W169 Wie hoch ist der Verbrauch?

Diskutiere Wie hoch ist der Verbrauch? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Liebe Kollegen, ich habe einen A-150 Limusine und fahre ruhig, schalte, wie ich glaube im richtigen Moment und meine Anzeige zeigt immer 9,2...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Kofferfisch, 25.11.2008
    Kofferfisch

    Kofferfisch Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 150
    Liebe Kollegen,
    ich habe einen A-150 Limusine und fahre ruhig, schalte, wie ich glaube im richtigen Moment und meine Anzeige zeigt immer 9,2 Liter an! Wenn ich tanke komme ich sogar manchmal auf 10 Liter, wenn ich ehrlich rechne. Das ist doch der Hammer. Auf der Autobahn komme ich auch auf 7,2 oder 7,8, aber logisch ist mir das nicht.

    Wie sieht es bei den anderen 150zigern aus?
    Gruß
    vom Kofferfisch
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Forthright, 25.11.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Hab erst letzt wieder zwei Tage einen A150 gefahren .. insgesamt ca. 500km Fahrstrecke .. und der Verbrauch war im Schnitt bei 9,6l :o ... was mehr als mein zügig bewegter A200 CDI - durchschnittlich 8,1l Diesel - sind :-X

    Hab subjektiv die Erfahrung gemacht, dass das Fahrzeug nur mit Drehzahl zu fahren ist, woraus der hohe Verbrauch auch resultiert ... einfach ein zu schwacher Motor für ein dafür zu schweres Fahrzeug bzw. (für mich) nur zum Langsam fahren geeignet ..
     
  4. #3 WALTER38, 25.11.2008
    WALTER38

    WALTER38 Elchfan

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberger Land
    Marke/Modell:
    B170NGT Autotronic
    .
    Bei 72 Fahrern sieht es so aus: 979 583 km, Durchschnitt 7,83 l/100km
    Nachzulesen und zu vergleichen unter SPRITMONITOR

    Mach doch einfach mit ...!

    Gruß
    Walter
     
  5. #4 MBNewcomer, 26.11.2008
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Hallo,

    also ich kann nicht unbedingt bestätigen, dass man mit einem 150er untermotorisiert ist. Klar, Wunder erwartet man keine und Bäume reisst man damit auch nicht aus. Der 150er ist nun mal der schwächste Benziner bei dem W169 und ab und an könnte man etwas mehr haben (Überholvorgänge). Jedoch zügig voran komme ich auch mit meinem 150er. Mir reichen die 95 PS völlig. Ich bin kein Schnellfahrer. Mir ist niedriger Verbrauch wichtiger als 5 Minuten eher irgendwo ankommen.

    Zum Verbrauch: nach Rückstellung Bordcomputer habe ich jetzt mal eine Fahrstrecke von ca. 9500 KM zurückgelegt. Dabei durchschnittlich 55 KM/h bei einem Verbrauch von 6,4 L.

    Jetzt im Winter mit den Winterschuhen komme ich meistens auf 6,8 - 7,1 L auf Überlandstrecke. Im Sommer gut und gerne 1 L weniger.
    Habe aber sehr wenig Stadtverkehr, da ich auf dem Land wohne und nur äusserst selten in der Stadt unterwegs bin.

    Gruss
    MBNewcomer
     
  6. #5 silver-elk, 26.11.2008
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Der Kleine hat das Problem, dass er, wie jedes andere Auto auch. In der stadt bzw. bei dem ewigen anfahren/beschleunigen einiges mehr verbraucht als wenn er entspannt rollt.

    Der 150'er ist hier durch seinen kleinen Motor sicher ein Extrembeispiel den, wie schon geschrieben wurde, er muss dir Kraft ja irgendwo her holen.

    Ich hab neb 150'er auch schon bei 6,9L in der Stadt gehabt. Dann aber mit wenig Ampeln.
    Als ich mit meinem geliehenen 150'er dann mal auf die Autobahn bin und meine gewohnten 130-140 fahren wollte schockte er mich 30km mit >9L in der Anzeige. (bei ca. 11 lag er die ersten 8 km)

    Ist also sehr stark abhängig davon wo man wie fährt. Ich würde einen kleinen ort (oder Stadt, ich glaub da haben wir uns schon mal ausgetauscht MBNewcomer ;) ) in Bayern nicht mit München oder, von den Verkehr leider nich so verbrauchsarm, Dresden vergleichen.
    Ich hab meinen W168 auch schon mit etwas über 6L bewegt. Allerdings nicht hier wo ich wohne *heul*
     
  7. #6 BlackDevil, 26.11.2008
    BlackDevil

    BlackDevil Elchfan

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Systemadministrator
    Ort:
    Maintal, Hessen
    Marke/Modell:
    W169 150
    Moin zusammen
    also wenn ich so den Verbrauch seh bin ich stolz auf meinen Verbrauch schaut in meine Signatur :-)
    Ich fahre jeden Tag rund 50KM davon ca. 8KM Landstrass und meistens wenn ich tanken muss sagt mit der Boardcomputer einen Verbrauch von 7-7,5Liter. Spritmonitor ist eine feine Sache um genauer den Wert zu ermitteln.
    Auf der Autobahn schluckt er dann auch schon mal mehr aber das kann daran liegen das ich da mal richtig zunder gebe
     
  8. #7 Landgraf, 26.11.2008
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    wir hatten bis vor 2 Monaten auch einen A150 in der Familie.
    Leider aber hat ihn keiner gemocht (ich auch nicht - habe mir ja Anfang des Jahres zeitgleich einen JW A200 gekauft).
    Der A150 ist wenn er einmal auf der Autobahn in Schwung ist recht flink... in der Stadt ist es aber nur anstrengend... der kleine Motor "rockt" nichts.
    Verbrauch war bei uns immer so um 8-8,5 Liter.

    Mein A200 liegt jetzt - seit ich ihn habe - bei um 8,96 Liter laut Spritmonitor... und das bei fast 45PS mehr... ;D

    Den A150 haben wir gegen einen B200 mit Sportpaket getauscht.

    Sternengruß.
     
  9. #8 elektriker2006, 26.11.2008
    elektriker2006

    elektriker2006 Elchfan

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    A180CDI /A200
    Hi,
    bin mit dem A150 meiner Oma am Freitag eine Strecke von ca. 30km gefahren Ergebnis war 7,1 Liter. meiner Meinung nach kann man mit dem ziemlich sparsam fahren.
    Mit meinem A200 fahre ich zwischen 7,2-7,8 zur Arbeit und zurück (je 22km)
    Am Samstag bin ich sogar im Schneegestöber nach Stuttgart gefahren (insgesamt ca. 100km) und habe nur 6,9 Liter verbraucht.

    Gruß -elektriker-
     
  10. #9 Thorsten76, 26.11.2008
    Thorsten76

    Thorsten76 Elchfan

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rommelshausen
    Marke/Modell:
    Mercedes SL350 (A150)
    Hi,

    habe mit meinem A150 Coupe anfangs zwischen 8-8,5 Litern /100km verbraucht (50% Stadt und 50% Überland).
    Im Sommer habe ich die Motorsteuerung (Steuergerät) neu flashen lassen (50% Kulanz 50% Eigenbeteiligung).
    Ergebnis ein Verbrauch von 7-7,5 Litern auf 100km. Also rund einen Liter Ersparnis.
    Bei längerer Überlandfahrt steht jetzt schon mal eine niedrige (6,1 - 6,3 Liter /100km) auf dem Display.
     
  11. #10 Buratino, 26.11.2008
    Buratino

    Buratino Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A150
    uff, 9-10 Liter für nen A150, das ist schon heftig. Ich hab meinen eleganten Elch seit 06.2007 und mein Durchschnitt liegt bei 6,6l nach jetzt 12000km. Tendenz fallend.
    Minimum 5,7l Landstraße Berlin-Leipzig und zurück im Sommer mit Klima
    Maximun 7,0l Fahrt von Rastatt Kundencenter nach Leipzig bei 100-120kmh auf der Autobahn.
    Laut BC ists teuer, wenn er nur Kurzstrecke rennen muß. Da steht dann schon mal die 8,0, aber das ist nur auf dem ersten km so, oder wenn man jede einzelne Ampel dreimal mitnimmt. Im Grunde genommen geht der Elch schon recht passabel im Verbrauch, auch in der Stadt. Die B96+8km Stadtautobahn nach Berlin rein zur Arbeit und zurück benötigen etwa 6,0 bis 6,4l laut BC. Auf der Autobahn ist es dann sehr von der Geschwindigkeit und vom Wind abhängig. Ich habe die Beobachtung gemacht, daß der Verbrauch ab so etwa 110-120kmh sprunghaft ansteigt, was auch schon bei etwas Gegenwind der Fall ist.

    Gruß
     
  12. #11 Kalle0815, 26.11.2008
    Kalle0815

    Kalle0815 Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W 169 classic
    Hallo Elchgemeinde

    Mein 150er hat jetzt bei
    ca. 20.00 km laut BC
    38km/h Durchschnitt
    8,2 ltr. Verbrauch.
    Ich fahre überwiegend nur Stadtverkehr....beim Start sinds schonmal kurzfristig bis zu 10-11ltr. :o
    aber pendelt sich schnell bei um die 7,5 bis 8,5 ltr.ein
    je nach Fahrweise ;) Meiner Meinung nach ist es etwas hoch für 1,5 ltr Hubraum,
    kann/muß allerdings damit leben Auf meiner Fahrt nach Holland
    stand eine 6,2 auf der Uhr, bin allerdings die ganze Zeit mit Klima gefahren.

    Gruß Kalle
     
  13. chris_

    chris_ Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 A150
    Stellt sich die Frage, wie repräsentativ die Werte auf spritmonitor.de sind.

    1. Kann dort jeder posten. Ein Modell ähnlich Amazon (Real Name) würde es transparenter machen.
    2. Fehlt eine Durchschnittsgeschwindigkeit.
    3. Befasst sich wahrscheinlich der ´potentielle spritomonitor.de Benutzer´ kritischer mit dem Thema Verbrauch als der Durchschnittsfahrer. Daraus folgt zwangsläufig ein niedrigerer Verbrauch.

    Allgemein ist mir beim W169 aufgefallen, dass viele Fahrer mit 120-130 km/h auf der rechten Spur unterwegs sind. Wenn mal links gefahren wird, sind das meistens Mietwagen.

    Der aktuelle Durchschnitt auf spritmonitor liegt bei 7,8 Litern. Ich brauche im Schnitt nen Liter mehr. Wenn ich die o.g. Faktoren berücksichtige sollte das okay sein. Zeitgemäß ist der Verbrauch dennoch nicht. Aber Gewicht, cW-Wert und Motortechnik (8 Ventiler ohne variable Ventilsteuerung etc.) wollen ja irgendwie unterhalten werden. Dafür geht dann halt nicht alle Weile der Turbolader oder der Zahnriemen kaputt :-)
     
  14. #13 Scanner, 26.11.2008
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    mein 170er ohne spoiler und mit 215er Sommerreifen verbraucht bei gemaechlicher fahrt <7,0L (6,8 vorm wechseln gehabt).

    mit winterreifen ist der schnitt bei circa 6,2L, tendenz sinkend.
    hatte als minusrekord mal 5,2L.

    kommt viel auf die fahrweise an... motor aus bei roter ampel, gasgeben bis 2000u/min und dann hochschalten (ausser autobahn), ausrollen mit eingelegtem gang - moeglichst vorzeitig um bremsen zu verhindern - tja, dann duerftest du schon bei 0,3L weniger sein. mindestens. :)
     
  15. #14 General, 26.11.2008
    General

    General Guest

    Die Frage ist immer die Preis/Leistung, lohnt es 0,3 Liter zu sparen, aber dafür gefühlt lahmer unterwegs gewesen zu sein?! ;)
     
  16. chris_

    chris_ Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 A150
    oder die Klimaanlage kaufen und nicht nutzen um zu sparen..
     
  17. #16 General, 27.11.2008
    General

    General Guest

    Da bin ich zweigeteilter Meinung, klar ist es blödsinn wenn man eine hat und diese nicht nutzt, speziell wenn man dafür bezahlt hat, aber hat man denn noch die Wahl? *kratz*
    Ein Bekannter von mir hat damals einen Peugeot 206 gefahren ohne Klima,
    ist ein Technikgegener, möchte keine elecktrischen Fensterheber und nix!

    Naja dann kam das letzte Modell raus von dem damaligen 206er noch in dem Design mit serienmäßiger Klima.
    Er hat doch glatt versucht das Modell ohne Klima zu bekommen, war aber scheinbar selbst gegen Aufpreis nicht möglich.
    Grund: "Man würde von ner Klima ja immer krank und die verbrauche Sprit auch wenn sie aus sei."

    Im Endeffekt war es nicht von Erfolg gekrönt die Klima rauszubekommen, hat ihn also mit Klima genommen *LOL*

    Und elektrische Fensterheber hatte er auch, Fortschritt durch Zwang nennt sich das dann wohl.... ;D
     
  18. #17 Landgraf, 27.11.2008
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    es stimmt schon das der Elch generell im Schnitt mal nen Liter sparsamer sein könnte... aber es hängt SUPERVIEL einfach vom Fahrprofil ab - d.h. Fahrstrecke, Dauer und wie man den Gasfuss im Griff hat.

    Die Klimaanlage im Elch schlägt doch überhaupt nicht zu Buche... weiss gar nicht was ihr alle habt. Wenn die mitläuft sind das maximal 0,5L die er mehr verbraucht. Dafür hat man aber ein MEHR an Komfort!

    Und an jeder Ampel den Motor ausschalten ist sicherlich nicht im Sinne des Erfinders... das geht a) nämlich auch aufs Auto/Motor und b) kann es andere Verkehrsteilnehmer behindern und dann wirds kriminell... ich finde diesen übertriebenen Ökofaschismus nämlich schon teilweise etwas zu hart. Versuche ja auch sparsam zu fahren, aber dadurch andere behindern, das geht gar nicht und sollte mit Strafe geahndet werden!!

    Übrigens machen die Reifen auch viel aus... mit meinen 215er 17Zoll Sommerreifen brauche ich locker 0,5L mehr auf 100Km als jetzt mit den 195er 16Zoll.

    Sternengruß.
     
  19. #18 elektriker2006, 27.11.2008
    elektriker2006

    elektriker2006 Elchfan

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    A180CDI /A200

    bin voll und ganz deiner Meinung!!! *daumen*

    Gruß -elektriker
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Opelibiza, 29.11.2008
    Opelibiza

    Opelibiza Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid
    Marke/Modell:
    A150 Coupe
    Hallo,
    ich brauche mit unserem 150 er und Autotronic im Schnitt 8,9 Liter. Im Sommer bin ich mit 225/45 17 unterwegs. Bei mir kommt der hohe Verbauch aber durch extrem viel Kurzstrecke und Stadtverkehr zustande. Weg zur Arbeit 1,8 Km. Ich denke dann kann man auch nicht über den Verbrauch mekern. Landstrecke kann er aber auch anders, da geht er auch auf seine im Schnitt 7 Liter. Je nach Fahrweise auch auf 6 Liter, dann wird aber nur noch rumgerollt.
    Gruß Michael.
     
  22. #20 Landgraf, 29.11.2008
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo Michael,

    wie hast Du denn das geschafft? Auf welchen Felgen denn? Hast Du da ne Eintragung für? Das würde mich interessieren!

    Sternengruß.
     
Thema:

Wie hoch ist der Verbrauch?

Die Seite wird geladen...

Wie hoch ist der Verbrauch? - Ähnliche Themen

  1. A190 Verbrauch

    A190 Verbrauch: Haben wir unter uns Fahrer eines 190 mit Automatik der unter 9 liter \ 100 km schafft? Ich habe meinen Frisch gewartet außer Kerzen neu und komme...
  2. Cdi 180 8.8 Liter verbrauch?

    Cdi 180 8.8 Liter verbrauch?: Hallo Elchfans! Mein 180er verbraucht in letzter Zeit zu viel Diesel! Zwischen ca. 7.7 und jetzt bei der letzten Dankfüĺlung 8,8 Liter, sonst...
  3. Niedrigster Verbrauch bei welcher Geschwindigkeit - A210L manuell

    Niedrigster Verbrauch bei welcher Geschwindigkeit - A210L manuell: Hallo, habe die letzten Tage öfter Langstrecke fahren müssen, der Verbrauch ist bei mir bei 9.98L/100km auf die letzten 6770km (habe den Wagen...
  4. A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung

    A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung: Guten Morgen, ich bin seit gut 3 Jahren begreisterter Elch-Fahrer. Zuerst hatte ich nen A 140 (Bj. 1999), den ich dann vor einem Jahr gegen einen...
  5. Öl Verbrauch A200 Benzin

    Öl Verbrauch A200 Benzin: Hallo mein gebrauchter A200 läuft soweit gut, im Juli ist die Inspektion fällig beim Freundlichen mit 120.000 km. Ich fahre ihn jetzt seit...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.