Zweitaktöl im A170CDI

Diskutiere Zweitaktöl im A170CDI im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, vorneweg: Ich will keine Diskussion lostreten, ich habe nur eine einfache Frage an die Nutzer von Zweitaktöl im 168er CDI-Elch. Ich...

  1. #1 Homer_MCSM, 23.02.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Hallo,

    vorneweg: Ich will keine Diskussion lostreten, ich habe nur eine einfache Frage an die Nutzer von Zweitaktöl im 168er CDI-Elch.

    Ich möchte das ganze auch mal ausporbieren...nur, auf was muss ich achten? In diversen Threads dazu fand ich als Vorgaben:

    - aschearm
    - teilynthetisch
    - selbstmischend
    - JASO FC (oder FD...wäre besser?!?)
    - ca. 200ml pro Tankfüllung

    Stimmen diese Angaben oder ist was falsch oder gibt es zusätzliche Dinge, auf die ich achten muss?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Zweitaktöl im A170CDI. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scanner, 23.02.2013
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Rechne einfach nach ob es für dich lohnend ist, das Zeug extra zu bezahlen im Vergleich zur Einsparung die du dir erhoffst. Ziehe vom letzten Wert mindestens 10% als Rechenfehler ab.

    Ich rate dir davon ab. Aus dem einfachen Grund dass es eigentlich nix bringt, Diesel hat schon genug Additive. Was du reinhaust stört zwar nicht, ab er im Falle eines Motorschadens werden Benzinproben untersucht und dieses Zeuch ist eindeutig identifizierbar, schon in einem Tropfen "Rest".
    Ich sage nicht, es passiert was, aber du musst dir klar sein dass du damit jegliche Restgarantie/-gewährleistung verlierst.

    Ich würde mir lieber Xylol oder Heptan reinhauen :)
     
  4. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
  5. #4 DCX2010, 23.02.2013
    DCX2010

    DCX2010 Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    (Un)Freundlicher! :)
    Ort:
    Rhein Neckar
    Marke/Modell:
    170 Diesel W 168
    schaden tuts keinem, am wenigsten Herrn Liqui Moly :D

    Gruß
     
  6. #5 cryonix, 23.02.2013
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Das allseits empfohlene LM ( Liqui Moly ) 1052 in der blauen Flasche ist seit einigen Jahren rot eingefärbt! Das könnte Ärger mit dem Zoll geben.

    Gibt es gelegentlich bei Lidl für knapp über 5,- Eur. Meist gleichzeitig mit Motorsägenöl
     
  7. #6 Schrott-Gott, 23.02.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.964
    Zustimmungen:
    2.484
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Das geballte Wissen über Zwei-Takt-Öl im Diesel findet sich beim Ergänzungsforum zum Elchfans.de-Forum = MotorTalk und zwar im "2-Takt-ÖL + Dieselkraftstoff?"-thread, der über 9115 16.046 16.824 Beiträge auf über 608 1070 1.122 Seiten (Edit v. 2015-04-06 2015-06-01) hat:
    http://www.motor-talk.de/forum/2-takt-oel-dieselkraftstoff-t623039.html?highlight

    -
    Hier wurde und wird teilweise hart um Erkenntnisse gerungen.

    monza3cdti hat mehrere Zusammenfassungen der Ergebnisse verfasst:

    Zur Reinigungswirkung hier:
    http://www.motor-talk.de/forum/2-ta...-t623039.html?page=224&highlight#post23872015
    -
    Zur Öl-Sorten-Wahl (betrifft DIESEL, nicht BENZINER !!) hier:
    http://www.motor-talk.de/forum/2-ta...-t623039.html?page=420&highlight#post30763076
    -
    Zur Geschichte von det Janze (Was soll das Alles??):
    http://www.motor-talk.de/forum/2-takt-oel-dieselkraftstoff-t623039.html?page=452#post31639705
    -
    Eine Beurteilung einzelner Öle gibt es hier:
    http://www.motor-talk.de/forum/2-takt-oel-dieselkraftstoff-t623039.html?page=605#post36267438
    -
    Erfahrungen einzelner User gibt es Hier:
    http://www.motor-talk.de/forum/2-takt-oel-dieselkraftstoff-erfahrungen-t3624681.html
    -
    Besonders empfohlen für Diesel wird dieses Öl:
    http://www.meguin.de/meguin/produktdb.nsf/id/d_9025.html-

    Eine Zusammenfassung brauchbarer Öle als pdf zum Download:
    http://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=717475
    -
    -
    Meine persönlichen Erfahrungen sind aus vergangenen Zeiten: "Leer mal nen Liter 2-Takt-Öl rein und blas den durch, dann läuft er wieder!" Bezieht sich auf Diesel und Benziner. Hat bei beiden ziemlich gut immer wieder geklappt. War der "Geheim-Tipp" vom Werkstattleiter.
    -
    Selber habe ich einem Renault Clio Diesel das Qualmen abgewöhnt damit:
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=489708#post489708
    -
    Und der Benziner-Fiesta IV meiner Mutter hat damit aufgehört zu "sägen" und geht nicht mehr aus im Leerlauf:
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=500307#post500307
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=488889#post488889
    -
    Elche in MT:
    http://www.motor-talk.de/forum/motor-laeuft-bei-niedriger-drehzahl-unrund-t1207532.html#post10256635
    http://www.motor-talk.de/forum/2-t-oel-im-diesel-t1666004.html#post14563478
    -
     
    CarClean gefällt das.
  8. #7 Schrott-Gott, 23.02.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.964
    Zustimmungen:
    2.484
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Stimmt alles so ungefähr. Beim Diesel sollte es ein JASO FC sein und kein besseres (FD, FE, ...)
    Das Mischungsverhältnis sollte bei ca 1:140 - 1:200 liegen:
    "So kann ich derweil sagen, die Wirksamkeitsgrenze liegt bei 1:200 bis 1:250 (geringfügige Verschiebungen, je nach Produkt und Motorkonstruktion in diesem genannten Fenster)
    Ideal liegt um 1:150 (perfekte Balance aus noch unbeeindruckter Zündfähigkeit (Cetanwert) und bereits deutlich verbesserten ZündVERHALTEN), unwesentlicher Schwefelbelastung, der bessere Motorlauf wird sicher+eindeutig damit erreicht, die Schmierreserve (bei etwaig von der DIN Abweichendem Diesel / verunreinigtem Diesel) ist gegeben.
    Max. Wert dann bei 1:100 bis etwa 1:60, je nach Produkt kommt man in der Spanne in den Bereich, wo die einbrechende ZündFÄHIGKEIT (Cetanwert), die Vorteile des besseren ZündVERHALTENS überlagern. Auch hier wieder "von-bis", weil ein fester Wert unseriös wäre, Verschiebungen je nach Motor, verwendetem 2Töl und der realen Diesel-Qualität gibt es freilich. Des weiteren kommt man dort auch in den roten Bereich, was die Schwefel-Mehrbelastung betrifft. Für akute Probleme (z.B. am Injektor) kann man das mal 2 bis 3 Tankfüllungen lang machen, sollte dann aber wieder runter gehen mit der Mischung."
    Quelle: http://www.motor-talk.de/forum/2-takt-oel-dieselkraftstoff-t623039.html?page=402#post30014999
    -
    Je nachdem, wie viel Du tankst, kippst du halt die richtiger Menge hinterher. Das ist vorgemischt und löst sich im Diesel auf - ohne Umrühren.
    Besser ist natürlich es vor dem Tanken rein zu schütten - wenn mensch vorher weiß, wieviel es sein wird.
     
  9. #8 Homer_MCSM, 24.02.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Danke für die Infos, Schrott-Gott, das hilft mir weiter.
     
  10. #9 CarClean, 24.02.2013
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    54
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    ich selber mische das Liqui-Moly 1504 bei und habe bis dato keine Probleme, nur ausser das meine Maschine sanfter läuft und das ansprechverhalten sich sehr viel gebessert hat :D
     
  11. #10 derkojak, 25.02.2013
    derkojak

    derkojak Elchfan

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    24
    Marke/Modell:
    A170cdi MOPF
    Hallo,
    ich mische seit 30000 km 2-Taktöl dazu. Der Motor läuft wesentlich weicher und rußt kaum noch. Dosierung? Einfach frei nach Schnauze einen ordentlichen Schluck. Ist eh egal.
    Ich nehme übrigens das billigste mineralische Öl, das ich finden kann.
    Von wegen Asche-Eintrag und offener DPF sehe ich eh kein Problem. Was verursacht mehr Asche? Ein deutlich mehr rußender Motor, dessen Ruß abgebrannt wird, oder die geringe Menge 2.Taktöl aufgelöst im Diesel? Einen Tot wird der DPF früher oder später eh sterben.

    Grüsse
     
  12. #11 Scanner, 25.02.2013
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Die Asche hat nichts damit zu tun was du dir vorstellst.

    Es geht hier um Zinkasche.
    Diese Zinkasche macht den Katalysator kaputt da sie nicht ausglüht und das Platin inaktiviert.
    Dadurch verliert der KAT recht schnell (circa halbe Lebenszeit) seine Leistungsfähigkeit. Wird aber beim TÜV vermutlich irgendwann festgestellt und nicht billig.

    Kohlenstoffasche (Ruß) ist dagegen kein Problem, verdampft doch Kohlenstoff ab 550°C - der Kat kann da durchaus auch wärmer werden.


    Natürlich gilt auch hier: Die Dosierung macht das Gift!
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ohne Partikelfilter bzw. mit offenem Partikelfilter ist das alles kein Ding.
    Gefährlich wird es bei einem geschlossenen Sytem.

    gruss
     
  14. #13 Homer_MCSM, 26.02.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Gestern abend stattete ich dem Baumarkt einen Besuch ab um einen Liter LM 1052 zu erwerben. Ich hab Pi mal Daumen mal 250ml in den Tank gegossen, danach vollgetankt. Das sollte vom Mischungsverhältnis stimmen.

    Ab wann kann ich den (eventuell) mit einem merklichen Effekt rechnen? 1 Tankladung, 2, 3?
     
  15. #14 cryonix, 26.02.2013
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Das harte, dieseltypische Verbrennungsgeräusch müsste sich bereits bei der ersten Verwendung merklich ändern.

    p.S.: ist das Zeuch noch rot gefärbt?
     
  16. #15 Homer_MCSM, 26.02.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Jepp, das ist es. Ist natürlich bzgl. Zoll nicht so ideal, wobei ich mal davon ausgehe, dass es bei dem Verhältnis von knapp 0,3 Liter rot gefärbtem Öl auf 54 Liter nicht rot gefärbtem Diesel nicht zu einer eklatanten Einfärbung des Gemischs kommt, oder? Das gäbe bei einer Zollkontrolle natürlich Argumentationsschwierigkeiten :D
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wenn der Zoll einen Verdacht hat, macht er einen Schnelltest.
    Dieser Schnelltest spricht aber nicht auf die Farbe an sich an, sondern auf eine zugesetzte Substanz.
    In so fern brauchst du keine Bedenken haben.

    gruss
     
  18. #17 Homer_MCSM, 26.02.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Das ist schonmal beruhigend.

    Da ich aber eh grundsätzlich in Luxemburg tanke (Diesel momentan 1,27€), hat der deutsche Staat eh keine Steuereinnahmen durch mich :D
     
  19. #18 Schrott-Gott, 26.02.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.964
    Zustimmungen:
    2.484
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 kleiner schwarzer, 27.02.2013
    kleiner schwarzer

    kleiner schwarzer Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    H-SE 6666
    Marke/Modell:
    W168 A160 Avangarde Original orig. 102.000km BJ: 8/2000 Schalter Klima Faltdach und W639 FUN 3,0CDI 150.000km; W124 230E 86.000km
    Ich habe das Thema in mehreren Foren mitgelesen.

    Was ist kurz und knapp die Beste Lösung? An die KfZ-ler!

    Vielleicht ist das was für meinen Großen. Der fährt lange Strecken und viele km im Jahr. siehe links.
     
  22. #20 Homer_MCSM, 27.02.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Dann fahre ich ja nach der Liste von Schrott-Gott mit meiner Wahl des LM1052 nicht schlecht. Primär gehts mir erstmal um die reinigende Wirkung (Vorbesitzer fuhr kein 2T-Öl) und um die Verbesserung des doch recht rauen Laufes (wobei der auch witterungsbedingt sein kann, auch mein vorheriger Diesel (Mitsubishi Carisma mit 1,9er DI-D Motor von Renault) lief bei den aktuell vorherrschenden Temperaturen immer wesentlich rauher als im Sommer.

    Ich habe jetzt aktuell die ersten 250 km mit Öl hinter mir und meine, dass der Lauf beim Kaltstart sich bereits etwas verbessert hat. Auch meine ich, dass er beim Kaltstart weniger qualmt. Das kann natürlich auch eine rein subjektive Empfindung sein (Stichwort selbsterfüllende Prophezeihung) aber mal schauen, wie sich das ganze entwickelt hat, wenn der erste Liter verfeuert wurde.

    Da ich am Wochenende zu meinen Schwiegereltern fahren werde (120 km, das meiste davon Autobahn) werd ich dort mal ein wenig auf die Tube drücken, dann kann das LM 1052 zeigen, ob es reinigt :D
     
Thema: Zweitaktöl im A170CDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lm1052 zink

    ,
  2. diesel zweitaktöl rot

    ,
  3. addinol mz 406 erfahrungen

    ,
  4. zweitakt öl im diesel,
  5. a 170cdi zweitaktöl,
  6. Jasmin keskin,
  7. addinol mz 406 diesel
Die Seite wird geladen...

Zweitaktöl im A170CDI - Ähnliche Themen

  1. A170CDI im Notlauf, Fehlerspeicher leer

    A170CDI im Notlauf, Fehlerspeicher leer: Hallo, bei unserem A170CDI gibt es folgendes Problem: Nach ca. 5 Minuten geht der Motor in den Notlauf und dreht nicht über 3000 U/min. Maximal...
  2. A170CDI - irgendwo bläst´s raus

    A170CDI - irgendwo bläst´s raus: Werte Foristen! Meine Holde brachte heute Ihren A170CDI (Bj.2001 - 95PS - Automat - 210tkm) mit einem neu aufgetretenen Geräusch nach Hause: Man...
  3. Frage/Bitte an A170CDI Webasto Standheizungsbesitzer

    Frage/Bitte an A170CDI Webasto Standheizungsbesitzer: Ich habe den gebrauchten 2000er Elch grade ganz neu. Die Standheizung bzw selbst der Zuheizer scheinen aber aktuell nicht zu funktionieren. Ich...
  4. A170cdi Auto bleibt auf der Autobahn stehen

    A170cdi Auto bleibt auf der Autobahn stehen: Gestern Abend blieb mein Elch urplötzlich auf der Autobahn stehen. A170 cdi Baujahr 2002, Also abgeschleppt. Mein Freund ist " Schrauber "....
  5. Wählhebel W168 A170CDI Mopf

    Wählhebel W168 A170CDI Mopf: Hallo,ich habe mal eine Frage zur Einstellung des Wählhebels. Ich habe einen gebrauchten besorgt aus Schlachtfzg.4 Jahre Alt incl...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden