W168 wie schluckt der so viel >_<

Diskutiere wie schluckt der so viel >_< im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; moin zusammen... ich hab ein grosses problem mit meinem benzinverbrauch... ich fahr nen A160 Super Bleifrei Bj. 2004 , und hab nen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 A-160Fahrer, 10.02.2007
    A-160Fahrer

    A-160Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Neumünster
    Marke/Modell:
    Blacki (A 160)
    moin zusammen...

    ich hab ein grosses problem mit meinem benzinverbrauch...
    ich fahr nen A160 Super Bleifrei Bj. 2004 , und hab nen durchschnittsverbrauchvon ca 9,-11 liter *scheisse*...
    die leutz von MB sagen mir das sei bei dem motor normal ...obwohl ich fast nur BAB fahre... durchschnittlich 140km/h...

    ein ähnliches problem hab ich mit meinem alten A160 Bj. 99...
    bei dem lag der verbrauch bis zu 14 liter...
    nach einer MB analyse stellte sich raus das der luftmassenmesser defekt war...
    nach der reperatur war der verbrauch wieder voll normal...8,5 L *thumbup*
    und ich bin mit dem wirklich nur sportlich gefahren....also 160km/h im durchschnitt *aetsch*...

    nu meine frage , habt ihr ähnliches bemerkt und was habt ihr dagegen gemacht..?
    den der luftmassenmesser is es diesmal woll nich, laut MB !! *closed*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcsen, 10.02.2007
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Erstens mal halte ich diesen Verbrauch bei 140 km/h für normal. Zwar nicht gerade niedrig, aber kann durchaus hinkommen. Irgendwo im Forum gibts auch Verbrauchsdiagramme dazu. *kratz*
    Bei Spritmonitor.de liegt der Durchschnittsverbrauch so bei 7,5 - 8L. Schaut man sich mal einzelne Profile an, liegen bei Autobahnfahrten die Verbräuche gern mal über 9Liter.

    *EDIT* Hier das Verbrauchsdiagramm:
    [​IMG]
    *EDIT*


    Zweitens: Über welche Distanz hast du denn diesen Verbrauch errechnet?
    Da gibts nämlich krasse unterschiede zwischen einzelnen Betankungen. Auch hier hilft die Suche weiter. ;)

    Gruß
    Marc
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    9-11 Liter sind bei einem Durchschnitt von 140 km/h auf der Autobahn vollkommen normal. Langsamer fahren bringt wohl die gewollte Ersparnis ;).

    gruss
     
  5. #4 Elfe12e, 10.02.2007
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Ja, bin mal um das zu verifizieren 500km Autobahn nie schneller als 110 km/h gefahren und damit so bei 5,3 Liter gelandet.
     
  6. #5 elchtuner, 10.02.2007
    elchtuner

    elchtuner Elchfan

    Dabei seit:
    29.04.2005
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    VW Polo 6R
    ...da muss man aber geduldig und diszipliniert sein mit dem rechten (Gas)Fuß ;D ;) unter 8 Liter habe ich noch nie hinbekommen. *heul*

    mfg elchtuner
     
  7. #6 Elfe12e, 10.02.2007
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Das war wirklich extrem, aber mein Durchschnittsverbrauch über mehrere Jahre liegt genau bei 7 Litern. (bestimmt 70% Landstraße)
     
  8. #7 A-160Fahrer, 11.02.2007
    A-160Fahrer

    A-160Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Neumünster
    Marke/Modell:
    Blacki (A 160)
    ich bin die letzten wochen ca 2000 kilometer gefahren...und hab das nach jedem tankstellenesuch nachgerechnet...ich schaff mit ner vollen tankladung etwar 550-600 km... *heul*
    das find ich im vergleich zu meinem alte (mit dem imma ca 750-800km) ziemlich wenig... was mir aber nich in den kopf will is, warumverbraucht ein sehr viel neuerer motor mindestens genauso viel wie ein 5-6jahre ältere...sollte man nich davon ausgehen das die den verbrauch dadurch reduzieren müssten...?bei allen anderen vereinen (VW,BWM und Co. ) is das doch auch so !!? *closed*
     
  9. #8 Älgfan, 11.02.2007
    Älgfan

    Älgfan Elchfan

    Dabei seit:
    25.01.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Marke/Modell:
    A-160 Elegance
    *kratz* *kratz*Moin Moin,weil sich an der Form eben fast nichts geändert hat.Denn ein grosser Teil des Verbrauchs,gerade auf langen Strecken ,wird von der Form bestimmt.(Luftwiderstand)
    *thumbup* *thumbup* *thumbup*
    MfG Älgfan
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich wüsste keinen Grund warum ein älterer Motor, sofern er nicht defekt ist, mehr verbrauchen sollte als ein neuerer. Tendenziell ist eher das gegenteil der Fall (wobei dies eher im nicht messbaren Bereich liegt). Und dass es bei VW, BMW etc. anders ist, halte ich für ein Gerücht.

    gruss
     
  11. #10 A-160Fahrer, 11.02.2007
    A-160Fahrer

    A-160Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Neumünster
    Marke/Modell:
    Blacki (A 160)
    nagut, ich werd das aber auf jedenfall mal im auge behalten...und wenn sich das bei geringerer geschwindigkeit nich merklich ändert , muss ich wohl mal wieder zu einer MB niederlassung des vertrauens fahren und den elch mal durchchecken lassen *rolleyes*

    danke für eure antworten !!!! *closed*
     
  12. #11 speedykk, 11.02.2007
    speedykk

    speedykk Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    H-
    Marke/Modell:
    Megane GT GT / A 190

    die Reichweite ist doch nicht schlecht, ich schaffe in letzter Zeit max. 550 Km....
    Fahrspass kostet halt ;D

    Außerdem, selbst ein A150 braucht bei 140Km/h 9l/100Km. Ich hatte so eine Gehhilfe ein Woche als Ersatzwagen, weil mein Elch zum Entrosten war. Bei dem Tempo ist mein A190 sogar sparsamer, wobei dem einfach der 6. Gang fehlt! *mecker*

    Bei den Drehzahlen die im Elch bei 140Km/h anliegen ist mein alter Vectra 200Km/h gerannt! (ein Saab 9-3 2,0T übrigens auch, und das wahr ein Automatik)

    mfg

    KK

    PS: gestern nach 630 Km getankt, brenn kleine Tankleuchte brenn.................. *aetsch*
     
  13. #12 A-160Fahrer, 11.02.2007
    A-160Fahrer

    A-160Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Neumünster
    Marke/Modell:
    Blacki (A 160)
    da kann ich dir nur zustimmen...ich bin mal den A190 meiner mutter gefahren (geiles gefühl *daumen*)... und sie meckert auch imma das sie nur 500 km reichweite hat....liegt aber eher daran das sie nur 5-10km zur arbeit fährt und da der motor nich mal warm wird *dipl* *closed*
     
  14. #13 Domimann, 11.02.2007
    Domimann

    Domimann Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hunsrück
    Marke/Modell:
    W 168
    Ich bin ja vom Elch auf Corolla umgestiegen, mancher wird sich erinnern.

    Wenn man es nicht eilig hat ist der Elch richtig schön sparsam, jedoch bei hohem Tempo der Säufer schlechthin.
    Das sind die Kosten für die große Variabilität des Innenraumes und des hohen Luftwiderstandes.
    Ist einfach so und irgendwie stressig.
    Nur so zum Vergleich: Bei Tacho 140 auf der Autobahn über längere Distanzen komme ich mit meinem Benziner Corolla mit 1,6Liter und 110 PS auf einen Verbrauch von ca. 6,7 bis 7,1 Liter.
    Dafür hat er halt nen kleinen Innenraum usw.

    Muss man halt wissen was einem wichtig ist.
    Wenn ich mir einen Elch kaufen würde auf keinen Fall wieder nen A140, für die Stadt noch geeignet aber für längere Strecken definitiv das verkehrte Auto. Eine lahme Krücke mit einer noch beschisseneren Übersetzung.
    Seit meinem Corolla weiß ich endlich wieder, was Fahrspaß bedeutet(6 Gang).
    Dafür krieg ich wenn überhaupt nur halb so viel rein wie in den Elch...

    Gruß Dominik
     
  15. #14 A-160Fahrer, 12.02.2007
    A-160Fahrer

    A-160Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Neumünster
    Marke/Modell:
    Blacki (A 160)
    ich werd das mal wie in der Peugeot werbung machen ... mir nen elefant aufs auto setzen, den hat sich das mit dem luftwiederstand *LOL* *ironie* *closed*
     
  16. #15 DarkBlue, 12.02.2007
    DarkBlue

    DarkBlue Elchfan

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. Fürth (Bayern)
    Marke/Modell:
    A190 L - Avantgarde
    Wir waren vor zwei Jahren mit dem A160 meiner Frau in Italien. Bei einer Reisegeschwindigkeit von ca. 150 Km/h sind wir auf einen Verbrauch von ca. 7,5 Litern gekommen. Im täglichen Betrieb (ca. 70% Stadtautobahn auf 120 Km/h beschränkt) kommt sie auf etwa 8,5 Liter.

    Meinen A190 fahre ich jetzt seit Ende Mai 2006 und habe mir dafür eine Exeltabelle angelegt. Die zeigt mir jetzt nach 11.165 gefahrenen Kilometern folgende Werte an:

    [​IMG]

    Da wir beide in etwa gleiche Strecken unter gleichen Bedingungen fahren, sehe ich meine Theorie eigentlich bestätigt, die ich schon seit zig Jahren vertrete: Den Verbrauch hat man auch ein gutes Stück weit mit dem Gasfuß in der Hand. Und ein Auto mit größerem Motor muß im Schnitt nicht mehr verbrauchen, als ein kleineres Modell. Wenn man mit beiden Motoren gleich unterwegs sein will, dann muß man den kleinen Motor ggf. auch mehr anstrengen, während der größere sich in einem günstigeren Drehzahlbereich bewegt.

    Ich hatte zwischendurch mal einen 2.3 Ltr. V5 Beetle - der hat Super+ geschluckt und mit seinen 170 PS auch nicht mehr verbraucht als der A190. Weder in der Stadt noch bei Vollgasetappen......

    Der Elch-Verbrauch hat sich, seit ich ihn fahre, (Kilometer 8.504 bis 19.669) sogar ein klein wenig nach unten korrigiert. Mag aber wohl daran liegen, daß Elchi sich zwei Jahre lang in einer Garage die Reifen in die Radhäuser gestanden hat, ehe ich ihn erlöst habe ;D
     
  17. #16 speedykk, 13.02.2007
    speedykk

    speedykk Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    H-
    Marke/Modell:
    Megane GT GT / A 190
    ach der liebe Gasfuss..........,

    mein Arbeitsweg sind so ca. 22 Km, allerdings sind ca 15 Km davon eine 4-Spurige Bundesstrasse.
    Da juckts halt doch manchmal im rechten Fuß. ;D

    Bei der Fahrt zum Edersee bin ich 470Km mit 1/2 Tank gekommen, obwohl ich zügig unterwegs wahr. Der grosse Überlandanteil der Strecke zeigte halt Wirkung.

    Ein A150 ist bis 120Km/h auch recht sparsam, aber alles drüber....... *rolleyes*

    Bei meinem A190 liegt die Grenze eher bei 130Km/h, bis 140Km/h geht es noch aber spätestens ab 160Km/h fängt das saufen an. Ich habe für 200Km auch schonmal 27 Liter verblasen. *aetsch*

    Mein alter Vectra hatte bei 160Km/h einen Durchschnittsverbrauch von 7,3l laut BC.
    Wahr das super Schonganggetriebe von Opel, dafür im Durchzug schlechter und für die Stadt zu lang übersetzt. Man kann halt nicht alles haben. ;)

    mfg

    KK
     
  18. Onkel

    Onkel Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A160
    hallo, der Luftwiederstand wächst im Qadrat der Geschwindigkeit. Soviel zum Vergleich Vectra und A-Klasse. 9l/100km sind doch recht viel und der Verbrauch hängt nicht nur von der Geschwindigkeit ab, z.b.:auch Anbauten, Reifendruck, zusätliche Verbraucher in Betrieb(Radio, Klima usw.), Zuladung, Fahrstiel, Motoreinstellung usw. Ferndiagnose also recht problematisch. Ich habe solche Werte bisher mit 2A-Klassen allerdings nicht gehabt.
    Gruß, Onkel
     
  19. #18 A-160Fahrer, 14.02.2007
    A-160Fahrer

    A-160Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Neumünster
    Marke/Modell:
    Blacki (A 160)
    also hab ich doch recht...was den erhöhten verbrauch angeht... bin aber grade dabei das zu testen...also mal nur max 120km/h zu fahren... *kotz* ! was den reifendruckangeht hab ich vorn wie hinten 0.2 bar über angegebenen wert drauf...und zuladung hab ich normal auch nich meha wie meinen rucksack für die arbeit..aber der wiegt keine 40 kilo :o ... bleibt noch windwiderstand oda schlechte fahrweise ...
    was die fahrweise angeht ... kann ich jetzt nich sagen ob sie nun schlecht oder gut ist :-/, denk aber eher normal ... naja... und was den wind angeht hatten wir in letzter zeit wirklich viel von... meist aber von der seite !!
    aber wie gesagt, ich bin das grade mal am austesten !! meld mich wieder wenn ich den Tank leer hab *LOL*!!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 speedykk, 14.02.2007
    speedykk

    speedykk Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    H-
    Marke/Modell:
    Megane GT GT / A 190
    @Onkel

    Hi,

    Klar ist der Vergleich Vectra Elch nicht ganz fair, abgesehen von der deutlich besseren Aerodynamik wahr der Vectra auch noch 100 Kg leichter (trotz Ahk).

    Vmax ist aber bei beiden mit 198Km/h angegeben, allerdings zieht Elchi deutlich besser.
    Ist auf besagter Bundesstrasse schon ausgeteste worden, erst ein bissile drängeln und dann nicht vorbei kommen, obwohl links alles frei wahr. Immer diese Opelfahrer...... ;)

    duck und weg......

    9l sind viel....
    dieses blöde jucken im linken Fuss halt.......... ;D
    Beim letzten Tanken wahren es 7,8l/100Km. Danke lieber Schneegott *ulk*

    mfg

    KK
     
  22. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    @speedykk+A-160Fahrer
    Macht bitte nicht den Fehler immer einzelne Tankfüllungen herauszupicken. Dadurch dass man nie gleich viel in den Tank bekommt, jedoch sehr oft richtig große Unterschiede schwankt der Verbrauch sehr stark. Das macht mehr aus als der Gasfuß!

    gruss
     
Thema:

wie schluckt der so viel >_<

Die Seite wird geladen...

wie schluckt der so viel >_< - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Öl schluckt ein A160 CDI (W169)

    Wieviel Öl schluckt ein A160 CDI (W169): Hallo, ich war gerade einen Service B in der Werkstatt und hatte eine echt sportliche Rechnung. Dabei fiel mit auf, dass ein 5W30 Öl knapp...
  2. W168 Warum schluckt der Elch soviel !!!!

    Warum schluckt der Elch soviel !!!!: Elch W168, BJ 2000, A140 Kann mir mal einer sagen, warum mein Elche ca. 9-10 Liter verbraucht? Stadtverkehr... Das ist doch nicht normal für so...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.