischen Schaden und Schaden an der WiWa.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. -T-

    -T- Elchfan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    demnächst Cockpit-Manager; BA Piloting and Airline
    Ort:
    Saarbrücken
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    Jaklar Hochdruckreiniger draufgehalten, aber halt im üblichen Rahmen einer Wäsche, und das darf ja dann eigentlich ned passieren.

    Das Wasser läuft halt ab, aber irgendwie nicht 100%, in irgendwelchen kleinen Mulden sammelt es sich immer wieder im inneren der Klappe.
    Hab mal die Verkleidung abgemacht, da bieten sich etliche Möglichkeiten das sich das Wasser sammelt ohne abzulaufen. Werde mal en paar kleine Löcher reinbohren, mal sehn was passiert...

    Schäden hab ich auch nochmal kontrolliert, die Dichtungsgummis sind alle einwandfrei, Scheibenwischerhalterung ist sieht auch dicht aus, also kann das Wasser ja nurnoch am Stern oder am Nummernschild reindrücken, ergo vom Waschen kommen, oder?
     
  12. -T-

    -T- Elchfan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    demnächst Cockpit-Manager; BA Piloting and Airline
    Ort:
    Saarbrücken
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    So.. da es die letzten paar Tage wieder ordentlich geschüttet hat hier durfte ich heute Morgen wieder ein be(un)ruhigend (un)angenehmes plätschern in der Heckklappe vernehmen, und zwar nicht zu knapp *ulk*

    Langsam gehen mir echt die Ideen aus wo das Wasser reindrücken kann, weil die Menge an Wasser die da plätschert kann nich mal eben so am Stern oder am Nummernschild reinsickern...
    Aber die Dichtungen sind auch dicht, also wie bitte kommt da das Wasser mal wieder rein!?

    Irgendwelche andern Ideen? Es ist weder was kaputt (zumindest nicht im ohne weiteres sichtbaren Bereich), noch ists die WiWa, noch kann imho diese Menge Wasser (Ich tippe auf ne Tasse voll) mal eben beim Regen am Stern oder Nummernschild reindrücken...
     
Thema: Wasser IN der Heckklappe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wasser in heckklappe w168

Die Seite wird geladen...

Wasser IN der Heckklappe - Ähnliche Themen

  1. Heckklappe schließt nicht ab

    Heckklappe schließt nicht ab: Guten Morgen, Gestern musste ich bei meinem A160 Bj. 99 feststellen das die Heckklappe leider nicht mehr abschließt. Den Schlüssel bekomme ich...
  2. Gasdruckfeder, Heckklappendämpfer, Heckklappe W 169

    Gasdruckfeder, Heckklappendämpfer, Heckklappe W 169: Hallo Leute, hab hier mal längere Zeit gesucht und für die Gasdruckdämpfer der Heckklappe für einen W 169, zwei folgende Teilenummern gefunden. A...
  3. Überdruck im Kühlsystem und ? Wasser ? im Öl

    Überdruck im Kühlsystem und ? Wasser ? im Öl: Hallo, habe seid kurzem ein Vaneo 1.7 CDI 91Ps (OM668.914) Automatik von 2005. Ich habe folgendes Problem: Überdruck im Kühlsystem und ?Wasser?...
  4. Kofferraumbeleuchtung in der Heckklappe

    Kofferraumbeleuchtung in der Heckklappe: Hallo, ich habe zwar die Suche bemüht, aber so recht schlau bin ich nicht geworden. Natürlich ist mir die Umbauanleitung von Mr.Bean bekannt und...
  5. Klappern der Heckklappe

    Klappern der Heckklappe: Ich habe einen A180 von Ende 2009 und auf einmal gab es Knarz- und Klappergeräusche im Heckbereich. Der Händler hatte schon die komplette...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.