Wasser unter dem Auto

Diskutiere Wasser unter dem Auto im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Leute, vielleicht kann jemand schnell helfen. In Fahrtrichtung gesehen, habe ich nach einer mehrstündiden Standzeit immer vorne links...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Damian

    Damian Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    170 CDI, seit 2011 den B-Elch 180 CDI
    Hallo Leute,
    vielleicht kann jemand schnell helfen. In Fahrtrichtung gesehen, habe ich nach einer mehrstündiden Standzeit immer vorne links ziehmlich genau in der Mitte des Reifens auf dem Boden einen "Wassertropfen" von ca. 4 cm Durchmesser. Anfangs dachte ich an Kondeswasser Regen etc. Das ist es wohl nicht. Der Radkasten ist auch morgens immer trocken. Da ich nicht regelmäßig den Pegelstand vom Kühlwasser und von der Scheibenwischanlage kontrolliert habe, weiss ich nun nicht woher der Verlust kommt. Schaue ich von oben in den Motorraum ist alles trocken. Gibt es einen Trick um schnell zu erfahren welche von den beiden Flüssigkeoten es sein könnte? Bald fahre ich in den Winterurlaub und habe ein ungutes Gefühl mit dem "Wasserverlust", falls der vom Kühler her kommt. Hat die Klimaanlage einen Einfluß ? Wenn die laeuft, habe ich natürlich eine Pfütze, aber viel weiter hinten auf der Hoehe der Fahrertuer.
    Gruss an Euch alle und vielen Dank schon mal
    Damian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schnudel6, 28.12.2006
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Moin,
    da dein Elchi von Unten voll verkleidet ist, ist es schwer Dir etwas genaues zu sagen.
    Da der Fleck wohl Rückstandsfrei trocknet (so glaube ich aus deiner Nachricht rauszulesen) tippe ich auf Kondensat der Klima die sich nach vorn über die Verkleidung durchmogelt.

    Kühlwasser hat Rückstände und bleibt sichtbar, ebenso Bremsflüssigkeit und Öle.
    Auch dein Scheibenwaschwasser sollte Flecken hinterlassen es sei denn du mischt Alkohol in reiner Form bei.

    Wenn es noch feucht ist einfach mal ne Nase voll nehmen:)
     
  4. Nitrei

    Nitrei Elchfan

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Maschinenschlosser
    Ort:
    Südtirol, Italien
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Hallo Damian,
    halt den Finger rein und prüf ob die Flüssigkeit süss oder neutral schmeckt. Süss = Kühlerwasser wegen dem Glykolgehalt. Neutral = eher Kondenswasser. Ach übrigens vergiss das Scheibenwischwerwasser nicht. Schmeckt auch süss. Prüf mit den Fingern die Viskosität. Es könnte auch Öl sein.
    Grüsse nitrei
     
  5. #4 nachtflug, 28.12.2006
    nachtflug

    nachtflug Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    2
    Mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmh !

    Das ist aber bestimmt lecker, die ganze Palette durchtesten ! *thumbup*
    Soll auch sehr gesund sein , habe ich mir sagen lassen.
    Nur die Geschmachsprüfung für die Bremsflüssigkeit fehlt hier noch.

    Wenn du eine Klimaanlage hast, aus damit, und wie von Geisterhand hört das "tröpfeln" auch auf.
     
  6. MvM

    MvM Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Süd
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK3
    Ich würde auch auf Klimaanlage tippen...

    Morgens Haare gewaschen, dann ins Auto... und die Klimaanlage nimmt die Reste auf. ;)
     
  7. Rob

    Rob Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0

    Selten so gelacht.....ich koste auch immer mein Scheibenwischwasser, wenn ich nach einem halben Liter betrunken bin passt bei mir der Frostschutz......
    *LOL*
     
  8. Damian

    Damian Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    170 CDI, seit 2011 den B-Elch 180 CDI
    Hallo Leute,
    vielen Dank erst einmal fuer die Infos. Das mit dem Abschmecken habe ich auch schon mal gehoert und es eher fuer einen Witz gehalten. Öl oder Diesel ist es auf gar keinen Fall, denn das hatte ich schon vor einem Monat. Den Überlaufbehaelter vom Kuehlsystem habe ich bis zur Markierung aufgefuellt und werde es verfolgen (nach 25 000 km fehlte mir ein 1/4 Liter Wasser). Das bloede ist nur, dass es mal tropft und mal nicht. Bei diesem Wetter muss es natuerlich regenfrei sein um es einzugrenzen. Koennte ich Glueck haben und es ist nur die Klima? Ich werde jetzt ein paar Tage ohne eingeschalteter Klimaanlage fahren. Laufen auf der linken Seite irgendwelche Schlaeuche? Wenn das so ist, muesste bei vielen immer links eine kleine Pfütze sein. Es ist immer die gleiche Stelle und es riecht nach gar nichts.
    Gruss Damian
     
  9. #8 schnudel6, 28.12.2006
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Also wenn es nach nichts riecht, dann wird es Klima oder Regenwasser sein.

    Links (In Fahrtrichtung ist nur der Behälter Scheibenwasch.

    Überprüfe mal die Wasserabläufe unter den Wischern.

    Vielleicht ist da Schmutz drin was Regenwasser über nacht tropfen lässt.
     
  10. #9 Oberschwabenelchle, 28.12.2006
    Oberschwabenelchle

    Oberschwabenelchle Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberschwaben
    Marke/Modell:
    A160 11.99
    Wobei ich bei der Methode sicherheitshalber empfehl, vorher den Finger leicht anzufeuchten - dann ätzt es nicht gleich die Haut weg, falls es z.B. Batteriesäure wäre.
     
  11. Nitrei

    Nitrei Elchfan

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Maschinenschlosser
    Ort:
    Südtirol, Italien
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Hallo Leute,
    ich bin ein Mechaniker von der älteren Garde und habe diesen Schnelltest der Flüssigkeiten so schon hundert mal gemacht und lebe noch. In einer Minute unterscheide ich ohne Hilfsmittel zwischen Wasser Kühlflüssigkeit oder Öle. Das grenzt meist das Problem schon mal ein. Natürlich will ich keinem von euch gesundheitliche Schäden verursachen. Nicht alles von Früher war falsch oder schlecht.
    nitrei
     
  12. #11 nachtflug, 29.12.2006
    nachtflug

    nachtflug Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    2

    Na dann ab zu "Wetten Dass" ............. *LOL*
    Meinen Segen und Telefonanruf ist dir sicher !!! *party*
     
  13. Damian

    Damian Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    170 CDI, seit 2011 den B-Elch 180 CDI
    Hallo Leute,
    ich habe es probiert und es schmeckte eher bitter bis gar nichts als suess! Einen ganzen Tag ohne Klima gefahren und den Stand in beiden Behaeltern geprueft. Also keine Tropfen mehr unter dem Auto. Die Frostschutzmenge/Stand ist nach einem Tag immer noch gleich geblieben. Das Gitter auf Fahrerseite, dort wo das Scheibenwasser abfliesst war total vedreckt. Das war mir gar nicht vorher aufgefallen. Vielen Dank fuer die hilfreichen Hinweise, ich denke das es nichts Dramatisches ist und fahre beruhigt bald in den Urlaub.
    Damian
     
  14. #13 nachtflug, 30.12.2006
    nachtflug

    nachtflug Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    2
    Einen ganzen Tag ohne Klima gefahren und den Stand in beiden Behaeltern geprueft. Also keine Tropfen mehr unter dem Auto.

    Na siehste !

    Wie gesagt kam von der Klima !!! *aetsch*
     
  15. Nitrei

    Nitrei Elchfan

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Maschinenschlosser
    Ort:
    Südtirol, Italien
    Marke/Modell:
    A170CDI
    gratuliere nachtflug,
    du kannst gleich mit zu "Wetten Das...." . Ich als Verkoster und du als Wahrsager. Gemeinsam sollten wirs doch schaffen. Auch wen ich aus damians Bericht herauslese das es auch das Wischerwasser gewesen sein könnte. *aetsch*
    nitrei
     
  16. #15 nachtflug, 30.12.2006
    nachtflug

    nachtflug Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    2
     
  17. #16 Oberschwabenelchle, 30.12.2006
    Oberschwabenelchle

    Oberschwabenelchle Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberschwaben
    Marke/Modell:
    A160 11.99
    frag am besten mal nen alten Mechaniker oder Meister, wenn dus den ALTEN hierdrin nicht glaubst.
    Nur weil dir das unbekannt ist muß es nicht zwangsläufig Unsinn sein !
    Und das haben Generationen von Schraubern so gemacht, ohne z.B. zu wissen was oral ist, aber immerhin das kennst ja.
    NB.
    Und keiner kommt auf die Idee dich zu zwingen, den Boden abzulecken.
     
  18. Damian

    Damian Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    170 CDI, seit 2011 den B-Elch 180 CDI
    Hallo Zusammen,
    also ich bin auch schon alt und habe einige Zeit im Chemielabor verbracht (sehr, sehr lange her). Ich will absolut keinen dazu bewegen irgend etwas zu schmecken, also oral einzunehmen was er nicht kennt. Das muss auch jeder fuer sich entscheiden, ABER lieben Gruss an die "Alten", die frueher probiert haben. Es kommt auf die Menge und somit auch auf den pH-Wert an. Ich habe auch jedes mal Angst, weil mir NATUERLICH das Feeling fehlt um was fuer Werte es hier geht. Nur von einmal ueber die Seife lecken und Cola oder Essig probieren ist noch keiner gestorben und in meinem Fall hat das viel Geld gespart. Indikatorpapier waere mir auch lieber gewesen, vielleicht weiss irgendein Profi/Arzt welche Mengen der In Motoren/Autos vorhandenen Fluessigkeiten man trinken muesste um einen gesundheitlichen Schaden davon zu tragen. Es schmeckt natuerlich keinem von uns, was auch gut so ist. Eine Entscheidungshilfe ist es auf jeden Fall.
    Gruss Damian
     
  19. #18 Oberschwabenelchle, 31.12.2006
    Oberschwabenelchle

    Oberschwabenelchle Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberschwaben
    Marke/Modell:
    A160 11.99
    Hab übrigens als Stift im Chemielabor das Nikotin auf den Fingern auch schon mal mit Ätznatron weggeputzt. ;D *aetsch*
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nitrei

    Nitrei Elchfan

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Maschinenschlosser
    Ort:
    Südtirol, Italien
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Hallo nachtflug,
    danke für den Nachhilfeunterricht. Fehlerfreies Hochdeutsch ist für einen Südtiroler nicht ganz ohne. Wir schlagen uns hier in den Schulen mit italienisch, englisch z.T. ladinisch und deutsch als unserer Mittersprache rum. im täglichen Umgang sprechen wir Südtiroler Dialekt. Da kommt schon was an Fehlern zusammen. Aber man ist ja nie zu alt um noch was dazuzulernen. Ironie am Ganzen, unsere Alten haben von euren Alten diese einfachen aber wirksammen Prüfmethoden gelernt. Mein bester Lehrmeister war im Krieg Panzermechaniker in Russland. Der hatte wirklich eine gründliche umfangreiche deutsche Ausbildung. Die haben das Ventilspiel der Panzermotoren bei laufendem Motor eingestellt. Flüssigkeiten wurden oft nur mit Nase oder Zungenspitze geprüft. Da wird doch nicht was verlorengehn? *kratz*
    Natürlich leben wir jetzt in einer anderen Zeit, Autos werden technisch viel aufwändiger hergestellt. Ich für meinen Teil verlass mich aber, soweit möglich ,
    immer noch ganz gerne auf meine fünf Sinne. *thumbup*
    Wünsch euch allen ein gutes neues Jahr.
    nitrei
     
  22. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Da hab ich das Glykol lieber im Wein *LOL*
    1. merk ichs da nicht
    2. sind meine Sinne dann verwirrt ;D

    Allerdings kann ich mich dann nicht mehr auf sie verlassen *spam*

    Gruß Kipper
     
Thema: Wasser unter dem Auto
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes benz a klasse 168 flüssigkeit läuft vorne unter motor aus

    ,
  2. wasser unterm auto Honda civic

    ,
  3. flüssigkeit auto bitter

    ,
  4. Honda civic Wasser Untern Auto ,
  5. kühlwasserverlust honda fk3,
  6. auto leckt mittig und schmeckt nach säure,
  7. honda civic sehr viel kondenswasser unterm auto,
  8. wasser unter honda civic
Die Seite wird geladen...

Wasser unter dem Auto - Ähnliche Themen

  1. Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik

    Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik: Hallo, gerade habe ich meine neue Auto Bild Klassik ( Ausgabe 12/2016 ) erhalten und finde auf Seite 38 einen schönen Bericht über den W168. Das...
  2. Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht

    Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht: Ich fahre seit 11/15 einen BMW X1 20d/A mit Vollausstattung für 30400 Euro gekauft. Der Wagen hat jetzt 31000km und noch nie eine Reparatur auch...
  3. Auto springt bei Kälte nicht an

    Auto springt bei Kälte nicht an: Hallo kann mir jemand sagen was das sein könnte wenn das Auto warm ist Ansprikt wenn er Kalt ist nicht anspringt. Kurbelwellensensor habe ich...
  4. Überdruck im Kühlsystem und ? Wasser ? im Öl

    Überdruck im Kühlsystem und ? Wasser ? im Öl: Hallo, habe seid kurzem ein Vaneo 1.7 CDI 91Ps (OM668.914) Automatik von 2005. Ich habe folgendes Problem: Überdruck im Kühlsystem und ?Wasser?...
  5. Auto steht schief

    Auto steht schief: Hallo zusammen Ich habe ein Problem mit meinem Elch Er lag auf einmal 3cm tiefer hinten links Ich habe ihn aufgebockt aber nichts gesehen Feder...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.