Wechsel vom Kettenspanner

Diskutiere Wechsel vom Kettenspanner im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Elchfan`s Gibt es zum aus und einbau des Kettenspanners irgend etwas zu beachten. Kommt man da eigentlich dran ohne Motor absenken. Sitz ja...

  1. #1 Schleicher, 16.03.2012
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan`s

    Gibt es zum aus und einbau des Kettenspanners irgend etwas zu beachten. Kommt man da eigentlich dran ohne Motor absenken. Sitz ja ziemlich weit hinten.

    Habe nur im kalten Zustand und im Leerlauf ganz leichte Rasselgeräusche. *rolleyes* Klar kann viel sein, wollte aber damit beginnen.

    Gruß und danke für Tipp`s

    Klaus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thei

    thei Guest

    Hi,

    Ich denke da gibt´s nichts weiter zu beachten.

    Ich würde den Luftfilterkasten und den Kühlwasserbehälter abbauen um etwas mehr platz zu haben. Dann den alten Spanner raus und den neuen mit einer NEUEN Dichtung wieder montieren, Schrauben mit 8NM festziehen.

    Luftfilterkasten und Kühlwasserbehälter wieder einhängen. Fertig.
     
  4. #3 Schleicher, 03.04.2012
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Kettenspanner und Dichtung sind jetzt da. :) Samstag wird er verbaut.

    Nur wenn es jemand Interessiert.

    A166 052 00 80 Dichtbeilage € 1,47 netto

    A166 050 00 11 Kettenspanner € 75,45 netto

    Gruß Klaus
     
  5. #4 Schleicher, 14.04.2012
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Also, Kettenspanner ist verbaut.

    So wie thei es auch schon beschrieben hat Lufigehäuse und Schläuche vom Kühlwasserbehälter müssen runter. Dann geht es. Anfangs hatte ich den Kühlwasserschlauch an der Wapu noch dran. Uns was soll ich sagen. Hab mehrmals geflucht. Aber letztendlich hats dann doch geklappt.

    Leider hat sich das erhofft Ergebnis nicht eingestellt. Gefühlsmäßig ist das Geräusch etwas geringer geworden. Aber im kalten Zustand bei Lehrlaufdrehzahl noch zu hören. Ab sagen wir mal 1200 Touren oder wenn Betriebstemperastur erreicht ist hört sich alles normal an.

    Werd halt mal weiter suchen woher das kommt, Für Ideen bin ich natürlich immer Dankbar. Als nächstes sind die Umlenkrollen und der Riehmen geplant. Mal sehen ob`swas bringt.

    Gruß Klaus
     
  6. #5 Schleicher, 05.08.2012
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Heute waren die Umlenk und Spannrollen dran. Uijujui Die oberste Rolle wieder reinpfriemeln war schon eine Sache. Da hilft nur Geduld und vor allem nicht aufgeben.

    Aber letztendlich sind se drinn. Die alten waren definitiv kaputt. ;) Nach Ausbau die untere schwergängig, (Lager) Spannrolle OK., Obere Umlenkrolle leichte Laufgeräusche.

    Der Rippenriemen zeigte schon deutliche Alterserscheinungen. Er war auf der Innenseite schon etwas poröse. Also waren die Arbeiten nicht umsonst. Mein Fazit zu den Arbeiten ist das ein geübter Hobbyschrauber das hinbekommt. Für nicht Handwerker/Schrauber oder der gleichen würde ich die Arbeiten nicht empfehlen. Auch wenn`s nur ein paar Schrauben sind. Für den Riemen und die 3 Rollen habe ich bei MB 108€ inkl. bezahlt.

    Aber wie es so ist, das leichte und nur im Stand hörbare Rasselgeräusch ist noch da. Also gehts zur nächsten Aktion. Diesmal wird die Steuerkette und eventuell das Nockenwellenrad in Augenschein genommen.

    Gruß Klaus

    Achso hatte ich fast vergessen, Eine Anleitung für Nachmacher gibt es hier unter Do it yourself von westberliner
     
  7. #6 thotti4711, 06.12.2012
    thotti4711

    thotti4711 Elchfan

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Raum Düsseldorf
    Marke/Modell:
    A-Klasse (W168 / A140)
    Hi thei,
    hi Schleicher,

    mal eine Frage von einem Halb-Laien: ich will meinen auch wechseln. Luftfilterkasten und Kühlwasserbehälter werde ich schon schaffen. Wie aber ist denn bitte der Kettenspanner montiert? Einfache Schraube? Und kann man den nach dem Entfernen der Schrauben einfach rausziehen und den neuen wieder rein oder muss ich da noch was beachten?

    Oder sollte ich das doch lieber die Werkstatt machen lassen? :-)

    Danke für Eure Hilfe und schöne Grüße!
     
  8. #7 thotti4711, 06.12.2012
    thotti4711

    thotti4711 Elchfan

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Raum Düsseldorf
    Marke/Modell:
    A-Klasse (W168 / A140)
    Und: muss es das Original-Teil sein oder ist das hier nicht mindestets gleichwertig?

    Da sehe ich nun übrigens auch die 2 Bohrungen für die Schrauben. Also ca. 10er-Schraube mit 8nm, oder?
     

    Anhänge:

  9. #8 miata2412, 06.12.2012
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Zu diesem Thema möcht ich als Gedanken mit auf den Weg geben...

    Manchmal rasselt die Kette auch, weil sie sich wg Verschleiß gelängt hat. Dann würde nur weiter beobachten und wenn stärker wird ein Kettentausch Sinn machen.
     
  10. thei

    thei Guest

    Hi,

    ob der Kettenspanner jetzt original oder Zubehör sein muss ist Glaubenssache. Wichtig ist das die Bohrung vom Kettenspanner nach hinten (Richtung Heck) zeigen muss bzw. es so wie auf dem Bild aussieht! Eine neue Dichtung würde evtl. auch nicht schaden, die beiden Schrauben dann mit 8NM festziehen.
     
  11. #10 Mr. Bean, 06.12.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Und deswegen sich auch die Zahnradflanken verabschiedet haben *kratz*
     
  12. #11 miata2412, 07.12.2012
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    ?( - verabschiedet?

    Also zumindest die Zahnflanken reiben sich durch die gelängte Kette stärker ab, weil die Abstände von Kettenglied und Zahnradflanken nicht mehr harmonieren. An der Motorradkette bzw Hinterzahnrad erkennt man dieses Phänomen oft sehr gut, die Zähne werden sozusagen "spitzig". Lange Kette - Federspanner regelt nach. Federspanner am max Regelweg - Kette fängt an zu rasseln.
     
  13. #12 thotti4711, 07.12.2012
    thotti4711

    thotti4711 Elchfan

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Raum Düsseldorf
    Marke/Modell:
    A-Klasse (W168 / A140)
    Danke Euch! Aber nur nochmal kurz gefragt: Schrauben lösen, Kettenspanner rausziehen, Dichtung neu, neuer Kettenspanner rein und dann Schrauben festmachen. Das war's? Ohne, dass ich sonst was beachten müsste?

    Und noch eine Frage :-) Den Zustand der Kette selbst lässt sich - so wie ich verstanden habe - nur durch ausbauen beurteilen - richtig? Eine einfache/günstige Möglichkeit gibt es hier nicht?
     
  14. #13 miata2412, 07.12.2012
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Soviel ich noch weiß ja. Ist ja nichts dramatisches. Nur ebenicht verdreht einbauen damit das Öl durch das kleine Loch in den Spanner kann.

    Ich glaube nicht dass man die Kette von oben betrachtet vermessen kann. Noch dazu wird die Kette auf dem Zahnrad wieder durch die Flanken "auf Maß" gezwungen. Aber wie gesagt könnte man zumindest am Zahnrad selbst vielleicht erkennen wie verschlissen dies ist und Rückschlüsse auf die Kette machen. Siehe Bild Neu-Alt. Ich würde mich aber hier sehr schwer tun, obwohl meine Kette definitiv und völlig am Ende war erkenne ich nur dass die neuen Flanken minimal höher sind ?(
     

    Anhänge:

  15. #14 flockmann, 07.12.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    618
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Man kann den Kettenspanner nicht verkehrt einbauen da die Löcher versetzt gebohrt sind. Der passt nur in einer Richtung. (Zumindest war es bei mir so.....)
    Zum Thema Kette prüfen....:
    Nockenwelle auf OT stellen und an der Kurbelwelle ablesen ob die nicht auf OT steht. Ansonsten kann man die nicht prüfen..
    Grüsse vom F.
     
    Heidenreich gefällt das.
  16. miro

    miro Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    ich hatte an meine W169 A-Klasse auch das Whoop-Whoop Geräusch und bei 2900 Umdrehungen konnte man ebenfalls auch noch ein klappern (könnte auch wie eine Kette sein)...

    Beim ATU hatte ich mal angerufen und nach einem Kostenvoranschlag gefragt, für den wechsel der Steuerkette. Der Werkstattmeister rief zurück und berichtete, daß die ein Mercedes Spezialwerkzeug nicht haben und die Kette nicht wechseln können.

    Aber Sie könnten schauen, ob die Geräusche nicht eventuell vom Keilrippenriemen kommen könnten. Das war es aber nicht! :-(
    (60€ dagelassen)

    Der nette ATU Mechaniker meinte noch zu mir, daß er es mit dem Kettenspanner versuchen würde, bevor er die Kosten für die Kettenreparatur zahlen würde.

    Also habe ich mir den Kettenspanner bestellt (Ruville 3451041) und verbaut... Ging ganz einfach.(2 Schläuche zur Wasserkugel entfernt und die Brühe in ein 2 Liter Wasserplastikflasche gekippt;2 Schrauben vom Spanner entfernt, mit kleiner Ratsche)

    Und der Motor hörte sich beim ersten Starten grauenhaft an, der Motorraum voller Öl, also dachte ich (wurde dunkler) die Dichtung am Kettenspanner ist undicht, oder ich habe den Spanner nicht richtig reingedrückt.

    Am nächsten morgen konnte ich sehen, daß beim neuen Kettenspanner oben nur ein Kunststoff stopfen drin war. [???]

    Nachdem ich die Schraube vom alten Spanner reingeschraubt habe klingt der Motor wieder, wie er klingen soll. Das Geräusch bei 2900 Umdrehungen ist ebenfalls weg und der Motor läuft wieder ruhig.

    Wollte dies mal hier berichten.

    Grüße,
    Miro

    PS: Der alte Spanner hatte blockiert und war 3-5mm kürzer.
     
    Oblivion1911, displex, T-hai und einer weiteren Person gefällt das.
  17. elcom

    elcom Elchfan

    Dabei seit:
    13.09.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Ausstattung:
    E
    Marke/Modell:
    Mercedes A180
    Kann man das nicht alleine machen ? Wäre doch besser
     
  18. miro

    miro Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Was alleine machen? Den Kettenspanner etc. hab ich ja alleine gewechselt.
    Mit Erfolg!
     
  19. #18 Oblivion1911, 24.03.2017
    Oblivion1911

    Oblivion1911 Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Worms
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 A170 Bj. 2004 Schalter / BMW X1 E84
    Hallo Miro,

    wo liegt eigentlich der Kettenspanner beim W169 Benziner? Muss man den vor dem Einbau mit Öl auffüllen o.ä.? Gibt es etwas spezielles zu beachten? Macht der Motor nach dem Wechsel komische Geräusche?

    Dachte daran meinen Kettenspanner ebenfalls auszutauschen, da ich zwischen 2500-3000 RPM manchmal ein extrem diskretes Rasseln hören kann. Kann sein dass es von etwas anderes kommt oder vielleicht bin ich einfach zu empfindlich aber würde es trotzdem vorbeugend machen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. miro

    miro Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    ich hatte bei 2900 RPM wie ein metallisches Flattern auf der rechten Seite und der Motor hatte im Leerlauf ge-whoop't.

    Der Kettenspanner ist beim A150 bei geöffneter Motorhaube ersichtlich. Ich füge einige Bilder hier bei.
    Den Wasserbehälter kann man aus der Halterung rausdrücken und bevor man den Schlauch entfernt einfach eine Flasche drunter halten, damit die Kühlflüssigkeit nicht vergossen wird.

    Was ich nicht wusste, ist das der Kettenspanner den ich bestellt hatte ein Schaube nicht dabei hatte und somit ein Loch drin war wodurch das Öl rausfloß und der Kettenspanner seinen Druck verlor und die lauten Geräusche beim ersten mal zu hören waren.
    Ich hab dann die Schraube(Inbus) vom alten genommen. Den Spanner kann man beim A150 auch nicht falsch verbauen, da die Schraubenbohrungen versetzt sind.
    Grüße,
    Miro

    [​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  22. #20 Oblivion1911, 24.03.2017
    Oblivion1911

    Oblivion1911 Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Worms
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 A170 Bj. 2004 Schalter / BMW X1 E84
    Miro, kann leider deine Fotos nicht sehen...?(
     
Thema: Wechsel vom Kettenspanner
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse kettenspanner wechseln

    ,
  2. w246 kettenspanner lösen

    ,
  3. w168 kettenspanner

    ,
  4. w169 kettenspanner tauschen,
  5. w168 a140 kettenspanner wechseln,
  6. kettenspanner mercedes a 140,
  7. w168 kettenspanner wechseln,
  8. kettenspanner a 150,
  9. kettenspanner tauschen mercedes a180 cdi w169,
  10. mercedes kettenspanner wechseln,
  11. a140 kettenspanner tauschen,
  12. kettenspanner mercedes w169,
  13. w169 A150 kettenspanner wechseln,
  14. vaneo 1.6 kettenspanner wechseln Anleitung ,
  15. c63 kettenspanner hörbar,
  16. bmw f 10 \523 Benzin kettenspanner defekt,
  17. w246 kettenspannen,
  18. kettenspanner w 168,
  19. Kettenspanner wechsel öl,
  20. Benz w169 kettenspanner wechseln ,
  21. a klasse kettenspanner zerlegen,
  22. Kosten w168 Austausch Steuerkette,
  23. w246 b200 Kette oder rieme ,
  24. w 168 öl druck einbauen,
  25. mercedes a-klasse w168 kettenspanner
Die Seite wird geladen...

Wechsel vom Kettenspanner - Ähnliche Themen

  1. Kühler / Kühlwasser komplett wechsel ! Bitte um Hilfe

    Kühler / Kühlwasser komplett wechsel ! Bitte um Hilfe: Hallo lieg Gemeinde, ich bin Besitzer eines schönen W168 A190 den meine bessere Hälfte fährt. Nur hab ich leider nun ein Problem. Mein Sozius...
  2. Schaltknauf wechsel

    Schaltknauf wechsel: Hallo. Habe jetzt alle Beiträge zu Schaltknauf-wechsel gelesen. Die Sache mit dem Bajonett-Verschluss taucht immer wieder auf, habe auf dem...
  3. Radioausbau (Blenden?, Kabel, Spiegel) - wechsel zu Android

    Radioausbau (Blenden?, Kabel, Spiegel) - wechsel zu Android: Hallo Leute, habe mir nun mein lange angedachtes Android-Radio bestellt passend für W169. Der Einbau wird für mich das größte Problem sein,...
  4. KI wechsel / Zentralverigelung spint

    KI wechsel / Zentralverigelung spint: Hallo Leute Hab heute wegen defekter Spritanzeige mein KI getaucht soweit alles OK leider funktioniert seitdem die Zentralverigelung nicht mehr ....
  5. 600 € für Wechsel Bremstrommel/-backen fair??

    600 € für Wechsel Bremstrommel/-backen fair??: Hallo allesamt, gestern hat der Elch (A160) meiner Freundin nach 160 km Fahrt auf den letzten Meter eine Weiterfahrt verweigert. Die Räder...