Wundersame Ölvermehrung

Diskutiere Wundersame Ölvermehrung im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Elchfans, hier mein erster Beitrag nach Jahren stillen Lesens. Zunächst Dank an dieses tolle Forum. Durch die geteilten Informationen...

  1. #1 Luxustrecker, 12.02.2018
    Luxustrecker

    Luxustrecker Elchfan

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Dortmund
    Ausstattung:
    Automatik, Designo-Ausstattung, Webasto-Standheizung,Lamellendach, Sitzheizung, Klimaanlage, Bose-Soundsystem
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Elegance, MoPf
    Hallo Elchfans,

    hier mein erster Beitrag nach Jahren stillen Lesens. Zunächst Dank an dieses tolle Forum. Durch die geteilten Informationen konnte ich schon etliche Macken meines „Luxustreckers“ selbst beheben und mir den Gang zum „Freundlichen“ ersparen. Insbesondere der Tipp mit der Getriebeölspülung hat einen wirtschaftlichen Totalschaden vermieden, kann ich nur empfehlen! Ach ja, und wegen des ständigen F im Display habe ich diese Woche einen Termin bei jemand in Hagen, der das Wählhebelmodul für einen fairen Kurs richten will. Werde berichten.
    Nun zu meiner Frage:
    Seit einiger Zeit stelle ich eine wundersame Ölvermehrung fest. Schon mehrere Male kompletten Ölwechsel durchführen lassen, aber nach spätestens zwei Wochen erscheint die gelbe Motorkontroll-Leuchte und es werden 1,5 Liter zu viel Öl angezeigt. Kühlwasser scheidet als Verdächtiger aus. Die Injektoren sind noch top.

    Mein Schrauber vermutet die Hochdruckpumpe als Ursache. Er meinte an dieser Stelle könnte Kraftstoff in den Ölkreislauf gelangen. Kann das sein? Gibt es noch andere mögliche Ursachen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Und ja, ich musste in letzter Zeit viel Kurzstrecke (15 km) im Stau fahren. Die Ölvermehrung in dieser Größenordnung erscheint mir aber nicht plausibel.

    Cheers

    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 200Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2019 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
  4. #3 Heisenberg, 12.02.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    446
    Beruf:
    Frührentner - Dorfschrauber
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    A170 CDI [66 KW] (90 PS), Erstbesitz, AGR vom ersten Tag an (EZ) Stillgelegt. Neupreis 42.355 DM , Handschaltung. Extras: Tagfahrlicht, Parkradar, Klima, 2x EF, Funk ZV.... usw.
    Marke/Modell:
    W168 / Bj. 1999 - 1.7 CDI, EZ. 06.06.2000
    Wurde das Gemessen? oder ist es nur eine Vermutung? .... aber selbst wenn, könnte das nicht wirklich die Ursache sein.
    Die HDP (Hoch Druck Pumpe) kommt schon eher in frage, ist aber so selten wie der Heilige Bimbam mich besucht :D
    Dichtungssatz kostet kleines Geld ... Teile Nummer: 660 078 00 80

    hdp-168.jpg

    Was sagt den die Kompressions Messung? ...... evtl. Kolbenring ???
     
Thema:

Wundersame Ölvermehrung

Die Seite wird geladen...

Wundersame Ölvermehrung - Ähnliche Themen

  1. Assyste-Anzeige - wundersame Restlaufstrecke

    Assyste-Anzeige - wundersame Restlaufstrecke: Hallo Zusammen, am Wochenende ist auf der Autobahn was interessantes passiert: Laut Assyst wurden noch eine Restlaufstrecke von knapp 900 km...
  2. W168 Ölvermehrung

    Ölvermehrung: Hallo an dieses Forum, ich habe seit 4 Wochen einen A 160 Benziner Bj.05/00 und habe jetzt dieses Elchforum gefunden. 4 Wochen ist mit dem Kfz...