W168 Wechsel Birne Abblendlicht

Diskutiere Wechsel Birne Abblendlicht im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Tag zusammen ! Mag sein, dass ich einfach nur zu blöd bin, oder nicht lesen kann, aber: Ich bekomme es nicht gewaffelt die Birne vom Abblendlicht...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Synapsentanz, 06.07.2008
    Synapsentanz

    Synapsentanz Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 170L CDI Elegance
    Tag zusammen !

    Mag sein, dass ich einfach nur zu blöd bin, oder nicht lesen kann, aber: Ich bekomme es nicht gewaffelt die Birne vom Abblendlicht auf der Fahrerseite zu wechseln. Habe mir die Anleitung angeschaut, den Wischwasserbehälter ausgebaut und dann schon zweimal die Pricken hingeschmissen, da mir total schleierhaft ist, wie die ganze Angelegenheit tatsächlich funktioniert.

    Kann mir bitte jemand helfen ?

    Danke !
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcsen, 06.07.2008
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Ist eigentlich kein Problem, wenn mans mal gemacht hat . ;D
    Schau mal in die Bedienungsanleitung vom Elch, da ist das ganze auch nochmal beschrieben, und anhand der Skizze kannst du dich recht gut am echten Scheinwerfer orientieren.
    Kappe runter, Stecker abziehen, Birne austauschen (müsste Bajonettverschluss sein wenn ich mich nicht irre), Stecker wieder drauf, Kappe drauf und fertig. ;)
    Ist ein Gefummel, aber schau dir einfach vorher an wie das da aussieht und versuchs dann halbwegs blind. Bleibt dir eh nicht viel anderes übrig. :-X

    Gruß
    Marc
     
  4. #3 allgäu-blitz, 06.07.2008
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Hallo,

    du kommst vom Radkasten aus an die Birne dran. Im Radkasten mußt du den Plastikdeckel abmachen und dann im Blindflug die Lampe tauschen.

    Kannst dir auch einen Sehbehinderten mit gelber Binde am Arm von der Straße holen, der sieht genau so viel wie Du ?"! (Soll keine Anmache an Blinde Mitmenschen sein).

    Ich selber halte Entwicklungsingenieure der Marke Stern für die wirklich Blinden unter uns.

    Gruß
     
  5. #4 BlackElk, 06.07.2008
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Den Deckel im Radkasten gibts aber beim MoPf nicht mehr ..... möglicherweise hat einer ausgerechnet, daß das 10 Cent an Produktionskosten spart.
     
  6. #5 allgäu-blitz, 06.07.2008
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Sorry,
    meiner ist BJ 6/00. Habe schon beide Birnen gewechselt über den Servicedeckel. Dann scheint es ja noch schwieriger zu sein ????

    Gruß aus dem Allgäu
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hallo,

    wenn das ein Mopf ist, gibt es wirklich eine Bajonettverschluss, ansonsten nocht diese ekligen Federn, aber dann auch die Luke im Radkasten, die das ganze einwenig erleichtert.

    Der ganze Wechsel wird blind gefühlt durchgeführt. Hast du ein Handy mit Kamera? Dann halt das doch erst mal in die Ecke und mach ein Foto (Blitz), dann siehst du das "Operationsfeld" wenigstens einmal und kannst dich später anhand des Bilds weiter vortasten.

    Um an die Abblendlicht-Birne ranzukommen musst du den äußeren (also zum Kotflügel hin) fast halbkugelförmig gewöbten Plastikdeckel runtermachen. Dieser sitzt außen mit zwei Nasen in zwei Aussparungen und ist innen (zum Stern hin) mit einer Lasche gesichert, die hoch steht. Du drückst die Lasche mit einem Finger oder dem Daumen, je nach dem wie groß deine Hände sind, nach außen, daraufhin hebt sie sich vom Scheinwerfer und du kannst den Deckel nach hinten rausnehmen. Vorsicht, dass er dir nicht runterfällt, du brauchst den Deckel später unbedingt wieder, sonst läuft dir dein Scheinwerfer voll.

    Nun fühlst du (bzw. mach halt noch nen Handy-Foto) einen hervorstehenden kantigen Gegenstand, etwas größer als ein normaler Würfel, mit einem Kabel unten dran. Das ist das Anschlusskabel der Birne. Dieses Kabel ziehst du nach hinten weg und lässt es los, kann sein, dass du dazu einwenig wackeln musst.

    Jetzt kommt der schwierigste Teil: Die Bajonettfassung. Für sie brauchst du lange, dünne Finger. Stell dir die Fassung wie ein Plastikrohr vor, in das du die Birne fast ganz reinsteckst. Damit sie nicht wieder rausfällt, muss das Plastikrohr (nicht die Birne!) etwa 45 Grad verdreht werden, und zwar genau wie bei einer Schraube auch. Zum leichteren Drehen gibt es an den Plastikrohr zwei kurze Flügel rechts und links. Diese Flügel versuchst du mit Zeige- und Mittelfinger um 45 Grad gegen den Uhrzeigersinn zu drehen, um die Birne auszubauen. Hat das geklappt (geht ziemlich schwer), kannst du nun die Birne nach hinten raus nehmen. Merk dir unbedingt, wo die "Nase" der Birne saß, ich meine die ist normalerweise unten, kann mich aber auch irren.

    Zum Einsetzen der Birne (niemals den Glaskolben mit den Fingern anfassen!) bückst du dich nach unten und kannst von vorn durch den Scheinwerfer das Loch für die Birne erkennen. Das erleichtert das Zielen. Schieb die Birne, mit richtiger Nasenlage, in das Plastikrohr des Bajonettverschlusses, bis die Birne im Scheinwerfer gerade im Reflektor siehst. Bitte nicht verkanten.

    Sitzt die Birne, verdrehst du den Bajonettverschluss wieder mit zwei Fingern, was noch etwas schwerer geht als das Lösen. Bei 45 Grad sollte Schluss sein, du musst aber in jedem Fall mehr als 10 Grad schaffen, weil sich der Verschluss sonst während der Fahrt lösen könnte. Ob die Birne sitzt, erfährst du, indem du einfach mal an den Kontakten ziehst. Sie sollte sich nicht mehr merklich bewegen.

    Dann steckst du den "Würfel"-Stecker wieder drauf (Kabel nach unten) und verschließt das ganze wieder mit dem Plastikdeckel. Den auf der Außenseite einhaken und auf der anderen Seite einfach draufdrücken. Achte darauf, dass er auch einrastet, nicht dass er dir verloren geht während der Fahrt.

    Für die ganze Aktion braucht man beim ersten Mal durchaus ne halbe Stunde und länger. Danach schafft man es eigentlich in 5-10 Minuten. Und es ist sehr hilfreich, zwischen Ellenbogen und Handgelenk noch ein oder zwei Zusatzgelenke zu besitzen ;)

    Viele Grüße, Mirko
     
  9. Bison

    Bison Elchfan

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Marke/Modell:
    A 160 Eleg.
    Hallöle,
    habe mir die ganze Sache auch schon angesehen *heul*
    Bin dann zum Stern gefahren.
    11,69 Euro, inklusive Leuchtmittel und Kaffee.
    Da brauch ich beim nächsten Mal nicht mehr überlegen.
    Gruß
    Wilfried
     
Thema: Wechsel Birne Abblendlicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 birne vorne kaufen

    ,
  2. w168 birne vorne wechseln

    ,
  3. w168 scheinwerfer birne

    ,
  4. mercedes b 170 bj 2007 hinten rechts birne wechseln,
  5. w168 scheinwerfer birne wechseln,
  6. a klasse Licht eindrehen,
  7. Glühbirne links über die Luke am Radkasten bei A Klasse wechseln,
  8. abblendlicht a-klasse bajonett,
  9. abblendlicht mercedes a-klasse wechseln
Die Seite wird geladen...

Wechsel Birne Abblendlicht - Ähnliche Themen

  1. Problem nach Anlaser-Wechsel A140

    Problem nach Anlaser-Wechsel A140: Hallo, bin hier im Auftrag der Autofummler. ES handelt sich um einen A140 BJ1998, ohne Klima. Gestern haben beide in stundenlanger Kleinarbeit den...
  2. Wieder F Fehler trotz Wechsel der Mittelschaltung

    Wieder F Fehler trotz Wechsel der Mittelschaltung: Hallo Seit 6 Monaten hatte ich 1x die Woche den F Fehler mit Fehlermeldungen CAN Kommunikation mit GEM. Vor 1 Monat hatte ich dann täglich das...
  3. Welche Birne fürs Abblendlicht beim w168?

    Welche Birne fürs Abblendlicht beim w168?: Guten Abend, neulich hat sich mein Abblendlicht auf der Autobahn von mir verabschiedet. Der Wechsel beim preMopf scheint ja relativ einfach...
  4. Nach Wechsel Thermostat, Fehler "Kühlmittel Werkstatt aufsuchen"

    Nach Wechsel Thermostat, Fehler "Kühlmittel Werkstatt aufsuchen": Vor 6 Wochen habe ich bei meinem W169 180 CDI Bj 2005 den Kühlmittelthermostat getauscht. (War ein riesen Mist. Komplett verbaut und unzugänglich...
  5. Nach Wechsel Anlasser, Fehlercode P0600 ?!

    Nach Wechsel Anlasser, Fehlercode P0600 ?!: Hallo zusammen, nachdem der kleine Elch meiner Holden in den letzten Wochen immer öfter "rumbockte" und der Anlasser nicht komplett einspulte,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.