W169 Wer gibt Zweitaktöl in den CDI Diesel ?

Diskutiere Wer gibt Zweitaktöl in den CDI Diesel ? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, ich lese immer öfter, dass einige CDI Elch Fahrer Zweitaktöl in den Diesel geben. Wer macht das von Euch in dem 169er CDI ? Bringt das...

  1. mimalo

    mimalo Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,
    ich lese immer öfter, dass einige CDI Elch Fahrer Zweitaktöl in den Diesel geben.

    Wer macht das von Euch in dem 169er CDI ?
    Bringt das etwas ?
    Welches Michungsverhältnis nehmt ihr?

    Gruß mimalo
     
  2. Anzeige

  3. #2 Monarch, 28.02.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Fellbach
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Ich tue das nicht, und würde sowas auch nie im Leben in den Tank kippen :-X

    Meine persönliche Meinung!
     
  4. #3 silberfan, 28.02.2007
    silberfan

    silberfan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elchfan ;-)
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 45 AMG
    Wenn man seinen Motor kaputt machen will dann macht man sowas
     
  5. #4 funkenmeister, 28.02.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    9
    Zweitaktöl packen die Kameraden auch dann nur rein wenn sie versuchen teuere und für mich dann aus ggf. technischer Sicht auch notwendige Reparaturen zu umgehen oder hinauszuzögern. *keks*

    Als propylaxse würde ich tunlichst die Finger davonlassen *mecker*. Gerade weil dein W 169 schon ein geänderetes CDI System zu dem W 168 hat und aus der Sicht der Gewährleistung und oder weiterführenden Kulanzen.

    Also mein A würde ordentlich repariert und nicht flickgeschuster ala Hinterhof. ;D

    *spam* Dafür stehe ich mit meinem guten Namen. Guten abend *spam*

    Gruß Kay

    achso auch meine meinung zu dem Thema ;)
     
  6. #5 Pusteblume, 28.02.2007
    Pusteblume

    Pusteblume Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 8 / 98
    Ja, ich bin für 2T-Öl.
    Nicht bei meinem Elch, sondern bei einem 612er im S210.

    Meine Erfahrung damit:
    110TKm und bisher keine Probleme mit der Einspritzanlage. Bisher konnten wir bei keinem Filterwechsel Abrieb oder Späne im Kraftstoff erkennen.
    Im Gegenteil mit 2T Öl läuft das auto bemerkenswert geschmeidiger und
    rußt nicht so stark.
    2TÖl wir seit ca. 65 TKM zugesetzt und zwar ca 300 ml pro Betankung a 70 l.

    Für detailiete Infos --> Beiträge von Sterndocktor im motortalk Forum.

    2T Öl verbrennt sauberer als Diesel. Was soll dieses dann schaden?
    Und daß Diesel mit 2T Öl die Pumpe besser schmiert, als ohne dürfte wohl klar sein.

    Gruß
    P
     
  7. TomW

    TomW Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    zerlegt
    Ich fülle immer etwa 250 ml bei jeder Tankfüllung ein, das ist gut fürs Einspritzsystem und reduziert das Dieselnageln fühlbar.

    Fachwerkstätten machen das bei der Inspektion auch und nennen das auf der Rechnung dann "Systempflege"
     
  8. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    An die beiden zuvor :
    Anfrage war zu dem W169 ! *klugscheiss*

    Ansonsten, hat Kay vollkommen recht !

    Wer meint, es trotzdem tun zu müssen ? *rolleyes*
    Die Injektoren werden es Euch mit kürzerer Lebensdauer danken ;D

    und mimalo wird eventuell vorhandenen Garantieanspruch verlieren,
    von spätere Kulanz mal ganz zu schweigen !
     
  9. TomW

    TomW Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    zerlegt
    Von kaputten Injektoren bei CDI's weiß ich nur von Leuten, die das Viertele vergessen hatten. Etwas Zweitaktöl tut jeder Dieseleinspritzpumpe gut, egal ob Saugdiesel, TDI, CDI, TDCI oder wie die Dinger sonst heissen.

    Wie gesagt, die Fachwerkstatt machts bisweilen auch. Vorbeugen ist besser als später teuer reparieren und dabei abgezogen zu werden.
     
  10. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Nene, Deine Ansicht ! Ich hab da schon anderes gesehen :-X
    Ich hab da schon zuviel Zeugs von Motorenteile aus
    Diesel gesehen, die wegen Verkokelung oder nach
    eventueller länger Standzeit Verharzung dieser Öle
    einfach nimmer wollten !
    Nichts dagegen, bei Uralt Diesel, ich kenn einige Winzer,
    die das Zeugs im Bulldog rein machen, kein Thema !
    Aber meiner Meinung hat 2 taktöl im Direkteinspritzer oder
    CommonRail nichts zu suchen !
    Schon gar nicht, um Propylaxse zu betreiben !

    Und beim W169 Diesel mit Partikelfilter, da hab ich zusätzlich
    bedenken, das sich der Filter schneller zusetzt und die Verkokelung
    nicht abbrennen kann !

    Alles nur Theorie ? Ich glaube eher nicht, wart nur, bis noch andere
    Motoren Spezis außer Kay sich dazu melden.

    Abwarten...........
     
  11. #10 Eifelelch, 01.03.2007
    Eifelelch

    Eifelelch Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    170cdi kurz,Mopf,Aut
    Hallo,
    es wurde gefragt wer 2T-Öl reinkippt,also können diejenigen die es NICHT tun ja auch einfach mal ihre übliche Häme sein lassen und ihre :-X halten,vor allen Dingen
    wenn man durch seine Beiträge die eigene Unkenntnis bloss noch untermauert.

    Das Öl KANN nicht schaden,es entspricht der Norm,verbrennt vollständig und schützt ja gerade vor Verkokungen und Verschleiss von Pumpe&Injektoren.
    Das muss jedem klar sein der die Beiträge vom sterndoktor gelesen und verstanden hat.

    grüsse
     
  12. #11 Robiwan, 01.03.2007
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Schuldig!!

    Früher war Schwefel für einen Teil der Schmierung zuständig. Durch die Einführung von schwefelarmen -bzw. -freien Kraftstoffen fehlt jetzt dieser Anteil. Mit einer regelmäßigen 2T-Kur kann dies kompensiert werden.

    Der 5% Biodieselanteil macht dem Motor da schon mehr zu schaffen! Der 2T-Öl Anteil beträgt nur 0,5%. Außerdem verbrennt 2T-Öl nahezu rückstandsfrei, auf alle Fälle besser wie Diesel.
     
  13. Heiweg

    Heiweg Elchfan

    Dabei seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CNC - Fräser
    Ort:
    WAK
    Marke/Modell:
    A170 CDI / W168
    Hallo Elchfans,

    das mit den Zweitaktoel macht man das bei jeder Betankung oder?
    250ml auf 50 Liter Diesel?

    Ich habe meinen Diesel letztes Jahr im Mai gekauft, 170CDI mit 120.000 km auf der Uhr nach 2 Monaten kamen die Injektoren, die Rechnung war nicht von schlechten Eltern, allein die AW´s waren schon ein kleines Vermögen, musste aber nichts bezahlen war auf Kulanz. Möchte aber das ganze nicht aufs Spiel setzen!
     
  14. #13 Robiwan, 01.03.2007
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    @Heiweg,

    Ich machs bei jeder 3.-4. Betankung, das reicht völlig!
     
  15. Heiweg

    Heiweg Elchfan

    Dabei seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CNC - Fräser
    Ort:
    WAK
    Marke/Modell:
    A170 CDI / W168
    ...okay, Danke
     
  16. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Danke, gebe ich gerne so zurück !
    Halbwissen ohne jegliche Beweise, das hat so manchen Schaden
    schon angericht ! Ich finde es bedenklich, wenn jemand, der
    darüber gar nichts weiß und hier hilfesuchend fragen stellt, die mit
    Antworten bedacht werden, wo spätere Folgen durch Injektorschaden
    nicht absehbar ist !

    Und nochmal : Der Treaderöffner hat die Anfrage zu einem W169
    Elch gestellt !

    Wer ist Sterndoktor ?? *kratz*Kenn ich nicht ! Oder bin ich hier
    im falschem Forum ? :-X
    Zumindest hat dieser Sterndoktor hier noch nicht viel von seinem
    Fachwissen preis gegeben.......
     
  17. BiNGO

    BiNGO Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    A3 sportback 2.0TDI
    Sterndocktor ist im motor-talk-Forum unterwegs. Scheint Entwicklungs-/Test-Ingenieur bei DC zu sein. Sucht dort einfach mal nach 2T-Öl, dann findet ihr was ihr sucht. (Dort hat sich auch ein Uni-Professor zu Wort gemeldet, Ferrocan, wenn ich mich richtig erinnere...)
     
  18. #17 Eifelelch, 01.03.2007
    Eifelelch

    Eifelelch Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    170cdi kurz,Mopf,Aut
    Hallo nochmal,

    ich gebe bei jedem Tanken 200ml teilsynthetisches 2T-Öl dazu,darunter würde ich nicht gehen.Das gilt für JEDEN Diesel auf Erden!

    gruss

    PS:wer lesen kann ist klar im Vorteil
     
  19. eicke

    eicke Elchfan

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vorruhestand
    Ort:
    Deutschland
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Ich habe den 170 CDI Erstzulassung 03/2004 am 19.Jan.2007 mit 34500 KM Laufleistung übernommen. Auch ich bin überzeugt, dass die Zugabe von ca. 250ml 2T-Öl pro Tankfüllung Sinn macht. Nach rund 1500 Km stelle ich fest, dass der Motorlauf im kalten wie im warmen Zustand leiser ist. Weiterhin denke ich, dass der Wagen besser am Gas hängt.
    Ich schlage vor das Thema weiterhin zu verfolgen und die Erfahrungen weiterzugeben.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kometgraumetallic, 01.03.2007
    Kometgraumetallic

    Kometgraumetallic Elchfan

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    im Vertrieb tätig
    Ort:
    Deutschland
    Marke/Modell:
    A180 CDI (W169)
    NAhmd...

    Kann.
    Würde.
    Müsste.
    Sollte.

    Konjunktive.

    Allein ausschlaggebend für die Verwendung von diesem Öl wäre für mich ein Schreiben vom ;) das besagt, dass es unbedenklich, ja geradezu förderlich ist und ohne jedwede Folgen einer späteren Rechtsproblematik bei Kulanz und Garantie ist.

    Nur das zählt für mich, mehr nicht.

    Nur meine Meinung.

    Kann mir sogar vorstellen, dass es was bringt.

    Wenn meine Kiste irgendwann mal 200 TKM runter hat ohne dieses Öl, ist es doch eher ein Zeichen, dass es auch ohne ging, oder?

    Seht es mal so: 2T-Öl-User, die 200 TKM erreichen werden nie wissen, ob es nicht auch so funktioniert hätte *LOL*.
     
  22. #20 Monarch, 01.03.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Fellbach
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Gähn, wieso sollte ich mir hier vorschreiben lassen, wann ich hier was reinschreib? Und dann noch von dir *LOL*

    Der Threadstarter wollte wohl vielmehr ein Meinungsbild zu diesem Thema haben, da gibts wie man sieht wohl sowohl Befürworter als auch Gegner.

    Sorry, jemandem der nichtmal "Doktor" richtig schreiben kann, soll ich in der Hinsicht vertrauen?

    Ich habe die Bedienungsanleitung gelesen, dort steht drin, was in den Tank gehört. Und von Zweitakt-Öl war darin nichts zu lesen. Wenn es derart förderlich wäre und dies auch noch den Motorlauf verbessern würde, hätte es garantiert bereits der Hersteller ebenfalls erkannt und demenstprechend empfohlen.
     
Thema: Wer gibt Zweitaktöl in den CDI Diesel ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Zweitaktöl für Cdi

    ,
  2. c220 cdi zwei takt öl

    ,
  3. C 200 CDI mal 2TAKTÖL in den Tank?

    ,
  4. Sterndoktor Zweitaktöl CDI,
  5. INDENCDI,
  6. CDI pumpe schmierung,
  7. cetanzahl 2 takt öl,
  8. cetanzahl zweitaktoel,
  9. w169 cdi nagelt,
  10. 2töl cetanzahl
Die Seite wird geladen...

Wer gibt Zweitaktöl in den CDI Diesel ? - Ähnliche Themen

  1. Wer kann helfen weis nicht mehr weiter

    Wer kann helfen weis nicht mehr weiter: Hallo mein A140 mimt kein Gas an. Folgendes würde gemacht. Steuergerät eingeschickt und Luftmassenmesser repariert . Danach musste das Steuergerät...
  2. A170 CDI

    A170 CDI: Hallöchen Leute , Hab mein erstes Auto gekauft vor einer Woche... das A170CDI heute kam ein fehlercode -4400 und davor war -4200 was bedeuten...
  3. A170 CDI Automatik Fehlerspeicher

    A170 CDI Automatik Fehlerspeicher: Moin miteinander, das Automatik-Getriebe der A-Klasse (EZ 04/2001, 110 TKM gelaufen) meines Sohnes zickt rum: Gänge 1 - 4 gehen sauber rein,...
  4. A170 CDI - Partikelfilter - Zubehör

    A170 CDI - Partikelfilter - Zubehör: Hallo, nun fährt unser zweiter A170. (Der Dritte ist ja noch in Umformung begriffen.) Der hat nun keinen Partikelfilter. Um damit offiziell in...
  5. W 168 CDI Automatik spinnt

    W 168 CDI Automatik spinnt: Moin Elchfans, bin neu im Forum und bin am Verzweifeln; mein W168 CDI Langversion, Automatik, Bj. 2002 fängt an zu "spinnen". Vor etwa 10 Wochen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden