Wer kann seinen Subwoofer wirklich empfehlen ?

Diskutiere Wer kann seinen Subwoofer wirklich empfehlen ? im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo Spezialisten! Fragen über Fragen... Mein Frontsystem läuft tadellos. MB Quart 6,5" sind Spitze !!! Jetzt fang ich an, mich zu einem...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hwyno1

    hwyno1 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Intscheniör
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A140 Elegance
    Hallo Spezialisten!
    Fragen über Fragen...

    Mein Frontsystem läuft tadellos. MB Quart 6,5" sind Spitze !!!

    Jetzt fang ich an, mich zu einem Subwoofer für das Reserveradfach schlau zu machen. Gespeist wird über die vorhandene Audio System F4-240, die gebrückt 210 W RMS an 4 Ohm für den Woofer liefern könnte. Die Endstufe sitzt mit dem Tire-Fit-Kram in der Reserveradmulde. Das restliche Volumen der Mulde könnte also mit einem Gehäuse (geschlossen oder BR) zugebaut werden. Der Kofferraum selbst sollte allerdings nutzbar bleiben. Musikrichtung alles außer Techno. Weil ich glaube, bisher ziemlich gute Komponenten verbaut zu haben, ist mir Tiefgang und Präzision wichtiger als Lautstärke.

    Die Kiste würde ich mir selber aus Multiplex oder MDF bauen.

    Was mir vorschwebt, ist ein Ground Zero GZRW 10, Hertz HS250, Phase Linear Thriller 2500, Phase Linear Thriller Pro 12, Kicker CVR 10, Adire Shiva Mark IV oder oder oder ...

    Wer von Euch Guten hat Erfahrungen mit den genannten Chassis oder wer hat irgendwelche anderen Vorschläge für einen geeigneten Sub für meine Endstufe in der entsprechenden Preislage (so bis 200 Euros) ???

    Wie immer Danke Danke für alle Tipps !


    Noch was vergessen:
    Wenn mir dann noch einer ein Volumen liefert oder vielleicht sogar ein paar Maße zum Kistenbau - BBBBOOOOOAAAAAAA !!!!!!
     
  2. Anzeige

  3. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Grüß dich,

    kann JL-Audio nur empfehlen!! *thumbup*
    Bin mit meinem 12W3 voll zufrieden. *thumbup*
    Ist ein Doppelschwingspulen-Woofer.
    Wird nur leider mit deutlich mehr Leistung angesteuert.
    Habe Ihn auch nicht in der Res.-Radmulde sondern in einem MDF-Gehäuse, welches den Kofferraum um gut 1/3 belegt.
    Wie's da mit anderen Woofern ausschaut kann ich dir nicht sagen.
    Es werden dir hier aber bestimmt noch einige Alternativen genannt.

    Gruß
    Über
     
  4. #3 Mr. Bean, 09.03.2004
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Da du deinen Woofer selber bauen möchtest, mußt du erst einmal das Volumen ausmessen, das du zur Verfügung hast. Dann ziehst du das Holzvolumen ab.

    Da ein Reserveradwoofer gebaut werden soll, scheidet wohl ein BR-Gehäuse aus. Denn dort würden immer Gegenstände durch die BR-Öffnung reinfallen.

    Wenn du dann das Volumen herausgefunden hast, muß du einen Treiber aussuchen, der in diesem Volumen ordentlich spielen kann.

    Es nutzt dir also erst eimal gar nichts, nach einem Woofer zu fragen. Es sei denn, du findest jemand, der genau das gebaut hat, was du nun bauen möchtest.

    Wenn du dann noch eine Preisangabe machen würdest, dann kann man damit schon was anfangen.

    Falls dann noch die nötigen TSP's angegeben werden, dann würde ich dir den Woofew auch gerne in dem Gehäuse simulieren. Falls du keine TSP's bekommst: Finger weg! Ein seriöser Hersteller veröffentlicht seine TSP's.
     
  5. hwyno1

    hwyno1 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Intscheniör
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A140 Elegance
    @Mr.Bean
    Danke für das Angebot. Ich messe heute abend nach und poste die Maße und ein paar TSPs.

    @Über
    Den 12W3v2 hätte ich auch gerne *ganz neidisch sabbernd*. Kostet aber stolze 319,- Mücken und das sprengt nach der Investition in Endstufe und Frontsystem ein wenig den Rahmen!

    @alle anderen
    Mein Hilferuf steht. Vielleicht hat ja wirklich einer genau das gebaut, was ich vor hab'. Sub in Mulde an 210 W RMS in der Preisklasse 200 Euronen.

    Danke danke !!!
     
  6. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    also ich weis ja nicht, wie´s mit Deinen Ansprüchen an den Woofer ausschaut, deshalb werfe ich den intertechnik bigshot 12 mal so in die Runde.. :D

    Wurde von einer Zeitschrift (autohifi / carhifi ?!) getestet, wurde Testsieger in der Einstiegsklasse.

    dort ist er auch anzusiedeln ! ABER: für das bisschen geld (~30-35 Euro bei eBay) ist er der totale Bringer. Da könntest Du ja dann 2 Stück nehmen, damit hast Du affig viel Druck, kommst mit dem Geld hin und hast Spaß ohne Ende,

    AUSSER:
    - Druck und Pegel sind dir garnicht sooo wichtig, sondern eher präziser Bass
    - Deine Endstufe verkraftet die 2 Ohm nicht ( kann sein, wenn Du zum Bsp eine 2 Kanal gebrückt anschliest, denn die hat dann intern 1 Ohm das kann nicht jede)

    Ich hab hier 2 Stück rumliegen, werden nächsten Monat irgendwann bei meinem Nachbar verbaut.

    der Clou: an meinem Monoblock (450W an 4Ohm) war das Teil im 60L Bassreflexgehäuse lauter und druckvoller als mein JLw6v2 (im geschlossenen 40L Gehäuse). nicht so Voluminös, aber vom Druck den das Ding entwickelt hat war ich TOTAL überrascht. Krasses Teil.
    Für das Geld.. voll der Bringer *thumbup*

    gruß! Jul
     
  7. #6 Mr. Bean, 09.03.2004
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    2 30er in der Reserveradmulde? Wie macht man denn das. Alleiene das Volumen dürfte für eine ordentliche, tiefe Wiedergabe nicht reichen.

    Es sei denn, man macht die Membran dermaßen schwer und spannt die Membran so stark ein, daß das funktioniert. Nur dann kann man das Wort Wirkungsgrad sehr klein schreiben ...
     
  8. hwyno1

    hwyno1 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Intscheniör
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A140 Elegance
    @Julian
    Ich denke, Frontsystem und Endstufe ind in der oberen Mittelklasse angesiedelt. Ein Ebay-Lowcost-Sub passt da nicht

    recht zu. Aber trotzdem herlichen Dank für Deinen schnellen Tip !

    @Mr.Bean
    Ähem .... ähhhh .... darf ich denn zurückkommen auf Dein Angebot ? *schüchtern nachfrag*
    Zur Verfügung stehen mir innerhalb einer Box im Reserveradfach 50x51x16 cm. Bei 19 mm-Holz rundum ergeben sich 26,6

    Liter Innenraum des Woofergehäuses. Chassisvolumina müssten von den 26,6 noch abgezogen werden.
    Hier nun ein paar TSP's

    1. Ground Zero GZRW 10
    Fs 29,5 Hz / Re 3.7 Ohm / Qms 13,64 / Qes 0.40 / Qts 0.39 / Vas 41 l / Xmax 18 mm

    2. Phase Linear Thriller 2500
    Fs 36 Hz / Re 2.5 Ohm / Qms 7,5 / Qes 0.38 / Qts 0.36 / Vas 32 l / Xmax 15 mm

    3. Phase Linear Thriller Pro 10
    Fs 36 Hz / Re 2.5 Ohm / Qms 5,8 / Qes 0.40 / Qts 0.37 / Vas 30 l / Xmax 16 mm

    4. Kicker Comp VR 10
    Fs 33,1 Hz / Re 7.75 Ohm / Qms 8,703 / Qes 0.603 / Qts 0.564 / Vas 40,4 l / Xmax 11,5 mm

    Welcher trifft am besten ?
    Ich hoffe, ich bin mit vier Chassis nicht allzu unverschämt.
    Vielleicht kannst Du mir aber auch einen passenden Sub für geschlossene 26,6 Liter an 210 W RMS empfehlen ? Tiefgang und

    Präzision ist mir wichtiger als Krach ! Im übrigen bin ich nicht sicher, ob nicht doch ein BR geht... man könnte mit

    einem feinen Drahtkorb verhindern, dass was in die Box plumpst oder macht sich ein Gitter im Sound bemerkbar ?

    Vielen vielen vielen Dank schonmal.....
     
  9. #8 Mr. Bean, 10.03.2004
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wenn es nicht zu dichtmaschig ist: nein.

    Ich werde dir die Simulationsergebnisse für geschlossene und BR Gehäuse schicken.

    Geb mir aber etwas Zeit!

    Hast du Links zu den Woofern. Die TSP's sind zwar schon sehr Reichhaltig *thumbup*, es fehlen aber noch Angaben ...

    Edit: na ja, bei http://www.phase-linear.de/parameter.php gibt es halt nicht mehr ;(

    Bei http://www.ground-zero-audio.com/woofer.html finde ich keine Angaben bzw. weniger und andere ;(

    Und von dem C10vr4 gibt es wenigstens Angaben ;)


    ÄÄÄÄh, du solltest mir deine mail-Adresse zukommen lassen!


    So weit vorab: den Kicker können wir erst eimal hinten anstellen. Bei 26,6 Litern erreicht er geschlossen ein Q-Faktor von 0,86 und wird bei 210W ca. 108 db laut.

    Die anderen später. Frequenzgänge, Membranauslenkungsdiagramme und Einschwingdiagramme dann per mail ;)
     
  10. hwyno1

    hwyno1 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Intscheniör
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A140 Elegance
  11. #10 Mr. Bean, 12.03.2004
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    So, alle mal im 26 Liter Gehäuse simuliert.

    Wie schon anhand der Daten nicht anders zu erwarten war, passen sie alle nicht in das Volumen. Allenfalls der Phase Linear Thriller 2500 (den anderen habe ich nicht simuliert, da die Werte aber gfast gleich sind, wohl ein ähnliches ergebnis)
    läuft einigermaßen. Abstimmfrequenz: 42Hz, BR-Durchmesser 9cm, BR-Länge 38,6cm. Volumen: 23,6 Liter

    Für ein geschlossenens System sind die Werte nicht passend. Alle Systeme erzeugen keinen Bass.

    Für BR-Anwendungen liegen die Q-Faktoren zu hoch. Zumindest für dieses Volumen.

    Übrigens: Mit einer Passivmembran läßt sich so ein Woofer locker realisieren....
     
  12. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    @ hwyno1

    Da du, wie Mr. Bean ja geschrieben hat, mit dem Volumen der Mulde nicht hin kommst, dann bau dir nen anständiges MDF-Gehäuse.
    Berechne die Literzahl und ab zum Holzhändler.
    Da wo ich war hab ich die Platten direkt fertig geschnitten bekommen und hab nen Zwanni inne Kaffedose getan.
    Um gescheit ans Reserverad... zu kommen, hab ich das Kabel so lang gelassen, dass ich das Gehäuse problemlos hintern Elch auffn Boden stellen kann.
    Denke dass du nur so nen "funktionierenden" Woofer zusammen kriegst, der dein Preislimit nicht sprengt.

    Gruß
    Über
     
  13. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    Ich hoffe, dass ich irgendwann mal Gelegenheit bekomme, Dir den vorzuspielen ;) ich hätte ihn dir nicht empfohlen wenn er nicht empfehlenswert wäre.. ist mit "billigkram" nicht gleichzusetzen.

    Intertechnik stellt hochklassige Chassis her, in Verbindung mit den Gehäusen von MHP war ein (150 Euro) Woofer von Intertechnik in der REFERENZKLASSE.

    ich behaupte natürlich nicht, das der "Bigshot" da was zu sagen hat, aber die Marke ist eindeutig interessant.
    Dann schau Dir doch einfach noch den "MDS 12" an von Intertechnik.

    *thumbup*

    Gruß Julian

    [​IMG]

    ps: hab das mit der Reserveradmulde gerade erst bemerkt, da passen keine 2 30er rein das is shcon klar :D :o
     
  14. #13 Mr. Bean, 12.03.2004
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hi Julian,

    hast du mal einen Link zum Hersteller?
     
  15. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
  16. #15 Mr. Bean, 12.03.2004
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    ANWENDUNG
    Baßreflexgehäuse ab 35 Liter, Bandpaß ab 40 Liter. Für das Heimkino wird die niedrigste Grenzfrequenz im 60 Liter Baßreflexgehäuse erreicht. ( eventuelle fristlose Kündigung desMietvertrages nicht ausgeschlossen!)

    http://www.intertechnik.de/user/10102/articles/1345060.html

    Hört sich natürlich gut an, aber ohne ihn jetzt zu simulieren: in einem 23Liter Gehäuse wird er bestimmt nicht spielen wollen ....

    Also werde ich den:

    INTERTECHNIK MDS 10 25 cm Mulitdrive Subwoofer

    [​IMG]

    http://www.intertechnik.de/user/10102/articles/1345056.html

    mal in mein Programm übernehmen. Mal schauen, was rauskommt :]

    Und den Rainbow SW 250 SLC

    [​IMG]

    gleich mit



    Edit By Julian:
    Und hier die Ergebnisse von Mr.Beans Simulationen!! Vielen Dank!:)


    Intertechnik MDS10
    Rainbow SW 250 SLC
     
  17. hwyno1

    hwyno1 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Intscheniör
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A140 Elegance
    @Alle

    Vielen Dank für Eure fachmännische Unterstützung !!!!!!!!

    Ich war voreilig und habe einen Woofer sozusagen "ins Blaue hinein" ersteigert. Es ist ein JL Audio 12W3d4, der hoffentlich in den nächsten Tagen bei mir eintrudelt.
    Ich hab mich schon mal schlau gemacht - JL-Audio empfiehlt 31,9 Liter geschlossen oder 49,6 Liter BR. Vielleicht höre ich auf "Über" und baue mir ne "Reinraussetzkiste" für den Kofferraum oder ich bastel mir in die Mulde die 31,9 Liter. Mal sehen.

    Mein nächstes Problem:
    Meine Endstufe liefert gebrückt 210 W RMS, benötigt allerdings laut Handbuch mindestens 4 Ohm.
    Laut Datenblatt des Woofers liefert der 2 oder 8 Ohm. Kann ich den Woofer http://www.jlaudio.com/subwoofers/pdfs/12W3_MAN.pdf
    dazu bringen, 4 Ohm zu liefern ?

    Weiß es jemand ? Weiß es jemand ?
    Wie kritisch ist der 2-Ohm-Betrieb an 'ner Endstufe, die mindestens 4 Ohm verlangt ?
    Und wie stark sackt die Leistung an 8 Ohm ein ?


    Was mach ich nur was mach ich nur ?
     
  18. #17 Mr. Bean, 15.03.2004
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Du steuerst jede Schwingspule einzeln an. Man kann natürlich auch die Schwingspulen in Reihe schließen und die Endstufe brücken. Dann spart man ein Kabel.

    Bei einer Brückenschaltung sieht jede Endstufe nur die halbe Last. Also auch die halbe Impedanz. Das wären also 1 Ohm. Geht also nicht.

    Auch bricht die Versorgungsspannung sehr stark ein, da das Netzteil die Spannung nicht aufrecht erhalten kann. Deshalb verlierst du stark an Leistung. Die Endstufen werden auch viel wärmer. Und es könnte sein, das der Strom überwacht wird. Dann schaltet die Endstufe einfach ab.

    Simulationen kommen ....
     
  19. hwyno1

    hwyno1 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Intscheniör
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A140 Elegance
    MR BEAN FOR PRESIDENT !!!
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr. Bean, 15.03.2004
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  22. hwyno1

    hwyno1 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Intscheniör
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A140 Elegance
    Hi Mr. Bean,
    Vielen vielen Dank für die Simulation !
    Verstehe ich das richtig, dass der 12W3 am besten in 50,11 Liter geschlossen spielt ? Wenn das so ist, dann stirbt wohl mein Kofferraum ;)

    Nochmal zurück zur Impedanz... hab ich das richtig verstanden....
    Den linken Kanal an die eine Woofer-Schwingspule, den rechten Kanal an die andere ???

    (ich werde langsam lästig oder ?)

    Danke, Hwyno1
     
Thema: Wer kann seinen Subwoofer wirklich empfehlen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. phase linear thriller 2500

Die Seite wird geladen...

Wer kann seinen Subwoofer wirklich empfehlen ? - Ähnliche Themen

  1. Wer Fährt aktuell ein Vaneo

    Wer Fährt aktuell ein Vaneo: asdfksdfiasdiashd asihdais diasud
  2. W414 Wer Fährt aktuell ein Vaneo

    Wer Fährt aktuell ein Vaneo: Hi Wer Fährt aktuell ein Vaneo Woher Kommst du Wer möchte kann ja ein Foto vom Auto Posten
  3. Wer hat Lust auf Lustige Bilder Spiele?

    Wer hat Lust auf Lustige Bilder Spiele?: Ich habe das in einem Anderen Forum gesehen, evtl. sind ja hier auch Lustige Menschen unterwegs und Rate freudig? Das Spiel Funktioniert so, .......
  4. W169 Hilfe! Wer geht mal zu seinem Diesel...

    Hilfe! Wer geht mal zu seinem Diesel...: Hi an alle, ich brauche dringend eure Hilfe, komme bei der OP gerade nicht weiter und der Freundliche kann auch nicht helfen. Wer geht mal zu...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden