W168 Wieviel Verstärkerleistung für Frontsystem von Pioneer?

Diskutiere Wieviel Verstärkerleistung für Frontsystem von Pioneer? im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo, nachdem meine wilden "Car-Hifi-Zeiten" jetzt schon fast 20 Jahre zurückliegen und ich mit Werksanlagen glücklich sein musste/wollte, habe...

  1. #1 Ralf_987, 28.01.2012
    Ralf_987

    Ralf_987 Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A170/ Boxster S 3.4
    Hallo,

    nachdem meine wilden "Car-Hifi-Zeiten" jetzt schon fast 20 Jahre zurückliegen und ich mit Werksanlagen glücklich sein musste/wollte, habe ich mich entschlossen im Elch wieder "Musik" zu verbauen. Nicht zuletzt angeregt durch das Forum hier.
    Da ich mich nicht mehr so auf dem Markt auskenne, und kein Vermögen investieren wollte, kamen mir die verschiedenen Geräteempfehlungen von Mr.Bean gerade recht - vielen Dank an dieser Stelle dafür.

    Bei meiner Auswahl war das Preis/Leistungsverhältnis in Kombination mit evtl. Tests in der Fachpresse maßgebend.
    Entschieden habe ich mich für das Frontsystem von Pioneer TS-E 170CI für 111,-€ :
    [​IMG]

    sowie für einen aktiven Minisubwoofer von Crunch GP 800 für 159,-€:
    [​IMG]


    Was mich in den letzten Jahren immer abgeschreckt hat war die Viele Arbeit, die mit dem Einbau verbunden ist, das ist auch jetzt mein Problem. Kann gut sein, dass ich erst in meinem nächsten Urlaub, im April, dazu komme.
    Vorab habe ich aber schon drei Fragen, die ich über die SuFu nicht klären konnte:

    1. Ich habe noch eine alte Kenwood Entstufe im Keller liegen, eine KAC 721, mit folgenden technischen Daten:
    Power Output (20Hz -20kHz , 4Ohm, THD < 0,5%)
    RMS: 37W + 37W
    Signal/Noise Ratio: 105dB
    Stromaufnahme: 15A max

    Kann ich die für die Pioneer Lautsprecher verwenden oder ist die Leistung zu mager? Was meint ihr?

    2.Ich möchte den Subwoofer und die Endstufe unter dem Kofferraumboden verbauen, montiert auf einer MDF oder Spanplatte. Wie befestige ich die Platte am besten?

    3.Ist es notwendig in den Kofferraumboden (die Abdeckung zum hochklappen) Öffnungen für den Subwoofer zu schneiden? Ich hatte hier schon Bilder gesehen auf denen Lüftungsgitter in die Abdeckung eingearbeitet wurden.

    Für die Antworten bedanke ich mich schon jetzt.

    LG
    Ralf

    P.S.
    wollte noch erwähnen, dass ich das original Audio 10 CD gegen ein Becker DTM HighSpeed
    [​IMG]
    mit Yatour MP3-Interface (tolles Teil für nur 50,-€) ausgetauscht habe
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 28.01.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Kommt doch darauf an, wie laut du hörst!

    Siehe auch: http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=41184

    -> Das Verhältnis von Leistung zu Pegel und Lautstärke

    -> Wirkungsgradberechnung




    Schraub ihn doch, wie ich es gemacht habe, darunter. Vorteil: Darunter ist immer noch Platz für Dies und Das ...

    [​IMG]




    Wenn es ordentlich klingen soll: Ja

    [​IMG]

    -> http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=41184
     
  4. #3 Black Bull, 31.01.2012
    Black Bull

    Black Bull Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Sandoz
    Ort:
    Baden Württemberg - Kroatien
    Marke/Modell:
    W169 Lorinser
    ich werde bilder machen und dir zeigen, wie ich es gelöst habe, ohne zu bohren! klingt gewaltig gut!
     
  5. #4 Ralf_987, 31.01.2012
    Ralf_987

    Ralf_987 Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A170/ Boxster S 3.4
    Hallo,

    Bilder wären klasse...
    Der Subwoofer ist verdammt schwer, deshalb wäre mir eine Montage auf einem Brett schon lieber.
    Wegen der Endstufe werde ich wohl mal nach etwas Anderem in der Bucht ausschau halten.

    LG
    Ralf
     
  6. #5 Black Bull, 10.02.2012
    Black Bull

    Black Bull Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Sandoz
    Ort:
    Baden Württemberg - Kroatien
    Marke/Modell:
    W169 Lorinser
    [​IMG]
    So, wie ich gesagt habe! Da ist das Bild! Auch wenn es etwas spät kommt! *beppbepp*
     
  7. #6 Mr. Bean, 11.02.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Der Lautsprecher ist unter der Abdeckung gefangen. Die Membran spannt die Luft unter dem Brett ein, das dann entsprechend viebriert. Der Eigentliche Lausprecher ist also somit das Adeckbrett. Das die Klangqualität entsprechend leidet, sollte einleuchtend sein ;)
     
  8. #7 Black Bull, 13.02.2012
    Black Bull

    Black Bull Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Sandoz
    Ort:
    Baden Württemberg - Kroatien
    Marke/Modell:
    W169 Lorinser
    wurde von einer hi-fi firma eingebaut! die müssen ihr handwerk verstehen!
    ich muss sagen, der sound ist bombastisch! da leidet nichts drunter! es ist auch nur der bass, der da rauskommt.
    damit im elch auch musik zu hören ist, da ja überall gespart wird, muss man vieles selber (vieles machen) lassen!
    ich kann mein *elch* nicht von aussen optisch tunen, wenn er auch innen nicht eine kleine veränderung bekommt!
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Mr. Bean, 14.02.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Warum werden dann nicht alle Woofer mit einem Brett vor der Membran gebaut *kratz*

    Die Impulswiedergabe dürfte wohl kaum so sein, als wenn der Woofer offen in den Innenraum spielt.

    Na ja: Fürs Wummern mag es schon reichen ...
     
  11. #9 Ralf_987, 23.04.2012
    Ralf_987

    Ralf_987 Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A170/ Boxster S 3.4
    Hallo,

    nach dem ich jetzt Zeit für den Einbau hatte, wollte ich noch kurz das Ergebnis zeigen.
    Ich weiß schon warum ich das vor 15 Jahren zuletzt gemacht habe....war ´ne ganz schöne Arbeit. *rolleyes*

    Das Brett im Kofferraum habe ich noch nicht richtig befestigt, da muß ich noch mal ran.
    Der Klang ist ganz gut, allerdings ist der Bass nicht so present wie ich mir das vorgestellt habe, hatte aber früher auch deutlich größere Gehäusewoofer in den Autos.
    Trotzdem ist es natürlich kein Vergleich zu vorher, das muß man ganz klar sagen. Endlich mal wieder ein Auto in dem das Rückspiegelbild im Takt der Musik vibriert.... :thumbsup:

    Hier nun die Bilder:

    -Kofferraumabdeckung offen:

    [​IMG]

    -Kofferraumabdeckung zu:

    [​IMG]

    -Die Weichen für das FS habe ich ins Handschuhfach gebaut, so kommt man halt bequemer dran (habe auch schon dierekt den Pegel der vorlauten Hochtöner absenken müssen)

    [​IMG]

    -Die Hochtöner habe ich nach Empfehlung von Mr.Bean aufs Armaturenbrett gebaut:

    [​IMG]


    Die Türen habe ich auch gedämmt, aber kein Foto davon gemacht.

    Mein besonderer Dank geht an Mr. Bean. Die umfangreichen, allgemeinen Infos zum Einbau sind wirklich Gold wert. Ohne die hätte ich mich gar nicht dran "getraut"...

    LG
     
Thema: Wieviel Verstärkerleistung für Frontsystem von Pioneer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. crunch gp 800 einbau

Die Seite wird geladen...

Wieviel Verstärkerleistung für Frontsystem von Pioneer? - Ähnliche Themen

  1. Allgemeines Beispiel für HiFi Tuning: Dämmung, DSP-Verstärker, Frontsystem

    Beispiel für HiFi Tuning: Dämmung, DSP-Verstärker, Frontsystem: Ist zwar ein Opel Mokka, aber vom Prinzip her ist es überall gleich ... HiFi Tuning: Dämmung, DSP-Verstärker, Frontsystem:...
  2. Hallo,ich habe einen Vaneo wieviel Liter Benzin gehen in den Tank

    Hallo,ich habe einen Vaneo wieviel Liter Benzin gehen in den Tank: Hallo, ich habe Gestern 63,5 Liter getankt. Die Anzeige stand auf dem letzten Strich. Wann geht die Tankwarnanzeige an,oder gibt es keine...
  3. W168 Von Audio 10 CD zu Pioneer

    Von Audio 10 CD zu Pioneer: [IMG] (Drauf Klicken zum Vergrößern) Ich habe mein Audio 10 CD ausgebaut und will nun ein Pioneer DEH5000UB einbauen. Da ich ein tablet in den...
  4. Pioneer Can Bus Adapter

    Pioneer Can Bus Adapter: Hallöle, nach einiger zeit des suchens und einem fehlkauf bei acr bin ich nun sicher den adapter da :...