W168 Wasserschaden im Fussraum?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Viper, 24.04.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Habe bei mir jetzt am WE wieder bemerkt, dass im Beifahrerfussraum unter dem Teppich der komplette Schaumstoff richtig nass ist, also wenn man drauf drückt kommt das Wasser raus.

    Letztes Jahr im Sommer hatte ich schon mal Teile ausgebaut und vollständig trocknen lassen. Nun ist wieder alles nass, wahrscheinlich auch schon länger, nur hatte ich es nicht bemerkt.

    Ich habe keine Ahnung wo das herkommt. *kratz*

    Haben oder hatten das auch schon welche von euch?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. qp

    qp W168 Coupé

    Dabei seit:
    14.12.2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NBG
    Marke/Modell:
    A3 Sportback quattro
    ja, kollege scooby hat auch ein feuchten beifahrer gehabt. ebenso ist bei ihm der ganze teppich durchnässt im beifahrerfussraum. grund: unbekannt. *kratz*
     
  4. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    check doch mal, ob auch der Batteriekasten nass ist. Nicht dass da deine Elektronik vor sich hin fault.

    Ich kann mir eigentlich nur zwei Stellen denken, wo das Wasser eintreten kann -- entweder an der vorderen Dichtung der Beifahrertür, oder aber aus dem Motorraum, dort wo die Kabel nach vorn durchverlegt sind. Vielleicht findest du ja irgend wo noch Tropfnasen oder so, dass du den Weg des Wassers verfolgen kannst.

    Viele Grüße, Mirko
     
  5. #4 BlackElk, 25.04.2006
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Hatte ich beim Audi ....

    Grund war die Frontscheibenabdichtung, das Wasser hat sich dann an der Karosserie entlang einen Weg bis nach unten unter den Teppich gesucht.

    War ein ganz feines Rinnsal, also fast nicht zu bemerken und trat nur bei längerer (Dauer-)Beregnung auf, so daß sich das auch in der Waschstraße nicht reproduzieren ließ.
     
  6. #5 Besolder, 25.04.2006
    Besolder

    Besolder Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsbeamter
    Ort:
    Bochum
    Ausstattung:
    das große Kreuz
    Marke/Modell:
    A250
    Hatte ich auch schonmal.
    Bei mir war es auch die Verklebung der Frontscheibe.
     
  7. Tom160

    Tom160 Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    monteur
    Ort:
    oö-linz
    Marke/Modell:
    a-160 avantgarde
    Hatte mal nen alten Audi 100 avant da musste ich die Türverkleidung runter machen wegen Fensterheber und das ging nicht ohne den Aussenspiegel
    zu demontieren hatte alles geklappt wieder zusammengebaut und ein guter
    Freund von mir fragte ob wir eine Runde drehen.

    Was mich recht wunderte weil er fest überzeugter MB-Fahrer ist-(W-140 s-klasse brabus 6.0 408ps. *thumbup*
    Es regnete in strömen und alls ich durch eine wirklich heftige Pfutze fuhr Leute
    ich sag euch da kamm ein 10 cm breiter Wasserstrahl direkt vom Aussenspiegel
    genau auf ihn zu *LOL* was dan war könnt ir euch ja vorstellen.
    Lass mich raus aus dieser SAUSTEIGN war sein letztes wort.

    Aber back on topic schuld daran war das ich beim aussenspiegel innen eine ca.
    5mm dicke dichtung vergessen hatte.

    Übrigens:er fährt erst seit dem ich die A-klasse habe wieder mit und ist sogar davon begeistert. ;D
     
  8. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Und sonst hatte noch keiner dieses Problem in der A-Klasse gehabt? *kratz*
     
  9. #8 cyberpommes, 21.07.2006
    cyberpommes

    cyberpommes Elchfan

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Schau doch mal an deinen Klimakasten, da sind links und recht jeweils ein Ablaufschlauch für Kondenswasser der Klimaanlage. Manchmal kommt es vor das diese Schläuche abrutschen und sich das Kondenswasser in den Innenraum ergießt.
    Nur so eine Idee.
     
  10. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Danke, werde mal danach gucken ob es vllt diese Schläuche sind.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. BiNGO

    BiNGO Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    A3 sportback 2.0TDI
    Aus aktuellem Anlass: *push* ;D

    Was ist bei Dir daraus geworden?
    Bin nun auch Wassergeschädigter... :-/
    Allerdings scheint es von der Windschutzscheibe her zu kommen. Diese ist vor zwei Jahren wg. Steinschlag von der NL Stuttgart ausgetauscht - und anscheinend nicht 100%ig korrekt eingebaut worden. Sie macht anstalten sich in der Ecke A-Säule - oberer Querträger auf der Fahrerseite zu lösen (weisse Verfärbung). Das Wasser soll dann hinterm Armaturenträger rüberlaufen und auf der Beifahrerseite in den Fussraum sabbern...
    Am Montag steht eh ein B-Assyst an, dann weiss ich mehr.
     
  13. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Das Wasser kann durchaus auch an der Oberseite der Scheibe rüber auf die Beifahrerseite laufen, je nach dem wie gut die Fahrerseite eben verklebt ist.

    Bis die Scheibe getauscht wird (nach meiner Kenntnis die einzige Lösung) solltest du die Fugen mit transparentem Paketklebeband gut abkleben, insbesondere die gesamte Oberkante der Scheibe sowie ein Stück an den Seiten. Dann läuft erst mal kein Wasser mehr rein.

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema: Wasserschaden im Fussraum?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 wasser im fußraum

    ,
  2. wasserpfütze A-Klasse Fußraum

    ,
  3. mercedes w168 kondenswasser www.elchfans.de

    ,
  4. w169 wasser fahrerseite,
  5. a klasse 2007 wassereinbruch fussraum
Die Seite wird geladen...

Wasserschaden im Fussraum? - Ähnliche Themen

  1. Wassereintritt: Batteriefach/Batterieraum und Fußraum Fahrerseite

    Wassereintritt: Batteriefach/Batterieraum und Fußraum Fahrerseite: Guten Tag, ich hatte nun bereits zum zweiten Mal einen ziemlichen Wassereintritt: Der Fußraum der Fahrerseite war klatschnass, im...
  2. Neu hier und gleich Probleme (Wasserschaden)

    Neu hier und gleich Probleme (Wasserschaden): Hallo zusammen, bin neu hier und hoffe das Ihr mir helfen könnt. Unsere A-Klasse ... ähm die von meiner Frau hat ein Problem.... also mein...
  3. Parktronic, wo (Fussraum?) ist das Steuergerät davon?

    Parktronic, wo (Fussraum?) ist das Steuergerät davon?: Hi Elchfans :-) Will bei Gelegenheit endlich die Anschlussleitung aus der (nachgerüsteten) AHK-Elektronic-Box mit der PTC verbinden. Westfalia...
  4. Ambientelicht im Fußraum. WO? WELCHE Kabel?

    Ambientelicht im Fußraum. WO? WELCHE Kabel?: Hallo an alle! Wollte bei mir in meiner A-Klasse eine art Ambiente-licht im Fußraum verbauen. Wollte es so haben das wenn ich mit der...
  5. W168 Kupplungspedal knackt, Kunststoffteil im Fußraum

    Kupplungspedal knackt, Kunststoffteil im Fußraum: Hallo, habe mal wieder ein Problem mit dem A140 meiner Frau... Beim Treten der Kupplung knackt das Pedal. Bei genauer Betrachtung habe ich einen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.