welches bremssystem a150 w169?

Diskutiere welches bremssystem a150 w169? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallöchen! Könnt ihr mir sagen welches Bremssystem im a 150 bj 2006 verbaut ist? wollte ate bremsbeläge kaufen und da steht immer was von...

  1. Nexi13

    Nexi13 Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen!

    Könnt ihr mir sagen welches Bremssystem im a 150 bj 2006 verbaut ist?
    wollte ate bremsbeläge kaufen und da steht immer was von bremssystem lucas?!

    lg!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: welches bremssystem a150 w169?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Booma

    Booma Elchfan

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Kfm. d. Grundstücks- & Wohnungswirtschaft
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A200
    Da bis jetzt keiner geantwortet hat... würde ich dir raten einfach mal bei ATE anzurufen und deine Typennr. durchzugeben... mache ich auch immer so, wenn ich neue Beläge oder Sonstiges brauche.
     
  4. #3 MBNewcomer, 13.10.2011
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Hallo Nexi,

    da ich bis jetzt andauernd Probleme mit den Original Mercedes Teilen hatte (Thema Rost, vor allem hinten), habe ich seit diesem Sommer komplett auf ATE umgerüstet. Also Bremsscheiben und Beläge. Ich habe sie einfach bei Stahlgruber (Händler meines Vertrauens vor Ort) gekauft und eingebaut. Seither ist Ruhe und ich bin mit den ATE Teilen sehr zufrieden.
     
  5. #4 Peter Hartmann, 13.10.2011
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.715
    Zustimmungen:
    77
    Marke/Modell:
    Mercedes GLK 350 CDI
    Lucas ist der Zulieferer der Bremsanlage - sowas wie Brembo, nur anders. Das stimmt also. ATE ist nicht schlecht und als Serienersatz absolut tauglich. Du brauchst die 276x12x44,5 Massiv-Scheibe. Und der Vollständigkeit halber: Finger weg von allem, was mit "Zimmermann" beschrieben ist!

    Gruß
    Peter
     
  6. #5 kaiserlein, 13.10.2011
    kaiserlein

    kaiserlein Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Gau-Algesheim
    Marke/Modell:
    C250 CGI BE T-Modell
    Hi, habe seit kurzem auch auf ATE umgerüstet, vorne und hinten, jeweils mit den Ceramic Belägen. Bin sehr zufrieden...
     
  7. Nexi13

    Nexi13 Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Und noch ne Frage: die bremsscheibenart ist schon massiv oder? :S
     
  8. #7 Passauf02, 17.10.2011
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    235
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 373 000 km
    Sind dies die Beläge, die weniger bis keinen Bremsstaub erzeugen? Wenn ja, noch mal genau nachgefragt: Bist Du zufrieden mit Bremsleistung, Staubminderung und Anfälligkeit des Festrostens?
    Gerd
     
  9. #8 Passauf02, 17.10.2011
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    235
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 373 000 km
    Hallöchen, reicht es nicht aus, mit den Schlüsselnummern aus dem Fahrzeugschein beim Teilehändler aufzuschlagen? Ich dachte, dass die dann ausgeworfenen Teile ob Lucas, ATE usw dann kompatibel sein müssten.
    Gerd
     
  10. Nexi

    Nexi Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kranke Schwester
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A150
    hey!
    hatte die teile online bestellt, modell angegeben etc. und egal wo ich geschaut hatte stand immer "bremssystem lucas"...

    kann mir noch jemand sagen ob die bremsscheiben- art beim elch nun "massiv" ist????
     
  11. #10 Wuppertaler, 18.10.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Nexi,

    der A150 hat vorn und hinten MASSIVE Bremsscheiben und somit keine Innenbelüfteten .

    Gruss Uli
     
  12. #11 Nicht meiner, 09.07.2015
    Nicht meiner

    Nicht meiner Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    Greifenstein
    Marke/Modell:
    W169/A150......Omega B 3.2 V6
    Mal hier kurz angefunkt.....hab gelesen "Finger wech von Zimmermann"?
    Fahre auf meinen anderen Karren seit Jahren Zimmermann und bin damit ob gelocht/innenbelüftet oder voll gut gefahren....wobei soll es da bei der A zu Problemen kommen.....
    Hatte zu Letzt für den kleinen ATE verbaut und nur Probleme.......ständig quietscht es........schon am Belag das Metall der Führung minimal weg gefleckt :D .....die Teile fallen fast von allein raus aber dass dieses verfluchte quietschen aufhört.....keine Spur


    Gibt's da noch nen anderen Hersteller? Denn mit ATE bin ich nun wirklich nicht zufrieden

    Gebremst Grüße
     
  13. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    168
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Die Zimmermänner bekommen zwischen den Löchern Risse, wenn man sie zu hart ran nimmt.

    Bin vorne jetzt auf ATE Scheiben und ATE Ceramic Belegen, alles Top, kein quitschen, zuwenige Paste genommen?
    Vom Flugrost sind die ATE Scheiben bei mir besser als die vorherigen MB Teile.

    Für hinten hab ich EBC Premium Disc´s und ATE Ceramic liegen, aber meine hinteren Scheiben hab sich wieder etwas erholt.

    Greetz
    Base
     
  14. #13 Nicht meiner, 09.07.2015
    Nicht meiner

    Nicht meiner Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    Greifenstein
    Marke/Modell:
    W169/A150......Omega B 3.2 V6
    Naja.....zuwenig Fett gibt es bei mir nicht :D
    Und bei den Zimmermännern hab ich bei meinem 1600 Kilo-Bomber mit 6-Ender auch keine Probleme*thumbup*.aber danke für die Kombi
     
  15. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 thueringer, 09.07.2015
    thueringer

    thueringer Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    66
    Beruf:
    Industriemechaniker - Fahrwerktechnik
    Ort:
    Nähe Weimar / Erfurt
    Marke/Modell:
    B200
  17. #15 Nicht meiner, 10.07.2015
    Nicht meiner

    Nicht meiner Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    Greifenstein
    Marke/Modell:
    W169/A150......Omega B 3.2 V6
    8o *thumbup* S'geht doch :D

    Update: hab dann mal Brembo zusammen gestellt und komme auf eine Summe von ca. 96 €
    Nur komme ich nicht damit klar dass für die vollen und die innenbelüfteten Scheiben der gleiche Belag verbaut wird?
    Ist das richtig??????

    Ahaaaa. ..........bis zum 160 CDI scheint es der gleiche Belag zu sein....oder wie oder wat


    Teile-Nr. bei Brembo /Scheibe : 08.8679.11
    Teile-Nr. bei Brembo/Belag : P50054
     
Thema: welches bremssystem a150 w169?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 welches bremssystem

Die Seite wird geladen...

welches bremssystem a150 w169? - Ähnliche Themen

  1. Mercedes A200 Turbo Aut. W169 Zündkabel ersetzen

    Mercedes A200 Turbo Aut. W169 Zündkabel ersetzen: Hallo, Ist es schwierig oder möglich, die Zündkabel an Zyl.2 zu ersetzen? Das Zündkabel auf der Spulenseite gecoredeerd, ich versuchte, es...
  2. Fehleranzeige bei A170, W169: ESP - Werkstatt aufsuchen

    Fehleranzeige bei A170, W169: ESP - Werkstatt aufsuchen: Hallo, vielleicht könnt Ihr mir ja bei meinem Problem helfen. Ich schildere einfach mal den Hergang: Es ging um den Wechsel des defekten...
  3. Frontschürze für W169

    Frontschürze für W169: Hallo zusammen, leider muss bei unserem A170 (Baujahr 2006; 0999 ALU; Classic) die Frontschürze nach einem Rendezvous mit einer Anhängerkupplung...
  4. Sekundärluftpumpe W169 BJ2010 A160

    Sekundärluftpumpe W169 BJ2010 A160: Hallo Liebe Elchfans, die Sekundärluftpumpe, die unter dem Scheibenwaschbehälter ist. Nachdem ich den Motor ausgemacht hatte ist die weiter...
  5. W169 Wasser in der Reserveradmulde

    W169 Wasser in der Reserveradmulde: Seit kurzer Zeit ist Wasser in der Reserveradmulde alles Untersucht keine Ursache gefunden.Hilft einer neuer Heckklappengummi. Gruß Manni
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden