W169 Zentralverriegelung W169 180 CDI

Diskutiere Zentralverriegelung W169 180 CDI im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo an alle, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe mir letzte Woche einen W169 180 CDI gekauft. Ein prima Auto, jedoch seid gestern mit einem...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 klaus2704, 21.01.2007
    klaus2704

    klaus2704 Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Schwalmtal
    Marke/Modell:
    W169 180CDI
    Hallo an alle,
    ich bin neu in diesem Forum. Ich habe mir letzte Woche einen W169 180 CDI gekauft. Ein prima Auto, jedoch seid gestern mit einem Problem.
    Nach Beginn der Fahrt, verschließt die Zentralverriegelung alle Türen.
    Außer der rechten hinteren Tür. Diese wird nur manchmal verschlossen. Dabei entsteht dann richtig Lärm, insofern das die ZV wohl mehrfach vergeblich versucht zu schließen . Manchmal gelingt es auch.Mir ist aufgefallen das der Türknopf , im Vergleich zu den anderen 3en auch erst später versucht sich abzusenken.Meine Frage nun: Welcher Schaden liegt hier vor? Kann ich mit geringem Aufwand daran selbst etwas korrigieren, oder ist dies eine aufwendige Angelegenheit für die Werkstatt?
     
  2. Anzeige

  3. #2 funkenmeister, 21.01.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Klaus,

    erstmal herzlich Wilkommen in unserem Kreis der elitären A Fahrer.

    Schade das du da nen Problem hast. Aber ich habe Infos für dich.

    Die ZV arbeitet im Gegensatz zum W 168 elektisch über die Türschlößer mit einem Servomotor. Das Schloß hat neben dem Motor , der Mechanik des Schloßes selber auch ZV Meldekontakte die in den Türsteuergerät eingelesen werden. Jedes Tür hat ein seperates Steurgerät.

    zu Deinem Fall.

    Es gibt nur zwei Möglichkeiten,

    -eine mechanische Behinderung der Stößelstange für den Türpin, hervorgerufen durch die Gummiabdichttülle an dem Aggregateträger (analog schadensbild w 203).
    Als Abhilfe hier ist die Tülle zu fetten ( Siliconöl DC für schiebedächer) und/oder leicht einschneiden

    - das Schloß hat probleme mit den Rückmeldkontakten, daraufhin wird die Drehfallenposition für das Türsteuergerät unplausibel und die Ansteuerung spielt verrückt. In diesem fall ist ein neues Schloß fällig.


    Gruß Kay
     
  4. Rob

    Rob Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erstmal willkommen im Forum,

    ich würde an deiner Stelle mal in die Werkstatt deines Vertrauens gehen, du hast ja Garantie, wenn du selber dran rumbastelst und mehr kaputt machst stellt sich sonst vielleicht die Werkstatt quer.

    Gruss Rob
     
  5. #4 klaus2704, 21.01.2007
    klaus2704

    klaus2704 Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Schwalmtal
    Marke/Modell:
    W169 180CDI
    Hallo, ich bedanke mich ganz herzlich für die prompten und hilfreichen Antworten.Ich habe das Problem gelöst.Ich habe ein wenig Kettenspray von meinem Motorrad am oberen Türschließer der hinteren rechten Tür einlaufen lassen....(eingesprüht mit Kanüle).......und ruckzuck war das Problem beseitigt.
    Nach der Probefahrt und mehreren Teststops schließen alle vier Türen nach Beginn der Fahrt gleichmäßig.Insofern nehme ich an das es an einem Gleitproblem zwischen Gestänge und Gummi(bremse)lag, wie von Funkenmeister beschrieben.PS: Alle weiteren Maßnahmen hätte eh DB im Rahmen der Garantie erledigen müssen.Aber ich denke man muss ja nicht für jeden kleinen " Mist" dort hin fahren *thumbup*
    Sehr gefreut habe ich mich über die rasche Info hier.
     
  6. #5 bernstein, 18.11.2007
    bernstein

    bernstein Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Aichach
    Marke/Modell:
    A180 CDI Autotr.
    hallo klaus2704 und die anderen
    hab das gleiche problem bei diesen temperaturen
    ist es mit diesem kleinen eingriff wirklich gelöst?

    wenn ja - ist es ja gut
    wenn nein - kennt einer ne andere lösung

    dank schon mal vorab
    bernstein
     
  7. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 psalmen, 22.11.2007
    psalmen

    psalmen Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herrenberg
    Marke/Modell:
    A 180cdi
    hallo,

    also ich hatte das problem auch mal, hinten links.
    in der werkstatt konnten sie mir im zuge des sowie so
    anstehenden kundendienstes und auf garantie durch austauschen "des schließmechanismus" helfen.

    ob die idee mit dem kettenspray so gut ist...?

    bezweifle ich...

    gruss philip
     
  9. #7 bernstein, 22.11.2007
    bernstein

    bernstein Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Aichach
    Marke/Modell:
    A180 CDI Autotr.
    so...
    ich hab jetzt die pinns mit etwas silikonöl behandelt
    und...
    siehe da...
    es geht alles wie geschmiert

    dank an euch für den tipp
     
    A-Tom gefällt das.
Thema: Zentralverriegelung W169 180 CDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zentralverriegelung w 169 setzt manchmal aus feuchtevWitterung

    ,
  2. mercedes a klasse w169 zentralverriegelung defekt

    ,
  3. zentralverriegelung mercedes w169

    ,
  4. a klasse w169 zentralverriegelung defekt,
  5. a170 w168 zentralverriegelung,
  6. w169 zv hinten
Die Seite wird geladen...

Zentralverriegelung W169 180 CDI - Ähnliche Themen

  1. W169 Wasser in der Reserveradmulde

    W169 Wasser in der Reserveradmulde: Seit kurzer Zeit ist Wasser in der Reserveradmulde alles Untersucht keine Ursache gefunden.Hilft einer neuer Heckklappengummi. Gruß Manni
  2. W169 180CDI,Lüftungsdüse Beifahrerseite ausbauen

    W169 180CDI,Lüftungsdüse Beifahrerseite ausbauen: Hallo zusammen, leider lösen sich bei mir die Lamellen der Lüftungsdüse(rechts Beifahrer). Könnte mir jemand mitteilen wie man diese Düse ausbaut...
  3. Neuling benötigt Hilfe: Service/Bremsscheiben & Tipps für Mutters A-180

    Neuling benötigt Hilfe: Service/Bremsscheiben & Tipps für Mutters A-180: Hallo zusammen, Meine Mutter ist jetzt in einem Alter wo ich das Autohandling übernehmen muss - bis jetzt habe ich mich aber noch nie mit der...
  4. Wo befindet sich die Getriebenummer am Automatikgetriebe A160 CDI

    Wo befindet sich die Getriebenummer am Automatikgetriebe A160 CDI: Hallo zusammen, ich suche zwecks Bestellung Ölfilter usw. die Nummer des Automatikgetriebes. Wo befindet sich diese denn am Getriebe? Fahrzeug...
  5. A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel

    A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel: A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel. Bei Mercedes wollte man mir ein neues Radio...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden