W168 Wunschelch hat lautes Geräusch bei Kaltstart

Diskutiere Wunschelch hat lautes Geräusch bei Kaltstart im Kaufinteresse / Kaufberatung Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo liebe Elch-Gemeinde, meine Familie und ich sind bei der Suche nach einer A-Klasse W168 auf einen Benziner A140 von 11/2001 gestoßen. Dieser...

  1. Pichti

    Pichti Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W124 250D
    Hallo liebe Elch-Gemeinde,

    meine Familie und ich sind bei der Suche nach einer A-Klasse W168 auf einen Benziner A140 von 11/2001 gestoßen. Dieser würde uns sehr gut gefallen, leider kommen aber beim Kaltstart für 1-2 Sekunden merkwürdige Klappergeräusche aus dem Motorraum. Der Händler meint es wäre wahrscheinlich der Anlasser, welcher ja bekannlicherweise eher aufwändig zu ersetzen ist. Wir würden den Elch daher zu einem guten Kurs bekommen.

    Unsere Frage ist: Ist es wirklich der Anlasser oder vielleicht doch etwas anderes? Kann man mit dem Geräusch leben oder wird auf Dauer etwas anderes beschädigt? Ich würd den Anlasser auch selbst tauschen, ganz ungeschickt bin ich nicht als gelernter Industriemechaniker.

    Hier noch ein Video vom Geräusch: Hier klicken

    Danke schonmal für eure Antworten.

    Edit. Über die SuFu hab ich schon benutzt, bin aber nicht weitergekommen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 25.05.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    618
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Hört sich für mich eher nach Hydrostösseln an. Mal sehen was die anderen sagen.
    Grüsse vom F.
     
  4. #3 Schrott-Gott, 25.05.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    1.112
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Ich tippe auf Kurbelwellenlager oder Pleuellager.
    Das Geräusch ganz am Anfang des Startens 11-12 sec ist dafür typisch.Bei sec 14 kommt Öldruck in die Lager.

    Ich wette: Dass ist keine MB-Niederlassung, sondern ein "Hinter oder Vorderhof-mit-Fähnchen-Händler" und Kiesgrund.

    Mein Tip: Finger weg.
    Auto wurde verheizt oder ohne Öl gefahren.

    Edith:
    @ flockmann: Ja, Hydros auf jeden Fall auch noch dazu, da ist aber das spätere Klackern typisch.
    -
    Tip: Mit dem Videosoft Youtube downloader runterladen und mit VCL-Player abspielen.
    Damit kann man die Abspielgeschwindigkeit regeln mit automatischer Frequenz-Korrektur und kann das Geräusch sehr dehnen, um es genau zu hören.
    -
    -
    - Ah, ja, noch was: Typisch für KW oder Pleuel-Lager ist, dass nach mittellangem Stehen, also ca 5 bis 15 Minuten das Geräusch wieder auf tritt - jedoch nicht so lang.
    Die Lager laufen recht schnell leer.
    Typisch wäre auch dickes Öl - Messstab raus und zwischen den Fingern reiben, aber das geht schon ans Eingemachte.
     
    Pichti gefällt das.
  5. Pichti

    Pichti Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W124 250D
    Das trifft den Nagel auf den Kopf :-P

    Öl wurde 10W40 eingefüllt, immer bei MB, ausser der letzte Wechsel vor etwa 18000 km.

    Was würde eine Instandsetzung in einer freien WS in etwa ausmachen? Raum 93.
     
  6. #5 flockmann, 25.05.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    618
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Wenn es die Kurbel- oder Pleuellager sind auf jeden Fall wesentlich emhr als der Elch noch Wert ist. Da wäre ein Tauschmotor wohl die bessere Variante...
    Grüsse vom F.
     
  7. Pichti

    Pichti Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W124 250D
    Seid ihr euch denn sicher dass es so was Dramatisches ist? Wenn ja such ich weiter.
     
  8. hanna

    hanna Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Guten Tag, ich denke die Lager der Kurbelwelle und der Pleuellager werden es nicht sein. Pleuellager sind einfach zu prüfen. Motor laufen lassen und die Drehzahl bei ca. 2500 U/Min festhalten, wenn dann nichts klappert sollten die Pleuellager OK sein. Defekte Kurbelwellenlager machen sich durch Dröhnen beim beschleunigen bemerkbar.

    Ich tippe in Richtung Nockenwellenantrieb, Kettenspanner usw.. Auch hier sind die Kosten für die Instandsetzung nicht unerheblich.

    Also Finger weg von dem Auto, es sei den der Verkäufer beseitigt den Mangel und nennt seinen neuen Preis für das KFZ. Dann können Sie sich immer noch für das Fahrzeug entscheiden.

    mfg. hanna
     
  9. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 195Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2019 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Ja, Ja, der Ventiltrieb . . .

    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=45479

    1st-class-Teile, selbst verbaut, können ein minderwertiges Auto preisgünstig(nicht zu verwechseln mit billig) wertvoller machen . . . :D
     
  10. #9 Mr. Bean, 25.05.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nach zu viel Hydospiel klingt das nicht. Dafür ist es viel zu hart.

    Warum sollte das vom Anlasser kommen?


    Von der Länge der Intensität muss da ein Zusammenhang mit dem Öldruckaufbau sein, der hier das Ganze stark beeinfusst.
     
    Pichti gefällt das.
  11. Pichti

    Pichti Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W124 250D
    Wir fragen uns halt ob wir trotz des Geräusches noch ein paar Jahre fahren könnten. Evtl. dünnflüssigeres Motoröl einwechseln, damit´s beim Kaltstart schneller oben ist. Schlimm wär nur, wenn in nem halben Jahr der Elch-Motor den Geist aufgibt...

    Edit: Ich hab hier irgendwo gelesen, dass evtl. ein defektes Zündschloss/Zündmodul dafür sorgen kann, dass der Anlasser 1-2 Sekunden "nachläuft" und dadurch Geräusche verursacht. Ist das hier möglich?
     
  12. #11 Mr. Bean, 25.05.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Man kauft doch keinen Wagen der so klingt *angst*

    Es gibt doch wohl noch andere Elche ...
     
  13. #12 Schrott-Gott, 25.05.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    1.112
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Grundfalsch: Durch das zu große Lagerspiel läuft ein dünneres Öl sofort ab und erreicht nicht mehr alle Schmierstellen, es wird kein (oder zu geringer Druck) aufgebaut. = Kein ausreichender Film. Folge: Sofortiges Fressen.
    In "wilden" Ländern werden lagerausgelutschte Motoren noch jahrzehntelang weiterbetrieben, insbesondere als Wasserpumpen oder Stromaggregate. Dort wird "Bananenbrei" (B-Pürree) ins Öl zugegeben. Das dichtet u.a. wieder etwas ab, so dass sehr dickes Öl (Einbereich 50-er) noch Schmierfilm (= Druck!) aufbauen kann.
    Diese Motoren haben keinen Wechsel-Papierfilter!

    -
    Wenn Du die Finger nicht weglassen willst, geh um Himmels-Willen zu einer MB-Niederlassung und führ dem dortigen Meister das Geräusch vor. Wenn der Dir schriftlich garantiert, dass der Motor in Ordnung ist, kannst Du ihn meinetwegen kaufen.
    Sonst noch einmal mein Rat: Selbst wenn das Auto 300 Euro kostet: Finger weg!!

    Ich könnte ALLES selber machen und würde ihn nicht geschenkt nehmen!! !! !! !! !! ! !
    -
    Infos über Öle:
    http://www.fredis-garage.de/2008-12-06/36-Motorrad-und-OEl-ein-heisses-Thema-Teil-1.html
    -
    http://www.castrol.com/castrol/genericarticle.do?categoryId=82917344&contentId=6006901
    Dort:
    http://www.castrol.com/liveassets/b...G/local_assets/downloads/a/ABC_D_Mai_2009.pdf
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=483546#post483546
    -
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Pichti

    Pichti Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W124 250D
    Alles klar, wir lassen die Finger weg. Unser Wunsch-Elch ist eh ein A160 oder ein Diesel mit grüner Plakette (selten).

    Vielen Dank für eure Kommentare, wir suchen weiter...
     
  16. #14 Schrott-Gott, 26.05.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    1.112
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Besser ist das !!
     
Thema: Wunschelch hat lautes Geräusch bei Kaltstart
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. A Klasse Kaltstartschwierigkeiten

    ,
  2. mercedes a klasse w169 anlasser macht geräusche

    ,
  3. w245 zischen beim start diesel

    ,
  4. a klasse laufgeräusche anlasser,
  5. a klasse w168 kurbelwelle macht geräusche,
  6. defekte kurbelwellenhauptlager dröhnen,
  7. db a klasse 170 geräusche bei kaltstart,
  8. w168 Motor klappert beim kaltstart
Die Seite wird geladen...

Wunschelch hat lautes Geräusch bei Kaltstart - Ähnliche Themen

  1. Automatikgetrieb macht Geräusche bei kaltem Motor

    Automatikgetrieb macht Geräusche bei kaltem Motor: Moin, nach 17 Jahren Abstinenz von der A-Klasse habe ich mich mal wieder an so einem (mittlerweile) Youngtimer getraut. Seinerzeit hatte ich für...
  2. A160 Geräusche ,Vibration

    A160 Geräusche ,Vibration: Hallo. Habe bei meinem A160 ,Handschaltung folgendes Problem. Wenn ich im 3ten Gang 40kmh fahre , fühlt es sich so an als würde man untertourig...
  3. lautes Zirpen vo.re. Was kann das sein?

    lautes Zirpen vo.re. Was kann das sein?: Hallo, ich lade gerade meine Batterie und mein Nachbar macht mich aufmerksam das schon den ganzen Tag mein Auto laut zirpt. Ich bin gleich hin und...
  4. Rasselnde Geräusche 1700-2000 U/min

    Rasselnde Geräusche 1700-2000 U/min: Hallo zusammen, nachdem ich nun etliche Foren und gefühlt das halbe Netzt durchsucht habe möchte ich euch mal um Rat fragen. Ich habe eine A170...
  5. Geräusche in der Lenkung im Stand bei laufenden Motor.

    Geräusche in der Lenkung im Stand bei laufenden Motor.: Wenn ich das Lenkrad bei laufenden Motor nach re. oder nach li.drehe habe ich manchmal schleifende Geräusche,es ist nicht immer aber wie gesagt ab...