W169 Wie Kettenspanner wechseln

Diskutiere Wie Kettenspanner wechseln im A-Klasse W169 (2004-2012) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo Elch-Fans Nachdem mein Elch beim Kaltstart ein seltsames Rasseln von sich gibt möchte ich den Kettenspanner wechseln. Der nicht ganz so...

  1. #1 seeloewe, 02.07.2021
    seeloewe

    seeloewe Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Stuttgart
    Ausstattung:
    5-Gang Handschaltung, Classic Ausführung, manuelles Klima
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz, W169 A170 (Benzin, 85kW), 10/2004
    Hallo Elch-Fans

    Nachdem mein Elch beim Kaltstart ein seltsames Rasseln von sich gibt möchte ich den Kettenspanner wechseln. Der nicht ganz so Freundliche mit eher Desinteresse sagte, nur die Arbeit würde 400€ kosten.
    Also werde ich es selber probieren.
    An Teilen habe ich: Kettenspanner, zwei Befestigungsschrauben, Dichtung und dann noch die Schraube für hinten drauf.

    Hat jemand eine Einbauanleitung oder einen Tipp?
    Das wäre hilfreich.
    Bei YouTube gibts ein Video, aber das passt wohl für den W169 nicht.
    Muss man beim W169 auch so eine seltsame Entrasterung durch Rückwärtsdrehen des Motors von Hand durchführen?

    Danke schon mal :-)
     
    Seelenfischer gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: Wie Kettenspanner wechseln. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. irk

    irk Elchfan

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    565
    Ausstattung:
    MJ 2010, Autotronic, DPF (mehr im Profil unter "Informationen")
    Marke/Modell:
    A200 CDI
    Scheint eine ziemliche Arbeit zu sein. :( Offiziell muss dazu der Motor abgesenkt werden. Anbei eine Übersicht was alles gemacht wird. Jedes rote Dokument verzweigt nochmal in ein Unterdokument. Die verzweigen teilweise noch tiefer in weitere Unterdokumente.

    Kettenspanner und Steuerkette erneuern sind so um die 55 AW ohne Zusatzarbeiten.

    kettenspanner_Page_1.jpg kettenspanner_Page_2.jpg

    Kannst Du bitte Dein Profil richtig ausfüllen? Evtl. gibt es da noch Unterschiede zu meinem Fahrzeug.
     
    Seelenfischer, seeloewe und Heisenberg gefällt das.
  4. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2.043
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    vielleicht solltest du mal schreiben um welchen Motor es sich handelt
     
    Seelenfischer und seeloewe gefällt das.
  5. #4 seeloewe, 05.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2021
    seeloewe

    seeloewe Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Stuttgart
    Ausstattung:
    5-Gang Handschaltung, Classic Ausführung, manuelles Klima
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz, W169 A170 (Benzin, 85kW), 10/2004
    Danke für die Antwort!
    Es ist ein W169 mit 85kW Benziner, ganz so schwierig wie beim Diesel beschrieben scheint es nicht zu sein.

    Heute hatte ich einen deutlich gesprächigeren Freundlichen am Telefon.
    Der Kettenspanner kann wohl wirklich einfach nur ab- und wieder angeschraubt werden.
    Die Kraft wird durch den Öldruck erzeugt.
    Der Freundliche heute am Telefon meinte, die Arbeit würde so etwa 150€ kosten.


    Hat das von Euch beim Benziner schon mal jemand gemacht?
    Der Spanner muss noch mit Öl gefüllt werden nach der Montage, oder?
    Sonst wäre da ja etwas viel Luft darin.

    Die Teile ( Kettenspanner selber, zwei Befestigungsschrauben, Dichtung und Ölschraube mit Dichtung) sind vorhanden. Inzwischen sind sie Daimler original. Der vorher bestellte Spannersatz von Febi Bilstein erschien mir sehr schwergängig und ungleichmässig zu sein.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  6. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    3.944
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + SLK 200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Wenn du dir den neuen Spanner genau ansiehst, wirst du eine kleine kleine Bohrung direkt unterhalb des Befestigungsflansch im Übergang zum Schaft finden. Durch diese wird der Spanner bei laufenden Motor mit Öl ( Öldruck ) versorgt. Die eingebaute Feder ist nur für den Moment da, bist der Öldruck ausreichend vorhanden ist.

    Der Wechsel ist beim Benziner relativ einfach. Den Motor auf OT drehen, beide Befestigungsschrauben lösen ( Achtung, die Feder drückt den Spanner hoch ) , den Spanner rausziehen. Beim neuen Spanner darauf achten, das die Befestigungslöcher passen, sie sind nicht gegenüber, sondern leicht versetzt. Die neue Dichtung nicht vergessen. Nun die Schrauben ansetzen, dabei den Spanner mit der anderen Hand reindrücken. Fest ziehen , fertig.

    Wenn der Motor dann immer noch rasselt ist wahrscheinlich die Steuerkette gelängt.

    Wieviele Kilometer hat das Auto gelaufen ?

    Klaus
     
    Seelenfischer, seeloewe und Heisenberg gefällt das.
  7. #6 doko, 05.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2021
    doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    3.944
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + SLK 200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Warum ist die Verschlußschraube extra dabei ? Ist sie noch nicht am neuen Spanner montiert ? Oder sind die beiden Befestigungsschrauben gemeint ?

    Klaus

    Upps, habe gerade gesehen, das der Spanner ohne Verschlußschraube geliefert wird. Den Dichtring für die Verschlußschraube nicht vergessen.
     
    Seelenfischer, seeloewe und ea-yxz gefällt das.
  8. #7 seeloewe, 06.07.2021
    seeloewe

    seeloewe Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Stuttgart
    Ausstattung:
    5-Gang Handschaltung, Classic Ausführung, manuelles Klima
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz, W169 A170 (Benzin, 85kW), 10/2004
    Danke Klaus!

    Ja stimmt, die Verschlussschraube muss man noch selber montieren.
    Die Dichtungen sind dabei gewesen. Also beide, die am Fuß und die an der Verschlußschraube.

    Der Spanner muss vorher also nicht gefüllt werden? Ja dann ist es wirklich einfach.
    Elchuntypisch kommt man ja ganz gut dran :-).

    OT bzw. 20 Grad nach OT sieht man irgendwo an der Riemenscheibe ?

    Bisher rasselt der Motor nur nach dem Anlassen für ein paar Sekunden, ich hoffe mal dass nur das Ölventil im Kettenspanner nicht mehr so fit ist und sonst alles noch passt.
    Na mal sehen.

    Er hat jetzt 195 000 km.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  9. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    3.944
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + SLK 200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Moin,

    bei 195tkm würde ich zumindest die Steuerzeiten überprüfen, das geht bei abgebautem Ventildeckel. Die untere Riemenscheibe auf OT drehen und dann oben an der Nockenwelle schauen, ob da auch die Markierungen ( erster Nockenwellenlagerdeckel und Nockenwelle ) fluchten. Falls nicht, Steuerkette und Spanner neu machen.

    Laut WIS für den M266 wird der Spanner ungefüllt eingebaut, wie beim W168. Das Öl würde ja auch gleich wieder durch die Ölbohrung rauslaufen. Der Kolben " saugt " ( wird vom Öldruck ) sich über das Kugelventil voll.

    Aussen ( vom Rad her ) an der Riemenscheibe ist eine Art Gradscheibe markiert und am Steuergehäuse vor der Riemenscheibe ist eine erhabene Markierung. Beide müßen fluchten. Ich bin jetzt nicht sicher, ob auf der Riemenscheibe 0 oder OT für den oberen Totpunkt steht.
    Wenn die Riemenscheibe auf OT steht und oben an der Nockenwelle keine Markierung zu finden ist , muß die Kurbelwelle ( Riemenscheibe ) eine Umdrehung weitergedreht werden. Nun sollte oben auch die Markierung zu sehen sein.

    Die Kurbelwelle muß, vom Rad aus gesehen, immer, aber auch wirklich immer, nur im Uhrzeigersinn gedreht werden. Sonst könnte, wenn es dumm läuft, die Steuerkette überspringen.

    Klaus

    Steuerzeiten M266.jpg
     
    Heisenberg und Seelenfischer gefällt das.
  10. #9 seeloewe, 06.07.2021
    seeloewe

    seeloewe Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Stuttgart
    Ausstattung:
    5-Gang Handschaltung, Classic Ausführung, manuelles Klima
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz, W169 A170 (Benzin, 85kW), 10/2004
    Vielen Dank Klaus!

    Werde berichten wie es gelaufen ist :-)

    Uli
     
    Seelenfischer gefällt das.
  11. Mr-Y

    Mr-Y Elchfan

    Dabei seit:
    16.07.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    W169, A160, 95PS, Benziner, BJ2010, 125k
    Gruß in die Runde!

    Ich möchte die Rolle des passiven Mitlesers nun endgültig ablegen und mich als stolzer *elch* outen.
    Vielen Dank erstmal an Euch alle, die uns so fleißig mit Infos und Ratschlägen versorgen.

    Ähnlich wie bei seeloewe gibt mein Elch bei Kaltstart und einen bis mehreren Tagen Betriebspause seltsame Töne von sich, die nach wenigen Sekunden allerdings wieder verschwinden (Laufleistung 125k). Den Beschreibungen nach könnte es sich durchaus um den Spanner handeln. Den würde ich gerne erstmal selbst wechseln, bevor die nächste Werkstatt angefahren wird.

    Leider sind meine Schrauber-Kenntnisse aber noch nicht wirklich ausgeprägt. :D
    Gibt es zufällig eine detaillierte (bebilderte) Anleitung für den Wechsel des Kettenspanners?
    Könnt ihr mir (kostenlose) Quellen empfehlen, bei welchen ich nach OEM-Nummern bzw. Anleitungen fündig werde?

    Hoffentlich habe ich hier keinen Thread übersehen ... falls doch, sehts mir bitte nach. :rolleyes:

    Habt besten Dank!
    Yannick
     
    dasBesteamNorden und Seelenfischer gefällt das.
  12. #11 dasBesteamNorden, 16.07.2021
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    778
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf-Handschalter 6-Gang aus 06/2006
    Hallo Mr-Y, und frisch angemeldeter Yannick

    Minimalei Schraubererfahrungen,
    und dann gleich an dem "fetten Brett" Kettenspanner heran wollen ?
    Hauaha :wacko:

    Ich möchte gewiß nicht anmaßend sein,
    aber da solltest du als Einstieg in die" Welt der Wunder" dich erstmal besser durch mglw. Filterwechsel im Fahrzeug und Wechsel des Motoröles inkl. Filter probieren um überhaupt erstmal ein Geeefühl für gewisse Dinge zu bekommen.

    Besser is ... oder *daumen*
     
    ea-yxz, Seelenfischer und miraculix gefällt das.
  13. Mr-Y

    Mr-Y Elchfan

    Dabei seit:
    16.07.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    W169, A160, 95PS, Benziner, BJ2010, 125k
    Sei gegrüßt dBaN *thumbup*

    Danke erstmal für deine ehrliche Einschätzung.
    Filter- und Öl- und Reifenwechsel habe ich tatsächlich als erste Annäherung dank "So wird's gemacht" schon hinter mir. :D

    Gerne würde ich die "Welt der Wunder" weiter erkunden. Wenn du mir jedoch dazu rätst, anfangs vom Kettenspanner besser Abstand zu nehmen, dann akzeptiere ich das.

    Wie ich sehe, wohnst du quasi nebenan, könntest du mir vielleicht eine faire Anlaufstelle empfehlen? :whistling:

    Gruß
     
    Seelenfischer gefällt das.
  14. #13 dawnstorm, 06.08.2021
    dawnstorm

    dawnstorm Elchfan

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    248
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    W169 A200 Turbo - 2005 - 170000km - 6-Gang Handrührgerät
    Und seeloewe?
    Konntest du den Spanner wechseln? Wie ist es gelaufen?
     
    Ralf_71287 und Seelenfischer gefällt das.
  15. #14 Physiknerd, 07.09.2021
    Physiknerd

    Physiknerd Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    290
    Ausstattung:
    Beide Classic + Mittelarmlehne klappbar, Lamellenschiebedach.
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A140, Mercedes Benz A150 EZ 2006
    Hab nun auch mal den Kettenspanner am Elch (W169 A150 BJ 2006 166.000km) gewechselt, da er nach Längerer Standzeit doch arg gerasselt hat.

    Alter Spanner mit Stern (Zulieferer nicht erkannt) lässt sich ganz weich reindrücken und kommt auch wieder raus.. sehr Leichtgängig - dafür halt Rasseln wenn der Wagen 1-2 Tage oder mehr stand. Dafür halt nach 1-3 Sekunden mit Öldruck keine zusatzgeräusche.

    Neuer Spanner "Febi" ist bocksteif. lässt sich mit der Hand kaum bewegen. Einbau ging dennoch gut von der Hand.

    Doof: Mit dem neuen Spanner gibts ein scharfes Drehzahlabhänhihes "Klack"...... Klack" ........Klack" ... hatte dann erstmal wieder den Alten eingebaut, und mich heute nochmal versucht. Wieder "klack" "klack" "klack" was man deutlich hört wenn man neben dem Wagen steht und was auch nicht weg geht.

    Hrmmpf. Hatte gehofft um den Kettentausch rum zu kommen... und werde es jetzt nochmal mit einem Original-E-Teil probieren... und falls es nix nützt mal dieses "Kette von Oben" anschauen.. (Yeah neue Abenteuer!)
     
    Heisenberg, Seelenfischer und dawnstorm gefällt das.
  16. #15 Kempten, 07.09.2021
    Kempten

    Kempten Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    96
    Beruf:
    Lagerist
    Ort:
    Kronburg
    Ausstattung:
    W168 A170CDI EZ 12/2000 Mondsilber Ohne Extras
    Ich drücke die Daumen, daß die Maschine keinen Schaden nimmt.
     
  17. #16 Physiknerd, 07.09.2021
    Physiknerd

    Physiknerd Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    290
    Ausstattung:
    Beide Classic + Mittelarmlehne klappbar, Lamellenschiebedach.
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A140, Mercedes Benz A150 EZ 2006
    Ich hatte mir das beim ersten mal ca. 30 sekunden im Stand angehört und dann wieder den Alten Spanner verbaut und war wieder "alles auf Anfang".

    Wenn ich nachher noch Muße hab, baue ichs wieder um.
     
    dawnstorm und Seelenfischer gefällt das.
  18. #17 Physiknerd, 09.09.2021
    Physiknerd

    Physiknerd Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    290
    Ausstattung:
    Beide Classic + Mittelarmlehne klappbar, Lamellenschiebedach.
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A140, Mercedes Benz A150 EZ 2006
    Udate: Der Kettenspanner von Mercedes ist schlappe 100€ Teurer als der von Febi... allerdings flutscht der sofort...hätte ich nicht gedacht.
     
    monster, Seelenfischer, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #18 CarMichel, 09.09.2021
    CarMichel

    CarMichel Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Naehe von London
    Ausstattung:
    silber, Klimaanlage, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    W169 A150 Benziner, 5 Tueren, Schaltwagen
    Ferrera in London hat meine neue Kette mit der alten durgezogen. Also von oben. Obwohl er sehr erfahrenenr Mercedesspezialist is hat er eine lange Zeit gebracht alles wierder zusammenzubauen. War mehr Arbeit an dem Wagen als er erwartete. Hab also einen ganzen Tag in London verbracht. Er sagte auch dass die Kette so lose war dass sie fast abfiel. Er sagte sie haette sich gestreckt. Der Wagen laeuft nun viel ruhiger aber nach laengerem Stehen sind die Gerauesche beim Starten wieder da. Ob wohl der Spanner auch ran muss?

    Michael
     
    Seelenfischer, Heisenberg und dawnstorm gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    3.944
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + SLK 200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Moin,

    eine neue Kette sollte immer mit einem neuen Spanner montiert werden. Meistens ist der Spanner das schadensverursachende Teil, die Kette ist dann der Folgeschaden.

    Und, ganz wichtig, den Ölwechselintervall nicht ausnutzen, besser alle 10 tkm neue Motoröl rein und unbedingt den Filter mit wechseln. Dann hält der Kettentrieb deutlich länger.

    Klaus
     
    seeloewe, Physiknerd, Seelenfischer und einer weiteren Person gefällt das.
  22. #20 seeloewe, 04.10.2021
    seeloewe

    seeloewe Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Stuttgart
    Ausstattung:
    5-Gang Handschaltung, Classic Ausführung, manuelles Klima
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz, W169 A170 (Benzin, 85kW), 10/2004
    @dawnstorm Jain. Eigentlich konnte ich ihn wechseln. Aber zuerst haben die von Mercedes mitgegebenen Schrauben nicht gepasst, die Gewindesteigung war wohl anders. Ich hatte dann die alten Schrauben getestet, die ließen sich problemlos eindrehen. Aber dann hatte ich wohl den Spanner verdreht. Er ist gebrochen...

    Update nach dem nächsten Versuch ...
    Diesmal mit wenig Kraft.

    Aktuell ist der alte Spanner wieder drin.
     
    Seelenfischer gefällt das.
Thema:

Wie Kettenspanner wechseln

Die Seite wird geladen...

Wie Kettenspanner wechseln - Ähnliche Themen

  1. W169 Hydros oder Kettenspanner

    Hydros oder Kettenspanner: Hallo Ich habe das Phänomen, dass beim Starten der Motor für einige Sekunden klackert. Viele andere die von diesem Problem berichten vermuten...
  2. W168 Welche Schrauben am Kettenspanner?

    Welche Schrauben am Kettenspanner?: Könnte mir bitte jemand verraten, was ich für eine Stecknuss brauche,um die zwei Schrauben am Kettenspanner lösen zu können (A 160) ? Der Lagerist...
  3. W168 Steuerkette, Kettenspanner oder was anderes?

    Steuerkette, Kettenspanner oder was anderes?: Hallo Community, habe leider seit kurzem einRasseln an meinem A140. Hören tut man das Rasseln nur bei warmen Motor. Hab mal ein Video vom...
  4. W168 Steuerkette incl. Kettenspanner austauschen

    Steuerkette incl. Kettenspanner austauschen: Hallo zusammen, mein W168 macht im Kaltlauf Geräusche, die ich der Steuerkette oder dem Kettenspanner zuordne. Deshalb will ich mir das am...
  5. W168 Kettenspanner wechseln

    Kettenspanner wechseln: Hallo zusammen. Würde gerne meinen Kettenspanner wechseln.gibt es irgendwas zu beachten ?