Yakumo Delta GPS und Navigation

Diskutiere Yakumo Delta GPS und Navigation im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hi, da die Preise für die PocketPCs und GPS Empfänger weiter sinken, wird das ganze auch für mich langsam interessant ;D Ab Mai soll es ja den...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Hi,

    da die Preise für die PocketPCs und GPS Empfänger weiter sinken, wird das ganze auch für mich langsam interessant ;D
    Ab Mai soll es ja den Yakumo Delta mit integierter GPS Antenne für ca. 250€ (ohne Navi-Software) und ca. 300€ (mit Navi-Software) geben.
    Bilder siehe
    http://www.yakumo.de/produkte/index.php?pid=1&ag=PDAs#Yakumo PDA delta 300 GPS
    Sehr interessant finde ich dabei auch, das bei aktivierter GPS-Antenne ein Betrieb von immerhin 5,5 h versprochen wird. Da muß man ja gar nichts mehr verkabeln *thumbup*. Die Frage ist nur, wie gut die GPS-Antenne ist...
    Sonst ist das Gerät ja eher ein Auslaufmodell 8)
    Was meint ihr dazu? Doch lieber alles einzeln kaufen und verkabeln bzw. Bluetooth? Wann gibt es das Teil bei Aldi? ;D
     
  2. Anzeige

  3. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    ich hab ein APS30 Geraet in meiner A-Klasse, was ungenaues wie das wuerde ich mir nicht zulegen..ohne Radsignal.
     
  4. DCxa

    DCxa Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SH
    ja richtig.

    ohne Tachosignal und Gyrosensor/Neigunssensor/Kompass ist das zu ungenau.

    Gruß
    DCxA
     
  5. #4 GangsTTer, 30.04.2004
    GangsTTer

    GangsTTer Elchfan

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Ich besitze beides, ein Becker Navi und einen iPaq mit Tomtom Navigator. Die Genauigkeit des Tomtom ist hervorragend. Natürlich geht das ganze nicht im Tunnel, jedenfalls nicht lange, aber ansonsten (Je nach Qualität der Antenne) ist die Navigation höchst zuverlässig.

    Also immer erst mal ausprobieren, bevor man urteilt

    Hans
     
  6. DCxa

    DCxa Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SH
    So Hans,

    ich sauge mir das bestimmt nicht so aus den Fingern.

    Ich habe einen Toshiba e740 mit GPS Mouse und TomTom gehabt
    und das funktionierte so super, das man es lieber niemals benutzt.

    Tunnel ist klar das es nicht funktioniert.

    Aber auch große Richtungsänderungen in der Großstadt sind mit einer Zeitverzögerung und einer Ungenauigkeit angezeigt worden, das ist nicht zu vertreten gewesen.

    Ein Bekannter von mir hat eine PDA navigation von Medion als Komplettpaket mal gekauft. Da sah es auch nicht anders aus.

    Außerdem ist der Bildschirm zwar gut auflösund (+ punkt) aber doch in den meisten Fällen zu klein.

    Der nächste wichtige Punkt:

    Bekommen die meisten die ganze Deutschland Karte geschweige den Europa auf ihre Speicher? (intern oder Speicherkarten)
    das glaube ich weniger.

    Da gibt es zuviele Nachteile.

    Also bevor Du nochmal solche Aussage triffst, überlege Dir mal ob man das nicht evtl. auch anders ausdrücken kann.

    Ich habe schon mehr Navis verbaut aus hier Wörte in meinem geschriebenen Text sind.
     
  7. #6 GangsTTer, 30.04.2004
    GangsTTer

    GangsTTer Elchfan

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Ähem, schlechter Tag? :)

    Deine Erfahrungen bestätige ich nicht. Keine Zeitverzögerung beim Navigieren etc. War es vielleicht eine sehr alte Version von Tomtom?

    Für die karte habe ich eine 256 MB Speicherkarte. Dort passt Komplett Deutschland, Österreich und Schweiz drauf. für weitere Länder benutze ich noch eine 128 MB Karte. Damit biin ich mit einem Wechsel an der Grenze Österreich/Italien bis nach Sizilien gefahren.

    Die Bildschirmauflösung reicht mir völlig. Immer noch besser, als diese merkwürdige Pfeilnavigation.

    Hans
     
  8. DCxa

    DCxa Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SH
    Hi Hans,

    ja ich habe einen schlechten Tag!
    Nein ach was.

    Die Version war ungefähr ein halbes Jahr alt. Maximal.

    Ich hatte immer eine 128MB Karte und da konnte man wieder nur Teile Deutschlands drauf bekommen.
    Was auf jedenfall bemerkenswert ist, das die Datenmenge für/von TomTom erheblich geringer ausfällt als die von VDO/Navtech z.B. .
    Woran das wohl liegt?
    Ich glaube VDO/Navtech/BMW haben nicht ohne Grund die besten und aktuellsten Karten, obwohl ich da auch schon einige Fehler gefunden habe.

    ich meinte auch eigentlich nicht die Bildschirmauflösung. Die ist natürlich super. Das hatte ich auch in meinem vorherigen posting geschrieben.
    Ich meinte eher die Bildschirmgröße. Die Diagonale ist einfach in den meisten Fällen zu klein.

    Zu der Pfeilnavigation:

    Da muss ich Dir absolut recht geben. das kann es wirklich nicht sein. Das mag ich auch nicht. Da würde ich TomTom schon vorziehen.
    Ich wollte aber den Vergleich auf Bildschrimnavigationen wie Carin522, MS5000 oder Blaupunkt TravelpilotDX beziehen.

    Sorry das ich so ausfallend war. Wie gesagt, ich habe leider total gegensätzliche Erfahrungen wie Du damit gemacht und das wollte ich ausdrücken. Vielleicht ein bischen zu extrem. Habe ich bemerkt als ich meinen Text nochmals durchlas.

    Gruß
    DCxA
     
  9. #8 GangsTTer, 30.04.2004
    GangsTTer

    GangsTTer Elchfan

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Foren haben eben den Nachteil, daß man dem anderen nicht ins zwinkernde Auge sehen kann. ;D

    Was die Kartenqualität anbetrifft habe ich bisher noch keine Fehler gefunden. Die Größe soll an der besonderen Kompressionsmethode von Tomtom liegen. Also ehrlich. Ich kann nichts negatives feststellen.

    Mach mal einen Test der aktuellen Tomtom-Version 3 (Da passt allerdings wirklich nur noch Deutschland auf 256 MB. Die Version ist noch einmal erheblich besser, als die schon verbesserte Version 2. Und dann gibt es ja jetzt für die MobileNavigation noch das Gerät GO, das angeblich sogar über einen elektronischen Kreisel verfügen soll.

    GO

    Wäre allerdings für mich nichts. Ich brauche den PDA ohnehin, da ist die Navigation ein preiswerter Abfall.

    Hans
     
  10. #9 Der Pate 1, 30.04.2004
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Hallo,

    also grundsätzlich kann ich nichts an der Navigation mit einem PPC aussetzen, abgesehen davon, dass die Navigation eben nur auf den Sat-Daten aufgebaut ist, aber ansonsten sind es die gleichen Karten wie auch auf den CDs der normalen Navis, nur sind die PPC-Daten komprimiert und eventuell etwas älter.

    Grundsätzlich ist ein APS30 oder ein Comand wahrscheinlich in der Gesamtfunktion besser, der Vorteil des PPC ist halt der, dass man es in mehreren KFZ nutzen kann und man nicht von einem Kartenanbieter/Programm abhängig ist. Sollte TOMTOM einem nichtmehr gefallen, gibts ja noch die Navigon Produkte mit und ohne TMC, Destinator und diverse andere (Teleinfo mit dem MobilePilot (rechnet im Tunnel weiter anhand der Durchschnittsgeschwindigkeit, somit erfolgt eine relativ genaue Ansage auch in und nach Tunneln), usw......)

    Ich habe meinen PPC auch schon für die Navigation missbraucht, generell ist mir mein Comand und das Audio 30 APS lieber. Den PPC nehme ich im übrigen gerne nebenbei beim audio 30 aps um eine Kartenansicht zu haben ansonsten dient er ähnlich dem Online-Package der A-Klasse als Zentrales Kommunikations-Element.

    Gruß Steffen
     
  11. #10 Tampaman, 16.05.2004
    Tampaman

    Tampaman Elchfan

    Dabei seit:
    07.07.2003
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eishockeyspieler
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    A-200cdi Avantgarde
    Also ich kann dazu nur sagen Daumen hoch,
    hab das Medion Pda und funktioniert einfach klasse!
    Neue Routen werden superschnell berechnet, zumindestens schneller als bei einem APS 50!
    Die Radios müssen halt´alles von der cd laden, ein Pda hat es auf der Speicherkarte. Bin damit Ostern ach Österreich gefahren, hat echt super funktioniert, vor allem durch München durch war es eine sehr große Hilfe.
    Also kann ich es im großen und ganzen nur weiterempfehlen,allerdigns empfehle ich einen Pda mit 400Mhz zu nehmen, da dei Zeit zur Berechnung dabei sehr verkürzt wird.
     
  12. #11 Schmetti, 16.05.2004
    Schmetti

    Schmetti Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Den Medion gibts übrigens ab morgen wieder (mit 400MHz) bei Aldi Süd:
    http://www.golem.de/0405/31253.html
    Einziger Nachteil, dass er kein Blauzahn hat. Werde mir das Teil mal anschauen und vielleicht gleich mitnehmen.
     
  13. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 170CDIL, 18.05.2004
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Ich nutze seit knapp einem Jahr PDAs (Dell Axim X5 Advanced bzw. HP Ipaq 2210) zum Navigieren. Als GPS-Empfänger kommt eine Holux GM-210 bzw. eine RN-600 (Bluetooth) zum Einsatz. Als Software habe ich bislang TTN2/3, MNEE/MN|4 und Route 66 Navigate 2004 Europa verwendet.

    Die PDA-Lösung ist kostengünstiger und flexibler als Festeinbauten und hat bei mir bislang zu 99 % zuverlässig funktioniert, auch in Großstädten.

    Der PDA-Bildschirm ermöglicht nicht nur eine farbige Kartendarstellung (2D und sogar 3D), sondern auch eine Bedienung durch Antippen (Touchscreen). Darüber hinaus bietet der PDA vielfältige Einstellungs- und Anpassungsmöglichkeiten, von denen man bei einem Festeinbau nur träumen kann.

    Vollends schlägt der PDA den Festeinbau dann, wenn man zusätzlich Organizer-Funktionen verwenden will. Oder im Internet surfen. Oder E-Mails schreiben/lesen. Etc. Etc.

    Ich habe auf meinem 1 GB-Microdrive zurzeit TTN3-Karten für Deutschland/Österreich/Schweiz, Major Roads of Europa, Frankreich, die Deutschlandkarte von MN|4, Raum BW-Elsass-Schweiz-Österreich von MN|4 (am PC selbst erstellte Karte), gleicher Raum als Route 66-Karte, zusätzlich Korridore für Stuttgart - Vaison-la-Romaine (F) mit jeweils 100 km Radius im Ausgangs-/Zielgebiet etc. etc. Ich glaube, darüber brauchen wir uns nicht weiter zu unterhalten...

    Das Kartenmaterial aller meiner Navisofts ist aus dem 3. Quartal 2003, das ist mir aktuell genug.

    Neben der Navigation kann ich darüber hinaus mein Pioneer-MP3-Radio ungestört nutzen :]
     
  15. #13 GangsTTer, 18.05.2004
    GangsTTer

    GangsTTer Elchfan

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Deine Erklärung deckt sich voll mit meiner Erfahrung. Ich nutze das Ding mehr, als mein Beckernavi.

    Auch ein schöner Dalmi :)

    Hans
     
Thema:

Yakumo Delta GPS und Navigation

Die Seite wird geladen...

Yakumo Delta GPS und Navigation - Ähnliche Themen

  1. W169 Antenne Telefon und GPS wieder aktivieren

    Antenne Telefon und GPS wieder aktivieren: Hallo, 10 Minuten dabei und schon 2 Themen aufgemacht. meine A Klasse W169 Baujahr 10/2004 125.000 gelaufen Benzin Schaltgetriebe A170 hat ein...
  2. W168 Langsam werde Ich wirr...... Wo ist die GPS-Antenne?

    Langsam werde Ich wirr...... Wo ist die GPS-Antenne?: Hallo erstmal miteinander, Seit einer Woche bin Ich nun auch stolzer Besitzer eines kleinen Elches, A170 CDI EZ 2/2003 und habe ein (soweit ich...
  3. Yakumo Notebook --> reif zum wegschmeißen??

    Yakumo Notebook --> reif zum wegschmeißen??: servus zusammen, ich bekomm hier gerade ne gewaötige kriese. ich habe die ehrenvolle aufgabe nen defekten laptop wieder ans laufen zu bekommen....
  4. W168 Yakumo Car Entertainment7

    Yakumo Car Entertainment7: erst mal von mir ein ruhiges Wochenende gewünscht! nu aber die Frage: hat von euch schon einer Erfahrungen mit dem Yakumo gemacht? Laut...
  5. W168 Sportauspuff von AW-Delta links rechts

    Sportauspuff von AW-Delta links rechts: Hallo wollte mal Fragen ob jemand schonmal den Sportauspuff von AW-Delta an einem Mopf verbaut hat, und zwar die links rechts Variante. Möchte...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden