W168 Zweimassenschwungrad

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Tobulus, 08.10.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Tobulus, 08.10.2007
    Tobulus

    Tobulus Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Kurze Frage: Die Diesel im w168 haben doch immer ein Zweimassenschwungrad oder? Es geht konkret um einen A 170 CDI Lang BJ 08/2001.

    Die Kupplung ist nämlich beim A meiner Mutter im Eimer, bei knapp 85.000km *kotz*

    Naja, was will man erwarten bei ner untertassengroßen Kupplung und fast 100 PS. Bei meinem 200D kommt eine Radkappengroße Kupplung auf 72 PS, die hält ein Leben lang *daumen*

    Wie lange dauert es erfahrungsgemäß bis das gelegentliche Durchrutschen bei Vollgas zum "Anfahren unmöglich" geworden ist? Es wäre nämlich optimal wenn der Wagen noch 4 Wochen fährt. Der Wagen wird täglich gebraucht und dann fahren meine lieben Eltern eine Woche in den Urlaub.

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ja, er hat ein Zweimassenschwungrad. Und je länger du mit rutschender Kupplung rumeierst, desto wahrscheinlicher wird es, dass du es ebenfalls austauschen lassen musst.

    Bei mir hat es keine 200 km gedauert von "beim Beschleunigen im 3. rutscht die Kupplung durch" bis "ich kann keinen LKW mehr überholen und komme die Berge nicht mehr hoch.

    Ist aber sehr individuell, wie lange das dauert. Achja, und 85tkm deuten drauf hin, dass auch bei dir nur die Kupplungsfedern nicht mehr genug Andruck erzeugen und du noch mehr als genug Kupplungsbelag hast. Die übliche Mopf-Kupplungs-Kranheit eben.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. #3 Tobulus, 09.10.2007
    Tobulus

    Tobulus Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Ich habe mir nen Kostenvoranschlag für den Kupplungswechsel geholt. 900€, davon knapp über 400€ für die Teile. Wenn das Gelumpe schonmal auseinander ist wird gleich die ganze Kupplung gemacht, taugt ja nicht wenn der Motor in 50tkm wieder raus muss weil die Kupplung eben völlig runtergerubbelt ist.

    Termin ist für Anfang November gemacht, bis dahin wird der Wagen möglichst wenig und langsam bewegt. Wenn sich das Rutschen sehr verschlimmert wird der Termin vorgezogen. Im Moment kommt es so alle 40km einmal vor, wenn man Vollgas vermeidet gar nicht.

    Naja, irgendwie is das Auto nicht so das wahre. Erst ein undichter Injektor der sich dazu auch nicht lösen lies und deswegen nicht zerstörungsfrei ausgebaut werden konnte und nun die Geschichte mit der Kupplung. Alles zusammen schon weit über 2000€ reingesteckt...

    Viel Platz hat der ja, keine Frage. Richtiger Lastesel. Und wenn man 500kg in den Kofferraum packt ist er sogar einigermaßen komfortabel gefedert :D

    Gruß
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    900 Euro sind in Ordnung, da kann man sich nicht beschweren.

    Besonders kritisch ist der Bereich, an dem der Turbolader einsetzt. Möglichst also unter 1800 U/min bleiben, und ganz sachte bis 2000 beschleunigen, damit keine größeren Drehmomentsprünge entstehen und die Kupplung langsam mitgenommen wird.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Zweimassenschwungrad
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 170cdi massenschwungrad

    ,
  2. w168 halbautomatik zms

    ,
  3. zweimassenschwungrad a klasse w168

    ,
  4. wie weiß ich ob mein Mercedes w168 ein zweimassenschwungrad hat
Die Seite wird geladen...

Zweimassenschwungrad - Ähnliche Themen

  1. W169 Zweimassenschwungrad

    Zweimassenschwungrad: Hallo Hat vielleicht auch schon jemand ein Problem mit dem "Zweimassenschwungrad" gehabt? Mit dem defektem Schwungrad hört mann ständig ein...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.