W168 Zentralverriegelung

Diskutiere Zentralverriegelung im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Da ich öfters meine Türen per Funk nicht ver- und entriegeln kann, schliesse ich sie halt manuell ab. Ich vermute, dass Störfelder in der Nähe...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mak!

    mak! Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Da ich öfters meine Türen per Funk nicht ver- und entriegeln kann, schliesse ich sie halt manuell ab. Ich vermute, dass Störfelder in der Nähe sind oder die Technik einfach nur anfällig ist. (ein VW hat diese Probleme komischer Weise nicht) So weit so nervig.
    Allerdings verriegelt oder entriegelt er halt nur die Fahrertür! Auch ein kurzes Gehalten im Schloss oder sonstiges funktioniert nicht. Ist es schon irgendwie witzig, wenn ich zB mal vorm Supermarkt stehe und im Auto rumkrabbel, um die Türen von innnen zu sperren. *rolleyes* Kann man es nicht einstellen, dass sie manuell alle Türen schliesst wie bei einer einfachen ZV auch?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Zentralverriegelung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo,

    man kann die Zentralverriegelung umrüsten auf manuelle Steuerung über die Fahrertüre mittels eines Schlossnussschalters.
    Die Funkfernbedienung ist dann aber ausser Betrieb.

    Gruss Jogi
     
  4. #3 BlackElk, 24.04.2005
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    148
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    schon mal die Batterie im Schlüssel gewechselt ?
     
  5. mak!

    mak! Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Nein, aber sie haben noch Leistung, da ich die meiste Zeit keine Probleme habe. Ausserdem wenn ich zB 20 Meter entfernt im Haus stehe, und ich meine nicht am Fenster, funktioniert sie auch ohne Probleme, was ich schon ziemlich derb finde.
     
  6. Alec75

    Alec75 Elchfan

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A160
    Hallo!

    Das mit den Störfeldern kann schon sein. Habe bei mir auch eine "Parkstelle" wo der Funkschlüssel nur mit Widerwillen funktionieren mag. Da hilft es aber oft den Schlüssel direkt von der Fahrerscheibe auf das KI zu richten und auf Verriegeln zu drücken. Der Empfänger befindet sich nämlich im Kombiinstrument! Dann müßte es gehen.

    Jetzt zu deinem Problem das nur deine Fahrertür ent- bzw. verriegelt. Du mußt die Funktion "Fahrertür entriegeln" wie folgt abstellen:

    Die Tasten ver- und entriegeln auf deiner Funkfernbedienung gleichzeitig für 5 Sek. gedrückt halten. Dann leuchtet die Batteriekontrolleuchte (befindet sich unter der roten Plastikabdeckung am oberen Teil des Schlüssels) zur Bestätigung zweimal auf. Danach müßte beim drücken von der entriegelungstaste zentral entriegelt werden!

    Grüße
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    426
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Und falls das alles nicht klappt ist es immer am besten die Fahrertür zuzumachen, hinten einzusteigen und dann den Zentralverriegelungsschalter in der Mittelkonsole zu drücken. (dann sind alle Türen auf einmal zu inkl. Heckklappe).

    gruss
     
  8. a-chen

    a-chen Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Marke/Modell:
    A 160
    hallo, ich glaube da redet Ihr beide aneinander vorbei?!

    das problem von "mak!" ist doch, dass beim manuellen schliessen (also schlüssel im schloss drehen) nur die fahrertür auf- bzw. abgeschlossen wird. das ist aber doch unabhängig davon, ob man die fernbedienung auf "alle schlösser" oder "nur die fahrertür" programmiert?! (hab ich schon ausprobiert)
    bei meinem geht manuell IMMER nur die fahrertür auf und zu. ich war bis jetzt der ansicht, dass das so gewollt ist... *kratz*
    finde ich eigentlich aber echt doof. selbst der grundausstattungs-vectra meines vaters schließt dann alles auf und zu, und wenn man den schlüssel länger gedreht lässt fährt er sogar noch die fenster hoch. (*kurzer-anfall-von-neid-aber-der-rest-ist-bei-meinem-a-chen-besser* ;))

    o.T.: kann man sowas denn eigentlich bei DC nachrüsten? ist das in diesem komfort-fensterheber paket enthalten?! (also, das hochfahren der fenster von aussen) damit kann man doch auch nach längerem drücken den knopf loslassen, und das fenster fährt trotzdem weiter zu/auf, oder???

    mit den besten grüssen
    a-chen *beppbepp*
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    426
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ist nur die Fahrertür offen braucht man nur diese wieder abschließen, wenn es mal nicht mit der Fernbedienung klappt. Das war wohl der Gedanke dahinter. Eine ganz normale ZV gibt es übrigens wenn man keine Fernbedienung hat.
    Achso noch eine Idee wenn es mal wieder nicht geht: Fahrertür offen lassen und dann mit der Fernbedienung direkt an KI ran.

    gruss
     
  10. #9 BlackElk, 25.04.2005
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    148
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    @ a-chen:

    wenn Du die original-DC-4-fach Fensterheber nachrüsten willst, mußt Du reichlich Kohle investieren:

    - Türsteuergerät für jede Tür
    - Fensterhebersteuergerät
    - Fensterheberschalter für hintere Türen
    - Kabelsatz für die FH

    AAAAAAAAAAABER:
    die Komfortschließung (Fenster zu über Fernbedienung) gibts dann immer noch nicht, ist mit der normalen DC-Konfiguration auch nicht realisierbar
     
  11. mak!

    mak! Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    jogi und a-chen habens genau erfasst was ich meinte ;) hab mich bestimmt auch schlecht ausgedrückt.
    @ jupp, das stimmt, aber ich fahr oft nicht allein und gerne "offen", und deswegen ist die "fahrertür-öffnen-only-funktion" für mich persönlich absolut überflüssig, weils mich im alltag schon stört.
     
  12. Boxi

    Boxi Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südhessen
    Marke/Modell:
    A160
    Hallo Elchfreunde,
    nach schier endloser Suche bin ich auf diesen Beitrag gestossen und nun grad am Überlegen, ob die erwähnte Umrüstung vielleicht eine deutlich kostengünstigere Reparaturalternative meiner defekten FFB sein könnte. Hab' allerdings keine Vorstellung, was da jetzt im Detail alles zu tauschen/einzubauen ist und was das in etwa kosten kann.

    Für "sachdienliche Hinweise" ;) bin ich Euch daher dankbar! *thumbup*

    Viele Grüße, Heiner
     
  13. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 BlackElk, 29.10.2008
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    148
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Ich denk mal :

    - Schloßnußschalter am Türschloß nachrüsten (falls das geht .... ansonsten neues Schloß)
    - Kabel in der Tür nachrüsten
    - Kontakte in Türtrennstelle nachrüsten
    - Kabel zum KI
    - Kontakteinsatz am Stecker vom KI austauschen
    - KI umprogrammieren (beim Freundlichen) auf Ausführung ohne FFB


    ...... und schon bist du fertig ..................................... (mit den Nerven)



    Alternative:

    - beliebige Nachrüst-FFB kaufen
    - eines meiner beliebten "Zauberkästchen" dort dran
    - dieses dann anstelle der originalen FFB an das KI (1Draht)

    .... fertig
     
  15. Boxi

    Boxi Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südhessen
    Marke/Modell:
    A160
    Besten Dank für den Tipp, klingt ja "genial" ... Du hast 'ne PN.
    Gruß, Heiner
     
Thema:

Zentralverriegelung

Die Seite wird geladen...

Zentralverriegelung - Ähnliche Themen

  1. W168 Zentralverriegelung ohne Funktion

    Zentralverriegelung ohne Funktion: Nach einem Wasserschaden (Batteriekasten war Wasser eingedrungen) funktioniert die Zentralverriegelung nicht mehr. Sicherung ist intakt und...
  2. W168 Zentralverriegelung

    Zentralverriegelung: Die Zentralverriegelung an einer Tür hinten schließt nicht mehr. Was kann es sein? Danke!
  3. W168 Zentralverriegelung fehlerhaft

    Zentralverriegelung fehlerhaft: Hallo allerseits, konnte im Forum zu meinem Problem leider nichts finden, deshalb erstelle ich einen neuen Beitrag: Ich (Laie im KFZ-Bereich)...
  4. W168 A Klasse 160 Baujahr 2000 - zentralverriegelung

    A Klasse 160 Baujahr 2000 - zentralverriegelung: Hallo zusammen, bei meinen Elch funktioniert nicht mehr die Zentralverrigelung. Muss die Knöpfe alle von Hand runter drücken. Ausser die von...
  5. W168 Zentralverriegelung

    Zentralverriegelung: Weiß jemand, wie ich die Zentralverriegelung ( Funkfernbedienung ist wegen defekter Platine nicht in Betrieb) neu anlernen kann ? Grundsätzlich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.