W169 Welche Kraft darf der elektr. Fensterheber haben?

Diskutiere Welche Kraft darf der elektr. Fensterheber haben? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo! Hab mal ne`Frage zu den elektr. Fensterhebern im W169: Wenn ich da meine Hand dazwischen halte, das Fenster hochlaufen lasse, ich glaube...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 prodisma, 04.06.2008
    prodisma

    prodisma Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170 autotronic 6/06
    Hallo!
    Hab mal ne`Frage zu den elektr. Fensterhebern im W169:
    Wenn ich da meine Hand dazwischen halte, das Fenster hochlaufen lasse, ich glaube die Hand würde verletzt werden. Der Motor des Fensters läuft bis er es nicht mehr ziehen kann dann erst schaltet er ab. Gibt es dafür irgend welche
    Regeln oder Anhaltspunkte wann der Motor abschalten soll?
    Wer kennt sich damit aus und kann mir einen Tip geben.
    Die Fahrzeuggarantie läuft noch bis zum 12.06.08

    Gruß
    prodisma
     
  2. Anzeige

  3. #2 General, 04.06.2008
    General

    General Guest

    Uff das mal ne Frage *kratz*
    Hätte jetzt beinahe gesagt nimmt dir mal nen Apfel und klemm ihn dazwischen. *LOL*
    Meine das hatte der ADAC mal iwo gemacht, mal Test suchen....

    Ha....
    Quelle
     
  4. #3 funkenmeister, 04.06.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,

    ich habe bevor ich Antworte brauche ich noch eine Info. Hast du 4 fach Fensterheber oder beim Coupe die Komforterweiterung mit automatischen Schließen der Fenster.

    Gruß Funki
     
  5. Falk

    Falk Guest

    Unser A200 hat nur vorne elektr. Fensterheber und diese leider keine Schutzfunktion gegen sowas. Habe mal nen kleinen Spielzeugball genommen und der wurde ganz schön starkt eingeklemmt. Hat mich schon schockiert. Besonders Thema Kinder usw....schade, hatte gedacht das solche Schutzvorrichtungen schon kläääängst Standart sind ^^
     
  6. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Wobei sich mir die Frage nach dem Sinn einer solchen Funktion stellt, wenn die Fensterheber "nur" manuell bedient werden können, also keine Kompfortschließung - denn hier ist es Pflicht !!!


    Gruß
    Über
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    420
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wenn man seinen Finger wo drauf hat, dann sollte man auch so viel Verantwortung zeigen, dass da nichts passiert. Wer das nicht schafft, sollte schleunigst den Führerschein abgeben, denn dann sollte derjenige wohl auch kein Lenkrad in der Hand haben.

    gruss
     
  8. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Nur gibt es leider solche Trottel, deshalb muss jeder "automatische" Schliessung (Komfortschliessung) auch eine solche WiederstandsSicherheitsDingsBumsStoppAutomatik haben.

    Wenn das Ding per "Dauerdrücken" hochfährt, na dann lass ich den Knopp halt los und wenn ich eine Dritte Person "einzuklemmen" drohe, zudem kann ich die Scheibe auch wieder herunterfahren.

    Ist bei z.B. Rolltoren doch genauso - hoch gehen die meisten Tore durch einmaliges Schalten, herunter muss der Schalter entweder gehalten werden oder eine "Schutzschaltung" verhindert das Personen eingeklemmt werden können.

    @ prodisma:

    Hast du eine Komfortschließung?
    Falls ja, dann muss die Scheibe stoppen wenn du das Fenster durch durchdrücken des Schalters hochfährst.
    Fährst du die Scheibe "manuell" hoch oder hast keine Komfortschließung, dann stoppt die Scheibe erst wenn "der Apfel geteilt ist".


    Gruß
    Über
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    420
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Bei einer automatischen Schließung ist das ja auch sinnvoll, da eine Fehlbedienung durchaus passieren kann. Auch wenn Fensterheber hinten das haben, ist es in hinblick auf Kinder sinnvoll.
    Aber bei den 2-fach Fensterbern ist das alles kein Argument.

    gruss
     
  10. #9 Scanner, 04.06.2008
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    in meinem coupe, mit komfortschliessung, hab ich mal die hand zwischen gehalten.

    ja, guter druck, hand tut weh - die gurgel waere wahrscheinlich verletzt.

    also nix mit kopf rausstrecken und mit scheibe hals einklemmen. das ganz miese idee, ausser man moechte auf der intensiv landen.
     
  11. #10 General, 04.06.2008
    General

    General Guest

    Testet es doch mal mit ner Dose oder nem Tennisball ;)
    Ich mein bissel wehtun schadet sicher net, macht man 1x und nie wieder, identischer effekt wie mit der herdplatte *aetsch*
     
  12. #11 funkenmeister, 05.06.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    9
    @all

    Hallo Ihr lieben ich möchte zu den Komfortfuntionen der Fensterheber mal was schreiben bevor sich hier noch hier noch „MythBusters – Die Wissensjäger“ versuche gestartet werden
    @ scanner du bist fertig ;D

    So es gibt zwei Arten von Fensterhebersystemen im W 169.

    a.die guten alten Fensterheber ohne Komfortfunktion. Diese haben einen automatischen Tieflauf aber keinen automatischen Hochlauf. Die Schalter sind in der Hochlauffunktion als Tipschalter ausgelegt und unterbrechen den Hochlauf sofort beim loslassen des Schalter. Das ist hier dann der Einklemmschutz. Es werden weder Fensterpositionen oder Blockströme (Strom zum FH Motor ) gemessen.

    b.Die Fensterheber mit Funktionserweiterung. Zu erkennen für alle, ob Limosine oder Coupe, an dem Infrarotauge im Fahrertürgriff. Diese FH werden durch das Türsteuergerät überwacht in Position( Hallgeber) und einklemmen (Blockstrom). Diese Schalter haben eine Tieflauffuntion und eine Hochlauffunktion. Bei der Normierung der Fensterheber wird der Laufweg eingelesen( Scheibe von oben nach unten) Wenn das Fenster in die obere Dichtung fährt wird der Motor mechanisch blockiert und mist den Blockstrom. In dem oberen Bereich (ca. 1mm) wird dann die Komfortfuntion ausgeschaltet da sonst das Fenster nie geschlossen werden könnte (Reversierung FH). Die Komfortfunktion wird folgender Maßen üerwacht. Der Motor benötigt für den Lauf von oben nach unten einen bestimmten Strom. Wenn der Strom zu groß wird duch mechanische Behinderungen (scanners Arm) unterbricht der FH den hochlauf, stopt und fährt ein Stück runter (REVERSIEREN). Das aber nur bei normierten FH in dem Wertebereich. So und jetzt kommt was gefährliches aber gewolltes. Wenn sich der FH bereits einmal im Blockstrom befunden hat und Ihr fahrt sofort danach wieder über den Schalter nach oben gibt es keine Überwachungsfunktion. Warum ist das so. Ganz klar geht es hier um die möglichkeit des Carjacking. Wenn ein unsympathischer Mensch mein A klauen mochte wenn ich drinn Sitze bei geöffnetem Fenster würde ich das Fenster dann nie schließen können. So aber hat das negative subjekt den Arm vom Rumpf getrennt *kratz* Wer macht die Blutflecken weg *kratz*

    Gruß der Funki
     
  13. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Moinsen Herr Funki,

    "MyBusters" gabs da aber keine, da deine Ausführung zwar die Funktion erklärt, der Inhalt aber dem bereits geschrieben entspricht. *aetsch*
    (Stoppt die Scheibe oder nicht/ warum)

    Was wir nun aber noch immer nicht wissen - hat der Elch um den es hier geht nun ne Komfortschließung oder nicht ??

    Gruß
    Über
     
  14. Falk

    Falk Guest

    Schon schlimm wie dumm hier manche argumentieren. Da frage ich mich wie solche Pfeifen überhaupt nen Lappen geschafft haben.
    Sinn solcher Schutzmechanismen ist nicht der Schutz des Fahrzeughalters sondern Kinder, die durchaus in der Lage sind durch Unachtsamkeit und kindlicher Unerfahrenheit, den Knopf auszulösen und dabei zwischens Fenster zukommen.

    Aber soviel Weitsicht kann man nicht von jedem erwarten. Nichtmal von Mercedes.


    Komfortschliesse ist damit gemeint, dass die Schieb alleine hochfährt auch wenn man den Hebel loslässt ? Bei unserem ist sowas mit dabei aber nicht extra als was dazu gekauft.
     
  15. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Jetzt tu dir bitte mal die Ruhe an und werd nicht ausfallend.

    Niemand hat hier behauptet dass der Schutz einer bestimmten Person oder Personengruppe dienen soll - der Schutz soll JEDEN schützen, der eingeklemmt werden könnte. Ein Schutz NUR für Kinder wie DU jetzt schreibst würde eine solche Funktion in der Fahrertür ziemlich unsinnig machen... .

    Deine Argumentation ist die offensichtlich "dumme" - meinst du nicht, dass ein Kind, dass immerhin schon so groß sein muss, den Kopf oben in der Scheibe haben zu können UND unten den Finger am Heber zu haben, diesen loslässt wenn es sich einklemmt?
    Wie ist's denn beim alten Kurbeln? Da hörst du oder dein Kind doch auch auf zu drehen wenn der Arm/ Kopf/ sonstwas dazwischen wäre - oder?

    Wenn Kinder HINTEN sitzen - wo sie hingehören - dann schalte ich die hinteren Fensterheber aus - dafür gibt es DIESE Funktion nämlich. Dann spielen die Lütten da nämlich nicht dran rum. Soviel zum Thema Weitsicht. ;)

    Auch müsste man eine solche Vorrichtung an jeder Tür haben, falls Jemand diese schliessen will obwohl er/ sie noch dazwischen steht... . *ulk*

    Gruß
    Über

    EDIT

    jetzt hast'e was dazu geEDITed:

    Genau - das ist gemeint - deshalb gibt es die Sicherheitsfunktion ja, da der Schalter nicht permanent gedrückt wird. ;) *daumen*
    Nächstes mal vll. erst besser die Post's RICHTIG lesen und erst dann aufregen.
     
  16. #15 General, 05.06.2008
    General

    General Guest

    Jep Kinder gehören auf die Rücksitzbank und wenn sie an die Knöpfe kommen können hast du von vorn die Administrationsgewalt und kannst alle Fensterheber steuern falls jemand Unsinn baut und wie Über schon sagte hast du die Möglichkeit die hinteren abzuschalten und nur noch von vorn bedienen zu können.

    Achso und ich kann mich nicht daran erinner das der Prüfer mich beim Führerschein gefragt hat: "Was machen Sie wenn Sie das Fenster elektrisch schließen wollen und jemand seine Hand dazwischen hat?"

    Soviel zum Lappen und elektrischen Fensterhebern.
    Gibt es in den USA andere Mechanismen? Die sind doch immer die ersten, welche Klagen falls was passiert.

    @meinen verschwundenen Post
    Wo bist du hin? *LOL*
     
  17. #16 elch4ever, 05.06.2008
    elch4ever

    elch4ever Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kernen nähe Stuttgart
    Marke/Modell:
    B180CDI/E250CGI/C350
    Hab vorhin beim Auto eines Arbeitskollegen das mit dem Apfel probiert.
    Hat den Apfel in 2 Hälften geschnitten ohne langsamer zu werden, jaja der gute hydraulische fensterheber *LOL*
     
  18. #17 funkenmeister, 05.06.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    9

    Ich hätte nen alten Fisch genommen. Dann hätte der Kollege noch ein Geruchsandenken von der Aktion Köpf irgendwas mit dem FH.

    Gruß der Funki
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    420
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also dazu gehört echt schon ein grob fahrlässiges Verhalten des Fahrers.
    Damit das funktioniert dürfen nur Fensterheber vorne vorhanden sein (gibt es auch hinten welche, gibt es den Einklemmschutz). Weiterhin muss die Zündung an sein (also auch ein Schlüssel im Fahrzeug). Es kann also nur funktionieren wenn das Kind neben dem Fahrer sitzt (was kleine Kinder eh nicht dürfen), den Knopf drückt, gleichzeitig den Kopf aus dem Fenster hält und den Fahrer das alles nicht interressiert. Da frag ich mich wer wohl besser den Lappen abgeben sollte *kratz*.

    gruss
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Beni

    Beni Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwobaländle
    Marke/Modell:
    A170CDI Pseudo Eleg.
    Ich habs mal geschafft meinem Kumpel mit der manuellen Funktion meiner alten A-Klasse die Hand einzuklemmen. Wir sind gefahren und das Fenster war nur ein kleines Stück auf so das mein Kumpel die Finger rausstrecken konnte und sich am Dach gehalten hat. Dann fuhren wir irgendwie schneller und es hat angefangen wegen dem offenen Fenster zu pfeifen. Ich hab mich auf die Strasse konzentriert, aus Reflex auf den Fensterheberschalter gedrückt und sofort hieß es "AUA". Ausser das es für ihn kurz unangenehm war is nichts passiert.
    Man kann mich dafür jetzt für dumm halten aber solche Situationen können schneller vorkommen als man denkt.
     
  22. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    420
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja aber Knochen brechen schafft der nun auch nicht (wie gesehen) und wenn dein Kumpel den Kopf aus dem Fenster gestreckt hätte, hättest du es wohl nicht getan.

    gruss
     
Thema: Welche Kraft darf der elektr. Fensterheber haben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 fendterhrbrt normietren

    ,
  2. Finger vom fensterheber eingeklemmt

    ,
  3. a140 tür mit tennisball öffnen

Die Seite wird geladen...

Welche Kraft darf der elektr. Fensterheber haben? - Ähnliche Themen

  1. Elektrischer Zuheizer ?

    Elektrischer Zuheizer ?: Hallo, man hat uns einen A170 aus 11/2002 angeboten. Theoretisch müsste der einen elektrischen Zuheizer haben ? Kann man den auf...
  2. W168 Elektrische Baugruppen & Sensoren

    Elektrische Baugruppen & Sensoren: Hier möchte ich in Zukunft gerne die mehr oder weniger ausführlichen Beschreibungen (Sammelmappen) zu den Elektrischen Komponenten und ihrer...
  3. Getriebeproblem Elektrik ?

    Getriebeproblem Elektrik ?: Hallo Elch-Forum, ich habe schon seit längerem ein Getriebe Problem. Bj 2006 Automatik. Ich fahre seit langem nur Manuell, da Getriebeölwechsel...
  4. Probleme mit Motor, Elektrik und Schaltung

    Probleme mit Motor, Elektrik und Schaltung: Hallo! Ich bin neu hier im Forum und hab seit längerem ein paar größere Problemchen mit meinem Elch. Zudem muss ich sagen, es handelt sich um ein...
  5. Elektrik spinnt, Blinker geht an wenn Hupe betätigt wird

    Elektrik spinnt, Blinker geht an wenn Hupe betätigt wird: Hallo liebe Elchfans, Ich habe 2016 meinen A190 W168 gekauft. Wie sich kurz nach dem Kauf heraus stellte, wurde der Arme wohl nicht sehr geliebt...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden