Wie am besten meinen A190 mehr Leistung einhauchen

Dieses Thema im Forum "W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk" wurde erstellt von Baumi, 04.01.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Baumi

    Baumi Regionalmoderator Süddeutschland

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemechaniker bei Daimler
    Ort:
    Sachsenheim
    Marke/Modell:
    A190 Turbo + Alltagsschüssel A210L & Punto 1,2 16v
    So ich bin nun soweit und möchte meinem Elch wenns klappt dieses Jahr zu etwas mehr Leistung verhelfen. ;) ;)

    Gedacht habe ich an ne Scharfe Nockenwelle und den Zylinderkopf bearbeiten lassen. Das will ich bei Dbilias Dynamic machen lassen. Wieviel kann ich am Zylinderkopf abnehmen?
    Zum Schluß soll alles auf dem Prüfstand abgestimmt werden.

    Meint ihr ich bekomme damit schon so ca. 150PS raus?
    Muss ich dann Super Plus tanken? Ich denk mal schon oder?

    Nen Metallkat und einen Fächerkrümmer habe ich noch nicht gefunden. Kennt da jemand eine Firma bei mir in der Gegend die sowas Herstellt? So 200km rund um Stuttgart wäre gut.
    Bringt das nochmal einen Leistungsschub?

    Dann nochwas wie leicht komm ich an Zylinderkopf und Nockenwelle ran um sie auszubauen und dannn einzuschicken.
    Muss der Motor dazu raus?

    So und nun hoffe ich auf eure Tips. *thumbup*
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dino123, 04.01.2008
    Dino123

    Dino123 Elchfan

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staplerfahrer.
    Ort:
    Nagold
    Marke/Modell:
    Opel Astra J
  4. Ken

    Ken Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    17
    Marke/Modell:
    W168.032
    Hallo Baumi!

    Also ich weiss damals von Schrick das die sich mal an einer scharfen Nockenwelle probiert haben aber im Endeffekt nix dabei rum kam also keine mehr Leistung.Weiss ja nicht ob du schon mit der obigen Firma schon gesprochen hast ob die das hinkriegen.

    Damals hat mein Dad ja von einem ehemaligen Elchfan die Brabus Auspuffanlage mit dem Porsche Kat gekauft.Also eine Mehrleistung ist auf jeden Fall zu erwarten aber natuerlich keine Horende.Leider habe ich bzw mein Dad kein Kontakt mehr zu dem Elchfan :-/ Blackrider hat sich für seinen ehemaligen 210 eine Auspuffanlage anfertigen lassen die mehr Leistung bringt.Vielleicht mal da fragen ;) ...
     
  5. #4 Peter Hartmann, 05.01.2008
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hallo Baumi,

    vorab erst einmal: dbilas ist eine sehr gute Wahl, ich habe durchweg positive Erfahrungen mit dieser Firma gemacht, und mir wurde auch von Bekannten nur Gutes berichtet. Die Jungs wissen sehr genau, was sie tun, Du solltest Dich bei einem persönlichen, vorher vereinbarten Gesprächstermin eingehend beraten lassen! Und zum Kaffee kommst bei mir vorbei, Rödermark ist nur ca. ne halbe Std. von mir ;) Am besten ist es eh, das Auto dort hinzubringen, so dass nach Bearbeitung und Einbau alles direkt bei ihnen auf dem Prüfstand abgestimmt werden kann.

    Eine weitere, sehr empfehlenswerte Firma ist Thiel Tuning, http://www.autothiel.de/ bzw. http://www.thiel-tuning.de/ . Rainer ist zwar eher auf Italos spezialisiert, für mich aber einer der Götter in Sachen Motorbearbeitung. Schau Dir seinen Rallye-Panda an und Du weisst, wie gut er arbeitet ;) Und der hat sogar TÜV! Rainer fertigt auch extremere Sachen an und ist mit TÜV etc. sehr hilfsbereit. Ob und was er für den Elch anbietet bzw. anfertigen kann, keine Ahnung, am besten anrufen!

    Beste Grüße
    Peter
     
  6. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Servus Baumi,

    nen Fächerkrümmer und Kat gibt´s bei MKB. Nicht ganz günstig, aber das ist ja leider normal.

    Halt uns bitte auf dem Laufenden.
     
  7. #6 Tommy D., 05.01.2008
    Tommy D.

    Tommy D. Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kfz-Elektriker /Kraftfahrzeugtechnikermeister
    Ort:
    Urmitz/Rhein
    Marke/Modell:
    A190 (Bj.1998)
    Hi Baumi von Brabus gabs da mal nen Motorumbau auf Basis des A 190.Nach der Kraftkure hatte der dann 155 PS.War aber soweit ich weis auch ein sehr teuerer Spaß.Ruf da einfach mal an und lass dir mal den Katalog per Pdf schicken.Ich hab das damals auch gemacht, die sind da echt schnell.Genauso wars bei MKB auch.


    cu Tommy
     
  8. #7 Mr. Bean, 05.01.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das bringt aber einen unruhigerenden Motorlauf. Die Leerlaufdrehzahl liegt höher, weil sich das Drehmoment nach oben verschiebt, untenherum also weniger Drehmoment zur Verfügung steht. Des Weiteren sollte der Wagen dann höher drehen. Also mußt du die Drehzahlsperre lösen. Ob das klappt *kratz*


    Für mehr Power wäre eher eine Vergrößerung des Hubraum für mehr Durchzug aus dem Keller interessant ... (Deshalb gibt es ja den A210 ;) )


    Wie immer istr das Buch: KFZ-Technik erklärt. seeeehr zu empfehlen ;)


    Einen Fächerkrümmer hat der Elch übrigens schon. Schau mal unter den Motor ;)
     
  9. Baumi

    Baumi Regionalmoderator Süddeutschland

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemechaniker bei Daimler
    Ort:
    Sachsenheim
    Marke/Modell:
    A190 Turbo + Alltagsschüssel A210L & Punto 1,2 16v
    Schon mal vielen Dank für eure Tips und Meinungen.

    Ich werde mich mal bei MKB und Dbilas schlau machen.

    Vor April wird aber noch nichts direkt geschehen, da mein Elch bis dahin im Winterschlaf ist.
    Aber bis man immer alle Angebote und Möglichkeiten durchgegangen ist, dauert es ja immer eine ganze Zeit.

    Findet ihr mein Ziel mit ca. 150PS -160PS eigentich für realistisch? Oder kann ich mir das abschminken?
     
  10. #9 Bass-Elch, 05.01.2008
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Ich weiß, dass ich nicht so viel Ahnung von Motoren an sich habe, jedoch finde ich 150 PS aus 1,9 Litern ohne Turbo/Kompressor schon unrealistisch.

    Es gibt Serienautos (Audi 1,8T, Mercedes 200K,...) die aus 1,8 Litern Hubraum 150 bis 163 PS holen.
    Aber mit Turbo bzw. Kompressor. Ohne finde ich das auch nicht so sinnvoll.

    Bitte überzeugt mich vom Gegenteil. :)
     
  11. #10 Tommy D., 06.01.2008
    Tommy D.

    Tommy D. Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kfz-Elektriker /Kraftfahrzeugtechnikermeister
    Ort:
    Urmitz/Rhein
    Marke/Modell:
    A190 (Bj.1998)
    Naja sagen wirs mal so mit Geld kriegt man alles hin. ;D
    Meine persönliche Meinung ist aber, das du wahrscheinlich ohne Hubraumvergrößerung dein Ziel leider nicht erreichen wirst. :-/

    cu Tommy D.
     
  12. #11 Tsunami, 06.01.2008
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Dsa bekommt man mit klassischen Saugertuning mit Sicherheit hin, 150PS.
    Aber Preis/Leistung sollte man da in Frage stelen.
    Wie Mr.Bean schon sagte verändert sich die Charakteristik eines solchen Motor, die Leistung wird nach oben verschoben.
    Ich würde zur Aufladung raten, da reicht eine völlig moderate Variante schon völlig!
    Dafür muss dann der Abgasweg neu gemacht werden. Eventuell bietet sich da auch diese Variante mit dem relativ weit hinten liegenden Lader an, wie es sie für den PT Cruiser gibt, dann brauchst keinen Krümmer schweissne lassen.
    Die Ansaugluftführung inkl. LLK halt machen, paar Messeinrichtungen und ne FReiprogrammierbare Einspritzung und es sollte für 150PS reichen, sowie die Basis für mehr bieten.
     
  13. #12 Peter Hartmann, 06.01.2008
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hallo Baumi,

    selbstverständlich sind die von Dir genannten Leistungen bei genanntem Hubraum realistisch. Toyota bspw. holt aus einem 1,8 L Motor 192PS, ein Honda Civic Type R bringt bei 2 L Hubraum 201PS. Jetzt kommt das ABER: Das sind alles Drehzahlkonzepte auf 16V Basis! Richtig Bumms haben die "unten rum" nur durch ihren variablen Ventiltrieb rsp. variable Nockenwelle, und weder das eine noch das andere hat der Elch. Was Du brauchst und erreichen kannst, sind nicht unbedingt Spitzenleistungen gen 200PS, sondern mehr Drehmoment, was einem langhubigem 8V Motor wie dem 190er auch eher entgegen kommt. Folgende Arbeiten sind dafür empfehlenswert:

    - Kopf planen (Verdichtung erhöhen, bringt mehr Leistung, das Drehmoment bleibt aber annähernd gleich; Super Plus ist zwingend, es sei denn, Du baust auch gleich auf Gas um)
    - An-/Auslasskanäle bearbeiten, ggf. aufbohren und andere Ventile verbauen (Strömungsdynamik und Querschnitte optimieren, dadurch bessere Füllung)
    - Nockenwelle anpassen (bessere Füllung durch längere Öffnung der Ventile)
    - angepasste Abgasanlage mit 100 oder 200 Zellen Metallkat (Staudruck senken bzw. optimieren)
    - Motormanagementoptimierung (aufs Tuning abgestimmt)

    So solltest Du sicherlich 140PS-150PS rsp. 200NM schaffen. Das sind jetzt die Basics, weiteres, wie eine Hubraumvergrößerung mit hochfesten Kolben, Titanpleuel, feingewuchtete Kurbelwelle sowie eine erleichterte Schwungscheibe öffnet Dir den Weg in die deutliche Drehzahlerhöhung - und nur über das bekommst Du bei einem Sauger auch deutlich mehr Leistung, sofern die Füllung ausreichend gegeben ist.

    Es ist im Endeffekt eine Frage des Geldes. Eine komplette Motorumbauaktion ist sicherlich mit um die 15000€ zu veranschlagen. Die Basics kosten weniger als die Hälfte! Irgendwann wird das Kostenverhältnis "€ pro PS" pervers, da wir hier nicht von einem aufgeladenen Motor sprechen.

    Im Übrigen, und das geht an alle, vergesst einen Turbo oder Kompressor beim W168! Ich habe mich damit für meinen A160 intensivst beschäftigt und mit verschiedenen Tunern und Spezialisten gesprochen, was für rund 180-200 PS nötig wäre. Machbar ist das, keine Frage, es sind nur ca. 60.000€ (!) dafür notwendig, sofern es mit TÜV sein soll! Das Abgasgutachten donnert mächtig in die Kostenbilanz, und standfest soll das Ganze ja auch sein, so dass quasi ein neuer Motor entstehen muss. Das Getriebe ist natürlich in dem Preis mit dabei, soll heißen verstärktes Innenleben samt angefertigter Kupplung. Da ist dann eher noch der Umbau auf einen A/B200 Turbomotor samt Getriebe interessant, als hier selbst etwas anfertigen zu wollen. Das Höchste der Gefühle in Sachen sanfter Aufladung dürfte ein Roots-Gebläse sein, aber ob sich das rentiert, sei dahin gestellt.

    Baumi, lass Dich nicht entmutigen, im Gegenteil, zieh das durch! :) Egal, ob nun sachte Optimierung oder das volle Saugmotorprogramm, ich würde mich sehr freuen, hier darüber zu lesen!

    Beste Grüße
    Peter
     
  14. #13 Mr. Bean, 06.01.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ja, Peter hat schon Recht!

    Steht, wie gesagt, alles in den Buch. Du solltest dies unbedingt mal lesen. Dort geht es nur darum: Tuning von Motoren und Fahrwerk.

    Wenn du erst einmal verstanden hast, wie so etwas funktioniert, kannst du ja noch mal darüber nachdenken ... ;)



    Meine Meinung: Lohnt sich nicht ohne Hubraumvergrößerung (bzw. Turbolader, was ja im Endeffekt das gleiche ist). Und immer schön das Abgas im auge behalten. Ansonsten kannst du deinen Wagen nur auf dem Prüfstand fahren, da du keine Zulassung bekommst!


    Früher, vor 30 Jahren, war das noch alles leichter :-/
     
  15. Baumi

    Baumi Regionalmoderator Süddeutschland

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemechaniker bei Daimler
    Ort:
    Sachsenheim
    Marke/Modell:
    A190 Turbo + Alltagsschüssel A210L & Punto 1,2 16v
    Also ich will nur ein wenig mehr Leistung. Extrem muss es nicht ein.

    Ich belasse es wohl bei einer scharfen Nockenwelle, Kopf planen und Kanäle polieren. Das ganze dann auf dem Prüfstand abstimmen.
    Evtl. noch nen Fächer und Metallkat von MKB, je nach dem was die Sachen kosten sollen.

    Wenns nachher nur 140PS werden ists auch nicht schlimm. Es ist mein erstes mal wo ich mich damit beschäftige.


    Dann noch eine Frage: Muss der Motor komplett raus oder bekomm ich den Zylinderkopf und die Nockenwelle auch so raus?
     
  16. #15 Mr. Bean, 06.01.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Deswegen ja: Erst lesen ... ;)
     
  17. #16 Mr. Bean, 07.01.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Und übrigens: Der Sprittverbrauch steigt merklich an ... :-/


    Rechne dir das mal durch, wenn der Sprittpreis bei 1,70€ liegt und der Wagen mindestens 1,5 ... 2 Liter mehr verbraucht!


    Wie ich schon sagte: Das Drehmoment verschiebt sich in höhere Drehzahlbereiche. Dein Standgas wird evtl. so bei 1200 ... 1500 U/min liegen. Auch mußt du danach den Motor sehr oft in hohe Drehzahlbereiche, möglichst bis 6500 ... 7000 U/min treiben, um das Mehr an Leistung auch abzurufen.

    Möchtest du das wirklich?

    Was macht eine Nockenwelle: http://www.remmele-motorsport.com/de/tech.html oder hier: KFZ-Technik erklärt.
     
  18. Baumi

    Baumi Regionalmoderator Süddeutschland

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemechaniker bei Daimler
    Ort:
    Sachsenheim
    Marke/Modell:
    A190 Turbo + Alltagsschüssel A210L & Punto 1,2 16v
    @Mr. Bean

    Also ich fahre meinen Elch nur noch bei schönem Wetter.
    D.h. ca. 3000-5000km im Jahr.
    Da kann ich das mehr an Spritverbrauch und Super Plus schon verkraften.

    Und ich fahre jetzt schon sehr gerne auf Drehzahl, weil erst ab 4500 U/min fängt mein offener K&N richtig das brüllen an ;D ;D
     
  19. #18 Olisbenz, 07.01.2008
    Olisbenz

    Olisbenz Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Avantgarde
    sprit hin oder her 8 oder 12 Liter, das ist nicht die frage. frage ist woher bekommst du 150 PS? ohne HUBRAUM bist du aufgeschmiessen !!! Leider habe ich keinen link gefunden, wo eine seriose firma (benz-tuner) erweitert hubraum bei 190er auf 2,2L bekommt daraus 155PS und 195Nm drehmoment. beschleunigungswerte lagen bei ca. 8,0 sek. und ganze spaß hat ca. 3000,-eu gekostet. ich glaube das ganze ist nicht wert. ich fahre auch 190er und ich weiss wovon ich spreche. ein 200er C-E-kompressor hänge ich locker ab mit 125PS (getestet) ;D und ein 320i aus münchen hat sowieso keine schance bei 190er *aetsch* überlege dir das mal ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 chrichra, 07.01.2008
    chrichra

    chrichra Guest

    @Olisbenz

    naja, also so locker wird dass nicht klappen :D der 200k hat ja auch nochn bissel mehr leustung!
    ich fahr ja auch nen 190'er un muss schon sagen dass ich bis jetzt meist der schnellste war, un immer auf wenig gewicht achten, rücksitze raus un nie volltanken :P
    glaubt keiner was so ein elch mit ein wenig mer als ner tonne so möglich is :D
    geht richtig rennelch mäßig ab *elch* *elch*
    *daumen* *daumen*

    aber jetzt würd ich wirklich gern mal wissen ob zum nockenwellen wechsel der motor raus muss oder nicht ;)
     
  22. #20 Dino123, 08.01.2008
    Dino123

    Dino123 Elchfan

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staplerfahrer.
    Ort:
    Nagold
    Marke/Modell:
    Opel Astra J
    hi Baumi,

    du hast post. ;D
     
Thema: Wie am besten meinen A190 mehr Leistung einhauchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 140 leistungskurve

Die Seite wird geladen...

Wie am besten meinen A190 mehr Leistung einhauchen - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund

    Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund: Hallo, habe folgende Probleme mit meiner A-Klasse. Hatte ab und zu leichte Probleme beim Anlassen des Motors, habe mir aber nichts dabei gedacht,...
  2. Heitzung innenraum geht nicht mehr

    Heitzung innenraum geht nicht mehr: hallo zusammen ich habe gestern gemerkt das die heitzung also die gesamte innen lüfung nicht mehr geht und die sicherungen 45 und 41 Habe ich...
  3. A190 - Automatikgetriebefehler solange Fahrzeug keine Betriebstemperatur

    A190 - Automatikgetriebefehler solange Fahrzeug keine Betriebstemperatur: An unserem A190 (EZ Juni 2000) tritt folgendes Problem auf: Solange noch keine Betriebstemperatur erreicht ist, schaltet das Automatikgetriebe die...
  4. A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr

    A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr: Hallo zusammen, nachdem ich das Problem der verdreckten Drosselklappe endlich beseitigen konnte und der Kleine nicht mehr während des Leeerlaufs...
  5. Zentralverriegelung geht nicht mehr

    Zentralverriegelung geht nicht mehr: Hallo zusammen, auch wenn es Themen rund um die FFB und die ZV hier im Forum durchaus des öfteren gibt, so ist "mein Problem" in dieser Form hier...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.