Wer hat 205er Reifen drauf??

Dieses Thema im Forum "W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk" wurde erstellt von christian, 12.03.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 christian, 12.03.2006
    christian

    christian Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student (Wirtschaftsrecht)
    Ort:
    Maxdorf (bei Ludwigshafen/Rh.)
    Marke/Modell:
    A 170 L CDI
    Hallo,

    wollte mal fragen wer von euch 205er Reifen im Sommer fährt? Wie fühlt sich der Elch da an, fährt er gut mit der Reifengröße.
    Hat jemand auch Bilder wegen der Optik - würde mal gern sehen wie das aussieht??

    Ciao
    Christian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 floschu, 12.03.2006
    floschu

    floschu Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis WAF
    Marke/Modell:
    A 160
    Jeder A190 und jeder A210 hat 205-er drauf, im 16"- und 17"-Format. Des weiteren haben schätze ich mal 95% aller W168 mit 17"-ern 205-er Reifen, extrem seltene 195-er und recht seltene 215-er mal ausgeschlossen.
    Deshalb schau' doch am besten in die FDB... ;)

    Gruß, Florian
     
  4. #3 christian, 12.03.2006
    christian

    christian Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student (Wirtschaftsrecht)
    Ort:
    Maxdorf (bei Ludwigshafen/Rh.)
    Marke/Modell:
    A 170 L CDI
    Schau grad schon in der FDB. Wollte auch nur mal hören wegen Fahrverhalten. Das seh ich leider nicht auf den Bildern.
     
  5. #4 xThw880x, 12.03.2006
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    Hi

    im Sommer habe ich 205er Dunlop SP 2000 Sport auf 16 Zoll drauf, der Elch fährt sich damit sehr gut.
    Der Preis hält sich auch in Grenzen beim Onlinehändler um die 80 Euro.

    Gruß Thomas
     
  6. mak!

    mak! Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    205/40er reifen in 17 zoll fahren sich echt bescheiden. knüppelhart, zieht jeder spurrille nach und 10kmh weniger vmax im gegensatz zu den 195/50 winterreifen. ich fahr sie nur wegen der optik der felge. mag aber auch sein, dass meine dunlops nicht wirklich was taugen und dazu schon ziemlich alt sind.
     
  7. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    Hallo,

    hab 205/40/17 drauf.Das Fahrgefühl gefällt mir auf jeden Fall besser wie mit meinen 185/55/15 Winterreifen.Schon allein wegen der Optik und den schönen Felgen die es von Mercedes gibt zu empfehlen.

    Gruß Matze.
     
  8. #7 Cyberboy2003, 13.03.2006
    Cyberboy2003

    Cyberboy2003 Elchfan

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerkadministrator
    Ort:
    Eschweiler - Kreis Aachen / NRW
    Marke/Modell:
    A140 Avangard
    Ich kann mich nur "mak!" anschließen:

    Habe allerdings den letzten Toyo-Reifen....die ersten paar Tage war es schon ein seltsames Gefühl damit zu fahren.....fühlte sich an als ob man nen Panzer fährt ^^


    Möchte aber auch meine schönen 17" nicht verzichten ;)
     
  9. #8 Peter Hartmann, 13.03.2006
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hi!

    Natürlich verliert der Elch mit 17" bzw. 205er Reifen an Topspeed - bei mir in Kombination mit dem Meixner Kit sogar -15km/h. Aber: Die Strassenlage ist genial! Und auch hier an den Postings kann man sehen, dass es sehr auf den Reifen selbst ankommt; nix für Ungut, aber wenn man auf hübschen 17" mit Barum, Wanli & Co. durch die Gegend eiert, so sieht das nach "für mehr hats nicht gereicht" aus, und das Fahrverhalten ist entsprechend. Bin mit meinen Bridgestone (siehe FDB) sehr (!) zufrieden und würde den Reifen immer wieder kaufen - er klebt auf der Strasse, ob nass oder trocken, ist spurstabil und ermöglicht ein präzises Fahren. Komfortabel ist er allerdings nicht wirklich - wenn Du auf Komfort wert legst, nimm auf jeden Fall 16" Felgen/Reifen - diese Kombination hatte ich vorher und bin eigentlich nur aus Optikgründen auf 17" umgestiegen. Das sich dabei das Fahrverhalten nochmals in Richtung Sportlichkeit bewegt hat, ist indes ein netter Nebeneffekt.

    Viele Grüße
    Peter

    PS: Die Reifen sind der einzige Kontakt zwischen Auto und Strasse. Wer hier spart, ist selbst schuld und hat nichts verstanden!!
     
  10. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    scxhliess mich da auch an...17 zoll alufelgen und dann irgendwelche billigreifen..kann ich nicht verstehen..die reifen entscheiden am ende ob es kracht oder nicht..denn bei nässe sind diese nonames wirklich äusserst bescheiden vom komfort gar nicht erst zu sprechen
     
  11. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    stimmt genau,wer an der Sicherheit spart hat selbst Schuld.

    habe im übrigen Michelin auf den 17".Vom Fahrgefühl sind die 17" mit 205er Reifen schon härter,aber mich störts nicht.Und ich muss sagen das ich mit den 205er weniger Probleme mit Spurrillen habe als mit den 185er.

    Gruß Matze.
     
  12. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    fahre 16" 205er
    fahrgefühl klar besser aber auch härter. man hat wesentlich mehr gefühl durch die lenkung und das auto besser in der hand. gerade um die mittellage nich mehr so schwammig
     
  13. #12 Mr. Bean, 13.03.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Damit du siehst wie die REifen ansich aussehen, schau mal hier nach:

    Reifen 205/45/16
     
  14. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hallo,

    ich bin 205er gefahren, bzw. fahre nun welche im Winter.
    Nach meinem Geschmack ist dies das Minimun wenn man nen gescheites Gefühl für die Lenkung haben möchte.
    Was Seitenführung etc angeht, dies hängt natürlich primär vom Reifen/ Profil ab und weniger von der Grösse, zumindest im Vergleich 195 zu 205.

    Gruß
    Über
     
  15. #14 matrixbabido, 13.03.2006
    matrixbabido

    matrixbabido Elchfan

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Drucker
    Ort:
    Lage
    Marke/Modell:
    KILLA
    Also ich fahre Barum Reifen. Das sind Billig Reifen ich weiß. und mein Kumpel hat sich Eagle F1 Reifen mit den Porsche Turbo Felgen gekauft. Den Preisunterschied könnt ihr euch vorstellen. Und deswegen werde ich auch wieder Barum kaufen, und die halten auch sehr lange. Und mein wagen ist 40 mm tief, 17 Zoll 205er Reifen. Ich muss sagen Komfort gleich null. Dafür kann ich aber besser in die Kurven. Sehr gute Lenkeigenschaften.
    Guck einfach in die FDB wegen optik.
     
  16. #15 Timeless, 13.03.2006
    Timeless

    Timeless Elchfan

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elchfahrer
    Ort:
    Geroldswil
    Marke/Modell:
    A 200
    205/40/17 Bridgestone Potenza RE040

    --> Fahrgefühl spitze! *daumen*

    Kann's kaum erwarten, die nach den Wintermonaten mit 185/55/15 wieder
    zu montieren!!! ???
     
  17. Huju

    Huju Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungstechniker
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 160 Avantgarde
    *drive*Habe 205/40/17 von Britgestone drauf. Fahrverhalten geht so. Straßenlage ein Traum. Elch läuft jeder Spurrille nach. Besonders an Ampeln wo es von den LKW`s ganz schön tiefe hatt. Optik kommt super besonders mit AMG-Felgen. *LOL*
     
  18. #17 Landfuxx, 13.03.2006
    Landfuxx

    Landfuxx Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe, NRW
    Marke/Modell:
    A 160 CDI
    also so sieht mein elch mit

    205/45 ZR 16 84 W auf LM-Felge 7 x 16 H2 ET 37 Herst. DC Typ Piktor für MB SLK aus

    http://www.elchfans.de/fahrerdatenbank/fahrerdatenbank_pics/elchfan_141139423647.jpg

    zuvor hatte ich 205/40 ZR 17 84 W auf LM-Felge 7,5 x 17 H2 ET 35 Herst. Intra Typ 7571 A-Line drauf.

    was mir aber zu hart war, da ich eine h&r tieferlegung habe. durch den etwas höheren querschnitt bekommt man natürlich minimal mehr federungskomfort.

    die aussage, die peter bezüglich der reifenhersteller gemacht hat ist falsch. (rumeiern auf barum, wanli & co)

    viele namhafte hersteller lassen selbst ihre premium-reifen in den werken im ausland produzieren wo sie ihre low-budget reifen produzieren.

    goodyear-dunlop ist z.b. mehrheitsaktionär bei tc-debica (polnischer reifenbauer nr.1) und vertreibt diese seit geraumer zeit auch in deutschland. falken werden auch über goodyear vertrieben.

    conti vertreibt u.a. noch Uniroyal, Semperit, Barum, Viking, Mabor

    im auftrag für bspw. reifengroßhändler produziert conti auch sogen. "private Brands"

    also why not. die zeiten mieser drittland-reifen sind doch schon lange vorbvei.
     
  19. #18 Peter Hartmann, 13.03.2006
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hi Landfuxx,

    ich respektiere Deine Meinung und kann sie auch in gewisser Weise nachvollziehen - aber ich teile sie nicht. Das Reifen ala Barum lange nicht das Niveau eines Topreifens erreichen, beweisen die alljährlichen Reifentests von ADAC & Co. Und dabei spielt es keine Rolle, wo und von wem Reifen produziert werden. Sind die Profilgestaltung und die Mischung unterschiedlich, können und werden zwei verschiedene Reifen aus einem Werk komplett verschiedene Fahreigenschaften aufweisen. Richtig ist, dass wir heute bei keinem Reifen mehr befürchten müssen, dass er uns bei BAB Tempo und/oder gröberen Schlaglöchern um die Ohren fliegt - aber das ist auch das Mindeste, was man verlangen kann und ist im Besonderen den zitierten Reifentests zu verdanken, die die stellenweise eklatanten Schwächen aufgezeigt haben. Dennoch sagt die Zulassung bzw. Erfüllung der Zulassungskriterien überhaupt nichts über die Fahreigenschaften aus. Jeder soll das kaufen, was er möchte, sofern er damit zufrieden ist - jedoch muss ich für mich persönlich sagen, dass ich, nachdem ich in den letzten Jahren ausschliesslich die jew. Testsieger bzw. "state of the art"-Reifen gefahren bin, keinesfalls mehr dieses Niveau missen möchte, auch und gerade, weil ich allerweil bei einem anderen Auto öfters mitfahre, welches gelinde gesagt Schrottreifen aufgezogen bekommen hat. Den wahren Unterschied zwischen Low-Budget und guten Reifen erkennt man erst dann, wenn man beide gefahren ist. Aber, um das nochmals deutlich zu machen: Jeder kann und soll das kaufen und fahren, was er möchte - aber es sei mir bitte erlaubt, jeden auszulachen, der auf einem Chrom-blingbling-glänz-superdupermega-pimpmyride-Felgensatz Low-Budget-Reifen fährt. Denn hier stimmt das Verhältnis schlicht und ergreifend überhaupt nicht! Bei allen anderen bleibt zu sagen: Mein Elch bremst im Fall der Fälle besser... Klingt vielleicht arrogant, ist es aber nicht, sondern (leider?) ein Faktum.

    Viele Grüße
    Peter

    PS: Deine Felgen finde ich dezent und edel, kommen super auf der A-Klasse!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Landfuxx, 13.03.2006
    Landfuxx

    Landfuxx Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe, NRW
    Marke/Modell:
    A 160 CDI
    hallo peter,

    beim nochmaligen lesen meines beitrag kann ich deine antwort nachvollziehen. natürlich ist es ein widerspruch in sich, eine 500 euro felge mit einem 49,90 reifen zu kombinieren - da gebe ich dir recht - da passt was nicht. aber man ist doch integer genug, darüber nicht zu lachen. in diese richtung sollte mein post aber auch nicht gehen. vielmehr wollte ich aufzeigen, dass wir - wie du selbst geschrieben hast - kein sorge haben müssen, dass ein günstiger reifen eine gefahr darstellt, da diese ebenfalls unter gewissen qualitätsstandarts produziert werden.

    ich persönlich bin da frei von vorurteilen. ich richte mich stets danach, was mir der reifenhändler (allerdings ein freund von mir) empfiehlt. ich fahre jetzt im winter einen haankook reifen, mit dem ich sehr zufrieden bin was laufeigenschaften bei nässe, schnee und eis sowie die geräuschentwicklung als auch die abnutzung betrifft. im sommer fahre ich seit der letzten saison einen lassa reifen - lassa ist ein bridgestone unternehmen. btw. bridgestone ist ein japanisches unternehmen. ich habe davor auch dunlop, pirelli oder anderes gefahren und gehe wirklich nicht nach dem preis. allerdings hört bei mir der spass auf, wenn bsp. ein pirelli reifen über 200 euro kostet.

    reifentest sind nicht immer unbedingt ausschlaggebend; wenn ein reifen bsp. in der
    dimension für einen golf gut bewertet wurde, ist nicht unbedingt daraus zu schließen, dass er auf der a-klasse ebenfalls perfekt ist.

    in jedem fall - immer den luftdruck richtigstellen und regelmäßig von vorne nach hinten wechseln (sofern möglich) - das ist meiner ansicht nach schon die halbe miete.

    p.s. danke für die blumen - das sind felgen vom slk.

    schön wären natürlich auch diese 18" - sind von unserem w203
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    passen leider nicht so ganz... da 225 / 40 ZR 18 (ist übrigens nen conti sport contact speziell für nen porsche - habe mir extzra ne freigabe von conti für den w203 geben lassen)

    gruß, ron
     
  22. #20 Peter Hartmann, 13.03.2006
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hallo Ron,

    so unterschiedlich sehen wir beide das Ganze gar nicht ;) Ich nehme Reifentests auch nur als Anhaltspunkt - wenn ein Reifen in verschiedenen Tests sehr gut bzw. gut abgeschnitten hat und auch die Empfehlungen von Freunden, Bekannten und auch anderen Forumusern, die, wie Du richtig feststellst, absolut wichtig und kaufentscheidend sind, soweit stimmen, dann kommt dieser Reifen auch für mich in Frage. Das Preisniveau darf man da natürlich nicht aus den Augen lassen; der Gang zum Reifenhändler und die Bestellung "Ich hätte gern den Teuersten" ist natürlich auch relativ sinnfrei, wenn man nicht den sprichwörtlichen Ducatenesel in der Scheune stehen und blindes Vertrauen in den Händler hat. Auch ich habe festgestellt, dass nicht unbedingt der Preis ein ausschlaggebendes Qualitätskriterium sein muss - das ist in meinem letzten Posting vielleicht nicht klar genug rübergekommen. Qualität ist dennoch nicht "umsonst" erhältlich.

    Bedingungslos unterschreibe ich auch Deinen Hinweis auf die richtige Pflege und den korrekten Umgang mit den Reifen, sei es nun der Reifendruck, die Auffahrt auf einen Bordstein oder die Lagerung außerhalb der Saison. Aber ich glaube wir kommen vom Thema ab ;)

    Viele Grüße
    Peter

    PS: Felgen von anderen Modellen der gleichen Marke aufzuziehen ist ja mehr und mehr Trend, gerade weil es in den meisten Fällen super aussieht - es gab vor einiger Zeit mal einen Elch mit den S600 V12 Felgen, dessen Optik war auch mehr als klasse. In jedem Fall ists m.E. eine individuellere und schönere Lösung als 0815-Standard-Felgen vom ATU *daumen* Und was die W211-Felgen angeht: *biggrin* *thumbup* *thumbup* Sind das N1, N2 oder N3 Contis?
     
Thema:

Wer hat 205er Reifen drauf??

Die Seite wird geladen...

Wer hat 205er Reifen drauf?? - Ähnliche Themen

  1. w169 Reifen / Felgengröße

    w169 Reifen / Felgengröße: Hallo zusammen, ich habe leider überhaupt keine Ahnung welche Kombinationen von Reifen und Felgen bei meinem w169 (A150) erlaubt sind. Jetzt habe...
  2. W414 Roadstone EUROWIN 600 185/60 R15 C 94/92T M+S Kompletträder (5 Stück) + 1 Reifen

    Roadstone EUROWIN 600 185/60 R15 C 94/92T M+S Kompletträder (5 Stück) + 1 Reifen: angeboten sind 6 Stk. Winterreifen 185/60 R15 C 94/92T 5 Stk. sind auf Original Mercedes-Stahlfelgen montiert 1 Stk. ist ohne Felge 4 Stk. wurden...
  3. W168 Verkauft: Aluräder 6.5x16 mit guten Reifen

    Verkauft: Aluräder 6.5x16 mit guten Reifen: Verkaufe einen Satz Aluräder 6.5x16 mit guter Bereifung (2×7mm, 2x5.5mm). Felgen sind in gutem Zustand. Inklusive Nabendeckel. Fährt sich sehr...
  4. Frage zu Alufelgen + Reifen

    Frage zu Alufelgen + Reifen: Ich weiß noch nicht ganz wie ich meine Frage formulieren soll, ohne das ich mich damit total zum Volldepp mache.. Im Moment hab ich Sommerreifen...
  5. Wer kann mir helfen? Radio Endstufe defekt.

    Wer kann mir helfen? Radio Endstufe defekt.: Seit heute geht bei meiner A-Klasse das Radio nicht mehr - kein Ton aus den Lautsprechern, Das Display zeigt Sender an, der CD-Spieler...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.