Wieviel Drehmoment bei Winterrädern

Diskutiere Wieviel Drehmoment bei Winterrädern im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Moin, denke der Titel sagt was ich wissen möchte. Räder sind: 185 / 65 / 15 - Stahlfelge - denke mal das sind original Radschrauben - M12 ????...

  1. #1 DerHexer, 10.11.2011
    DerHexer

    DerHexer Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Oberhausen
    Marke/Modell:
    A170 (W169)
    Moin,

    denke der Titel sagt was ich wissen möchte.

    Räder sind:

    185 / 65 / 15 - Stahlfelge - denke mal das sind original Radschrauben - M12 ???? oder so ?

    Danke für die Hilfe schonmal....
     
  2. Anzeige

  3. #2 Robiwan, 10.11.2011
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Ich glaube es sind 130Nm. Es sollte aber auch in der Betriebsanleitung stehn.
     
  4. #3 Landgraf, 10.11.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    alle älteren Mercedes haben M12 Radschrauben und unterschiedliche Längen für Stahl- und Aluräder. Drehmoment hier 110Nm

    Alle neuen Mercedes (incl. 169/245) haben M14 Radschrauben und die Schrauben sind immer identisch, egal ob Stahl- oder Alufelgen montiert werden. Drehmoment 140Nm.

    Sternengruß.
     
  5. #4 Robiwan, 10.11.2011
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    @Landgraf,

    lt. Onlinebetriebsanleitung sind 130 Nm!

    Link
     
    _alex_ gefällt das.
  6. _alex_

    _alex_ Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    ITler ;)
    Ort:
    Fellbach
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI
    Dann muss ich meine nachziehen, hab die mit 110 angezogen.

    Danke ;)
     
  7. #6 Landgraf, 10.11.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)

    Okay, danke.
    Aber M14 kann man sogar mit 180Nm anziehen...

    Hatte bisher immer M14 = 140Nm gesetzt. Meine auch dass bei allen anderen aktuellen Mercedes-Modellen 140Nm geschrieben steht... und die haben alle identische Radbolzen.

    Schlimmer wäre so etwas bei M12 Schrauben, die sind dünner und könnte dann eher mal "abreissen"... ;)

    Sternengruß.
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Da reißt weder was bei 140Nm ab, noch fällt was ab bei 110Nm.

    Sobald man sie überhaupt anzieht, hat man praktisch schon gewonnen ;).

    gruss
     
  9. #8 antanis, 10.11.2011
    antanis

    antanis Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kleine Anmerkung: Die Schrauben lösen sich eher, wenn sie zu fest angezogen sind, als wenn sie zu locker angezogen wurden. Mit dem korrekten Drehmoment ist genügend Spiel um Vibrationen etc. auszugleichen. Sind die Schrauben festgeknallt, kann das Gewinde beschädigt werden und die Schraube löst sich unter den Vibrationen/Stössen langsam aber stetig.
    Und mit den "nach 100km Radschrauben nachziehen" ist ebenfalls ernst gemeint. Gab schon einige Fälle, bei denen das Rad abgeflogen ist.

    Gruß

    Markus
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja, einerseits halte ich es für ein Gerücht, dass zu feste Schrauben sich eher von allein lösen, aber unterstellt das wäre der Fall, kommen die in ihrem Löseprozess zwangsläufig beim korrekten Drehmoment vorbei. Warum soll es dann weitergehen?

    Naja und Räder fallen in fast allen Fällen deshalb ab, weil gepfuscht wurde. Sprich die Schrauben werden mit der Hand reingedreht und dann vergessen entsprechend anzuziehen. Hat jemand schon mal eine fehlende Schraube gehabt?
    Ich nicht!
    Aber komischer Weise lösen sich wenn es passiert gleich alle 5 von allein? Naja wers glaubt!

    gruss
     
  11. #10 Landgraf, 10.11.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)

    Hallo,

    ob 130 oder 140 Nm ist EGAL... die allermeisten Drehmomentschlüssel können so fein gar nicht unterscheiden... das eine sind dann evtl. 133Nm und das andere 139Nm... wer weiss das schon? Denke nicht dass hier einer Tausend Euro teure digitale Drehmomentschlüssel besitzt, oder?

    Im Übrigen ist mir in über 13 Jahren NOCH NIE ein Rad abgefallen, noch hat sich irgendwas gelockert. Muss jeder selbst wissen, aber man sieht die Radschrauben handfest an, schlägt einmal ringrum auf den Reifen und zieht dann ÜBER KREUZ die fünf Radbolzen korrekt an. Da braucht nichts nachgezogen werden - ausser bei nagelneuen Felgen bei der Erstmontage.

    Dieser "Warnhinweis" ist nur ein Zusatz um juristisch auf der sicheren Seite zu sein... würde ich als Werkstatt genauso handhaben.

    Sternengruß.


    P.S.: und wie gesagt, selbst M12 Radbolzen werden u.U. mit 180 Nm angezogen... nämlich bei den Sonderschutzwagen und deren Radnaben und Radbolzen sind identisch mit den normalen Limousinen... *thumbup*
     
  12. #11 Robiwan, 10.11.2011
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Das ist dann oft ein Fall von "netter" Nachbar...
     
  13. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.699
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Marke/Modell:
    Siehe Signatur
    Es ist hier nicht zielführend was man glaubt oder was man selbst macht, sondern vielmehr was von Mercedes vorgeschrieben ist - nämlich 130Nm. Das Gilt für A-, B-, C- & E-Klasse. Erst ab S-Klasse gilt 150Nm.
     
  14. #13 Landgraf, 10.11.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Wohlgemerkt: für IDENTISCHE Radbolzen... nur damit hier manche nicht auf den Gedanken kommen der eine hält das aus, der andere das.

    Mercedes schreibt 130 Nm vor, dennoch ist es weniger ein Beinbruch man nimmt 140 Nm als 110 Nm... mehr wollte ich nicht gesagt haben.

    Sternengruß!
     
  15. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja warum schreibt Mercedes 130 Nm und nicht 140Nm vor?
    Nicht weil sie Angst um die Bolzen haben, sondern weil 130 Nm inkl. dreimal Sicherheitsaufschlag genug sind. Umso mehr Drehmoment, desto schlechter lassen sie sich wieder lösen. Und das muss ja nicht sein ;).

    Vielleicht auch der ;).

    gruss
     
  16. #15 Robiwan, 10.11.2011
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Ja, weil Auto-Normal-Verbraucher im Notfall (Platten) das Rad mit dem Radkreuz aus eigener Kraft runter bekommen sollte!
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Richtig!
    Und was macht er dann? Richtig schraubt das Reserverad einfach so dran und oh Wunder auch nach 50km fällt es trotz Ermangelung eines Drehmomentschlüssels und garantiert nicht 130Nm auf allen 5 Schrauben, fällt es nicht ab. Nicht mal eine Schraube!

    Naja aber jeder wie er meint.
    Habe gestern wie seit vielen Jahren meine Winterräder dran gemacht und alles ohne Drehmomentschlüssel.

    gruss
     
  18. #17 antanis, 11.11.2011
    antanis

    antanis Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0



    :pinch:

    ..mich hat auch noch nie der Blitz erschlagen. Ich hatte auch noch nie eine Panne und habe noch nie einen Strafzettel erhalten. Und das in 14 Jahren, mehreren 100.000km und einem Fahrstil der des öfteren nicht ganz mit der StVo vertretbar ist. Warum ist nichts davon passiert?? Ganz einfach: Glück gehabt! *thumbup*
    Aber muss jeder selber wissen: http://www.tyresystem.de/Reifen/Information/Radmutter-nchziehen-Merklatt

    Zum Thema: "zu fest anziehen".

    Werden die Schrauben zu fest angezogen, verlieren sie an struktureller Integrität (Stichwort Scherfestigkeit). Im besten Fall reisen sie sofort ab, im dümmsten Fall reist oder bricht die Schraube während der Fahrt. Die Schraube löst sich auch bei z.b. 200Nm schneller als bei 100Nm, wenn beim festziehen das Gewinde beschädigt wurde. Sorry, hätte ich näher ausführen sollen. :-[



    Gruß und allzeit gute Fahrt



    Markus
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ob gepfuscht wird oder nicht, hat aber wenig mit Glück zu tun.

    Auch diese Quelle zeigt eindeutig, dass das Nachziehen technisch eigentlich nicht nötig ist, die Reifenbetriebe diesen Hinweis aber zwingend weiter geben sollten. Nicht um sich gegen lockernde Radschrauben abzusichern, sondern im Fall von Pfusch u.U. aus der Haftung herauszukommen.

    Und zu zu fest angezogenen Radschrauben:
    Natürlich kann man es übertreiben. Zieht man so fest an, dass sich Schrauben plastisch verformen oder Gewinde beschädigt werden, dann wird es gefährlich.
    Aber das passiert eben noch lange nicht bei 20Nm zu viel. Da muss man schon mit einem sehr großen Hebel und sehr viel Kraft zu Werke gehen, um dies zu schaffen.

    gruss
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 antanis, 11.11.2011
    antanis

    antanis Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Bitte den Text vollständig lesen.

    Zitat aus der Quelle:

    "Deshalb hat der BRV-Arbeitskreis intensiv die vom TÜV Süddeutschland in der Vergangenheit durchgeführten Grundsatzuntersuchungen auf diesem Gebiet unterstützt. Das Ergebnis ist erstaunlicherweise eindeutig. So schreibt Dr.-Ing. Thomas Aubel: "Durch die gutachterliche Tätigkeit ist das Reifen/Räder-Test-Center RTC des TÜV Süddeutschlands darauf aufmerksam geworden, dass sich vermehrt Unfälle durch unbeabsichtigtes Lockern von Radschrauben ereignen. Eine daraufhin veranlasste Grundsatzuntersuchung führte zu folgendem Ergebnis:

    Bei vielen heute im Einsatz befindlichen Radbefestigungen kann ein Lockern von Radschrauben im Fahrbetrieb nach einem Radwechsel nicht grundsätzlich ausgeschlossen werden."

    und weiter..

    "Damit ist nun auch technisch eindeutig die Notwendigkeit des Nachziehens von Radmuttern begründet und die Bedeutung des bereits angeführten "Merkblatt" unterstrichen."



    Aber wie schon gesagt.. muss jeder selber wissen.



    Gruß



    Markus
     
  22. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ist klar, wer kann schon "grundsätzlich" etwas ausschließen?

    Ich würde aber behaupten nach einem Unfall lässt sich nicht mehr nachvollziehen, ob sich Schrauben gelockert haben oder eben nie richtig angezogen wurden.
    Vor allem letzterer Fall ist bei 50 Mio. Auto in D, die zweimal jährlich vier Räder wechseln (also 400 Mio. Räder) alles andere als unwahrscheinlich, dass das hier und da mal vorkommt.
    In so fern wird nachdem es passiert ist, von der einen Seite immer behauptet werden, dass die Schrauben sich von allein gelöst haben (wer gibt schon freiwillig Pfusch zu?).
    Und da dies niemand "grundsätzlich" widerlegen kann, wird auch weiter dieses Gerücht im Umlauf bleiben.

    gruss
     
Thema: Wieviel Drehmoment bei Winterrädern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anzugsmoment radschrauben mercedes b-klasse

    ,
  2. mercedes a klasse drehmoment räder

    ,
  3. a190 alufelgen Drehmoment

    ,
  4. drehmoment alufelgen mercedes e-klasse,
  5. drehmoment w169 a200,
  6. mercedes a160 stahlfelge drehmoment,
  7. mercedes e klasse w212 drehmoment felge,
  8. anzugsmoment radschrauben b-klasse,
  9. mercedes a klasse radschrauben drehmoment,
  10. w245 narbenmutter drehmoment,
  11. drehmoment radmuttern mercedes b klasse,
  12. drekmoment b klasse,
  13. w 245 räder anzugsdrehmoment,
  14. felgenschrauben b170 245 alu und stahlfelgen gleich,
  15. drehmoment stahlfelgen mercedes w245,
  16. Wie 168 Drehmoment ,
  17. drehmoment w 213,
  18. a w176 reifendrehmoment,
  19. drehmoment radmuttern mercedes a klasse w169,
  20. radschrauben drehmoment a klasse 140,
  21. drehmoment radmuttern mercedes a klasse,
  22. w169 reifen drehmoment,
  23. Drehmomentschlüssel Mercedes a klasse a180 109ps radwechsel,
  24. drehmoment aluminiumräder a-klasse,
  25. b 170 Mercedes anzugsDrehmoment reifen
Die Seite wird geladen...

Wieviel Drehmoment bei Winterrädern - Ähnliche Themen

  1. Bis wieviel km Laufleistung einen A 200 Turbo kaufen??

    Bis wieviel km Laufleistung einen A 200 Turbo kaufen??: Hallo Zusammen, ich bräuchte mal euer Wissen und wollte fragen bis wieviel km Laufleistung man einen 200'er Turbo kaufen sollte?? Ich möchte...
  2. W169 Sommer und Winterräder für W169 T245

    Sommer und Winterräder für W169 T245: hallo zusammen, ich biete bei EBay Kleinanzeigen gerade 2 Sätze Reifen. Beschreibungen und Bilder stehen in den Anzeigen. Forumsmitglieder...
  3. Kann mir einer sagen, wieviele A200 Turbo gebaut wurden und in Deutschland zugelassen wurden?

    Kann mir einer sagen, wieviele A200 Turbo gebaut wurden und in Deutschland zugelassen wurden?: Ich fahre nun seit 10 Jahren meinen Rentnerporsche und bin mehr als zufrieden. Ich hatte noch nie so ein gutes Auto, kann ich ganz klar sagen!...
  4. Drehmoment Injektoren

    Drehmoment Injektoren: Hallo, kann mir jemand sagen wie sind Drehmomente für die Dehnschraube der Injektoren? W169 200 CDI Gruß orcio
  5. Antriebswelle wechseln, Drehmomente

    Antriebswelle wechseln, Drehmomente: Hallo Zusammen, ich muss meine Antriebswelle Rechts wechseln, da sie leider Getriebeseitig gebrochen ist. Ich habe noch eine Welle mit einer Torx...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden