XENTRY DAS Diagnose für Jedermann (Pass Thru) Version ...

Diskutiere XENTRY DAS Diagnose für Jedermann (Pass Thru) Version ... im Diagnose Tools - Elektronik Forum im Bereich Allgemeines Werkstattforum; Hört sich ersteinmal sehr interessant an, ist es auch! Laut der sogenannten Gruppenfreistellungsverordnung und der Typgenehmigung von Euro-5- und...

  1. #1 Heisenberg, 28.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    17.221
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Hört sich ersteinmal sehr interessant an, ist es auch!

    Laut der sogenannten Gruppenfreistellungsverordnung und der Typgenehmigung von Euro-5- und Euro-6-Fahrzeugen müssen Automobilhersteller Kfz-Betrieben, die nicht dem eigenen Partnernetz angehören, einen diskriminierungsfreien Zugang zu reparatur- und wartungsrelevanten Informationen gewähren. Im Klartext: Reparaturanleitungen, Sonderwerkzeuge, Zugang zum digitalen Serviceheft sind den Freien – gegen ein entsprechendes Entgelt – zur Verfügung zu stellen. Ebenso muss ihnen das Flashen, also das Aufspielen von Software-Updates sowie das Programmieren und Codieren von Steuergeräten, möglich sein.
    (Mehr dazu im PDF [Anhang])

    Wie man es als Hobbyschrauber auch machen könnte, möchte ich in den nächsten Beiträgen aufzeigen.
    Es gibt mittlerweile Hardware die für kleines Geld ebenfalls mit der Mercedes Pass Thru Software Funktioniert und den Meisten Elchen noch das ein oder andere Geheimnis entlocken kann.
    Es sind jetzt keine wirklich Großen Sprünge ohne Sachkenntnis möglich, aber man hat zumindest eine Geführte Fehlerdiagnose.

    Die ganz Günstigen VCI Teile sind aber nur für CAN Bus Fahrzeuge zu gebrauchen, also alles ab W169 und Baugleich. Für den W168/W414 muss man etwas tiefer in die Tasche greifen.

    Selbstverständlich gibt es auch noch die Variante ohne "Pass Thru" dafür muss aber noch Tiefer in die Tasche gegriffen werden ;)
    Aber diese gehen wir hier erstmal nicht an.

    Auch das Mitglied @irk wird sich wohl zu Wort melden, er hat das gleiche Günstig Teil und einen W169, so kann er berichten was möglich ist und was nicht.

    "Pass Thru" Basiert auf dem Kommunikationsstandart J2534, diese Adapter gibt es als Reine CAN-Bus und auch als K-Line sowie K-Line mit Multiplex Adapter. Dieser soll eine Offen Schnittstelle für alle Fahrzeughersteller herstellen.

    Fortsetzung Folgt!
     

    Anhänge:

    Meins321, monster und irk gefällt das.
  2. irk

    irk Elchfan

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    605
    Ausstattung:
    MJ 2010, Autotronic, DPF (mehr im Profil unter "Informationen")
    Marke/Modell:
    A200 CDI
    Hallo!

    Die gute Nachricht ist, dass für wenig Geld viel beim W169 geht. *thumbup*

    Fehlerspeicher auslesen und zurücksetzen sind z.B. möglich!

    Nervig bis kritisch wird es, je nachdem, was man macht, immer dann wenn man die Zündung aus- und wieder einschalten muss weil J2534 Adapter diesen Status nicht durchreichen. Der jeweilige Programmschritt geht dann einfach nicht weiter.

    Später mehr; meine Tochter will aktuell Papa-Zeit... :)
     
    Meins321, Heisenberg und monster gefällt das.
  3. irk

    irk Elchfan

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    605
    Ausstattung:
    MJ 2010, Autotronic, DPF (mehr im Profil unter "Informationen")
    Marke/Modell:
    A200 CDI
    Es geht konkret um dieses Stück Hardware: 2021 Newest Tactrix Openport 2.0 ECU Chip Tuning Tool Open Port USB 2.0 ECU Flash OBD2 OBDII Connector Multi Brand Cars in der Variante "GOLDEN A". Die Lieferung umfasst 4 DVDs, von denen 3 direkt in den Müll können. Auf der vierten DVD ist der passende Treiber für Windows.

    An den OBD2-Port eines W169 angeschlossen (in der Nähe des Hebels für die Motorhaube unter einer Klappe) und in Verbindung mit der passenden Software, kann man damit fast alles machen, was auch eine normale Mercedes-Werkstatt mit dem teuren XENTRY Diagnosis Kit machen kann (früher hieß das Teil Star-Diagnose, aber wenn man diesen Begriff heute benutzt weiß die Gegenseite gleich, dass man keine Ahnung vom Thema hat).

    Eigentlich besteht die XENTRY Diagnostics Software selbst aus drei eigenständigen Softwarepaketen, die jeweils übereinander geklebt wurden:

    Los geht es mit XENTRY Diagnostics. Das ist ein schickes, modernes, aber super lahmes Java-Programm, das Minuten braucht, bis es endlich hochgelaufen ist. Jeder Klick danach dauert nochmal ca. 10 Sekunden. Die neusten fahrenden PlayStations wie der W177 oder Renault Smart 453 werden darüber bedient.

    Wählt man stattdessen ein älteres Fahrzeugmodell aus, z.B. unseren geliebten Mercedes W169 oder den kleinen Rollschuh Smart 451, so übergibt XENTRY Diagnostics die Regie an das Diagnose Assistenz System (DAS). Bedienungstechnisch ist man jetzt irgendwo in den 90er Jahren angekommen. Wer sich an BTX erinnert, wird sich sofort wie zuhause fühlen.

    Für Uraltautos wie den W168 (ist nicht böse gemeint, der W168 ist auch ein schönes Fahrzeug :love:) springt DAS im weiteren Verlauf zu HHT-WIN (Hand Held Tester - Windows); einem Emulator für alte Mercedes-Handtester. Man muss sich das von der Umsetzung her vorstellen wie einen Nintendo Gameboy-Emulator auf dem PC, also mit kleinem Schwarz-Weiß-Display emuliert in einem Windows-Programmfenster. HHT-WIN ist ein 16-Bit-Programm, funktioniert unter modernen Windows-Versionen also nicht mehr. In den neusten Versionen des XENTRY Diagnosis Kit wird beim Aufruf von HHT-WIN im Hintergrund eine virtuelle Maschine mit altem 32-Bit Windows hochgefahren und auf diese dann Remote Desktop geöffnet. Absolut verrückt!

    Aber bleiben wir beim W169 und dem Diagnose Assistenz System. Ein paar Bilder:

    1.PNG 2.PNG 3.PNG

    Erfolgreich getestet wurde:
    • Kurztest durchführen, Testergebnisse einsehen
    • Alle verbauten Steuergeräte finden und ansprechen
    • Steuergeräte einzeln ansprechen und Diagnosefunktionen aufrufen (Display-Test KI, Display-Test Parktronic, usw.)
    • Fehlerspeicher zurücksetzen (geht mit o.g. J2534-Adapter aus China leider nicht wie von Mercedes gedacht: man soll die Zündung ausschalten aber den Zündungsstatus übermittelt der J2534-Adapter nicht an DAS. Macht man jedoch die Zündung aus und beendet DAS bei diesem Programmschritt von Hand und startet es neu, ist der Fehlerspeicher gelöscht)
    • Variantencodierung (Datumsanzeige, Audio-Menü verstecken, Telefon-Menü verstecken, Restliteranzeige, usw.) mit XDOS, was ich hier nicht öffentlich beschreiben möchte aus div. Gründen)
    Eventuell geht das Update von Steuergeräte-Software (mit XDOS und den entsprechenden Firmware-Dateien) aber das würde ich mich ohne Original-Multiplexer von Mercedes nicht trauen. Wenn der J2534-Adapter beim Schreiben der neuen Software abraucht hat man sonst große Probleme und das Zündungsproblem stört hier definitiv.

    Als Werkstatt kann man sich XENTRY PassThru übrigens hier kaufen: https://b2bconnect.daimler.com/DE/workshop-solutions/diagnosis/xentry-pass-thru-eu

    Und das richtige XENTRY mit dem man sogar den W168 noch auslesen könnte: https://b2bconnect.daimler.com/DE/workshop-solutions/diagnosis/xentry-diagnosis-system

    Preise auf Anfrage. :rolleyes:

    Oder mal irgendwo im Netz schauen.
    *warez*

    Bitte beachtet, dass ich mich in dieses Thema nur sehr lange in diversen Foren eingelesen habe, aber kein Experte bin. Ich bin auch kein KFZ-Meister (und auch leider zu alt zum umlernen).

    Hier ist zusammengefasst mein aktueller Wissensstand:


    Deshalb übergebe ich das Mikrofon gerne wieder an @Heisenberg :-)
     
    Zaungast, Meins321, sblue56 und 3 anderen gefällt das.
  4. #4 Heisenberg, 29.06.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    17.221
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Ich finde du hast das ganz gut erklärt, bei mir ist es Mangels W169 oder T245 nicht möglich solche Aussagen zu treffen.
    Du wirst also in Zukunft die No#1 sein für den Neueren Elch ;)

    Beim W168 ist es wirklich so eine Sache mit dem J2534 (Pass Thru) Adaptern.
    Der Günstige Tactrix macht beim W168 keinen sinn.
    DSC00167.JPG 2021-06-28 14_19_17-Greenshot.png
    Es ist keine Verbindung Möglich, obwohl dem Tactrix auch eine K-Line Funktion zugesprochen wird, aber diese Beschränkt sich wohl auf Subaru und Toyota Fahrzeuge, für den der Tactrix auch eigentlich gedacht war.
    Die ersten 3 DVDs, enthalten nur Programme für Subaru und Toyota ;-)

    Um den W168 einigermaßen über J2534 Bedienen zu können braucht man einen J2534 Adapter mit Multiplex Funktion:
    DSC00165.JPG 2021-06-28 09_31_10-Greenshot.png
    z.B. den ACTIA Multidiag XS, der aber wiederum ein paar T€uronen mehr kostet und auch beim W168 seine Grenzen hat.
    Genau dieses HHT-Win ...
    HHT-WIN.jpg

    wird nämlich nicht von J2534 Adaptern unterstützt!
    Selbst mit einem SD-Connect (C4):
    DSC00169.JPG

    Arbeitet es nicht zu 100% bei der Codierung und Programmierung. HHT-Win arbeitet mit einem Part-D (C3) und Windows XP immer noch am effektivsten.
    Bei einem J2534 oder SD-Connect ist es die sicherste Methode mit Vediamo am W168 zu Arbeiten.
    Aber das ist für den Normalo nicht so einfach Nachzuvollziehen und birgt auch Gefahren.

    2021-06-29 09_41_05-Greenshot.png 2021-06-29 09_50_51-Greenshot.png

    Auf Vediamo oder DTS Monaco möchte ich hier aber noch nicht eingehen, gerade was den W168 oder W414 Betrifft, da Forsche und teste ich noch selber.

    Xentry Pass Thru und der Tactrix Adapter sind auf jedenfall eine Geniale Lösung für alle Fahrzeuge die rein nur mit CAN Bus arbeiten.
    Was beim W169 noch so möglich ist, wird euch aber @irk noch aufzeigen, er hatte mir schon Nachricht von den Änderungen nach seinem Displaydesaster durch Radio Tausch gegeben. Evtl. erklärt es euch auch noch ;)
    Er hat dadurch auf jedenfall viel Geld beim Freundlichen gespart.

    Dafür gibt es eine Lösung, PM hast du ja hoffentlich bekommen und auch schon Getestet ;-)
     
    Meins321 und irk gefällt das.
  5. irk

    irk Elchfan

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    605
    Ausstattung:
    MJ 2010, Autotronic, DPF (mehr im Profil unter "Informationen")
    Marke/Modell:
    A200 CDI
    Nachdem @Heisenberg mir einen heißen Tipp gegeben hat gibt es nun auch eine Lösung für die Zündungserkennung. 8o Ein kleines Tool schaltet dazu ein Häkchen in einem über dem Diagnose-Assistenz-System schwebenden Fenster frei, mit dem man der Software sagen kann, ob die Zündung gerade an oder aus ist.

    So sieht das aus:

    Capture.PNG

    Und da er mir gesagt hat, dass ich über die Variantencodierung etwas schreiben kann, bitteschön: =D

    Ein paar Tipps zur Software

    Beim Bezug von Xentry PassThru außerhalb der offiziellen Quellen stößt man schnell auf mehrere Releases. Alle Versionen ab 06/2020 haben einen Online-Zwang, den man erst mit entsprechendem Aufwand weg patchen muss. Wer keine fahrbare PlayStation codieren möchte und sich mit Fahrzeugen, die es z.B. bis Mitte oder Ende 2019 im Handel gab, zufriedengibt, kann einen entsprechendes älteres Release verwenden und spart sich jede Menge Ärger. Da der W169 im Jahr 2012 von MB ermordet wurde und noch offene Angelegenheiten in den Jahren danach geklärt wurden (wenn überhaupt), braucht man nicht zwingend das allerneuste Xentry-Release.

    Am besten sucht man sich, wenn man den Weg der inoffiziellen Quelle geht, ein fertig zusammengestelltes Komplettpaket mit Installationsanleitung. Sowas zu finden ist gar nicht mal so schwer.

    Es gibt teilweise auch fertige virtuelle Maschinen die man nur starten muss um direkt loszulegen. Hierbei muss man allerdings aufpassen, wirklich eine passende für Xentry PassThru zu finden. Nimmt man eine für Xentry Diagnostics OpenShell muss man in Programmordnern, in der Registry, und in Konfigurationsdateien herumfummeln, bevor alles endlich geht. Solche VMs sind für SDConnect, also dem offiziellen Mercedes-Multiplexer oder seinen Verwandten aus China, gedacht und funktionieren deshalb mit den günstigen J2534-Adaptern nicht auf Anhieb.

    Wichtig ist in jedem Fall die Developer-Freischaltung. Nur so kommt man an die Schalter für interessante Dinge.

    Zur Installation richtet man sich am besten einen separaten, gerne auch etwas älteren Laptop (hier z.B. ein ThinkPad W510) mit nacktem Windows und ohne Internetverbindung ein. Heißt: der Computer bekommt einmal übers Internet alle Treiber und Windows Updates installiert und das wars dann. Xentry hat in neueren Versionen eingebaute Spyware die jede Änderung an den Fahrzeugen regelmäßig zu Mercedes-Servern übertragen möchte. Außerdem gibt es automatische Updater und diverse Tools, die andauernd mit Mercedes im Internet sprechen wollen. Im besten Fall wird einem aus der Ferne die Software gesperrt, im schlimmsten Fall bekommt man unerwarteten Besuch.

    Hat man eine virtuelle Maschine genommen oder sich selber eingerichtet, kann man natürlich jeden beliebigen Computer als Wirt verwenden. Der VM den Internetzugang zu entziehen ist ja vergleichsweise einfach: in den Optionen einfach das virtuelle Netzwerkkabel auf "nicht eingesteckt" setzen. Das Durchreichen des J2534-Adapters über USB ist z.B. mit dem kostenlosen VirtualBox kein Problem und funktioniert super.

    Sachen Codieren

    Disclaimer: Jeder macht hier sein Fahrzeug selbst kaputt. Ich bin für nichts verantwortlich. Bitte auch keine falschen Vorstellungen davon bekommen, was machbar ist; eine Codierung macht die Klimaanlage nicht plötzlich zur Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC.

    Die zwei Klassiker sind die Restliteranzeige und die Datumsanzeige im KI. Die codiert man so:

    1. Zündung AUS und an die Fahrzeugbatterie ein Ladegerät anschließen
    2. J2534-Adapter in den OBD2-Port einstecken und mit Laptop verbinden
    3. Zündung EIN
    4. DAS starten und bis zum Bereich Hauptgruppen durchklicken
    5. Dort: Steuergeräte -> Information und Kommunikation -> KIW Kombiinstrument mit Wartungsintervallanzeige -> Diagnose nach Werksangabe -> Steuergeräte-Anpassungen -> Steuergeräte-Anpassungen (Variantencodierung)
    6. Datum im Grundbild auf anzeigen setzen
    7. Reiserechner Literanzeige auf vorhanden setzen
    8. 2x mit F3 bestätigen, dann zurück navigieren zum Bereich Kombiinstrument (einfach immer wieder eine Seite zurückspringen)
    9. Ansteuerungen -> Steuergeräte-Reset
    10. Mit F3 bestätigen, warten bis das KI wieder hochfährt, Erfolg mit F3 quittieren

    Die neuen Funktionen sind dann da. Man muss die Einstellungen im KI (Spiegel einklappen, usw.) aber neu einstellen.

    Schritte 9 und 10 sind wichtig, sonst passiert nach der Übernahme der Codierung mit F3 im Schritt 8 einfach nichts.

    Ergebnis:

    20210629_182707.jpg 20210629_182724.jpg


    Nach Radiotausch die toten Audio- und Telefon-Menüs, die nur noch "---" zeigen, verstecken:

    (Schritte 1 - 5 wie oben)

    6. Menüebene Audio auf nicht vorhanden setzen
    7. Menüebene Telefon auf nicht vorhanden setzen

    (Schritte 8 - 10 wie oben)

    Ergebnis:

    Die Telefon- und Lautstärketasten gehen weiterhin wie zuvor. Man verliert allerdings durch das fehlende Menü "Audio" bzw. "Telefon" die Möglichkeit, die linken Tasten "Pfeil hoch" und "Pfeil runter" an das Radio zu senden, weil diese in allen anderen Menüs vom KI zum Blättern verwendet werden.

    Das einige so dreist sind, dafür, also für die paar Klicks 150+ € ohne Erfolgsgarantie zu nehmen, ist einfach nur unverschämt. Mir fehlen die Worte.

    Bisher hab ich sonst noch gefunden:
    • Bei der Klimaanlage kann man die Umluft-Bevormundung ausschalten, sodass die Umluft-Funktion für immer an bleibt, bis man sie manuell wieder ausmacht. Leider ist sie beim Starten des Fahrzeugs standardmäßig immer aus und das kann man soweit ich aktuell weiß nicht ändern.
    • Im SAM kann man seine Nebelscheinwerfer zu Abbiege- und Kurvenlichtern abändern, wenn einem danach ist.
    Bei Bedarf kann ich die Schritte raussuchen. Der Ablauf ist immer ähnlich wie beim KI.

    Wer erwartet hat, dass man im alten Comand NTG 2.5 schnell CarPlay freischalten oder im Audio 20 DAB reincodieren kann, den muss ich leider enttäuschen. Nichts dergleichen geht. Wenn die passende Hardware nicht da ist, hilft auch Codieren nichts. :-X
     
    Rico74, Meins321, Zottel und 3 anderen gefällt das.
  6. #6 Rico74, 28.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2021
    Rico74

    Rico74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    134
    Beruf:
    Technische Betriebsführung
    Ort:
    Stralsund
    Ausstattung:
    L LINKS-Lenkung 525 Connect 20 HIGH (NTG7)
    Marke/Modell:
    W169 Mopf A180 CDI Avantgarde EZ Jan 2011 CVT
    Guten Abend,

    ich möchte gerne die Abbiegelichter (Nebelscheinwerfer) aktivieren... wenn möglich.

    der Weihnachtsmann war gnädig...

    "...The OpenPort 2.0 combined with our EcuFlash software, the OpenPort 2.0 is capable of reflashing a large number of newer Subaru and Mitsubishi vehicles and support for other cars is in progress.
    Openport 2.0 supports for Toyota For Jaguar For Land Rover in progress,the OEM software we have test works excellent ..."


    Bestellt am 16.12. Angekündigte Lieferzeit von 20 - 25 Tagen.
    Tracking war up to date und wurde täglich aktualisiert, wenn notwenig. Heute angekommen. :thumbup:

    Ist mit SSD gekommen (wie bestellt) on ready WIN 10.
    Bootet über USB mit einem USB - PCI E Adapter, auf einem alten Laptop mit intel dual core und aktuell WIN 7.

    Aktivierungsprozess per Mail; whats app usw. folgt als nächstes.

    MfG
     
    Heisenberg gefällt das.
  7. JKB

    JKB Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2021
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    30966 Hemmingen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W168 - A160 Benziner - BJ 2003 - MoPf - 340.000km
    @Rico74 @Heisenberg
    Lässt sich damit auch der W168 ansprechen und Codieren? Ich hätte ja gerne ein Digitaltacho im KI. Geht das? Hat da jemand ne Info zu?
     
    Meins321 gefällt das.
  8. Zottel

    Zottel Elchfan

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde, Schaltgetriebe 6-Gang, Audio 20 (das Alte)
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI BJ 2006 (Premopf, Diesel)
    Ganz toller Thread hier!

    Was ich mir wünschen würde - wär eine Sammlung der Goodies, die codierter sind. Einfach um einen Rahmen zu haben - was man sich im Rahmen vorhandener Hardware überhaupt wünschen KANN.
     
    Heisenberg und Meins321 gefällt das.
  9. #9 monster, 29.12.2021
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    599
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    afaik kannste das über das Menü im KI einstellen.
    War jedenfalls bei uns so.

    Viel Erfolg! *thumbup*
     
    Meins321 und Rico74 gefällt das.
  10. #10 Rico74, 06.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2022
    Rico74

    Rico74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    134
    Beruf:
    Technische Betriebsführung
    Ort:
    Stralsund
    Ausstattung:
    L LINKS-Lenkung 525 Connect 20 HIGH (NTG7)
    Marke/Modell:
    W169 Mopf A180 CDI Avantgarde EZ Jan 2011 CVT
    Ist nicht im Menu aktiviert, ganz sicher. :-)


    Guten Tag und frohes neues.

    Die Jungs hatten über die Teamviewer aktiviert.
    4 DVDs gab es als "Geschenk" dazu.

    Die vollausgerüstete SSD war über den USB - SATA Adapter gestöpselt.
    Danach habe ich die Platte als Hauptlaufwerk in den Laptop gebaut. Das Resultat war, Aktivierung futsch.
    Nochmaliger Support, jeder weiter Computer, kostet 20 USD.
    Obwohl ich hatte in soweit, dass er mit das nochmal aktiviert hätte.
    Da hatte ich die Platte wieder mit Adapter in Betrieb. Aktivierung wieder ok.

    Ich habe mich jetzt erst getraut die ersten Gehversuche (offline) vorzunehmen. Das endete nach erfolgreicher Verbindung und ersten Daten in einer Warnmeldung "Low Batt 0,0 oder 0,3V".
    Licht war auf permanent on, reicht das aus, dass mich der Laptop bzw. die Anwendung anpiepst?

    Heute der erste Test, bis ich abgebrochen habe. Bisschen Muffensausen ist dabei.

    20220106_160222.jpg screen1.png screen2.png screen3.png screen4.png screen5.png screen6.png screen7.png screen8.png screen9.png 20220106_160222.jpg screen2.png screen3.png screen6.png screen7.png screen8.png screen9.png
     
    Meins321 und Heisenberg gefällt das.
  11. #11 Heisenberg, 07.01.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    17.221
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Hast du wirklich eine SSD gekauft mit Xentry PT drauf?
    Ich hätte dir eine saubere Quelle nennen können zum Download, sogar in Deutsch und mit Anleitung sowie Aktivator ;-)
     
    Rico74, JKB und Meins321 gefällt das.
  12. JKB

    JKB Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2021
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    30966 Hemmingen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W168 - A160 Benziner - BJ 2003 - MoPf - 340.000km
    Moin,
    Lässt sich das installieren ohne sich die Finger zu brechen? Dann bräuchte man nur noch den OpenPort, richtig? Lässt sich der W168 auch auslesen?

    Grüsse,
    Jan.
     
    Heisenberg gefällt das.
  13. Rico74

    Rico74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    134
    Beruf:
    Technische Betriebsführung
    Ort:
    Stralsund
    Ausstattung:
    L LINKS-Lenkung 525 Connect 20 HIGH (NTG7)
    Marke/Modell:
    W169 Mopf A180 CDI Avantgarde EZ Jan 2011 CVT
    Hallo

    Ist ja interessant. Der Link in dem anderen Forum ist down.

    Der W168 ist in der Fahrzeugauswahl auch dabei.


    Wie baut man sich eine "Bordspannungserhaltung"? Mit einem Ladegerät?

    Ich hab nochmal hier und im WEB recherchiert. Ab einen bestimmten Baujahr wird das Kurvenlicht im EZS aktiviert.
    Da muss nur ein Haken gesetzt werden.
    Kann das jemand bestätigen?

    Gruß
     
  14. #14 Physiknerd, 07.01.2022
    Physiknerd

    Physiknerd Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    308
    Ausstattung:
    Beide Classic + Mittelarmlehne klappbar, Lamellenschiebedach.
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A140, Mercedes Benz A150 EZ 2006
    Ich würde ja gerne noch nen Tempomat verbauen..die möglichkeit selber zu codieren und auszulesen wäre natürlich erste Sahne.

    Für mich müsste die Diagnose/WIS/EPC und Codiergedöns auf der Herstellerwebsite zum Download stehen, nebst einer Quelle für passende Hardware.

    Schließlich wollen wir doch den Planeten retten und schöne alte Autos NACHHALTIG lange fahren.
     
    Heisenberg gefällt das.
  15. #15 Heisenberg, 07.01.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    17.221
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Nein der braucht einen Plexer weil nicht über CAN Bus Diagnostiziert & Programmiert wird.
    Er ist zwar aufgeführt, funktioniert aber nicht mit Openport, da dieser nur CAN Kann.
    Das ist möglich, aber es gibt mindestens eine andere sichere Quelle :rolleyes:
    Welcher Hersteller :?:

    Wer Links will kann mir ja eine PM zukommen lassen, aber bitte mit genauen Wunsch angaben.
    Meine Glaskugel ist im Müll.
     
  16. #16 Physiknerd, 07.01.2022
    Physiknerd

    Physiknerd Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    308
    Ausstattung:
    Beide Classic + Mittelarmlehne klappbar, Lamellenschiebedach.
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A140, Mercedes Benz A150 EZ 2006
    *Autohersteller.

    Als Zubehör für den Wagen den man da für teuer Geld gekauft hat. Mit dem beiliegenden Wagenheber kann man auch viel falsch machen, warum also nicht auch andere Werkzeuge für den Kunden bereithalten?

    Wird wohl ein Frommer Wunsch bleiben...
     
  17. #17 Heisenberg, 07.01.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    17.221
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Ah soo!
    Nein, das wird nichts. Die Zeiten das Serviceunterlagen und Schaltpläne zu einem Fernseher oder Radio mitgeliefert werden sind seit 1975 vorbei ;-)
    Da hatte Grundig die Tolle Idee Steckmodule zu erfinden die nur noch in einer Vertragswerkstatt gewechselt werden dürfen.
     

    Anhänge:

  18. JKB

    JKB Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2021
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    30966 Hemmingen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W168 - A160 Benziner - BJ 2003 - MoPf - 340.000km
    BD17800A-748E-4038-8F5F-B6498846408E.jpeg
    Achso, ich dachte das wäre dieses Dual K-Line. Gibt es denn auch was günstiges mit Pass Thru für den W168?
     
  19. #19 Heisenberg, 07.01.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    17.221
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Ja, macht er auch, aber Xentry unterstützt den im PT Modus nicht für den W168.
    Xentry (DAS) PT funktioniert nur mit CAN.
    Ist mir bisher noch nicht in die Finger gekommen.
    (Zum Codieren) zum Diagnostizieren und Fehlerspeicher gibt es ja den Delphi, der kann alle Steuergeräte im W168.
     
  20. #20 Kugelkopf, 08.01.2022
    Kugelkopf

    Kugelkopf Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    18
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Habe mir das Teil besorgt und bereits erhalten. Programme bisher auch installiert.
    Da ich gerne Tempomat bei w245 freischalten würde, aber erst 'trocken' üben wollte versuchte ich die das simulation. Dort konnte ich keine Tempomat/Limiter Codierung finden.

    Könnte mir jemand behilflich sein?
     
Thema:

XENTRY DAS Diagnose für Jedermann (Pass Thru) Version ...

Die Seite wird geladen...

XENTRY DAS Diagnose für Jedermann (Pass Thru) Version ... - Ähnliche Themen

  1. DAS/Xentry 10/2008 Diagnose für alte KFZ

    DAS/Xentry 10/2008 Diagnose für alte KFZ: Hallo Heisenberg. Ich hätte eine Frage zu DAS.XENTRY 10.2008, der sogenannten GOLDEN EDITION. Kennst Du ein Bezugsquelle, wo man die Software...
  2. W176 Problem mit CPA+ / keine CAN-Botschaft - Xentry Diagnose

    Problem mit CPA+ / keine CAN-Botschaft - Xentry Diagnose: Hallo Community, vielleicht gibt es hier jemanden der evtl. eine Lösung für das Problem hat. Seit kurzem ist bei meinen W176 der COLLISION...
  3. Outsourced OBDII Diagnose mit dem Delphi ds150e Clone ...

    Outsourced OBDII Diagnose mit dem Delphi ds150e Clone ...: Da haste vollkommen Recht .... Hab gerade ein anderes Problem... Beim Abblendlicht Einbau hab ich wohl zu feste gedrückt... Jetzt ist der...
  4. Live diagnose

    Live diagnose: Kurze Frage..muss mal per live diagnose den Pedalwertgeber anschauen..Habe den elm327 Stecker der anscheinend live Daten empfangen kann Nun meine...
  5. W414 Diagnose über Kabel + Laptop oder Terminal

    Diagnose über Kabel + Laptop oder Terminal: Liebe Leute, ich versuche mal selber die Fehlercodes auszulesen. Wollte ich Kabel oder Terminal besorgen. Welche Diagnose Gerät (Terminal) sollte...