Welche Reifen auf Serienfelgen A170 CDI

Diskutiere Welche Reifen auf Serienfelgen A170 CDI im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, irgendwie werde ich gerade nicht so ganz schlau. Mein 2003er Mopf A170CDI hat die Serien-Alufelgen Elegance drauf, (siehe hier)....

  1. #1 Homer_MCSM, 02.02.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Hallo zusammen,

    irgendwie werde ich gerade nicht so ganz schlau. Mein 2003er Mopf A170CDI hat die Serien-Alufelgen Elegance drauf, (siehe hier). In meinem Fahrzeugschein stehen als Seriebereifung 195/50R15 drin, montiert sind auf meinem Elch aber 185/65R15. Wenn ich diese Werte dann in einem Reifen-Rechner eintrage ergeben sich fast 8% mehr Umfang und dadurch 7% weniger angezeigte Geschwindigkeit?!? ???

    Welche Reifen darf ich auf dem A170 CDI Mopf fahren? Darf ich die 185er, welche drauf sind, überhaupt fahren?!? Entwirrt mich! *ulk*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 02.02.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Siehe: http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=10012

    [​IMG]


    Wer hat denn die draufmontiert? Bitte sofort runtermachen. Der Wagen hat damit keine Zulassung. Die Reifenhöhe ist viel zu hoch. Das sind Reifen vom z.B. Golf. Du mußt Niederquerschittsreifen fahren!
     
  4. #3 Elchfan577, 02.02.2013
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Dem kann ich nur zustimmen!

    Für den Winter: 185/55 R15
    Für den Sommer: 195/50 R15
     
  5. #4 Homer_MCSM, 02.02.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Asche auf mein Haupt! Es sind 55er und keine 65er. Naja, mit 30 sieht man nicht mehr so gut und das Bücken fällt auch schwer!
     
  6. #5 Elchfan577, 02.02.2013
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Wenn tatsächlich 185/55R15 drauf sind und es auch Winterreifen sind, dann ist ja alles in Ordnung.
    In den neuen Zulassungspapieren steht leider nur die kleinste zugelassene Sommerreifengröße (195/50R15), sorgt immer wieder für Verwirrung.
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die sind aber auch nur dann zugelassen, wenn es Winterbrereifung ist (Winterbreifung lt. StVZo = Bereifung mit M+S drauf).

    gruss
     
  8. #7 elchiee, 02.02.2013
    elchiee

    elchiee Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    13
    Ausstattung:
    -Elegance -Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    A170 CDI Langversion
    Und 195/50/15 sind nur als Sommerreifen zugelassen? Nicht als Winterreifen?
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Vollkommen richtig.
    Das wissen selbst viele Prüfer und Reifenhändler nicht, einfach weil es eine absolute Besonderheit ist.

    gruss
     
  10. #9 elchiee, 02.02.2013
    elchiee

    elchiee Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    13
    Ausstattung:
    -Elegance -Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    A170 CDI Langversion
    Wo ist da der Sinn? Wie ist es mit Ganzjahresreifen? Oder haben die auch ein M+S?
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die allermeisten ja, drauf schaun, ob das so ist, sollte man trotzem.
    Der Gesetzgeber kennt keine "Ganzjahresreifen". Entweder es ist ein Sommerreifenb (kein M+S drauf) oder ein Winterreifen (dann muss M+S drauf stehen).

    Wenn du möchtest, können wir auch gerne über Sinn und Unsinn bei dem ganzen Thema reden, bislang habe ich nur gesagt, was den Gesetzgeber und seine Ausführenden was angeht, sprich wie du deinen Arsch an die Wand bekommst ;). (beides sind nunmal zwei unterschiedliche Themen)

    gruss
     
  12. #11 Mr. Bean, 02.02.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Echte Winterreifen haben das Schneeflockensysbol drauf: http://www.autobild.de/artikel/winterreifen-kennzeichnung-788552.html

    [​IMG]

     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Allein und nur nach deutscher Gesetzgebung erfüllen solche Reifen die StVZO.
    Das Schneeflockensymbol ist eine amerikanische Norm, die tatsächlich Eigenschaften überprüft und sicherlich tausendmal sinnvoller ist, als das M+S-Symbol. Aber nur dieses (das Schneeflockensymbol) ist wertlos.

    In diesem Land interessiert das Schneeflockensymbol keinen Polizitsten und keinen Richter, denn es hat null rechtliche Relevanz.

    Und schwupps sind wir in dem Teil über Sinn und Unsinn der deutschen Gesetze in der Beziehung (da könnte die EU mal ansetzen).

    gruss
     
  14. #13 Mr. Bean, 03.02.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Du hast Recht! Ein reiner M+S Reifen hätte mir aber zu wenig Wintertauglichkeit.


    Quelle: ADAC: https://www.adac-fsz-westfalen.de/68.html


    FAQs zur Winterreifenpflicht: http://www.adac.de/infotestrat/reifen/winterreifen/winterreifenpflicht_FAQ/default.aspx

    Alles zur Winterreifenpflicht: http://www.focus.de/auto/ratgeber/s...alles-zur-winterreifenpflicht_aid_845704.html

     
  15. #14 Forteng, 23.10.2016
    Forteng

    Forteng Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    schon mal danke für die vielen aufschlussreichen Antworten zum Thema :)

    Meine Mutter fährt einen Mercedes A170 CDI von 1999 (HSN 0710/361) und muss demnächst neue Winterreifen aufziehen. Dass die Größe 185/55 R 15 die richtige ist, ist hier ja schon geklärt worden. Mir kommt es aber auf die Traglast an, denn laut altem Fahrzeugschein müssten es Winterreifen vom Typ 185/55 R 15 81T sein. Es gibt aber bei den gängigen Reifenhändlern nur Winterreifen mit einer Traglast von mindestens 82, also 185/55 R 15 82T. Kann man diese denn bedenkenlos aufziehen?
     
  16. #15 Hochstapler, 23.10.2016
    Hochstapler

    Hochstapler Elchfan

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Kronburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI Bj 2000
    Eine höhere Traglast ist zulässig. Keine Bange, wir haben in den aktuellen Neufahrzeugpapieren überhaupt keine Reifengrösse mehr eingetragen (EU-Recht)
     
    doko gefällt das.
  17. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    265
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also :
    Die Angabe 81 stellt die Minimalanforderung des sog . Load Index (LI) dar.
    Mehr geht immer.
    Regards
    Rei97
     
  18. #17 Forteng, 23.10.2016
    Forteng

    Forteng Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Super! Vielen Dank für die schnellen Antworten :)
     
    Hochstapler gefällt das.
  19. #18 Hochstapler, 23.10.2016
    Hochstapler

    Hochstapler Elchfan

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Kronburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI Bj 2000
    Übrigens: Mein Schwiegervater hat als Winterreifen die Größe 195/50R15 gefahren. Als erstes sind die Radblenden abgeflogen (durch die Walkarbeit des Reifens haben sich die Blenden verabschiedet) Bei einem Unfall wären die Kosten komplett auf den Fahrzeughalter übergegangen. Aber die Reifenhändler kommen gleich nach den Viehhändlern..............
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    393
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Wenn Du das sagst.

    Nebenbei: "Werden in den Fahrzeugpapieren Reifendimensionen mit einem "M+S" angegeben, so sind diese Angaben als Empfehlungen zu verstehen. M+S-Reifen mit dieser Dimension dürfen auch mit einem anderen z.B. auch niedrigeren Speed-Index verwendet werden. Dabei sind ggf. die Ausführungen zu Load- und Speed-Index zu beachten. Einschränkungen wie "nur Sommerreifen" oder "nur Winterreifen" haben grundsätzlich nur den Charakter von Empfehlungen. Bei Autoreifen-Dimensionen, die nur als Sommerreifen gedacht sind, müssen ggf. Freigängigkeitsprobleme bei der Schneekettenmontage berücksichtigt werden."

    Aus: https://www.adac.de/infotestrat/rei...ult.aspx?ComponentId=33173&SourcePageId=49474

    In der Zulassungsbescheinigung Teil I vom 17.03.2015 für meinen W168 steht 195/50R15 82T (ohne Einschränkung) und sonst nichts. Weitere zulässige Dimensionen findet man in seinem COC, auch bei neuen Autos. Der Fahrzeughersteller kann später noch weitere Dimensionen zulassen. Man muss keine Bescheinigung mitführen, dass die gefahrene Dimension zulässig ist.

    Grüße
     
  22. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    393
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Damit sind Rad/Reifenkombinationen gemeint, die vom PKW-Hersteller freigegeben sind und nicht solche, für die ein Gutachten notwendig ist.

    Grüße
     
Thema: Welche Reifen auf Serienfelgen A170 CDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche winterreifen sind fürmercedes A 170 cdi

    ,
  2. Reifenhersteller Nonnweiler loc:DE

    ,
  3. sommerreifen a 170 cdi 2002

    ,
  4. sommerreifen a klasse 170,
  5. a klasse w168 cdi 170 welche winterreifen,
  6. mercedes 170 elegance reifengröße,
  7. mercedes A CDI 170 Sommerreifen
Die Seite wird geladen...

Welche Reifen auf Serienfelgen A170 CDI - Ähnliche Themen

  1. Hilfestellung: Lichtmaschine oder Keilrippenriemen A170

    Hilfestellung: Lichtmaschine oder Keilrippenriemen A170: Hallo, kurzum: Ich habe mir einen A170 CDI mit 207tkm bei einem privaten dubiosen Araber (ja keine Verallgemeinerung) über Kleinanzeigen als...
  2. Reifen

    Reifen: Hallo Habe mir einen A180 CDI W169 gebrauchten zugelegt. Brauch Winterreifen in der Zulassung steht 195/55r16 kann ich auch andere Grössen fahren...
  3. keilriemenwechsel A170 Benziner

    keilriemenwechsel A170 Benziner: Servus Gemeinde, bei meinem 170er ist der Keilriemen fällig. Jetzt hab ich gegenüber von der Arbeit son paar Frickler die das für 200 Euronen...
  4. Reifen W168

    Reifen W168: Hallo zusammen, es geht mal wieder um Reifen, ich habe das ein oder andere schon gefunden,aber es bleiben noch Fragen für mich offen und denkt...
  5. Licht angelassen. A170 CDI startet auch beim anschleppen nicht

    Licht angelassen. A170 CDI startet auch beim anschleppen nicht: Habe heute versucht unseren Benz anzuschleppen. Hat leider nicht funktioniert. Was ist die Ursache?