Zentralverriegelung verriegelt Türe hinten nicht.

Diskutiere Zentralverriegelung verriegelt Türe hinten nicht. im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo. Ich habe ein Problem hinten rechts mit der Tür . Die Suche hier hat leider kein befriedigendes Ergebnis geliefert, da bei mir das Schloss...

  1. Veit

    Veit Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    IT Controller
    Ort:
    Alsleben
    Ausstattung:
    MB w169 A170 Benziner Elegance Automatik Bj.03.2005 WDD 169032 1J102 850 PreMopf 215000 KM
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A170, Nissan NV200 Evalia
    Hallo.

    Ich habe ein Problem hinten rechts mit der Tür . Die Suche hier hat leider kein befriedigendes Ergebnis geliefert, da bei mir das Schloss nicht rattert und der pin sich nicht bewegt aber wenn man das Ohr an dir Türe hält hört man wie das Schloss versucht was zu machen, nur ganz leise . Beim verriegeln bleibt der pin oben und ich kann die Türe von außen öffnen. Drücke ich den pin runter verriegelt sie. Beim Öffnen bleibt sie verriegelt und ich muss von innen am Türöffner ziehen und der Knopf springt nach oben und die Türe ist entriegelt.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 dasBesteamNorden, 01.04.2019
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    376
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    Hallo Veit

    Altbekanntes Problem dieses Verhalten der Schlösser, sowohl bei T245-B-Klasse als auch beim W169-A-Klasse. Beide sind in großen Teilen was Technik betrifft eh identisch.

    Da du bisher nicht von dem typischen "Rattern" schreibst, würde ich hier zuerst einmal die konservative Methode anwenden.
    Tür-Pin abschrauben mit Wapu-Zange (Zange umwickelt wegen der Abdrücke), dann Balistol o.ä. an der Stange runtertröpfeln (die Faltenbälge worin die Stange läuft härten gern aus).

    Zusätzlich sprühst du mal einige Sprühstöße WD-40 in die Schloßmechanik, die Dinger bleiben ja auch nicht neu und leichtgängig.
    Mehrmals öffnen/schließen um das Zeug in Umlauf zu bringen versteht sich von allein.

    Danach berichtest du mal bitte was es gebracht hat ...

    In einem anderen Forum wo du auch schreibst, kann man das Thema finden unter den Begriffen,
    "Maschinengewehr", "Schloß rattert wie Maschinengewehr", oder auch "Türschloß rattert".

    Wie oben angemerkt, altbekanntes Problem eben ...
     
    Obi, Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  4. Veit

    Veit Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    IT Controller
    Ort:
    Alsleben
    Ausstattung:
    MB w169 A170 Benziner Elegance Automatik Bj.03.2005 WDD 169032 1J102 850 PreMopf 215000 KM
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A170, Nissan NV200 Evalia
    Schönen Dank für deine schnelle Antwort. Werde es heute Nachmittag direkt ausprobieren und werde berichten ob es daran lag.
     
    Obi, Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  5. #4 Veit, 01.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2019
    Veit

    Veit Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    IT Controller
    Ort:
    Alsleben
    Ausstattung:
    MB w169 A170 Benziner Elegance Automatik Bj.03.2005 WDD 169032 1J102 850 PreMopf 215000 KM
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A170, Nissan NV200 Evalia
    Pin angeschraubt. Stange geölt und beim pin wieder drauf schrauben ist die Stange rein gerutscht. Mir ist auch auf gefallen das das Schloss beim beim Verriegeln keine Reaktion macht. Jetzt muss ich wohl doch alles anschrauben.
     
    Obi und Heisenberg gefällt das.
  6. #5 dasBesteamNorden, 01.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2019
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    376
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    Das ist natürlich nicht so schön, aber kein Drama.

    Um die Stange sichtbar werden zu lassen baust du nun erstmal die Türinnenverkleidung ab.
    Ich gehe davon aus dass die hintere Verkleidung nur geklipst ist.
    Die vorderen Türen haben einen Rasthaken-Plastikkeil in der nach hinten zeigenden Stirn der Tür, kontrollier mal ob das hinten auch so ist.
    Ich gehe davon aus dass die hi. Türen nur geklipst sind.

    Damit du wenigstens weißt worauf du zu achten hast ...
    der Plastikkeil hat bei den vorderen Türen einen ca. 15 mm Durchmesser runden Kopf und einen innenliegenden Rasthaken (mit Punktmarkierung, sprich kleine Noppe an der Stelle wo entriegelnd der Rasthaken eingedrückt wird).
    Mußt du ja (zum optischen Abgleich) an deinen vorderen Türen auch haben (nach hinten gerichtete Stirn der Tür).
    Hat die hintere Tür diesen sichernden Keil nicht, dann wird die Innenverkleidung nur geklipst sein.

    Bei Unsicherheit mach Bilder und stell sie hier ein.
    Wenn dann ... bitte aussagekräftige Bilder der hinteren Stirn der hinteren Tür.

    Was das Geräusch, besser geschrieben ... nicht vorhandene Geräusch ... des Schlosses betrifft, WD-40 rein, wie geschrieben. Vorher nix bewerten. Und auch mal bißchen vorab wirken lassen "dat Zeuch" *thumbup*
     
    Heisenberg gefällt das.
  7. Veit

    Veit Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    IT Controller
    Ort:
    Alsleben
    Ausstattung:
    MB w169 A170 Benziner Elegance Automatik Bj.03.2005 WDD 169032 1J102 850 PreMopf 215000 KM
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A170, Nissan NV200 Evalia
    @dasBesteamNord
    Danke für die detailierte Beschreibung. Also hinten die Verkleidung geht ganz einfach ab. Die 2 Torxschrauben, Größe 30, im Türgriff raus schrauben nachdem man die Abdeckung abgemacht hat. Die kann man mit dem Fingernagel abziehen und dann vorsichtig raus klicken. Fensterheber noch raus klicken, geht etwas schwerer, Kabel abziehen und dann die Verkleidung ab machen. Die ist hinten nur mit diesen Pins ein geklickt. Danach nach oben raus ziehen weil sie in der Fenster Dichtung eingehängt ist. Und siehe da Fehler direkt gefunden. War doch ein Stecker vom Tür Steuergerät raus. Wieder dran gesteckt auf die Fernbedienung gedrückt und das Schloss macht wieder was es soll.
    Ich danke dir. Hat keine 10 min gedauert die reparatur.
     
    Obi, dasBesteamNorden, Heisenberg und 2 anderen gefällt das.
  8. #7 dasBesteamNorden, 03.04.2019
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    376
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    Hallo @Veit

    Sehr schön zu lesen das sich mancherlei Problemchen dann doch nur als ein Kleines entpuppt.

    Hast du gut gemacht *thumbup* ... freut mich *wink2*

    Am meisten aber über dein MITMACHEN und über positives Feedback.

    So soll das !!!
    Davon leben Foren und fragende User, DANKE dafür :thumbsup:
     
    Obi und Heisenberg gefällt das.
  9. #8 Heisenberg, 03.04.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.417
    Zustimmungen:
    5.801
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    *blumen*
     
    Obi gefällt das.
  10. #9 dasBesteamNorden, 03.04.2019
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    376
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    Ich bin zwar nicht ganz so breit aufgestellt wie Du, lieber Heisenberg,
    aber du weißt schon seit einiger Zeit ...
    dass wir was dieses Forum betrifft, in identischen "Zahnrädern laufen"

    Daher gern das sehr nette Kompliment auch mal an DICH zurück ... :thumbsup:
     
    Obi und Heisenberg gefällt das.
  11. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Heisenberg, 03.04.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.417
    Zustimmungen:
    5.801
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Na ja , was bedeutet "Breit" :D ? *party*
    Aber ja, ich bin deiner Meinung was das Forum Betrift, zumal es in naher Zukunft immer mehr "User" geben wird die sich mit so einem alten Karren auseinander setzen werden müssen. Im Alter kommt die Vernunft und ein jeder wird verstehen wie, wo, was, so ein Elch wert sein kann.
    Egal ob 168 oder 169 .... ein 245er oder gar ein 414 sind ja eh schon eher selten geworden.

    Die Jugend wird es nicht mehr wirklich brauchen, die haben heute schon alle eine "APP" und in Zukunft wird das noch viel mehr.
    Aber der ein oder andere Schrauber wird auch wieder geboren und hat evtl. kein Interesse an ... Elektronischem was auch immer .... sondern an Verbrennern :huh:

    Also hinterlassen wir was für die Nachwelt! :]
     
  13. Veit

    Veit Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    IT Controller
    Ort:
    Alsleben
    Ausstattung:
    MB w169 A170 Benziner Elegance Automatik Bj.03.2005 WDD 169032 1J102 850 PreMopf 215000 KM
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A170, Nissan NV200 Evalia
    @dasBesteamNorden @Heisenberg r
    Ich denke mir das es zum guten Ton gehört mal ein bitte und danke auszusprechen. Genauso wie ein Feedback zu geben. Gerade in Foren wo um Hilfe gebeten wird und wo man Tipps bekommt. Wo anders muss man viel Geld dafür bezahlen z.B in einer Werkstatt. Also immer weiter so und irgendwann kann ich ja vielleicht auch mal helfen habe ja schon ein paar Autos hinter mir. Schraube ja auch schon seit meinem 14. Lebensjahr an Autos rum.
     
    miraculix, Heisenberg und dasBesteamNorden gefällt das.
Thema:

Zentralverriegelung verriegelt Türe hinten nicht.

Die Seite wird geladen...

Zentralverriegelung verriegelt Türe hinten nicht. - Ähnliche Themen

  1. W169 3-Türer Fahrertür rostet - was tun!?

    W169 3-Türer Fahrertür rostet - was tun!?: Hallihallo, ich fahre einen W169 3-Türer von 2008. Im Rahmen von Rückrufaktionen wurde scheinbar die Beifahrertür sowie die Heckklappe getauscht,...
  2. W169 A170 Automatik Ruckelt als ob jemand hinten drauf fährt

    W169 A170 Automatik Ruckelt als ob jemand hinten drauf fährt: Hallo Zusammen, Wir haben einen A170 Automatik aus 2006. 167.000km. Seit kurzem tut er manchmal beim langsamen fahren solche Schläge als ob...
  3. Tür vom Postbote reingefahren! (Bild) Reperaturkosten?

    Tür vom Postbote reingefahren! (Bild) Reperaturkosten?: Hallo Elchfans! Vielleicht könnt ihr mir helfen: letzte Woche würde mein W168 (2004) vom Postbote (auf E-Fahrrad) reingefahren! Polizei waren da...
  4. Reparatur Betätigung Türpin hinten W168

    Reparatur Betätigung Türpin hinten W168: Hallo, bei meinem Beistell- Elch , ZV mit Funk, machten beide hinteren Türpins die Bewegung des Türschloß nicht mehr mit und blieben unten. Egal...
  5. Knacken hinten

    Knacken hinten: Ich habe bei meinem Elch festgestellt, das ein metallisches Knacken hinten vorhanden ist. Habe Kabel für den Subwoofer verlegt und wenn ich auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden