W168 Welches Baujahr bei Elchkauf?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Fanny04, 05.02.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Fanny04, 05.02.2006
    Fanny04

    Fanny04 Elchfan

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elchfreunde!

    bin neu hier im Forum, habe aber schon öfters mal reingeschaut und mir viele interessante Themen durchgelesen.

    Möchte mir nun selbst einen Elch zulegen, A 140 oder A 160.
    Nun zu meiner Frage:
    Welches Baujahr könnt Ihr mir für den Elchkauf empfehlen?
    Kann ich bedenkenlos BJ 1998 und 1999 kaufen, oder ist es doch besser etwas mehr zu investieren und einen Elch BJ 2000 zu kaufen?
    Auf was muss ich achten?

    Schonmal vielen Dank für Eure Hilfe!
    Gruß Fanny
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kenny

    kenny
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Wuppertal
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S204 C 220 T CDi
    Hi,

    aus meiner Sicht wäre ein A160 sinnvoll. Er ist nicht so schwach, wie der 140. Zum Baujahr würde ich alles ab 2000/01 nehmen. Die Elche nach der Modellpflege sind allein schon innen viel schöner ;)
     
  4. #3 HMBauer, 05.02.2006
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    hy,

    also ich würde mit nen MOPF (Modelpflege) zulegen da ich diesen von innen und außen schöner finde

    - allerdings hatten die ersten elche hinten ne 12mm schmalere spur war dir bei nem eventuellen felgenkauf evtl. behilflich ist zwecks ET

    -anderseits ist davon auszugehn das die späteren elche weniger kinderkrankheiten haben als die ersten von 97 ( nimm wenigsten ende 98 )
     
  5. #4 Jessica, 05.02.2006
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Hi fanny,

    wenn nur in der Stadt gefahren wird, dann reicht der A140 vollkommen. Ansonsten würde ich aber auch zum A160 tendieren.
    Zum Baujahr: Ab Juni 1999 würde ich kaufen...
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also technisch gesehen umso besser ist desto später das Baujahr liegt, bis hin zur Mopf. Anschließend gab es keine gravierenden Änderungen mehr. Optisch gesehen sind Modelle nach der Mopf (03/2001) sicherlich schöner, besonders von innen (außen nimmt es sich aus meiner Sicht nicht viel), jedoch sind die Mopf Modelle auch ein Stückchen teurer.
    Also im Endeffekt muss immer der Geldbeutel entscheiden, jedoch ist es allgemein auch so, dass man etwas besseres bekommt wenn man etwas neueres und teureres nimmt.

    gruss
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Mr. Bonk, 05.02.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Dem würde ich mich mal zu 100% anschliessen. Letztendlich bestimmt der Geldbeutel das Baujahr, wobei ich persönlich das Baujahr nicht als 1. Punkt sehen würde. Also z.B. einen sehr gut ausgestatteten 2000er/2001er Elch würde ich einem 2003er Classic-Elch (ohne alles) vorziehen. :-X

    ...und vielleicht sei auch noch noch auf die häufigen Fehler bei alten A-Klassen hingewiesen, auf die man das Wunschfahrzeug überprüfen sollte. ;)

    Mr. Bean ist bestimmt schon ganz böse, daß ich hier (jetzt sogar schon zum 2. Mal) seine Aufgabe übernehme ;D ;D ;D
     
  9. #7 Elfe12e, 06.02.2006
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    50
    Hallo Fanny,
    versuche herauszufinden, ob dein Wunschexemplar eher viel oder wenig in der Werkstatt war. Es gibt so Autos... .
    Zur Innenraumdebatte: an meinem 98er Elch hat mich diesbezüglich nichts gestört, im Gegenteil, gefiel mir fast besser, sprich=Geschmackssache.
    Und er hatte ein anderes Lüftungssystem und die Klimaanlage im Kühlbetrieb war drastisch leiser.
    Trotzdem ist ein jüngeres Modell natürlich mit weniger Risiken behaftet.
    1000 Grüße-Reinhard.
     
Thema:

Welches Baujahr bei Elchkauf?

Die Seite wird geladen...

Welches Baujahr bei Elchkauf? - Ähnliche Themen

  1. W 169 Türen aller Modelle dieser Baujahre gleich?

    W 169 Türen aller Modelle dieser Baujahre gleich?: Hallo zusammen, da ich einen Unfall mit meiner A-Klasse (Classic A150) hatte, benötige ich eine neue Fahrertür, sowie die dahinter. Meine Frage...
  2. Fensterheberschalter austauschen W69 Baujahr 2010

    Fensterheberschalter austauschen W69 Baujahr 2010: Hallo zusammen, bei meinem W 169 Baujahr 2010 ist ein Fensterheberschalter defekt und die ganze Einheit in der Seitentür links muß ausgetauscht...
  3. Startprobleme mit meinem Elch,- Baujahr 1989, W168 A140

    Startprobleme mit meinem Elch,- Baujahr 1989, W168 A140: Hallo liebe Gemeinde, erst einmal Entschuldigung das ich Euch so überfalle. Fahre seit 1989 meine A-Klasse, eigendlich ohne nennenswerte Probleme....
  4. A140 Baujahr 2000 springt nur auf gut Glück an?!

    A140 Baujahr 2000 springt nur auf gut Glück an?!: Hallo zusammen, ich habe eine Mercedes A Klasse 140 W168 und seit längerem ein Startproblem mit dem Wagen. Bis vor kurzem musste ich beim Starten...
  5. HILFE: A140 (Baujahr 1999), 170TKM mit neuem TÜV für 1000€ - JA oder NEIN? ;)

    HILFE: A140 (Baujahr 1999), 170TKM mit neuem TÜV für 1000€ - JA oder NEIN? ;): Schönen guten Morgen! Nach vielen Gesprächen mit Bekannten, nach Durchstöbern verschiedener Foren und nach langem Rumhirnen frage ich nun zu...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.