W169 Werkstätten am Bodensee

Diskutiere Werkstätten am Bodensee im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Miteinender Ich fahre einen A 180 CDI Autotronik Bj. 2006. Ich war bis dato immer in der Mercedes-Vertragswerkstatt, allein der Garantie...

  1. #1 chrissivogt, 28.07.2011
    chrissivogt

    chrissivogt Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daisendorf
    Marke/Modell:
    A 180 CDI
    Hallo Miteinender

    Ich fahre einen A 180 CDI Autotronik Bj. 2006.
    Ich war bis dato immer in der Mercedes-Vertragswerkstatt, allein der Garantie wegen. Habe im Frühjahr nun neue Türen und Heckklappe bekommen, Thema ist ja bekannt.

    Der letzte Kundendienst "D" hat über 900€ gekostet. Finde ich schon heftig.

    Ich bin nun am überlegen ob ich der Kundendienst nun selbst versuchen soll oder ob ich eine freie Werkstatt suchen soll.

    Wer kennt hier am See eine freie Werkstatt, der ich mein Elch anvertrauen kann???

    Hat von euch schon jemand selber Hand an den Elch gelegt.

    Ich habe zuhause mal ein Rep.-Buch überflogen. Es scheint aber nicht so einfach zu sein ohne spezielle Gerätschaften z.B. den Öl- und Benzinfilter zu wechseln.......

    Wie stellt man dann die Serviceanzeige zurück...???

    Ich wohne nähe Meersburg am Bodensee.

    Über Tipps würde ich mich sehr freuen.

    Grüßle Christian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Werkstätten am Bodensee. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CarClean, 28.07.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    54
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    es kommt immer drauf an, was alles gemacht bzw. getauscht wurde ;)


    Was eine gute Freie angeht, so urteilen die meisten nach ihrem pers. Empfinden und ob dies dann auf einen anderen passt ist immer fraglich!
    Aber um es vorweg zu nehmen, in deiner Umgebung ist kaum eine freie dabei, die sich am Elch richtig gut auskennt *heul*
    Und deine Wohngegend ist auch nicht gerade die Billigste. Einzig wäre z.B. der Wörner in Neufrach oder wie sieht es beim Siebenhaller in Hagnau aus *kratz*

    Alternative habe ich noch einen Meisterkollegen mit seiner Werkstatt in Immenstadt.

    Vielleicht hilft dir das!
     
  4. #3 rainer2112, 28.07.2011
    rainer2112

    rainer2112 Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ravensburg
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj.11/02
    Hallo,
    900 euro ist Wucher
    Mach seit 4 Jahren den Service selber ohne Probleme.
    Außer natürlich Öl und Bremsflüssigkeitwechsel.
    Service zurücksetzen steht auch im Handbuch ansonsten müßte es mit der suchfunktion zu finden sein.
    Grüße
    Rainer
     
  5. #4 Bytemaster, 28.07.2011
    Bytemaster

    Bytemaster Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Amstetten
    Marke/Modell:
    W169 A170 Autotronic
    Sorry, aber ohne den Umfang der Wartung zu kennen ist die Aussage absoluter Schwachsinn!

    Klar, Mercedes ist nicht billig, aber nur von nem reinen Assyst mit Ölwechsel kommen keine 900.-. Da waren bestimmt noch Bremsflüssigkeit, Bremsbeläge und -scheiben sowie ein Wechsel des Getriebeöls dabei. Und schon relativiert sich der Preis wieder.

    Klar, ne freie Werkstatt wäre evtl. vielleicht 100.- billiger gewesen, aber dafür versaut man sich dann mögliche Kulanzansprüche. (Türen hat er ja schon bekommen, viel Spass wenn man sowas selber zahlen muss)

    Da geh ich gerne in meine Vertragswerkstatt und leg ein paar Euro mehr auf den Tisch und bin mir dafür aber sicher, das mein Wägelchen in den besten Händen ist!
     
  6. #5 chrissivogt, 29.07.2011
    chrissivogt

    chrissivogt Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daisendorf
    Marke/Modell:
    A 180 CDI
    Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

    CarClean : Werde mal vor dem nächste KD mal die Werkstätten anschauen. Danke Dir.

    Bei dem KD wurde nur Öle, Bremsflüssigkeit und Filter gewechseln. Als Repatarur wurde nur der Wischwasserbehälter gewechselt, dieser hat 40€ gekostet.
    Das Auto war von 10 Uhr bis 15 Uhr dort, Lohnkosten waren etwas über 400€ plus Mwst.

    Klar, wenn eine freie Werkstatt "nur" 100€ weniger verlangt gehe ich weiter zu Mercedes.

    Früher habe ich bei meinen Autos die KD immer selber gemacht, Öle wechseln, Filter.... Bei Elch traue ich mir das (noch) nicht zu.

    Zum Glück habe ich ja noch ein bisschen Zeit bis zum nächsten KD.

    Gruß Christian
     
  7. #6 CarClean, 29.07.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    54
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    das ist dann doch etwas viel in meinen Augen ???. Wäre für mich der letzte Besuch dort gewesen.
    Hast du die Rechnung den nicht Reklamiert *kratz*
     
  8. #7 Bytemaster, 29.07.2011
    Bytemaster

    Bytemaster Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Amstetten
    Marke/Modell:
    W169 A170 Autotronic
    Du schreibst was von "Öle", also Mehrzahl! Was GENAU wurde gemacht? Nur Motoröl gewechselt, dann wäre das in der Tat teuer. Wurde aber auch das Getriebeöl gewechselt, dann sind die 900.- zwar immer noch nicht wenig, doch durchaus im Rahmen.

    Scan doch am besten mal die Rechnung ein und stell sie hier als Bild ein.

    Und die 40.- für den WW-Behälter sind sicher nur der Nettobetrag. Da kommt dann noch MwSt. drauf, dann sinds schon 47,60 Euro und ne 1/4 Stunde Arbeitszeit (nochmal ca 25.-), dann sind wir schon bei ca. 73.- die Dich der WW-Behälter kostet.

    Du schreibst 400.- + MwSt. Lohnkosten, da müssen die mindestens 4 Stunden an deinem Auto gearbeitet haben, da ist also nicht nur ein Öl- und ein Bremsflüssigkeitswechsel und Filter tauschen gemacht worden!

    Und wie schon vorher geschrieben: Wenn Du GENAU die gleichen Arbeiten in einer freien Werkstatt machen hättest lassen, würde ich meinen Monatslohn drauf verwetten, das es keine 100.- billiger geworden wäre!

    Bye Peter
     
  9. #8 Mr. Bean, 29.07.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    884
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Möchtest du weiterhin Garantie oder Kulanzleistungen haben, so ist das mit einem nicht eingehaltenen Besuch bei Mercedes Vorbei.

    Diese Leistungen finanzierst du mehr oder weniger vor ;)
     
  10. #9 BodenseeFerdi, 29.07.2011
    BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Maschineneinrichter
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    A 160 CDI Coupe
    Wohne auch am Bodensee,gehe zum Service in eine Werkstatt nahe Engen/Hegau,bis jetzt sehr zufrieden,bei Preisen die gut sind,bei Interresse schreibs einfach....
    mfg
    BodenseeFerdi
     
  11. #10 chrissivogt, 29.07.2011
    chrissivogt

    chrissivogt Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daisendorf
    Marke/Modell:
    A 180 CDI
    So, jetzt habe ich die Rechnung vor mir, einscannen kann ich leider nicht.

    Gemacht wurde :

    - Assyst plus, kleiner Wartungsumfang....
    - Bremsflüssigkeit wechseln
    - Staubfilter....
    - Luftfilter....
    - Kraftstofffilter....
    - Motoröl & Filter.......
    -Ölwwechsel Automatic-Getriebe

    Als Zusatz Feststellbremse einstellen(Handbremse) und Montage Behälter Waschanlage 93€.

    Material 360€
    Lohn 401€

    Das Ganze dann plus Märchensteuer, macht 900€.

    Wenn dann mal die Bremsen oder der Auspuff/Partikelfilter fällig oder defekt sind, dann wird es wohl richtig teuer.

    Wünsche ein schönes Wochenende

    Christian
     
  12. #11 Bytemaster, 29.07.2011
    Bytemaster

    Bytemaster Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Amstetten
    Marke/Modell:
    W169 A170 Autotronic
    Dann sei froh, das Du ne A-Klasse hast! *aetsch*

    Ich hab vor kurzem ne Rechnung gesehen, da dachte ich, ich muss vom Glauben abfallen: 350er SLK (R171) bei dem wirklich alles auf einmal kam. Bremsen rundum, Zündkerzen (hat ja 12 Stk.) Ölwechsel, Getriebeölwechsel, sämtliche Filter, Bremsflüssigkeit und die Klimaanlage hat er auch noch warten lassen. Die Gesamtrechnung belief sich auf knapp 2000.- :o

    Dann mach Dir doch jetzt mal den Spass, und geh in eine freie Werkstatt deiner Wahl und sag ihm, Du möchtest das alles bei ihm machen lassen und er soll Dir nen Kostenvoranschlag machen, Du wirst schnell merken, das auch ein freier nicht wirklich billiger ist!
     
  13. #12 CarClean, 29.07.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    54
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    wenn man deine Aufstellung jetzt so sieht, sage ich die gleich das eine Frei das nicht viel günstiger durchführen kann!


    was war der Grund dafür?
     
  14. #13 chrissivogt, 30.07.2011
    chrissivogt

    chrissivogt Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daisendorf
    Marke/Modell:
    A 180 CDI
    Behälter hatte einen Riss, hatte ich bis dato nicht gesehen.
    Ich fülle sehr wenig auf, desswegen ist es mir noch nicht aufgefallen.

    Gruß Chrissi
     
  15. #14 Hupelmann, 30.07.2011
    Hupelmann

    Hupelmann Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Lager&Logistiker
    Ort:
    Niedersachsen/Raum Osnabrück
    Marke/Modell:
    A160/06-2003/94143 KM
    Vertragswerkstatt ! Besten Händen ?
    Nur in meinen Händen ist mein Wägelchen in besten Händen.
    Oder wenn ich die Reparatur beaufsichtigen kann.
    Eine Werkstatt handelt immer zu Ihrem Vorteil.
    Und heute ist es doch so.... Das meiste sind doch nur noch Tauschreparaturen.
    Siehe meinen Motorblock. Im WIS steht.... wegwerfen und ersetzen.
    Neuer Block inkl. eingepassten Kolben und Ringen bei MB 1450 € inkl. MwSt.
    Dann habe ich aber nich keine Dichtungen ect.

    Hier ist es auch wieder so und anders.
    Wenn mehr Leute selber Hand an Ihr Auto legen würden, immer vorausgesetzt Sie verstünden etwas davon, würden die Werkstattpreise auch runter gehen.
    Es ist einfach so, nach der Garantie ist vor der Reparatur. Und kulanz gibt es auch nicht ewig. Hier halte ich es mit den Club`s. In einem Club gibt es immer Leute die von dem oder dem Ahnung haben. Immer gut zuschauen, dann lernt man was. Auch Internet Recherche ist gut.
     
  16. #15 w168012002, 01.08.2011
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    70
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    ==> ist alleine schon mind 350 € mit dem "Spülöl"

    ausserdem ist die "Grössenordnung der Rechnung" schon bei Auftragserteilung bekannt, wenns der Freundliche micht von sich aus sagt, einfach fragen, dann muss man sich wirklich nicht hinterher hier aufregen.... *LOL*

    Die freien Werkstätten machen auch nicht alle Reperaturen... ???

    Beispiel: habe noch keine freie Werkstatt (in akzeptablem Umkreis) gefunden die an meinem W168 eine Automatik-Getriebeölspülung macht... *mecker*


    und der Spruch: "nach der Garantie ist vor der Reperatur" *thumbup*
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    420
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja die Teile muss eine freie Werkstatt auch verbauen und jetzt kann man sich fragen wie viel man am Lohn sparen kann.
    Umsonst arbeitet eine freie Werkstatt ja auch nicht.
    Ich denke so 100-150€ sind an Ersparnis drin.

    Aber das hat zwei Nachteile:
    1. Kulanz wird schlechter
    2. Wiederverkaufswert sinkt

    1. sehe ich nicht mehr so relevant. Das Fahrzeug ist jetzt 5 Jahre alt und irgendwann ist auch schluss mit Kulanz. Da ist einfach nicht mehr sehr viel zu erwarten.
    2. ist der Fall und deshalb lohnt so etwas nicht zu machen, wenn man nur noch ein oder zwei Wartungen bis zum Verkauf hat.

    Aus meiner Sicht sind nur zwei Modelle attraktiv:
    1. Wartungen komplett bei Mercedes machen lassen
    2. Ab ca. dem 4.-5- Jahr keine Wartungen mehr machen lassen (sprich nicht scheckheftgepflegt in der Zukunft).
    Dies lohnt aber nur, wenn man das Auto noch einige Jahre fährt und wenn man selbst einiges am Fahrzeug machen kann.
    Für alles was man nicht selbst machen kann, beauftragt man eine freie Werkstatt seperat, man sollte jedoch min. den Ölwechsel inkl. Filterwechsel selbst machen können. Ansonsten lohnt das nicht.

    gruss
     
  18. #17 Hupelmann, 01.08.2011
    Hupelmann

    Hupelmann Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Lager&Logistiker
    Ort:
    Niedersachsen/Raum Osnabrück
    Marke/Modell:
    A160/06-2003/94143 KM
    So sehe ich das auch.
    Wartungen bei MB nur solange die Garantie noch da ist.
    Danach noch ein wenig Kulanzgarantie, 1- 2 Jahre.
    Aber dann ist auch gut mit teuer.

    Bei mir ist es einfach so.. das ich so oft geschraubt habe "aus reiner Finanznot"
    das ich jetzt mittlerweile weiss was ich machen muss.
    Und ich mach echt fast alles.
    Jetzt sogar noch Motor. Habsch mich früher nie getraut.

    Also, wer in meiner Nähe mal Hilfe braucht ist gerne Wilkommen.
    Auch Ersatzteile können bei mir bezogen werden.
    Hab ne Kundennummer bei Wessels & Müller.
    Bei MB um die Ecke bekomme ich auch schon 10 - 15 %.
     
  19. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 w168012002, 01.08.2011
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    70
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    Man spart am Lohn gewaltig und zwar aus mehreren Gründen:
    1.) der Freundliche berechnet "jeden Handgriff" separat.... (z.b. irgendein Verkleidungsteil an- und abbauen)
    2.) der Freundliche berechnet jeden Arbeitsschritt exakt nach den Werksvorgaben, obwohl es selbst beim Freundlichen teileweise wesentlich billiger gemacht.....
    Die sind da auch nicht ganz doof, und senken den Motor ab wenn es auch ohne geht... nur hat der Kunde, da leider nichts davon.
    3.) Bei umfangreicheren Reperaturen wird gerne falsch berechnet, leider nicht nur ein Mercedes-Problem...
    (z.B. alles für sich fein nach Werksvorgabe, egal ob wegen einer anderen "Baustelle" das OP-Feld bereits freigelegt ist.... ???
    4) andere Kostenstruktur => "Glaspalast und Wasserkopf"
    5.) die Kleinigkeiten die so als Zuckerl umsonst gemacht werden, muss der Werkstattkunde halt auch mitbezahlen... z.B. Lampenwechsel alleine kostet nix, nur eben das Leuchtmittel beim Freundlichen kaufen ;)
    wird es allerdings im Rahmen einer Inspektion erledigt steht dann auf der Rechnung auch "Lampe ein-/ausbauen" ???

    Beim Freien wird "realistisch abgeschätzt" wie lange es dauert und gut ist...
    Das er dann noch einen wesentlich günstigeren Stunden-Verrechnungssatz hat ist auch klar (siehe oben 4.)

    Selbst Ölwechsel selber machen lohnt sich gar nicht mehr....
    Der letzte Ölwechsel am W168 hat schlappe 39 € gekostet inkl. Filter und 1 Liter Nachfüllöl (10W40) *thumbup*
    Andere Viskositätsklassen sind entsprechend teurer gestaffelt. Ist halt der Kampf der Ketten...
     
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    420
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Was ist denn gewaltig bei dir?
    25-37% habe ich in diesem Fall ja auch zugestanden.
    Aber für viel mehr sehe ich kein Potential.
    Auch der Freie braucht Arbeitszeit um diese ganze Liste abzuarbeiten und wie gesagt arbeitet der auch nicht für lau.

    Naja wenn du schon so genau rechnest: Ein paar Euro bleiben schon trotzdem noch übrig.
    Und solch einen Ölwechsel habe ich in einer halben/dreiviertel Stunde gemacht.
    Diese Zeit brauch ich auch mindestens, wenn ich es irgendwo machen lasse.

    gruss
     
Thema:

Werkstätten am Bodensee

Die Seite wird geladen...

Werkstätten am Bodensee - Ähnliche Themen

  1. Fehleranzeige bei A170, W169: ESP - Werkstatt aufsuchen

    Fehleranzeige bei A170, W169: ESP - Werkstatt aufsuchen: Hallo, vielleicht könnt Ihr mir ja bei meinem Problem helfen. Ich schildere einfach mal den Hergang: Es ging um den Wechsel des defekten...
  2. suche eine gute werkstatt fuer autom.getriebereperatur sensor

    suche eine gute werkstatt fuer autom.getriebereperatur sensor: ich besitze ein A160 ,bj 2011,mit autom. getriebe und seit kurzem gibt er auf dem display die meldung getriebe werkstatt aufsuchen. der adac hat...
  3. Werkstatt/,Schrauber im Raum Oldenburg(Oldb) gesucht

    Werkstatt/,Schrauber im Raum Oldenburg(Oldb) gesucht: Hallo zusammen, meine W168 hat Probleme mit dem LMM und ich bin auf der Suche nach einer Werkstatt(frei) bzw. Schrauber, der das msg instand...
  4. Kuehlmittel Werkstatt aufsuchen ?!?

    Kuehlmittel Werkstatt aufsuchen ?!?: Hallo, bei mir auf dem Kombiinstrument steht Kuehlmittel nachfuellen - Werkstatt aufsuchen. Da ich aber am Tag 2 mal das Kuehlmittel kontroliere...
  5. W168 Suche Werkstatt in München

    Suche Werkstatt in München: Hallo Elchfans, da ich mit meinen Schraubkünsten an Grenzen stoße, suche ich eine elcherfahrene (w168) Werkstatt/Schrauber in oder um München....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden