Zweite Autobatterie?

Diskutiere Zweite Autobatterie? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Nabend zusammen :) Ich dachte mir, eine zweite Autobatterie käme ganz gut, da ich einen PC im Elch betreiben will. Ich würde sie mittels...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Lactrik, 24.10.2004
    Lactrik

    Lactrik Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2004
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Fachkraft (bzw. derzeit Student)
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A 140 (Bj 98)
    Nabend zusammen :)

    Ich dachte mir, eine zweite Autobatterie käme ganz gut, da ich einen PC im Elch betreiben will. Ich würde sie mittels Trennrelais dann verbinden mit der ersten, so könnte ich auch bei abgeschaltetem Motor noch eine ganze Weile den PC nutzen, ohne die Hauptbatterie zu belasten.

    Frage: Ist das überhaupt erlaubt, gibt es dafür spezielle Vorschriften oder wäre gar eine Einzelabnahme beim TÜV notwendig? Ich dachte mir, der doppelte Boden würde sich eventuell für die Unterbringung eignen, allerdings hat der ja eigentlich eine andere Aufgabe (im Crashfall...).

    Daher bin ich mir nicht sicher, ob das möglich ist, erlaubt ist oder ob man das überhaupt machen sollte...?

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Da solltest du mal die Auto-Hifi-Foren besuchen bzw. Peter wird sich hier noch zu Wort melden.

    In vielen Fällen ist es sogar sinnvoll das Trennrelais draußen zu lassen, denn es fließen u.U. recht hohe Ausgleichsströme...
     
  4. #3 schosch, 25.10.2004
    schosch

    schosch Elchfan

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Teamleader
    Ort:
    Maintal
    Marke/Modell:
    A 140
    ich hab eine zweite drin um meine anlage zu betreiben
    hab sie mit der ersten ( original batterie) verbunden
    mit einem hochleistungs relae von dietz
    weil du sie ja laden must die batterie
    das relae gibt den strom zur zweiten ab zum laden aber der strom fliest nicht
    zurück zur ersten
    wenn nehmlich mal deine original leer ist wird beim starten nicht die zweite
    leer gesaugt
    es gibt verschiedene batterieen es gibt gel batterien
    oder batterieen im geschlossenen gehäuse
    wo du aber einen schlauch für überdruck anschliessen must der zum fahrzeug aüsserm führt

    mfg schosch
     
  5. SemtEX

    SemtEX Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    MCS
    das würde ich eher als feature ansehen, dass ich im notfall über die 2. starten kann.

    und warum wird die 2. "leergesaugt"?
     
  6. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Aber du würdest von der Defekten nicht erfahren dass sie hin ist.
    Das Gute ist du kannst dir selbst Starthilfe geben ;)

    Gruß
    Über
     
  7. #6 schosch, 25.10.2004
    schosch

    schosch Elchfan

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Teamleader
    Ort:
    Maintal
    Marke/Modell:
    A 140
    das hat mann mir auch nur so gesagt
    wenn du ein auto überbrückst
    lässt du ja auch das auto laufen
    und warum *kratz*
     
  8. #7 Michael/Wien, 25.10.2004
    Michael/Wien

    Michael/Wien Elchfan

    Dabei seit:
    15.07.2003
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo Lactrik,
    du willst den 2. Akku für den sog. zyklischen Betrieb verwenden. Darunter versteht man eine weitgehende langsame Entladung.
    Für diesen Betrieb ist ein Autoakku nicht geeignet.
    Als leistbare Alternative bieten sich Solarakkus, Blei/Gel- oder Blei/Flies-Akkus an.
    Die Kapazität solltest du entsprechend deiner geplanten Entnahme wählen.
    Als Verbindung zum Generator eignet sich ein automatisches Trennrelais, am Besten mit MOSFET's. Der Ladestrom wird sich in Grenzen halten, da ein solcher Akku nicht soviel Strom wie ein Autoakku aufnehmen kann und für die Ladung nur der Rest bleibt, den das Auto übrig lässt.
    Das grössere Problem ist es, den Zweitakku voll zu bekommen. Denn meist reicht die Ladezeit nicht aus.
    Es wird also öfters nötig sein, den 2.akku von extern zu laden. Ladegerät oder Solarzelle bieten sich hier an.
    Grüße,
    Michael
     
  9. #8 schosch, 25.10.2004
    schosch

    schosch Elchfan

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Teamleader
    Ort:
    Maintal
    Marke/Modell:
    A 140
  10. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf

    ;D ;D ;D

    Hab mich auch erst gewundert bis ich den anderen Thread fand

    Gruß
    Über
     
  11. #10 schosch, 25.10.2004
    schosch

    schosch Elchfan

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Teamleader
    Ort:
    Maintal
    Marke/Modell:
    A 140
    ;D ;D ;D ;D ;Dmöchte mich hier mit als mitarbeiter bewerben ;D ;D
     
  12. #11 Dilbert, 25.10.2004
    Dilbert

    Dilbert Guest

    hat wahrscheinlich der User anstatt auf antworten auf neues thema erstellen geklickt
     
  13. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    ...Würde eine Powercap (kondensator) nicht auch den gewünschten Effekt erzielen, das man eine Weile noch mit dem PC schaffen kann ohne die Batterie leer zu ziehen.... *kratz*
    Das brauch weniger Platz, wiegt weniger, keine Dämpfe die man per Schlauch nach aussen abführen muss, billiger, .. etc. pp
     
  14. #13 schosch, 25.10.2004
    schosch

    schosch Elchfan

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Teamleader
    Ort:
    Maintal
    Marke/Modell:
    A 140
    ein kondensator eignet sich mehr für kurze schnelle
    stromabgabe wenn viel verlangt wird
    zb. starkem bass etc
     
  15. BifBof

    BifBof Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    hi,
    hmm ein PowerCap ist doch nichts anderes als ein gewöhnlicher (wenn auch besonders großer) Kondensator, oder?
    in dem Fall würde das nicht gehen Barret - der Kondensator / PowerCab überbrückt kurze Spannungseinbrüche aufgrund eines rel. großen Stromflußes z.B. wenn bei der Soundanlage der Hammerbass gerade schlägt! - der Cap entläd sich aber innerhalb weniger Sekunden komplett wenn er nicht nachgeladen wird
    Sieh es also mehr als kurzzeitigen Puffer, der einen Spannungseinbruch verhindert wenn es Stromspitzen gibt!

    wie das mit der zweiten Batterie aussieht weiß ich aber auch nicht genau, einen Traktionsbatterie ( das ist das was Michael/Wien meinte!) wäre sicherlich fast so gut geeignet wie einen zweite Autobatterie (natürlich dann ohne Verbindung zur Sutobatterie) - da hast Du aber die Probleme mit dem Laden.
    Eine zweite AB wäre so gesehen dann doch besser, hier hast Du aber das Problem das Elchi (ich geh jetzt mal von nem Benziner aus) von der Lichtmaschine, Zuleitung zur Batterie und die entsprechende Absicherung für vielleicht max. 70 A ausgelegt ist (Ist jetzt mal einen reine Schätzung, genau weis ich das auch nicht!)
    Zwei "normale" Batterien sind dann quasie wie eine große z.b. 100Ah - sind nicht 50Ah normal im Elch?

    Dann ist eben noch die Sacher mit dem Trennrelais - wenn Du eins einbaust, die "PC-Batt" leer saugst und dann das Relais zuschaltet, saugst Du die "Auto-Batt" auch leer - die Batterien gleichen sich aus (Blei-akku) - wenn der Wagen läuft kommt es also darauf an das die Lichtmaschine wieder genügend Saft liefert BEIDE Batterien zu laden! - da sind wir dann wieder beim doppelten Ladestrom (oder gleiche Ladenstrom und doppelte Ladenzeit!) - theoretisch kein Problem - nur wäre es weder für die Batterie noch für die Elektronik empfehlenswert mit zwei (fast) leeren Batterien kurzstrecke zu fahren! - wenn Du also weißt, daß die Batterie fast leer ist, solltest Du mal ne Ausfahrt ins Grüne machen damit sich die Batterien mal zwei, drei Stunden Laden können!

    Ohne Trennrelais würde ich es dann nicht betreiben - macht zwar bei laufendem Motor keinen Unterschied, aber sollte die "PC-Batt" leer sein, hast Du wenigstens noch die normale Batterie um den Wagen anzuschmeisen! - dannach kommt das Trennrelais, verbindet beide Batterien miteinander und die Batt's "gleichen sich aus" - werden aber gleichtzeitig (laangsam) geladen, macht also nix!

    Naja, vielleicht kapierts ja jemand was ich meine, ansonsten frag nochmal nach, ich müßte mich aber dann auch erst nochmal damit beschäftigen um ne etwas genauere Aussage geben zu können ;-)

    Gruß Christoph
     
  16. #15 Lactrik, 25.10.2004
    Lactrik

    Lactrik Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2004
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Fachkraft (bzw. derzeit Student)
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A 140 (Bj 98)
    Erstmal Danke für die zahlreichen Antworten ;D

    Ein Bekannter meinte vorhin, eine Gelbatterie würde sich am besten eignen. Kann ich die dann auch per Trennrelais verbinden, dass sie während der Fahrt über die Lichtmaschine geladen wird?

    Also es sollte schon so sein, wie BifBof geschrieben hat: Wenn der Motor aus ist, und der PC ist an, dann die Gelbatterie belasten. Wenn dann der Motor an ist, sollte über die Lichtmaschine beide Batterien wieder beladen werden.

    Kann natürlich sein, dass die Lichtmaschine überfordert ist, grade wenn die Gelbatterie völlig leer war. Aber das ist wohl eher der Extremfall oder? Ich denke eigentlich nicht, dass es vorkommt, dass die mal ganz leer sein wird... soviel verbraucht der PC ja nicht und man will ihn ja nicht stundenlang nutzen, sondern nur hin und wieder mal.
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also ich sehe auch das Problem, dass Gustav in zweiten Beitrag angesprochen hat. Wenn die beiden Batterien unterschiedliche Ladungszustände aufweisen und du den Motor startest, versuchen diese diesen Unterschied untereinander auszugleichen. Dies passiert mit sehr großen Strömen, was die Batterien sicherlich erst einmal überleben, jedoch auf die Dauer das Aus bedeuten wird.

    gruß
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. BifBof

    BifBof Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    Hi,
    für sowas gibts spezielle Trennrelais die die Spannung der Batterie überwachen und erst zuschalten wenn die Batterien annähernd gleiche Spannungen haben, ansonsten werde die Batterien einzeln über das Relais geladen!

    Sowas gibts im Fachhandel! *thumbup*

    Gruß Christoph
     
  20. #18 schosch, 26.10.2004
    schosch

    schosch Elchfan

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Teamleader
    Ort:
    Maintal
    Marke/Modell:
    A 140
    @ lactrik

    so wie dein bekannter es beschrieben hat
    hab ich es gemacht
    wusste aber nicht wie ich es beschreiben sollte *kratz*
    bin hesse ;D
     
Thema:

Zweite Autobatterie?

Die Seite wird geladen...

Zweite Autobatterie? - Ähnliche Themen

  1. Verkehrte Radiobedienungsanleitung, die zweite

    Verkehrte Radiobedienungsanleitung, die zweite: Hallo, gestern habe ich ja verzweifelt versucht, mein vermeintliches Bluetooth zu aktivieren an meinem Audio 20, und da ich sowieso neue...
  2. Zweit-Batterie wie geschaltet?

    Zweit-Batterie wie geschaltet?: Hallo, wie ist die Zweit-Batterie für Start/Stop im Kofferraum eigentlich angeschaltet und wie wird die Hauptbatterie mit Anlasser beim Anlassen...
  3. Abgasgeruch im Innenraum die zweite... - Konstruktionsschwäche bzw. Aufbau Wasserkasten?

    Abgasgeruch im Innenraum die zweite... - Konstruktionsschwäche bzw. Aufbau Wasserkasten?: Ich habe ja bereits in meinem ersten Thread berichtet, dass wie manche andere ich "Abgas-/Öl"geruch im Stand im Innenraum bekomme. Bleibt der...
  4. Autobatterien im Test: Perfekter Kaltstart nur mit starken Akkus

    Autobatterien im Test: Perfekter Kaltstart nur mit starken Akkus: Quelle: http://www.mercedes-fans.de/news/news_artikel/id=4878 GTÜ testet zehn Starterbatterien auf Herz und Nieren Niedrige Temperaturen sind...
  5. Nach Autobatterie-wechsel Radio defekt?

    Nach Autobatterie-wechsel Radio defekt?: Moin, ich habe meinen Elch seit etwas mehr als 4 Jahren und habe in der Zeit 134000 km drauf gefahren. Insgesamt hat er jetzt 232000 km auf dem...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.