Winterreifen Erfahrungen mit ...

Diskutiere Winterreifen Erfahrungen mit ... im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; @klausGo Ich ja nicht wie du nach Reifen suchst, aber die zwei Euro Unterschied sehen ich immer noch nicht:...

  1. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    2.239
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A140 Mercedes Kassengestell + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    @klausGo

    Ich ja nicht wie du nach Reifen suchst, aber die zwei Euro Unterschied sehen ich immer noch nicht:

    https://www.ebay.de/itm/4x-Ganzjahr...itt:50&hash=item2cf5a0711b:g:hNkAAOSwsVhdfRr~

    Da kostet ein Reifen gerade mal 35,50.- .

    Ich habe nicht gegen Goodyear, aber diese dauernde Sägezahnbildung bei den Vector Reifen stört mich doch etwas. Ich habe auf diversen gebrauchten W168 Goodyear Reifen mitgekauft. Alle hatten da selbe Problem.
    Das können die Chinesen im Moment besser und preiswerter.

    Klaus
     
    Heisenberg gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #22 klausGo, 19.09.2019
    klausGo

    klausGo Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2018
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    42
    wenn du meinst, ich habe bei beiden Elch keine Sägezahnbildung
    wenn Reifendruck stimmt und man nicht zu sportlich unterwegs ist, (scharfe Kurven und starkes Beschleunigen) kenne ich keine Sägezähne im Reifenprofil

    Und deine Reifen für 35 Euro sind nicht die 195/50R15 H S130 Rotalla wie Sascha das im Link hat

     
  4. #23 doko, 19.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2019
    doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    2.239
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A140 Mercedes Kassengestell + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    @klausGo
    Ist dir aufgefallen, das mein Link genau die selbe Reifenmodell ( Rotalla 195/50R15 82V Profil RA03 ) ist wie in deinem Link weiter oben. Da hast du ihn als teures Beispiel genannt und bei meinem Link stimmt der Reifentyp dann nicht ??.
    Bist du politisch aktiv ? Da werden auch gern solche Verdrehungen veröffentlicht.

    Und ausserdem, man muß nicht immer recht haben. Gerade dieses Forum lebt vom Austausch verschiedener Meinungen und eigener Erfahrung.

    Klaus
     
    Heisenberg gefällt das.
  5. #24 Heisenberg, 19.09.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    6.559
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Das mag ja in Deutschland auch so sein! Aber hier ist es wie bei unserem Nachbarn Österreich, .... Ganzjahresreifen sind keine Winterreifen.
    Hier gilt von O bis O (Ende Oktober bis Ostern) Winterreifen! Baust du einen Unfall, egal ob verschuldet oder unverschuldet und hast nicht die richtige Bereifung, haste die Arschkarte bei der Versicherung gezogen.
    Also Nochmal! Ganzjahresreifen sind für mich Obsolet. Und meine Frage war ja auch:
     
  6. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    655
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Der Reibwert zur Straße ist ALLES.
    Das gilt für Sommer und Winter. Unter 8°C ist eine Wintermischung angesagt. Die ist zwar meist nicht so gut wie eine Sommermsichung über 15°C , aber hat dann den Schneevorteil durch hohes Negativprofil.
    Die Allseasions sind imho nur was für außerordentliche Kurzstreckenfahrer mit wenig Winter und einer Gegend mit wenig nassen und warmen Straßen
    Alles Andere ist mit AS negativ..
    Regards
    Rei97
     
  7. #26 sturmtiger, 06.10.2019
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    285
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, SHz
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI, W168 A190
    Ich häng mich mit meinen Erfahrungen mal hintendran...

    Wie manche positiven Berichte über China-Reifen zustande kommen, wundert mich immer wieder... Vaddern hatte die beim Gebrauchtkauf aufm SLK. Sommerreifen mit M+S-Kennzeichnung von "Sunny".

    Grip weniger wie 0. Selbst auf der blanken Felge wär die Fuhre sicherer gefahren. Quietschten bei jedem Abbiegen. Bei Regen lebensgefährlich.

    Auf meine C-Klasse (C320 CDI mit über 500 Newton) hab damals dann mal Hankook aufziehen lassen (Ventus V12 Evo2). Kurzum: BOMBE! Auch bei Regen in Kurven absolut stabil bei normaler Fahrweise. Hat man im Nassen die 7G-Tronic dazu gebracht das Drehmoment unter Volllast an die Hinterräder zu schaufeln, konnten die natürlich nichts dagegen tun, blieben aber sehr gutmütig.

    Die Reifen fahren wir heute noch auf den SLK's.

    Auf meinem SLK waren beim Kauf Pirelli P-Zero .. waren ok.

    Im Winter hat der SLK Hankook Winter i*cept. Die sind nicht schlecht, haben aber keine Chance gegen die Conti TS850, die ich aufm 124er hatte. Letzterer hat 0 Fahrhilfen, außer ABS. Keine Traktionskontrolle, kein Sperrdiff. Und ging trotzdem überall durch.

    Wie ich mir meine Reifen suche:
    Ich schaue auf reifen-vor-ort.de nach meiner Größe, und suche welche die zumindest "empfehlenswert" oder "gut" getestet sind, schreib mir ein paar raus, geh zu meinem Reifenhändler vor Ort und zeig dem das. Und der sagt mir dann welcher wirklich gut und welcher Schrott ist, macht mir ein Angebot, und i.d.R. kaufe ich die dann. So bin ich bisher sehr gut gefahren. Und auch nicht teuer.

    An Reifen und Bremsen spart man einfach nicht, wenn man mal aufs Pedal getreten hat, und die Karre wird einfach nicht langsamer...
     
  8. #27 displex, 06.10.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    500
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Ich nehme europäische und noch Bridgestone oder Hankook, alles andere
    ist keienen Versuch wert. Meine Meinung
     
    sturmtiger gefällt das.
  9. #28 sturmtiger, 06.10.2019
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    285
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, SHz
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI, W168 A190
    Volle Zustimmung. Aufm Mopped war damals der Bridgestone Battlax das Maß aller Dinge (und wie!).

    Zu erwähnen wäre noch, dass ich damals zu armen Azubi-Zeiten mal einen Winter runderneuerte King-Meiler an der Hinterachse vom heckgetriebenen Volvo hatte. Konnte - obwohl das Netz voller negativer Bewertungen steht - den einen Winter, wo die neu waren, nix Negatives sagen. Danach war das Auto verkauft.

    Hab gestern erst ne Email an meinen Reifenmenschen geschickt und ein Angebot für neue Schuhe für den Vaneo angefordert... Diesmal hab ich mir die Pirelli Snowcontrol III ausgeguckt (185-60 R15 XL), mit der Bitte um ein paar Alternativen. Bin gespannt, was zurückkommt und werde berichten.
     
  10. #29 W168Nexus, 07.10.2019
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    346
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Wobei es auch immer bisschen am Fahrstil liegt. Mit einem Elch fährt man sicherlich deutlich defensiver und langsamer als mit einem A45 AMG.
     
    Heisenberg gefällt das.
  11. #30 Heisenberg, 07.10.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    6.559
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Korea
    Japan
    https://www.adrm.eu/service/hersteller/index.php
    Findest du mehr wie 4?

    Kurzum! Es ist egal was du kaufst, aufs EU Label kommt es an.
    bremsweg_eu_reifenlabel.png
    https://reifenqualitaet.de/umwelt/eu-reifenlabel/

    Wobei es mir im Grunde nur auf das Wolken Symbol (&B) ankommt:
    eu-reifenlabel.png

    Die Zapfsäule juckt mich weniger (Ich Tanke immer voll [außer im Sommer]) und für die Reifen Abroll Geräusche habe ein Radio :whistling:

    Den Reifentests bei Automobil Clubs und Renommierten anderen KFZ Portalen schenke ich schon sehr lange keine Beachtung mehr, die sind nicht Unabhängig ...
    "wes Brot ich ess, des Lied ich sing" ;-)
     
    sturmtiger gefällt das.
  12. #31 W168Nexus, 07.10.2019
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    346
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Ich finde trotzdem, dass es auch immer auf das Einsatzgebiet etc ankommt. So ein Elch im Stadtbetrieb mag sicherlich auch mit "günstigeren China Reifen" gut klar kommen. Ein AMG, der über die Landstraße ballert und schon eher im Grenzbereich in den Kurven ist, möchte ich auch ungerne mit Sunny Reifen bewegen. Ob das EU-Label so 100%ig aussagekräftig ist mag ich aber auch mal bezweifeln. Beim Spritverbrauch und CO2 Austoß verlässt man sich ja auch nicht mehr drauf :)
     
    Heisenberg gefällt das.
  13. #32 Heisenberg, 07.10.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    6.559
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    100% gibt es nicht! Aber die Toleranzwerte sollten schon eingehalten werden ... Denke ich :rolleyes:
    Bei der (EWG) Nr.1677/88 hat es die EU jedenfalls geschafft *ironie*
     
  14. #33 sturmtiger, 07.10.2019
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    285
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, SHz
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI, W168 A190
    @W168Nexus

    Egal ob ein A140 oder ein A45 AMG. Beide gehen mit Linglong mit 50 in der Kurve weg - nicht scharf gefahren. Und spätestens wenn Dir in der Stadt ein Kind vor den Karren springt, sieht man alt aus. Bei Trockenheit tun die sich alle kaum was, aber wenn's es nass und glitschig ist, und die Karre nicht mehr so will wie man sich das vorstellt, hat man ziemlich schnell nen Stift in der Hose. Bergauf ist alles easy-peasy, aber bergab hilft kein ESP, kein Allrad, kein Beten. Sondern nur eins: GRIP.

    Und ich fahr i.d.R. extrem vorausschauend und gelassen. Gelegentlich lass ich aber auch mal die Sau raus mit dem SLK, um mir in's Fäustchen zu lachen, wenn der dicke BMW, Audi oder möchtegern-AMG in den Kurven nicht hinterher kommt. Denn 95% von den Posern hat eins gemeinsam: Dicke Schlitten, Billigste Pellen, und nur geradeaus fahren können. Oder die Karre ist geleast/geliehen.

    Aber zurück zum Thema:

    Hab heute das Angebot von meinem Reifenhändler gekriegt:
    Jeweils 4 Stk. inkl. Steuer/Montage/Wuchten/Altreifenentsorgung. Dimension 185/60R15 88T XL

    Pirelli Cinturato Winter: 276,-€ (E/B)
    BF Goodrich Force Winter 2: 255,60€ (E/B)
    Vredestein Snowtrac 5: 267,60€ (E/C)
    Uniroyal MS Plus-77: 250,--€ (F/C)

    Natürlich unverhandelt - war ja noch nicht vor Ort. Mein ausgewählter Snowcontrol III ist ein Auslaufprofil und wohl nicht mehr (neu) bestellbar.

    Mein aktueller Favorit ist der BF Goodrich - von denen hab ich Anfangs am 300D Pellen als Sommerbereifung gefahren und war auch über die Nasshaftung sehr zufrieden.

    In diesem Sinne, gute Nacht und immer eine handbreit Asphalt unterm Pneu,
    Alex
     
  15. #34 W168Nexus, 08.10.2019
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    346
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Tut mir leid, aber das ist doch alles sehr schwarz/weiß gesehen. Es streitet keiner ab, dass die Dunlops, Michelin, Bridgestone, Pirelli dieser Welt sicherlich etwas mehr Reserven haben werden. Trotzdem muss man auch den Einsatzzweck ein bisschen im Auge behalten. Ein Elch, der nur in der Stadt bewegt wird, braucht sicherlich keine Dunlop Sport Maxx. Klar ist die Chance höher mit einem billigen Reifen eher Probleme zu haben. Aber ist ein 8 Jahre alter Michelin noch besser als ein neuer China-Reifen? Vielleicht kaufen die Leute auch einfach eher dann einen neuen. Hankook hatte damals auch einen katastrophalen Ruf. Oh Gott, du fährst Reifen aus Fernost? Mitleerweile gehört Hankook schon fast ins Premiumsegment und ist oft Erstausrüster! Man muss auch einfach oft dazu sagen, dass auch ein Name viel Geld kostet. Oder glaubt hier wer, dass ein iPhone tatsächlich 1200 Euro wert ist?

    Und ja, der Reifen ist der letzte Kontakt zur Fahrbahn, aber einen Elch mit einem AMG im Kurvenverhalten zu vergleichen st schon arg lächerlich. Der Elch hat nichts mit einem modernen Fahrzeug gemeinsam. Gefühlt kippt der bei 50 in der Kurve auch schon fast um... aber wieder Einsatzgebiet. Der wurde dafür auch nie gebaut und ist deshalb einfach unglaublich praktisch!

    Deine Aussage beinhaltet von den "dicken BMW, Mercedes und Audi" logische Fehler. Entweder die Dinger sind älter und dann vielleicht mit billigen Reifen oder die sind geleast und relativ neu und meist mit guter Werksbereifung. Vielleicht haben die auch einfach keine Lust?
     
  16. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    655
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    dochdoch er hatte schon im letzten Jahrtausend ESP, lange bevor Andere das hatten.
    Kippen ist deshalb halt nicht.
    Was bleibt, ist der Ansprechpunkt des ESP und da spielt der Reifen und die Umwelt die Hauptrolle.
    Hat man einen Reifen mit niedrigem Reibwert, meist Billigware ist die nass/glatt/trocken Haftgrenze niedriger und das ESP bremst die Karre aus.
    Dabei spielt die Seitenneigung keine Riesenrolle, auch wenn der Magen anders meldet.
    Das lässt sich übrigens in der niedrigsten Sitzhöhe deutlich verbessern, wenn man dann noch über das dashboard schauen kann.
    Sitzt man höher als nötig, werden die Lateralbewegungen des Magens bei Kurvenfahrt vergrößert. (physiologischer Grenzwert überschritten)
    Ich habe dem A170CDI die Spochtfelgen samt Contireifen gegönnt, sowohl Sommer wie Winter. Das bedeutet auch im Winter einen höheren Reibwert sowohl trocken, als auch nass. Einzig auf Schnee kommt es darauf an, ob der Hersteller was kann. Dann ist auch der breitere Pneu besser als dünne Billigware.
    Z.Thema Billigware:
    MB hat Serienfreigaben nur erteilt, wenn die Uniformity (Unrundheit, Konus, Plysteer und Wuchtpunkt) in der Toleranz der Hälfte der Norm entspricht.
    Billigreifen liegen oft deutlich über der Norm und man darf sich nicht wundern, wenn der Karren hoppelt, zieht und einen Haufen Wuchtgewichte braucht, mal abgesehen von den og. Performancemängeln. Oft liegt da halt bei einer Tempo 100 Vollbremsung der Unterschied zwischen Anhalten und Einschlag.
    Die Bremse des W168 ist gut, sogar sehr gut und war seinerseits auf Augenhöhe mit einem 911er dank des niedrigen Gewichtes. Aaaber die Reifen!!!
    Regards
    Rei97
     
    speedykk und Heisenberg gefällt das.
  17. #36 W168Nexus, 08.10.2019
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    346
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Was er damals hatte oder nicht spielt ja keine Rolle. Es liegen Welten wenn nicht sogar Galaxien zwischen dem Fahrverhalten vom Elch und einem neuen Benz. Das ist auch ok, da er schon über 20 Jahre alt ist. Ich weiß auch, dass der Wagen für seine Verhältnisse ein sicheres Fahrzeug ist und Mercedes den Job da echt gut gemacht hat.
    Aber es ändert kein Reifen der Welt, dass der Wagen so gut fährt wie ein heutiges Fahrzeug! Dafür muss man auch sagen, dass jeder Winterreifensatz eines neuen Autos mehr kostet als ein ganzer Elch :)
     
    Heisenberg gefällt das.
  18. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    655
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    So manche Reifen ändern das aber ins katastophale und das war der Kern des posts.
    Mit der falschen Reifenwahl wird der 168 halt zum Dumdumgeschoß.
    Das werden btw. auch moderne Fahrzeuge.
    Wer das testen mag, der sollte mal eine Erlaubnis für eine Teststrecke, wie z.B. Papenburg mitsamt mehreren Reifensätzen bekommen.
    Ich hatte das Vergnügen jahrelang und kenne die Fahrwerkstücken aller Benze seit dem W123 und deren Bereifung.
    Regards
    Rei97
     
    Heisenberg gefällt das.
  19. #38 displex, 08.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    500
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Heisenberg gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 W168Nexus, 08.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2019
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    346
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Korrekt. Aber auch egal welcher Reifen - sportlich wird er nie
    Bei den 17 Zöllern in 205 40 R17 als Winterreifen gibt es quasi nur Chinareifen bis auf 1-2 Ausnahmen....
     
    Heisenberg gefällt das.
  22. #40 Heisenberg, 08.10.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    6.559
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Würde ich nicht als Winterreifen nutzen wollen *keks* Optik hin oder her, ist einfach zu Unkomfortabel .....
    195 50 R15 ist da die eindeutig bessere Wahl.
    Und wo ich die Felgen einmal habe, macht es mir auch nichts diese zu Wechseln wenn es an der zeit ist.
    Im Frühjahr verbinde ich das immer gleich mit einem Öl Wechsel, da muss der Elch eh aufgebockt werden.
     
Thema:

Winterreifen Erfahrungen mit ...

Die Seite wird geladen...

Winterreifen Erfahrungen mit ... - Ähnliche Themen

  1. W169 Winterreifen Continental WinterContact TS860 A-Klasse W169

    Winterreifen Continental WinterContact TS860 A-Klasse W169: Winterkompletträder Continental WinterContact TS 860 mit Radschrauben und Radkappen. 185/65/ R 15 88 T passend für A-Klasse W169 und B-Klasse...
  2. W169 Winterreifen auf Stahlfelgen für W169

    Winterreifen auf Stahlfelgen für W169: Verkaufe meine 4 Winterreifen auf Stahlfelgen. Radzierkappen von Mercedes sind dabei. Für 40 Euro an Selbstabholer abzugeben. Reifen sind Nähe...
  3. Schlüssel defekt ZV, Erfahrung mit www.autotronics.co.uk

    Schlüssel defekt ZV, Erfahrung mit www.autotronics.co.uk: Einer meiner beiden Fernbedienungs-Schlüssel schliesst nicht mehr. Da ein neuer - incl. neuem Notschlüssel (weil der alte angebl. in die neue...
  4. Bitte nicht steinigen, aber ich frag ja nur: Hammerschlag-Erfahrungen?

    Bitte nicht steinigen, aber ich frag ja nur: Hammerschlag-Erfahrungen?: Guten Abend, der Dicke von meiner Frau (nicht ich, der W169) hat 4 Avantgarde-Felgen drauf, eine ist weniger schön. Gestern hab ich dann einen...
  5. Rost entfernen - Sandstrahlpistole Erfahrungen?

    Rost entfernen - Sandstrahlpistole Erfahrungen?: Hallo zusammen, ich würde gerne ein bisschen was an Rost entfernen. Für eine Rückstandslose Entfernung würde ich gerne Sandstrahlen. Da gibt es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden