Zu hohe Geschwindigkeit?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Shadow18, 25.02.2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Shadow18, 25.02.2003
    Shadow18

    Shadow18 Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Schleswig Holstein / Neumünster
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Hi @all heute ist mir was passiert. Ich fahre da so hinter so einem Clio oder so hinterher hatte LIM (Tempomat) auf 60 km gestellt so das er nicht schneller fahren kann. Dann bog diese tussi noch ab und ich gab wieder voll gas bis 60 dach beschleungt er ja nicht mehr. 700 Meter weiter die Rote Kelle bla bla Führerschein usw das typische bullengelaber... So dann meinte er sie haben mich gemessen mit 76,5 in der 50er Zone? Wie das denn? Ich hatte 100 pro LIm auf 60 und Kollege sass daneben hat das Lim auchgesehen und auch meine Geschwindigkeit. Hat einer Erfahrungen was jetzt? glauben die mir?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Shadow18, 25.02.2003
    Shadow18

    Shadow18 Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Schleswig Holstein / Neumünster
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    aso es war eine Lasser und es war nichtmal eine gerade Strecke geht das überhaupt und eine ist ja vor mir gefahren...
     
  4. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    anfechten. immerhin würdest du ja ansonsten bei sammeln - und sowas hab ich mir sagen lassen ist nicht schön ;)
     
  5. #4 Shadow18, 25.02.2003
    Shadow18

    Shadow18 Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Schleswig Holstein / Neumünster
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    muss ich wohl ein Anwalt nehmen. Ich bin noch AZUBI ist der da kostelos? oder soll ich jetzt schnell eine Rechtsschutzversicherung abschliessen? danke
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Anfechten ist schon richtig, aber ich glaub nicht, dass du gute Chancen hast da Recht zu bekommen. Also hier glaub ich dir das schon, aber als Sachbearbeiter/Richter würde ich das nicht tun. Und da du deine Aussage nicht beweisen kannst wirds schwierig. Aber nen Versuch ist es allemal wert.
    gruß
     
  7. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    anwälte arbeiten (fast) nie kostenlos ;) du kannst aber auch erstmal so einspruch einlegen. die frage ist, wie und ob du wirklich nachweisen kannst, dass du nicht schneller gefahren bist...
     
  8. TB206

    TB206 Guest

    Ich, der ich als Finanzdienstleister auch Versicherungen aller Art anbiete:

    Rechtsschutz hätte was gebracht, wenn Du sie eine Minute vor dem Blitzen abgeschlossen hättest.

    Du kannst Dich nicht mehr mit einer Rechtsschutz rausziehen für was, was vor dem Abschluss entstanden ist. Also die Streitsache muss nach Abschluss erst kommen, dann zahlt die Versicherung
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich würde es auch nur bis zum Einspruch "treiben". Die wissen dort schon ganz gut welche Fälle sie vor Gericht verlieren und welche nicht. Im Einspruch aber den Zeugen (Kollegen) so deutlich wie möglich betonen. Der ist aus meiner Sicht deine einzige Chance.
    gruß
     
  10. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    genau, den hoffentlich unabhängigen zeugen (also weder verwandt noch ...) mit vorschieben sowie evtl noch die genaue limiter funktion, ...

    wenn der einspruch nichts bringt (außer evtl noch höherer kosten), hör auf - bringt nix
     
  11. #10 Itzelberger, 25.02.2003
    Itzelberger

    Itzelberger Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenschlosser
    Ort:
    Itzelberg, woher sonst? *g*
    Marke/Modell:
    A170 CDi Avantgarde
    Die Sache mit dem Rechtschutz ist ja wohl geklärt.
    Das musst du auf eigenes Risiko durchziehen...

    Bei Laser müssten sie dich eigendlich angehalten haben. Warum hast du da nicht gleich Bescheid gegeben?
    Hast du die Tat "zugegeben", also das Protokoll unterschrieben?
    Und welche geschwindigkeit wurde letztendlich veranschlagt? Halbe Zahlen gibt es nicht.
    Gerade bei 76 km/h ist das wichtig. Denn da gibt es 3 Punkte und 50/60 Euro Bußgeld (weiss grad nicht genau)

    Deine Chancen gehen gegen Null. Auch mit Zeuge. Da der messende Beamte auch IMMER einen Zeugen hat. Aussage gegen Aussage. Und somit hast du verloren, auch wenn dir dein Rechtsempfinden was anderes sagt.

    Das einzigste, was du anzweifeln kannst ist, ob sie überhaupt DICH gemessen haben, und nicht einen Vorgänger.
    Die Protokolle haben fortlaufende Nummern, sollte die Nummer vor dir "zufällig" auch mit 76 gefahren sein, wurde gemogelt. Das kann aber nur ein Verfahren abklären.

    Leg widerspruch ein, probier dein Glück, aber vertraue nicht darauf, dass du straffrei bleibst.
    Zur Kontrolle der Geschwindigkeit ist ein Tacho eingebaut. dafür ist der Fahrer zuständig, nicht der Tempomat. ;-)
     
  12. #11 Shadow18, 25.02.2003
    Shadow18

    Shadow18 Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Schleswig Holstein / Neumünster
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Also ich habe nix unterschrieben und bestritten hatte ich das auch ich nicht zu schnell gefahren bin. Aber diese schwuchtel hatte mich nict ausreden lassen. Also zeugen tEMPOMAT UND iCH DAS SOLLTE REICHEN=??? oder ich rede echt die Wahrheit was soll ich machen die haben doch auch kein Beweiss.
     
  13. #12 moosedriver, 25.02.2003
    moosedriver

    moosedriver Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Gladbeck
    Marke/Modell:
    A140
    Ich würd es zu 100 Prozent anfechten. Mir ist schon des öfteren ähnliches passiert.

    Oberstes Gebot ist. Nichts geht über einen guten Anwalt!

    Meiner hat mich bisher immer rausgehauen.
    Wenn die Strecke auf der du geblitzt wurdest, wirklich nicht gerade war ist das sowieso ein leichtes Spiel. Erst ein mal gibt es Gesetze, die eingehalten werden müssen und zweitens gibt es schon etliche Urteile darüber die zeigen, dass du im Recht bist.
    Ausserdem soll der Anwalt auch mal das Protokoll über die Eignungstests des Lasergerätes anforden.
    Da lassen siech die tollsten Sachen drin finden und mich hat es letztes Jahr noch vor 2 Punkten in Flensburg bewahrt.

    Aber wie gesagt ein guter Anwalt hat jeden Tag damit zu tun und versteht seinen Beruf.

    Ne Rechtschutz ist natürlich immer hilfreich.

    Gruss
    moosedriver
     
  14. #13 moosedriver, 25.02.2003
    moosedriver

    moosedriver Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Gladbeck
    Marke/Modell:
    A140
    Ganz wichtig:

    die Polizei muss beweisen, dass Du zu schnell gefahren bist.

    Nicht Du, dass Du nicht zu schnell warst.

    Wenn sich nur irgendeine Lücke auftut heisst es
    " in dubio pro reo. "

    Auch wenn Du wirklich zu schnell gewesen sein solltest.
     
  15. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ist schon richtig das die Polizei es beweisen muss, aber nun stell dir mal vor du bist Richter und da steht einer vor dir mit diesem Fall. Auf der anderen Seite stehen zwei Polizisten (die nichts davon haben wenn du bezahlen musst).
    Wer ist glaubwürdiger ????
    Und eine Zeugenaussage ist in diesem Fall so gut wie ein Beweis (ich mein die der Polizisten).
    Also vor Gericht ohne Rechtschutzversicherung würde ich an deiner Stelle nicht gehen (auch nicht mit einem guten Anwalt).
    Die Kosten-Nutzen-Relation ist das einfach nicht wert.
    gruß
     
  16. #15 moosedriver, 26.02.2003
    moosedriver

    moosedriver Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Gladbeck
    Marke/Modell:
    A140
    @ Jupp:
    Du hast vollkommen Recht. Ohne Rechtschutz ist es die Sache nicht wert.


    Deshalb ein Apell an alle: Schliesst eine Rechtschutz ab. Informiert Euch auch u.a. mal beim ADAC.
     
  17. #16 Itzelberger, 26.02.2003
    Itzelberger

    Itzelberger Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenschlosser
    Ort:
    Itzelberg, woher sonst? *g*
    Marke/Modell:
    A170 CDi Avantgarde
    Jupp hat vollkommen Recht. Das ist ja auch das, was ich gesagt habe.

    Ne Laser-Überwachung läuft immer nach dem gleichen Schema ab:

    Bulle 1 steht oder sitzt mit Pistole (Laserpistole) da und nimmt das Auto ins Visier.

    Bulle 2 steht als Zeuge daneben. Es sieht das Anzeigeinstrument auf der Pistole.

    Auto (oder Motorrad) kommt näher, die Kelle geht raus. man wird gebeten an die Pistole zu kommen. Bulle 1 sagt: Sie sind in einer Entfernung von xxx metern XXX km/h gefahren.
    Bulle 2 nickt überzeugt.

    Jetzt darf man mit seinen Fahrzeugpapieren in einen Bus steigen. Ein Protokoll wird angefertigt. Unterdessen wird NICHT weiter kontrolliert.
    Erst nach Abschluss des Protokolls wird der weitere Verkehr überprüft.
    i.d.R. wird man gefragt, ob man die Tat zugibt. Macht man das, muss man unterschreiben.
    Lehnt man ab, kommt es zur Anhörung, die schriftlich erfolgt.

    Ich sagte ja: Vor dem Gesetz sind verfassungsgemäß alle gleich. Nur stimmt das vor Gericht eben nicht so ganz. Das Protokoll in Verbindung mit 2 Polizei BEAMTEN stellen einen Beweis dar, der eben keine "DUBIO" zulässt. Beamten saugen sich keine Halterdaten aus den Fingern. Der Fahrer MUSS also dort gewesen sein. Warum sollten 2 Polizisten versuchen, irgend jemandem was anzuhängen? Das glaubt dir kein Richter. Den TZempomat kannst du in diesem Zusammenhang gleich vergessen. Wer soll feststellen, ob er eingeschaltet war und mit welcher Geschwindigkeit? Und der Anwalt lacht sich ins Fäustchen. Das mag man glauben oder nicht.

    Der Richter wird sich, vor allem bei so jungen "Ersttätern", auf den erzieherischen Wert seines Urteiles verlassen.

    Leg Einspruch ein, und warte ab, was passiert.
     
  18. #17 Wilder_Alex, 26.02.2003
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Leg auf jeden Fall mal Einspruch ein! Und schick dennen eine gute Beschreibung aus deiner Sicht.
    Die Polizisten sind keine Unmenschen, nur manche sind halt so.
    Gruß und viel Glück
     
  19. #18 Shadow18, 26.02.2003
    Shadow18

    Shadow18 Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Schleswig Holstein / Neumünster
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Aber die haben mir nicht die Pistole gezeigt! Sie haben mich 600 meter später angehalten und mehr nicht. Ist das wiksamm ich hatte ja ein Zeigen der gesehen hat das LIM auf 60 gestellt war.. Im zeweifel doch für den Angeklagten oder?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    du darfst nicht vergessen: hier sitzt imo nicht der richter ;)

    und wenn alle sagen, dass es nichts bringt, kann es trotzdem funktionieren...

    ich würde sagen, du berichtest über deinen erfolg
     
  22. grisu

    grisu Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 190
    An Deiner Stelle würde ich folgendes machen:

    1. Die Geschwindigkeitskontrolle anfechten.
    2. Deinen Bekannten zu einer Aussage bewegen.
    3. Bei der zuständigen Polizeidienststelle vorbeifahren und dir die Genehmigung der Gemeinde zur Geschwindigkeitsmessung zeigen lassen (an besten in Begleitung von mind. zwei Zeugen, also Kollege der nicht mit im Auto saß und einen Elternteil). Sollten sie es nicht sofort vorzeigen können, kannst Du davon ausgehen, dass es keine Genehmigung der Gemeinde gab und somit ist die gesamte Messúng ungültig. Diese Genehmigung der Gemeinde solltest Du Dir bei einer Messung immer direkt vor Ort von der Polizei zeigen lassen. Dort haben sie eigentlich immer nur Blankogenehmigungen um den Verwaltungsaufwand zu sparen. Frag ggf. auch beim Ordnungsamt der Gemeinde nach.
     
Thema:

Zu hohe Geschwindigkeit?

Die Seite wird geladen...

Zu hohe Geschwindigkeit? - Ähnliche Themen

  1. A140 Springt sehr schlecht an dreht nicht höher als 2000 U/min

    A140 Springt sehr schlecht an dreht nicht höher als 2000 U/min: Unser A140 springt sehr schlecht an nur mit gas an, fahren ist in dem zustand unmöglich, dreht vor allem auch nicht höher als 2000 U/min und wenn...
  2. A210; Sehr hohe Drehzahl bei Tempo100 und höher normal?

    A210; Sehr hohe Drehzahl bei Tempo100 und höher normal?: Hallo, ich fahr jetzt seit kurzem den A210 (BJ 2003) und finde das der Motor bei normalen AB-Fahrten ab 120 recht laut und rauh ist. Hab im 5....
  3. A200 kommt nicht auf Geschwindigkeit

    A200 kommt nicht auf Geschwindigkeit: Ich habe meiner Freundin, weil sie einen wollte, einen A200 Coupe mit 7Gtronic gekauft. Der Benz hatte im November 15 168000km auf der Uhr und...
  4. W168 A140 Heizung funktioniert nur bei höheren Drehzahlen

    W168 A140 Heizung funktioniert nur bei höheren Drehzahlen: Hallo zusammen, ich fahre einen A140 Bj. 2002, 214 TKM, mit Klimaanlage, seit Oktober 2015. Am Anfang war die Heizung ausreichend, aber jetzt...
  5. A160 Automatik - Surren/Heulen bei höherer Drehzahl

    A160 Automatik - Surren/Heulen bei höherer Drehzahl: Hi, habe heute morgen mal das Geräusch aufgenommen welches mein A160 macht wenn ich die Drehzahl erhöhe. Das ist allein Drehzahl abhängig,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.