W168 Zündung aus - Geräusche von vorn

Diskutiere Zündung aus - Geräusche von vorn im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Elch-Fans, hatte vor einiger Zeit Problem mit flackerndem Licht. Nachdem ich einige Kurven gefahren bin, ständig an der Lenkung gedreht...

  1. dorisp

    dorisp Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    W168
    Hallo Elch-Fans,
    hatte vor einiger Zeit Problem mit flackerndem Licht. Nachdem ich einige Kurven gefahren bin, ständig an der Lenkung gedreht habe, flackerte es nicht mehr und auch bis heute nicht mehr (2-3 Monate). Das dazu. Habe schon seit längerer Zeit Probleme mit der Lenkung. Vermutete, dass Servopumpe defekt ist. Wenn ich die Zündung aus- und wieder eingeschaltet habe, ging die Lenkung wieder leicht. Heute jedoch war sie den ganzen Tag sehr schwergängig. Der Trick half auch nicht. Dann stieg ich nach 2 Stunden
    Stiffstand ein und hörte ein surrendes summendes Geräusch. (Zündung war aus). Ich startete und siehe : die Lenkung war leichtgängig! Nach kurzer Fahrzeit Auto zu Hause abgestellt und Zündung aus. Wieder surrendes summendes Geräusch von vorn links. Nach Drehen an der Lenkung im Stand
    hörte das Geräusch auf. ??? Servopumpe oder Lenkung oder oder kaputt?
    Wer hat soetwas schon einmal gehört?
    Vielen lieben Dank :)
    dorisp
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hayaman, 10.12.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Erstmal die Kabelverbindungen prüfen, sowohl die von der Servopumpe selbst als auch das Massekabel.
    Pumpe: es sind drei - Rot, Braun und ein dünnes in Blau. Die Annschlüsse gehen in eine kleine Plastikbox rein (ohne Masse). Schaue ob es nicht vergammelt ist.
    Das blaue Kabel ist die Steuerung für die Pumpe. Spannung (+) liegt an der Pumpe immer an und ist mit 60 Amp abgesichert (Nr. 47).
    Meine Vermutung geht zu dem blauen Kabel. Es könnte in der kleinen Plastikbox Kriechstrom geben zwischen dem Dauerplus und dem Steuerkabel (blau).

    Wohin der Blaue läuft ist mir nicht bekannt, Lima? :-/

    Eigentlich dürfte die Pumpe bei ausgeschalteter Zündung nicht laufen!!

    Auch das Massekabel, unterhalb des Wischerbehälters checken.

    Die Servopumpe schaltet sich nur dann ein, wenn die Lima Strom liefert.
    Sobald Störung an der Lima auftritt geht nix mehr.

    Es kann auch die Pumpe selbst defekt sein.

    Viel Glück *thumbup*
     
  4. #3 westberliner, 10.12.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Also, du hast evtl. noch Glück deine Servopumpe zu retten. Die Elektronik säuft gerne ab und dann läuft diese einfach weiter - auch wenn das Auto aus ist.

    Baue die Pumpe aus (achtung, das Kabel an der Pumpe lässt sich NICHT entfernen, sondern du musst es irgendwo an der Karroseire abschrauben) und mach vorsichtig den kleinen Deckel an der Seite auf. Dort sitzt die Elektronik. Diese mal mit einem Reiniger sauber machen und den Deckel abdichten!

    Hat bei mir wunder gewirkt :)
     
  5. dorisp

    dorisp Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    W168
    Vielen Dank für die Antworten.
    Wollte heute erst einmal losfahren.... Natürlich nichts. Da wurde doch die
    neue Batterie leergezogen. Der zieht Strom - unglaublich. Jetzt ist er wohl reif für die Werkstatt oder für den Schrott.
    *mecker*
     
  6. #5 allgäu-blitz, 10.12.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    auf den Schrott würde ich den Wagen nicht werfen, aber die Reparatur wird nicht billig, zumal manchmal sogar der Freundliche an seine Grenzen gerät.
     
  7. #6 Mr. Bean, 11.12.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ob es an der Lenkhilfepumpe liegt kann man doch feststellen ...

    Multimeter nehmen:

    6qmm Rot messen: Geht zur Batterie über Sicherung 47. Ist eine 60A Sicherung-

    6qmm Rraun gegen Chassis messen: Hier sollen bei aktiver Servopumpe 0V zu messen sein.

    0,75qmm Blau messen: Hier leigen nur 12V, wenn der Wagen Läuft. Das Signal kommt von der Lichtmaschine.

    0,75qmm Grün/Schwarz messen: Das Signal kommt von dem Steuergerät für das ESP.



    Sicherung rausnehmen, Stromesser antelle der Sicherung anklemmen und den Strom im Stand ohne Lenkradbewegung messen. Es sollte kein Strom fließen.
     
  8. andyh

    andyh Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A-160
    Hallo zusammen,

    habe seit heute auch totalausfall der Servopumpe.
    Ob es Vorwarnungen gab, kann ich leider nicht sagen, meine Frau fährt den Wagen
    (wozu Öl? mein Auto fährt doch mit Benzin!)

    Habe versucht die Sache mit der Elektrik (Box unter dem Wisch-Wasser-Behälter) auszuschließen.

    Beim Sicherung prüfen ist mir aufgefallen, dass beim wieder reinstecken der Sicherung ein Funke kam (Zündung war aus).
    Gemessen habe ich dann mit dem Multimeter (digital) 0.06 A (dauerhaft), der Funke sah aber nach deutlich mehr Ampere-Käferchen aus und ließ sich belibig reproduzieren. Deutet das auf die teure Variante hin?

    Grüße

    Andreas
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Hayaman, 13.12.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Bevor du es wegschmeißt, ausbauen und an der Pumpe schauen ob es nicht wegen Grünspann oder Oxydation in der Schaltbox an der Pumpe Kurzschluß gibt. Oft kommt Wasser rein.

    Eine neue Pumpe kostet beim MB ca. 500 €, beim Verwerter ab. 100 €, bei ebay ab 1 €.

    Viel Glück *thumbup*
     
  11. andyh

    andyh Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A-160
    Sie kostet im Austausch 380,- (bei MB), macht dann mit einem Schluck Hydrauliköl und zwei Arbeitsstunden und Märchensteuer schlappe 600,-
    (zumindest standen die auf meiner Rechnung, die ich gerade bezahlt habe)

    Vielen Dank noch für die Tips, leider musste es a: schnell gehen und b: macht (mir) selber schrauben bei minus 10 grad so gar kein spaß.

    Aber das nächste mal gebe ich nicht so schnell auf!
     
Thema:

Zündung aus - Geräusche von vorn

Die Seite wird geladen...

Zündung aus - Geräusche von vorn - Ähnliche Themen

  1. A140 bj1998 kein Tüv, Achskörper vorne durchgerostet

    A140 bj1998 kein Tüv, Achskörper vorne durchgerostet: Hallo, bin neu und habe nichts passendes gefunden. A140 , W168 , Bj: 1998 ( WDB1680311J060713 ) , halbautomatik, 165.000 km , Heute kein Tüv...
  2. W168 - Probleme mit der Zündung/dem Zündschloss

    W168 - Probleme mit der Zündung/dem Zündschloss: Erstmal hallo an die liebe Elchgemeinde. Bin seit kurzem Besitzer eines A210 und eigentlich recht zufrieden damit, allerdings hab ich die letzten...
  3. Rasselnde Geräusche 1700-2000 U/min

    Rasselnde Geräusche 1700-2000 U/min: Hallo zusammen, nachdem ich nun etliche Foren und gefühlt das halbe Netzt durchsucht habe möchte ich euch mal um Rat fragen. Ich habe eine A170...
  4. Geräusche in der Lenkung im Stand bei laufenden Motor.

    Geräusche in der Lenkung im Stand bei laufenden Motor.: Wenn ich das Lenkrad bei laufenden Motor nach re. oder nach li.drehe habe ich manchmal schleifende Geräusche,es ist nicht immer aber wie gesagt ab...
  5. Mahlendes Leerlauf-Geräusch

    Mahlendes Leerlauf-Geräusch: Hallo erstmal! Konnte vor knapp 3 Wochen nicht widerstehen und hab einen W168 A140 mit Schaltgetriebe von 2000 erstanden. Zu meinem Glück kann...