Weisser Qualm bei Kälte

Diskutiere Weisser Qualm bei Kälte im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Moin liebe Gemeinde, heute morgen haben wir minus 8° C. Ich bin ganz normal losgefahren, dann habe ich nach 5 Minuten einen Stop eingelegt, bin...

  1. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Moin liebe Gemeinde,

    heute morgen haben wir minus 8° C. Ich bin ganz normal losgefahren, dann habe ich nach 5 Minuten einen Stop eingelegt, bin einkaufen gegangen, dann wollte ich weiter. Elch startete ganz normal, ging dann aber beim Zurücksetzen wieder aus - abgewürgt?

    OK, wieder gestartet, und dann wurde es um mich herum nebelig. Schöner, weisser Qualm, 5 Minuten bis zum heimatlichen Parkplatz. Dann wieder los, der Elch sprang ganz normal an, läuft rund, und der Qualm weniger, aber immer noch da, vor allem beim Beschleunigen und ab 20 km/h.

    Der Qualm riecht auch etwas nach Benzin.

    Ich habe schon gesucht und etwas über eine Leitung nahe am Motor gefunden, die ein Leck haben könnte (Krankheit des Elch?).

    Kann ich damit noch fahren, oder nur noch zur Werkstatt?

    Kann ich mir dafür ein Knöllchen einhandeln, nach dem Motto 'Sie verpesten die Umwelt übermässig'?

    Werkstätten haben heute natürlich geschlossen...

    Bin für jeden Tip dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Doc.4matic, 25.01.2014
    Doc.4matic

    Doc.4matic Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    NU
    Marke/Modell:
    Mercedes ML320(W163), SLK230(R170), C240Tee(W202),2 mal A190(W168), Sprinter 4x4(W906)
    Moin

    Grundsätzlich ist so ein Nutzerprofil bei -8° der Tot für jeden Motor. Der Kaltstart ist eh die kritischste Phase für den Motor. Da alles im und am Motor kalt ist muss er quasi mit Benzin "geflutet" werden damit überhaupt was im Verbrennungsraum ankommt (das Benzin schlägt sich erst mal gerne an den kalten Wandungen nieder und ist so recht Zündunwillig).
    Bei Deinen 5min ist im Motor bei den Umgebungstemperaturen noch "Eiszeit" und er ist nach dem Kaltstart immer noch in der Kaltlauf Phase!
    Jetzt stellst Du ihn ab und das bisschen wärme hat mal Zeit die Benzinflut zu verdampfen. Du steigst kurz danach wieder ein und der Motor bekommt jetzt die volle Ladung an Benzin das halb vergast, kondensiert und zusätzlich ein gespritzt wird (und davon Reichlich da für das Steuergerät der Motor noch kalt ist). Das er da schnell mal "Absäuft" ist nicht verwunderlich und so nebenbei ist der Verschleiß im Motor in dieser Phase enorm. Nicht umsonst sagt man "Ein Kaltstart sind 1000KM BAB" was den Verschleiß angeht.
    Der weisse Qualm ist normal weil die sehr feuchte Luft die wir momentan haben im Motor auch erst mal nicht Richtig warm wird und wenn sie Handwarm aus dem Auspuff kommt gleich wieder abgekühlt wird von der Umgebung so das schlagartig Wasserdampf sichtbar wird.

    Tschüss
     
  4. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Danke Doc.4matic! Ich bin in der Zwischenzeit mal auf die Autobahn, so mit 80, 10 km gefahren, an der nächsten Ausfahrt raus und wieder zurück. Nach der Wende war der weisse Qualm weg.

    Also kein Schaden, sondern 'normal', weil, wie Du schreibst, der Elch nochmal einen Schluck Sprit extra bekommen hat.

    Danke, das hat mir das Wochenende gerettet!
     
  5. #4 Doc.4matic, 25.01.2014
    Doc.4matic

    Doc.4matic Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    NU
    Marke/Modell:
    Mercedes ML320(W163), SLK230(R170), C240Tee(W202),2 mal A190(W168), Sprinter 4x4(W906)
    Bitte schön!

    Und damit deine grüne Gefahr noch länger lebt beim nächsten mal einfach noch vor dem abstellen eine Runde weiter fahren.
    Es sind fast immer die Kleinigkeiten die einem das Leben versauern können.

    Tschüss
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Weisser Qualm bei Kälte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w202 riecht stark nach benzin

Die Seite wird geladen...

Weisser Qualm bei Kälte - Ähnliche Themen

  1. A 140 stottert und ruckelt stark bei kaltem Motor

    A 140 stottert und ruckelt stark bei kaltem Motor: Moin Leute, Ich habe ein kleines Problem mit meinem Elch. Laufleistung = 111.000km Wenn der Motor kalt ist, bockt er beim Gasgeben ziemlich rum,...
  2. Weißer Belag aus den Lüftungschlitzen an der Frontscheibe

    Weißer Belag aus den Lüftungschlitzen an der Frontscheibe: Hallo, seit einiger Zeit beobachte ich, dass sich auf dem Armaturenbrett vor den Luftschlitzen an der Frontscheibe ein weißer puderartiger Belag...
  3. Neuer 170er CDI und Heizung total kalt

    Neuer 170er CDI und Heizung total kalt: Hallo werte Gemeinde, ich habe mir gerade als Notnagel für die Arbeit (Porsche-Saison ist zu Ende & mein 7'er hat leider gestern die Diagnose...
  4. Auto springt bei Kälte nicht an

    Auto springt bei Kälte nicht an: Hallo kann mir jemand sagen was das sein könnte wenn das Auto warm ist Ansprikt wenn er Kalt ist nicht anspringt. Kurbelwellensensor habe ich...
  5. Unruhiger Motorlauf im kalten Zustand

    Unruhiger Motorlauf im kalten Zustand: Moin. Ich bin Dieter, 67 Jahre alt und neu hier. Ich möchte für meine Frau einen A 140 kaufen, habe aber keine Ahnung von dem Fahrzeug. Habe...