W168 Wie bekomme ich die Flecken aus dem Kunststoff???

Diskutiere Wie bekomme ich die Flecken aus dem Kunststoff??? im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hi Elchfans, ich fahre einen wunderschönen A 180cdi in schwarz mit einem ebenso schwarzen Innenraum. Nur leider kommen durch den täglichen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Sporty.HH, 18.08.2005
    Sporty.HH

    Sporty.HH Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalist
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Avantgarde
    Hi Elchfans,

    ich fahre einen wunderschönen A 180cdi in schwarz mit einem ebenso schwarzen Innenraum. Nur leider kommen durch den täglichen Gebrauch im Innenraum helle "Fettflecken ?!?) an die Amaturen, besonders am Handschuhfach und an den Türen. Ich habe mir schon eine Dose Cockpit-Spray gekauft, doch es bringt nichts. Diese hellen Stellen gehen nicht weg! Habt ihr einen Tip für mich? *kratz* Bin schon am verzweifeln! *mecker*

    Danke und viele Grüße auf Hamburg,

    Dennis

    PS: Gibt´s eigentlich noch mehr Elchfans aus Hamburg? *beppbepp*


    ----------------------------------------------------------------------------

    Super, habe gerade gesehen, dass es meinen threat hier fast genauso ein bischen weiter unten schonmal gibt......also, dann weiss ich bescheid und probiere es mal mit einfacher Seifenlauge! Danke, dass ihr mir geholfen habt! *LOL*
     
  2. Anzeige

  3. #2 lichter, 18.08.2005
    lichter

    lichter Elchfan

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wetzlar/Hessen
    Marke/Modell:
    A 200 Elegance 09/04
    Hallo,

    Ich habe ( hatte ) genau das gleiche Problem.

    Aufgrund einiger Beiträge hier im Forum habe ich mir
    " Armorall Cockpitspray " gekauft.

    Auf die Stellen aufgesprüht ( dicker weißer Schaum ),
    verrieben und - oh Wunder - die Flecken waren weg
    und es glänzt auch noch schön *daumen* *daumen* *daumen*

    Gruß Hans
     
  4. #3 Tsunami, 18.08.2005
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    lauwarmes Wasser mit etwas Spüli nehmen.
    Das andere macht ne komplette Fettschicht, bzw. Silikonöl auf die Amaturen.
    Ist Geschmackssache, ich habs lieber nur sauber.
    Vorteil ist das dieser Weg weniger den SChmutz anzieht.
    Gerade bei den Sprays wird nur aufgrtragen und der Dreck verteilt, ausserdem wird durch das Öl nochmehr staub angezogen.
     
  5. #4 Sporty.HH, 18.08.2005
    Sporty.HH

    Sporty.HH Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalist
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Avantgarde
    Danke für die Tips, ich habe nun schon von mehreren Seiten gehört, dass einfaches Wasser mit Spüli gut sein soll. Ich werde es nachher direkt mal ausprobieren! *daumen* Ausserdem: Warum soll man ATU und Co. das Geld für teure Reiniger in den Rachen werfen, wenn es auch einfach geht! ;D
     
  6. #5 lichter, 18.08.2005
    lichter

    lichter Elchfan

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wetzlar/Hessen
    Marke/Modell:
    A 200 Elegance 09/04
    nasowas...da kaufen Leute für viel Geld einen teuren
    Daimler und wollen ein paar Euros für eine Spraydose
    sparen...

    *ironie*

    ...aber mal im Ernst - Spüli löst doch normalerweise
    nur Fett, ob das auf Dauer für den Kunststoff gut ist?
    Außerdem wenn ich das nächste mal mit der Hand
    drankomme, sind die Flecken wieder drauf.

    *kratz*
     
  7. #6 Sporty.HH, 18.08.2005
    Sporty.HH

    Sporty.HH Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalist
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Avantgarde
    ...mal schaun!

    Wenn sich an der Stelle des Fleckes ein Loch in den Kunststoff brennt, habe ich ja auch etwas erreicht: Der Fleck kann DORT niemals wieder auftauchen! ;D
     
  8. Fabi

    Fabi Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkaufsberater
    Marke/Modell:
    Golf V
    Ähn, AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH Spüli auf neuen Kunststoff seit ihr den total von allen guten Geistern verlassen. *kloppe*

    Bei einem solch neuen Auto mit neuen Materialien sollte man möglichst schonende Behandlungen durchführen.

    Nimm dir einem Eimer mit warmen Wasser und versuch mit einem guten Microfasertuch die Flecken nach und nach abzuwichen.

    Ansonsten empfiehlt sich besonders der MB- Innenreiniger. Der ist schonend und hat eine sehr gute Leistung, auch der Armorall ist nicht schlecht.

    Am besten von allen ist der Sonax, der zersört nichts und hinterlässt keine ärgerlichen Probleme.

    Frage beantwortet? Spüli ist eine Katas. für das Auto innen wie außen.
    Am Lack lößt es restlos alle Versieglungen und Wachse sowei den Schutz für den Lack.

    Spüli ist was für die Küche aber nicht fürs Auto.

    Gruß
    Fabi
     
  9. #8 Sporty.HH, 18.08.2005
    Sporty.HH

    Sporty.HH Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalist
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Avantgarde
    Danke für den Hinweis Fabi!

    Mich verwundert nur, warum die Oberfläche der MB Amaturen den Schmutz und das Fett nur so anzieht! Ich hatte bei keinem anderen Fahrzeug so schnell einen schmutzigen Innenraum, das ist unglaublich. Mein alter Nissan Sunny war 12 Jahre alt ( Entschuldigt meine Altsünden! ;D ) und von innen blitzeblank.
     
  10. #9 intersho, 18.08.2005
    intersho

    intersho Elchfan

    Dabei seit:
    03.04.2005
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170
    Um das vorherige Posting aufzugreifen, zwei Fragen hierzu:
    1. Sind die Sonax-Pflegetücher denn wirklich besser als die von Armor All?

    Habe mir von Armor All welche zugelegt (neutrale), 25 Stück zum Einmalgebrauch.
    Finde, das dort zuviel Reinigungsmittel enthalten ist.

    2.Sind die Pflegetücher mit dem Orangeninhalt von Armor All evtl. besser?
     
  11. #10 lichter, 18.08.2005
    lichter

    lichter Elchfan

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wetzlar/Hessen
    Marke/Modell:
    A 200 Elegance 09/04
    hmmmm...

    bei der neuen A-Klasse muß DC für die Innenausstattung
    ein anderes Material verwendet haben.

    Mein vorheriger A 160 ( in rot und ebenfalls mit dunkler
    Innenausstattung ) war in den 6 Jahren, in denen ich ihn
    gefahren habe, auf dem Kunststoff nie irgendetwas zu sehen.

    Bei meinem neuen A 200 schon nach ein paar Tagen auf
    dem Kunststoff - besonders Mittelarmlehne und Türauflage -
    überall helle Flecken *mecker* *mecker* *mecker*
     
  12. Fabi

    Fabi Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkaufsberater
    Marke/Modell:
    Golf V
    Das kann ich nur zur hälfte beantworten. Ich selber benutze beim 1er nur einen Eimer mit lauwarmen Wasser und bei groben dingen, verwende ich den Sonax Cockpttreinier mit "Mattefeckt" und den nur bei den Türverkleidungen im unteren Bereich wo die Schuhe gerne schoneinmal hängen bleiben.

    Geheimtipp ist ein Kreideschwamm, gibts in jedem Schlecker Markt für 2,00-,€, leicht anfeuchten und dann die Flecken wegradieren und mit einem sauberen, feuchten Tuch nachwischen.

    Noch ein Tipp vom Schlecker ;) Babytüscher sind der Hit in Sachen Felgen reinigen. :o *thumbup*

    Aber zu deiner Frage, ich habe am Firmenwagen meines Vaters (VW Passat) mal die Armorall Tücher getestet. Ich finde die fürn Ar**** und habe mit meinem Sonax Reiniger da schnell wieder den hässlichen Speck Glanz entfernt.
    Die Reinigungskraft ist zufriedenstellend. *kratz*

    Genau die hatte ich mit Glanzefeckt, *thumbdown* stinken und das Armaturenbrett glänzt wie als wäre es mit einer Speckschwarte eingerieben.

    Ja das haben sie, ich finde es vom "Touch Gefühl" einfach *thumbup* Ein Staubfänger ist das Material aber genau so wie das des 1ers.

    Gruß
    fabi
     
  13. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 intersho, 02.09.2005
    intersho

    intersho Elchfan

    Dabei seit:
    03.04.2005
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170
    Gibt es neue Erkenntnisse für die Innenraumpflege beim W169?
    Hatte heute wieder die Armor-All-Pflegetücher in Arbeit, die schmieren einfach zu viel und es bleiben Flecken, wenn man nicht nachwischt.
    Bitte um Alternativen!
     
  15. #13 lichter, 02.09.2005
    lichter

    lichter Elchfan

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wetzlar/Hessen
    Marke/Modell:
    A 200 Elegance 09/04
    Als Nachtrag zu meinem Posting vom 18.08.2005:

    Die Flecken sind immer noch weg, aber was noch wichtiger
    ist, keine neuen Flecken mehr nach dem Einsprühen !!! *daumen*

    " Armorall Cockpitspray " kann ich daher nur empfehlen ;D
     
Thema: Wie bekomme ich die Flecken aus dem Kunststoff???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Öl Flecken auti Armatur entfernen

    ,
  2. Wie bekommt man das Cockpit von hellen Flecken weg

    ,
  3. auto armaturenbrett flecken entfernen

    ,
  4. kunststoff helle flecken,
  5. flecken auf schwarzen kunststoff entfernen,
  6. amaturen durch cockpitspray weiß,
  7. weisse flecken auf cockpit,
  8. Tastatur weiße flecken auf schwarzem kunststoff,
  9. kunstoff Auto Flecken,
  10. weisse flecken auf schwarzem kunststoff,
  11. weisse schlieren Kunststoff ,
  12. kunststoff weiße flecken,
  13. Fettspzren auf Plastik innen Auto ,
  14. weiße flecken auf schwarzem kunststoff,
  15. flecken schwarzer Kunststoff auto,
  16. weiße wasserflecken auf kunststoff entfernen,
  17. flecken armaturenbrett entfernen,
  18. weisse föeocken vob lunststof entfernen,
  19. weise Flecken entfernen Auto Kunststoff,
  20. passat b7 flecken kunststoff,
  21. weiße wasserflecken auf schwarzem Plastik,
  22. wie bekommt man die flecken aus dem plastik im auto?,
  23. flecken armaturen entfernen auto,
  24. vom schwarzem Kunststoff im auto weise flecken entfernen,
  25. weiße flecken in kunststoff im auto
Die Seite wird geladen...

Wie bekomme ich die Flecken aus dem Kunststoff??? - Ähnliche Themen

  1. Er wollte unbedingt den letzten W169 bekommen......

    Er wollte unbedingt den letzten W169 bekommen......: [MEDIA]
  2. W169 Lackprofis. Wie bekomme ich Met. Lack matt?

    Lackprofis. Wie bekomme ich Met. Lack matt?: Hallo zusammen, Ich hab mal ne Frage zu Lack. Ich würde gerne meine Felgen in der Gleichen Farbe Lackierer wie die Wagenfarbe (Dünenbeige Met.)...
  3. W168 Hallo liebe Freunde, Ich brauche Hilfe wie bekomme ich das Zündschloß ausgebaut?

    Hallo liebe Freunde, Ich brauche Hilfe wie bekomme ich das Zündschloß ausgebaut?: Hallo mei Elch hat folgenes Problem....... der Zündschlüssel steck im Zündschloß und ich bekomme ihn nicht wieder raus, kann wedser starten noch...
  4. W168 Wo bekomme ich

    Wo bekomme ich: Wo bekomme ich so einen Schwarzen Schalter/Knopf. In meiner A 160 w168 BJ 2003 fehlt einer in der Konsole zwischen den Sitzen. Erst sind...
  5. W168 Schlüssel zu bekommen Glückssache?

    Schlüssel zu bekommen Glückssache?: Habe mir vor 1 Woche einen Elch gekauft A 170 CDI W168, nun geht der Schlüssel von einer Sekunde auf die andere nicht mehr. Rufe eben bei...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden