Windgeräusche Spiegel

Diskutiere Windgeräusche Spiegel im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Leute Hab nur kurz ne Frage. Und zwar sind ja die Windgeräusche der Aussenspiegel beim ersten Elche bekannt. Hab mal gehört, dass es da...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 rogerwilco, 15.09.2003
    rogerwilco

    rogerwilco Guest

    Hallo Leute

    Hab nur kurz ne Frage. Und zwar sind ja die Windgeräusche der Aussenspiegel beim ersten Elche bekannt. Hab mal gehört, dass es da eine Dichtung (von einem anderen Motorteil) gibt die genau reinpasst (soll wohl beim SLK auch schon passiert sein). Wenn mir einer die größe der Dichtung oder Teilenummer sagen könnte.

    Mfg Roger
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    hi roger,

    habe davon in bezug auf a-klasse selten was gelesen. die fahren ja meist auch in anderen geschwindigkeitsebenen als der slk ;)

    in verbindung mit dem slk ist mir das aber schon ein paar mal zugetragen worden. schau mal bei www.mbslk.de in das forenarchiv oder frage dort nach. da wird dir sicherlich mehr geholfen.

    edit: frage dort direkt nach, das archiv unterstützt dort keine suche ???

    dafür habe ich was anderes gefunden:

    [​IMG]

    *thumbup* ;D *thumbup*
     
  4. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    8) sieht ja geil aus das Teil ;D
     
  5. #4 ulrikus99, 15.09.2003
    ulrikus99

    ulrikus99 Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    a170cdi, a190avantg
    Über Geschmack lässt sich ja nicht streiten, aber mein Fall wär das nicht.
    Ähnelt dem Z3 Coupe, das ja auch nicht der Renner ist. *thumbdown*
     
  6. #5 Mr. Bonk, 15.09.2003
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Sieht eher aus wie der "Smart Roadster" von AMG! Bloß nicht **so** häßlich. Na ja, ist ja auch von AMG! ;D
     
  7. NICK

    NICK Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studi
    Ort:
    Göttingen
    Marke/Modell:
    A 170CDI L
    Hallo rogerwilco,
    hatte mir auch die bei mbslk empfohlenen Dichtringe fuer die Spiegel geholt...
    Ganz ehrlich - es hat eher wenig Effekt gebracht. Einzig die beiden Dichtungen selbst sind nach 3-4 Monaten so sproede geworden dass sie sich regelrecht "dematerialisiert" haben und letzendlich abgefallen sind.
    Meine Meinung: lass das mit den Dichtungen. (oder nimm' sie jedesmal vor direkter Sonneneinstrahlung ab) ;D

    Gruss,
    NICK
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also für mich sieht das Teil wie ein C-Klasse T Modell aus dem man den Teil zwischen B- und C- Säule rausgeschnitten hat.
    Aber sonst kann ich nur zustimmen *thumbup*

    Zu den Spiegeln: Schaff dir doch gleich neue mit Blinkern an :)

    gruß
     
  9. NICK

    NICK Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studi
    Ort:
    Göttingen
    Marke/Modell:
    A 170CDI L
    die Spiegelblinker zerstoeren ja noch mehr die Aerodynamik durch Turbulenzentwicklung, wodurch der Geraeuschpegel nochmals angehoben wird... :-X ;)

    Gruss,
    NICK
     
  10. #9 170CDIL, 15.09.2003
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Habe ich bei meinem Mopf-Elch auch.

    Bislang wurden wegen der Windgeräusche bei meiner Karre die Türdichtungen ausgetauscht und - nach meiner Eigendiagnose - auch der linke Spiegel.

    Gebracht hat's alles nichts. Zuverlässig helfen tut nur das Abkleben des Spalts am Spiegel mit Isolierband *thumbdown*
     
  11. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    ;D ... kauft euch einfach nen Sport-ESD oder dreht das Radio lauter und schon pfeift und kleppert nichts mehr im Elch ;) :P


    .... das Einzige was mich nervt ist das Pfeifen, das hin und wieder am oberen Teil der Beifahrertür bei Geschwindigkeiten über 180km/h auftritt, bei sehr starkem Wind tritt es auch früher auf, man hat das Gefühl die Tür zieht es oben nach aussen. *mecker*
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also ich hab natürlich auch Windgeräusche. Die sind aber nicht so schlimm wie die von euch beschrieben bzw. lassen sich keinesfalls an einem bestimmten Bauteil oder Dichtung festmachen. Das ist eher ein allgemeines gesammtes rauschen. Aus mit Abkleben könnte ich keine großartigen Effekte erziehlen. Wenn ihr also genau sagen könnt da pfeift (oder ähnliches) der linke Aussenspiegel, so vermute ich eher, dass da irgendein Spaltmaß nicht stimmt. Darum könnten neue Spiegel durchaus helfen.

    gruß
     
  13. #12 Webking, 15.09.2003
    Webking

    Webking Guest

    Hatte bei meinem Elch (Bj. 1998 - A160 Avantgarde)
    ab 180 km/h ein schreckliches Pfeifen.
    In der Werkstatt wurde die obere Gummilippe der Windschutzscheide festgeklebt. DAS PFEIFEN IST WEG.
    Die Geräusche an der Beifahrertür treten bei mir vereinzelt ab 190 km/h auf. (Wenn mein Elch mal so schnell läuft).

    Wie ist das eigentlich mit den hinteren Trommelbremsen in Sachen Wartung?
    71.000 km und noch nie wurde was daran gemacht, nun tritt ein Quitschen beim Betätigen der Bremse im Stand auf.
     
  14. #13 rogerwilco, 15.09.2003
    rogerwilco

    rogerwilco Guest

    Servus
    Also das mit der Dichtung bringt auf jedenfall etwas. Hatte erst mit Tesa abgeklebt und dann ne passende Dichtung, die jedoch baurtbedingt nur 3 Monate gehalten hat. Jetzt sind die Windgeräusche halt wieder da und das definitiv schon ab 80 kmh (hat also nix mit der ach so tollen SLK speed zu tun). Hatte halt gehofft, daß jemand eine langlebrigere Dichtung kennt. Zur Not mach ichs halt mit Silikon voll. War die Dichtung am SLK eigentlich eine Vollgummidichtung oder ein anderes Material?

    Gruß
     
  15. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Kontrollieren sollte man irgendwann schon. Bei 71000 km dürften die aber noch nicht runter sein. Hab grad vor ein paar Wochen bei meinem alten Mitsubishi (hat mein Bruder jetzt) nachgesehen. da sind die Trommelbremsen noch lange nicht an der Verschleißgrenze und er ist bei 150.000 km.

    gruß
     
  16. #15 Webking, 16.09.2003
    Webking

    Webking Guest

    Gut, dann bin ich beruhigt.
    Lasse in 4800 km beim 75.000er danach schauen und die Sache dürfte erledigt sein.
     
  17. NICK

    NICK Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studi
    Ort:
    Göttingen
    Marke/Modell:
    A 170CDI L
    Ja - die empfohlene Dichtung war eine Vollgummidichtung.

    MB Bestell-Nr.: 0139978848

    Das Teil ist original wohl eine Oelfilterdichtung. Schaetze mal aus dem Bereich Nutzfahrzeuge.
    Kostenpunkt so um die 1.50 EUR pro Dichtung.
    Aber wie gesagt - die Dichtung haelt nur 3-4 Monate dank Witterungseinfluss... ;)

    Gruss,
    NICK
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    @ Webking
    Wenn du die Inspektionen immer bei DC machst, brauchst du nichts dazu sagen. Bei irgendeinem Assyst bzw. als Zusatzarbeit ist das Überprüfen der Trommelbremsen auch dabei. Weiss jetzt aber nicht ob es bei der 75.000er wäre.

    gruß
     
  19. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo Jupp,

    kann ich bestättigen, beim Assyst B muss die Belagstärke durch ein Schauloch am Bremsankerblech überprüft werden.

    Gruss Jogi
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr. Bean, 16.09.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Also bei mir treten ab 180 km/h auch erhebliche Windgeräusche auf. Ab 200km/h rauscht es schon som laut, das es nervt. Und bei 220km/h meint man, man hätte ein Fenster offen. *mecker*

    Die Geräusche kommen dabei von allen Seiten. Oben, vorne, hinten rechts links. Da gibt es wohl keine Dichtung, die nicht undicht wäre ;(
     
  22. #20 170CDIL, 17.09.2003
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Da bin ich ja fein raus *rolleyes* Bei mir sind die Geräusche perfekt an das Geschwindigkeitsniveau des CDI-Motörchens angepasst. Bei mir pfeift es schon ab Tempo 50 X(
     
Thema:

Windgeräusche Spiegel

Die Seite wird geladen...

Windgeräusche Spiegel - Ähnliche Themen

  1. Anklappbare Spiegel nachrüsten , Kabel vorhanden ?

    Anklappbare Spiegel nachrüsten , Kabel vorhanden ?: Hallo, liegen beim W169 Avantgarde von 2005 im Kabelbaum schon die Leitungen für die Anklappung ? D.h. benötigt man nur die klappbaren...
  2. Spiegel anklappen bei Schnee und Eis

    Spiegel anklappen bei Schnee und Eis: ist es ratsam, die Spiegel bei Schnee und Eis anzuklappen, wenn das Fahrzeug im Freien steht? oder ist es besser, die Anklappfunktion im Winter...
  3. W168 W168 MOPF: Vorderachse komplett, Schlossträger, Kotflügel links silber, Spiegel links elektr. mit Bl

    W168 MOPF: Vorderachse komplett, Schlossträger, Kotflügel links silber, Spiegel links elektr. mit Bl: Ich SUCHE jemand der Schlachtfest veranstaltet. Benötigt werden: W168 MOPF: Vorderachse komplett, Schlossträger, Kotflügel links silber, Spiegel...
  4. W169 Spiegel, eletrisch anklappbar, Rechts und Links & 3. Bremsleuchte

    Spiegel, eletrisch anklappbar, Rechts und Links & 3. Bremsleuchte: Hallo, ich war früher schonmal lange Jahre bei Euch im Forum unterwegs, inzwischen ist der W169 aber verkauft und habe meinen Account nicht...
  5. Spiegel Blinker .. LED Umbau ??

    Spiegel Blinker .. LED Umbau ??: Guten Tag Liebe Community Ich besitze eine A - Klasse W168 170 CDI Lang. BJ.: 06/2003 Meine Frage ... Wäre es möglich die vorhandenen Birnen im...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.